Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberWO2006089526 A2
Publication typeApplication
Application numberPCT/DE2006/000320
Publication date31 Aug 2006
Filing date22 Feb 2006
Priority date22 Feb 2005
Also published asWO2006089526A3
Publication numberPCT/2006/320, PCT/DE/2006/000320, PCT/DE/2006/00320, PCT/DE/6/000320, PCT/DE/6/00320, PCT/DE2006/000320, PCT/DE2006/00320, PCT/DE2006000320, PCT/DE200600320, PCT/DE6/000320, PCT/DE6/00320, PCT/DE6000320, PCT/DE600320, WO 2006/089526 A2, WO 2006089526 A2, WO 2006089526A2, WO-A2-2006089526, WO2006/089526A2, WO2006089526 A2, WO2006089526A2
InventorsBeatrix Gross
ApplicantBeatrix Gross
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: Patentscope, Espacenet
Actuator for displacement of a hatch on a motor vehicle
WO 2006089526 A2
Abstract
The invention relates to an actuator, comprising a motor (27) and a gearbox for displacement of a hatch, for example, a rear hatch on a motor vehicle. The above is a non-self-locking gearbox provided with a unit acting as brake.
Claims  translated from German  (OCR text may contain errors)
Patentansprüche claims
1. Antrieb, umfassend einen Motor (27) und einen Getriebe, zum Bewegen einer Klappe, beispielsweise einer Heckklappe, bei einem Kraftfahrzeug, dadurch gekennzeichnet, dass ein nicht selbsthemmendes Getriebe mit einer als Bremse wirkenden Einheit vorgesehen ist. 1. drive comprising a motor (27) and a gear, to move a flap, for example, a tailgate of a motor vehicle, characterized in that a non-self-locking gear is provided with a force acting as a brake unit.
2. Antrieb nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Getriebe als zweistufiges Stirnradgetriebe mit einem Planetengetriebe als 2. Drive according to claim 1, characterized in that the transmission as a two-stage helical gearbox with a planetary gear
Abtriebsstufe aufgebaut ist. Output stage is constructed.
3. Antrieb nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Bremse als Rastmomentbremse am Motor angebracht ist. 3. Drive according to claim 1 or 2, characterized in that the brake is mounted as a brake on the motor cogging torque.
4. Antrieb nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Bremse durch eine permanent wirkende Reibbremse ausgebildet ist. 4. Drive according to claim 1 or 2, characterized in that the brake is formed by a permanently acting friction brake.
5. Antrieb nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Bremse schaltbar ist. 5. Drive according to one of the preceding claims, characterized in that the brake is switchable.
Description  translated from German  (OCR text may contain errors)

Antrieb zum Bewegen einer Klappe bei einem Kraftfahrzeug Drive to move a flap in a motor vehicle

BESCHREIBUNG DESCRIPTION

Die Erfindung betrifft einen einen Motor und ein Getriebe umfassenden Antrieb zum Bewegen einer Klappe, beispielsweise einer Heckklappe bei einem Kraftfahrzeug. The invention relates to a an engine and a transmission comprehensive drive for moving a flap, for example, a tailgate of a motor vehicle.

Bekannt sind elektrische Antriebe, bestehend aus Motor und Getriebe, beliebiger Ausprägung. Known are electric drives, consisting of engine and transmission, any expression. Der Abtrieb erfolgt über einen Hebel oder ein Seil. Output is via a lever or a rope. Bei der bekannten Lösung mit Seil ist sichergestellt, dass die Klappe durch ein Federelement (Gasdruckfeder) geöffnet wird. In the known solution with rope ensures that the door is opened by a spring element (gas spring). Der Antrieb kann nur für das Schließen eingesetzt werden. The actuator can only be used for closing.

Am bekannten Getriebe ist eine Kupplung vorgesehen, die ein Abkoppeln eines selbsthemmenden Teiles des Getriebes (zB eine erste Schneckenstufe...) oder des Motors erlaubt. At the known transmission, a clutch is provided which (a first screw section ... for example) or of the motor allows a decoupling of a self-locking part of the transmission. Damit wird sichergestellt, dass die Klappe auch von Hand mit geringer Kraft betätigt werden kann. This ensures that the flap can be operated by hand with a small force. Gleichzeitig wird so bei der Seillösung sichergestellt, dass kein größeres Moment gegen das öffnende Federelement wirkt. At the same time it ensures at the cable solution that is no greater moment to the opening spring element acts. Gleichzeitig ist eine Bremse vorgesehen, die es erlaubt, die Klappe in einer Zwischenposition zu halten. At the same time a brake is provided, which allows to keep the flap in an intermediate position.

Die Klappenposition wird über ein Potentiometer erfasst. The flap position is detected by a potentiometer. Über das Potentiometer und die Motorsteuerung kann auch ein Bedienwunsch erkannt und ausgewertet werden. The potentiometer and the engine controller a control request can be detected and evaluated.

Bremse, Kupplung und Motor können entsprechend dem Bedienwunsch angesteuert werden. Brake, clutch and engine can be controlled according to the control request. Bei diesen Lösungen ist nur die Bedienung über Tasten vorgesehen. In these solutions, only the operation with keys provided. Das leichte Betätigen mit der Hand und die Erkennung des Bedienwunsches beim Betätigen der Klappe mit der Hand sind hier aber nicht möglich. The slight pressing by hand and the identification of the operator desire upon actuation of the flap with the hand are here not possible.

Der vorliegenden Erfindung liegt die Aufgabe zu Grunde, einen Antrieb zum Bewegen einer Klappe vorzustellen, bei dem die vorgenannten Nachteile nicht gegeben sind. The present invention is based on the object to introduce a drive for moving a flap, in which the aforementioned disadvantages do not exist.

Diese Aufgabe wird durch einen Antrieb gelöst, bei dem ein nicht selbsthemmendes Getriebe mit einer als Bremse wirkenden Einheit vorgesehen ist. This object is achieved by a drive in which a non-self-locking gear is provided with a force acting as a brake unit. Der Antrieb kann von dem Motor bei aktivem Bordnetz bei jeder gewünschten Klappenoperation betrieben werden. The drive can be operated from the engine with active on-board network with any desired valve surgery.

Statt der Kupplung-Bremseinheit wird bei aktivem Bordspannungsnetz der Motor entsprechend der von der Bedienperson vorgegebenen Klappenbewegung auch bei handbetätigter Klappe aktiviert (auf; zu und Bremsbetrieb). Instead of the clutch-brake unit of the motor according to the flap movement predetermined by the operator is in an active vehicle electric circuit even with hand-operated valve activated (on, and to braking operation).

Ein bevorzugtes Ausführungsbeispiel der Erfindung wird anhand der schematischen Zeichnung nachfolgend beschrieben. A preferred embodiment of the invention will be described below with reference to the schematic drawing. Es zeigt: It shows:

Fig. 1 einen Klappenantrieb im Längsschnitt; Figure 1 shows a damper actuator in longitudinal section.

Fig. 2 den Klappenantrieb im Querschnitt; 2 shows the damper actuator in cross section.

Fig. 3 den Klappenantrieb im Querschnitt. Fig. 3 shows the damper actuator in cross section.

Die von der Bedienperson gewünschte Klappenbewegung wird zB mit einem Potentiometer (wird über Zahneingriff von Seilrolle betätigt Pos. A) oder einem anderen Drehwinkelgeber und einem elastischen Element (Torsionsschwinger: Mitnehmerscheibe 5, Elastomerring 6, Kupplungsscheibe 7) am Abtrieb von der Fahrzeugsteuerung erkannt. The desired by the operator flap movement is for example a potentiometer (is on tooth engagement of pulley actuated Pos. A) or other rotary encoder and an elastic member (torsion oscillator: drive plate 5, elastomeric ring 6, clutch plate 7) detected at the output of the vehicle control. Gegebenenfalls kann die sichere Auswertung des Wunsches der Bedienperson (Einklemmschutz) auch durch die Einbeziehung der Signale eines Inkrementalgebers am Motor (Polrad 16, Drehzahlsensor 17) unterstützt werden. Optionally, the reliable evaluation of the desire of the operator (pinch) and by the inclusion of the signals of an incremental encoder on the motor (magnet wheel 16, speed sensor 17) are supported. Alternativ ist die Steuerung über Schalter vom Cockpit aus zulässig. Alternatively, the control over switch from the cockpit is permitted.

Bei der Betätigung der Klappe über ein Seil kann die Synchronisation der Klappenbewegung und der Motorbewegung durch eine in dem Abtriebselement Upon actuation of the valve by a cable, the synchronization of flap movement, and the motor can move the driven element by a in

(Seilrolle) integrierte Spiralfeder (Rückstellfeder 22) entkoppelt werden. (Pulley) integrated coil spring (return spring 22) are decoupled. Beim At the

Öffnen der Klappe wird das Seil durch die Spiralfeder aufgerollt. Opening the flap, the cable rolled up by the coil spring. Beim Schließen der Klappe wird die Spiralfeder bis zu einem Verdrehanschlag (Anschlag 21.1 am When closing the door, the coil spring to a rotation stop (stop at 21.1

Hohlrad 21, Anschlag 23.1 an der Seiltrommel 23) gespannt. Ring gear 21, stop 23.1 clamped on the cable drum 23). Beim schnellen Schließen von Hand wird die Seil- und Federspannung vom Motor zeitlich verzögert aufgebaut. When rapid closing of the hand cable or spring tension is built up with a time delay from the engine.

Die Spiralfeder befindet sich zwischen dem das Seil spannenden und die Seilrolle antreibendem Element der Seilrolle. The coil spring is located between the rope and the rope pulley exciting antreibendem element of the pulley.

Die Seilrolle wird vorzugsweise nicht rotationssymmetrisch ausgeführt, um eine an den Bewegungsablauf der Klappe angepasste Belastung des Antriebes zu erreichen. The rope pulley is preferably not rotationally symmetrical, in order to achieve matched to the movement sequence of the load on the drive flap. In der Darstellung ist nur eine rotationssymmetrische Ausführung abgebildet. In the illustration only a rotationally symmetric design is ready.

Bei nicht aktivem Bordspannungsnetz sind die durch die Bremse und das Rückdrehmoment des Antriebes gegebenen erhöhten Moment zulässig. For non-active on-board voltage network, given by the brake and the rear drive torque increased torque are permissible. Die Seilspannung wird dann durch die mit der Spiralfeder gegeben Momente gehalten. The cable tension is then maintained by the given with the spiral spring moments.

Alternativ zu dem Abtrieb über ein Seil ist auch ein Hebel am Hohlrad möglich. Alternatively to the output via a cable, a lever on the ring gear is possible. Ein am Ende des Hebels gelagerter Lenker kann zur Betätigung der Klappe eingesetzt werden. A stored at the end of the lever arm can be used to actuate the valve.

Die Bremse ist vorzugsweise als Rastmomentbremse am Motor angebracht. The brake is preferably mounted as cogging torque brake on the motor. Auch eine permanent wirkende Reibbremse ist zulässig. Even a permanently acting friction brake is permissible. Eine geschaltete Bremse ist zulässig aber nicht erforderlich. A switched brake is permitted but not required. In der Darstellung ist das Getriebe mit einem zweistufigen Stirnradgetriebe mit einem Planetengetriebe als Abtriebsstufe aufgebaut. In the illustration, the transmission is constructed with a two-stage spur gear with a planetary gear as an output stage. Andere Ausführungsformen eines nicht selbsthemmenden Getriebes sind denkbar. Other embodiments of a non self-locking transmission are conceivable.

Zwischen Stirnrad und Planetengetriebe ist in der Darstellung noch eine Rutschkupplung (Kupplungsscheibe 7, Pressring 8, Tellerfeder 9) als Überlastschutz dargestellt. Intermediate spur and planetary gear is in the representation nor a slip clutch (clutch disc 7, press ring 8, disc spring 9) shown as overload protection.

BEZUGSZEICHEN REFERENCE NUMBERS

1 Trägerblech 1 support plate

2 Motorgehäuse 2 motor housing

3 Getriebegehäuse 3 gearbox

4 Sonne Planetengetriebe 4 solar planetary gear

5 Mitnehmerscheibe 5 drive plate

6 Elastomerring 6 elastomer ring

7 Kupplungsscheibe 7 Clutch Disc

8 Pressring 8 press ring

9 Tellerfeder 9 plate spring

10 Stirnrad 10 spur

11 Zwischentrieb 11 intermediate drive

12 Ritzel 12 pinion

13 Magnetring 13 magnet ring

14 Rastscheibe 14 locking disc

15 Rastscheibenhalterung 15 locking disc holder

16 Polrad 16 flywheel

17 Drehzahlsensor 17 speed sensor

18 Potentiometer 18 potentiometer

19 Planetenwelle 19 planetary shaft

20 Planet 20 Planet

21 Hohlrad 21 gear

21.1 Anschlag am Hohlrad 21.1 abutment on the ring gear

22 Rückstellfeder 22 return spring

23 Seiltrommel 23 cable drum

23.1 Anschlag an der Seilrolle 23.1 stop on the pulley

24 Lagerring 24 bearing ring

25 Kugellager 25 ball bearings

26 Welle Zwischentrieb 26 shaft intermediate drive

27 Motor 27 motor

28 Anschlussleitung mit Stecker 28 connection cable with plug

Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE102004022680A1 *5 May 200424 Nov 2005Stabilus GmbhServo drive for flap especially on vehicle has a free running electric motor in series with a separate brake when the motor drive is off
GB872577A * Title not available
US4881018 *9 Dec 198814 Nov 1989Nippondenso Co., Ltd.Manually assistable electric driving device
US5448856 *18 Aug 199412 Sep 1995Chrysler CorporationVehicle body with powered lift type tailgate
US5531498 *1 Dec 19942 Jul 1996Chrysler CorporationVehicle body with powered lift type tailgate
US5755059 *1 May 199626 May 1998Itt Automotive Electrical Systems, Inc.Solenoid operated clutch for powered sliding door
US6142551 *17 Dec 19987 Nov 2000Delphi Technologies, Inc.Vehicle liftgate power operating system
US20040097318 *9 Apr 200220 May 2004Ingo GreuelDrvie comprising a motor and at least one gear assembly connected downstream of said motor
Non-Patent Citations
Reference
1 *PATENT ABSTRACTS OF JAPAN Bd. 2003, Nr. 12, 5. Dezember 2003 (2003-12-05) & JP 2004 268758 A (HONDA MOTOR CO LTD; MITSUBA CORP), 30. September 2004 (2004-09-30)
Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
EP2202377A3 *4 Dec 200928 Aug 2013Brose Schliesssysteme GmbH & Co. KGDrive for powered actuation of an adjustment element of a motor vehicle
US952341631 Oct 201320 Dec 2016Goodrich Actuation Systems LimitedActuator arrangement
Classifications
International ClassificationE05F15/10, E05F15/12
Cooperative ClassificationF16H1/28, F16H1/20, F16H37/041, E05F15/611, E05F15/603, E05F15/627, E05F1/1091, E05Y2201/21, E05Y2201/434, E05Y2400/326, E05Y2201/72, E05Y2800/11, E05Y2201/236, E05Y2600/458, E05Y2201/654, E05Y2900/546
European ClassificationE05F15/12F, E05F15/10, E05F15/12
Legal Events
DateCodeEventDescription
11 Oct 2006121Ep: the epo has been informed by wipo that ep was designated in this application
30 Oct 2007WWEWipo information: entry into national phase
Ref document number: 1120060010557
Country of ref document: DE
7 Feb 2008REFCorresponds to
Ref document number: 112006001055
Country of ref document: DE
Date of ref document: 20080207
Kind code of ref document: P
2 Apr 2008122Ep: pct application non-entry in european phase
Ref document number: 06722512
Country of ref document: EP
Kind code of ref document: A2
2 Apr 2008WWWWipo information: withdrawn in national office
Ref document number: 6722512
Country of ref document: EP