Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberWO2004067487 A2
Publication typeApplication
Application numberPCT/EP2003/014308
Publication date12 Aug 2004
Filing date16 Dec 2003
Priority date28 Jan 2003
Also published asDE10303304A1, EP1587776A2, WO2004067487A3
Publication numberPCT/2003/14308, PCT/EP/2003/014308, PCT/EP/2003/14308, PCT/EP/3/014308, PCT/EP/3/14308, PCT/EP2003/014308, PCT/EP2003/14308, PCT/EP2003014308, PCT/EP200314308, PCT/EP3/014308, PCT/EP3/14308, PCT/EP3014308, PCT/EP314308, WO 2004/067487 A2, WO 2004067487 A2, WO 2004067487A2, WO-A2-2004067487, WO2004/067487A2, WO2004067487 A2, WO2004067487A2
InventorsRüdiger FORSTER, Peter Wasserscheid, Christiane Werth
ApplicantRuhrgas Aktiengesellschaft
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: Patentscope, Espacenet
Method for the production of non-aromatic hydrocarbons
WO 2004067487 A2
Abstract
The invention relates to a method for the production of long-chain, branched-chain and/or cyclic hydrocarbons. A low molecular weight alkyl halide and a fused salt are firstly prepared. The fused salt contains an electrophilic compound and a reducing agent and is free from oxygen and oxygen compounds. The alkyl halide is then brought into contact with the fused salt such that long-chain, branched-chain and/or cyclic hydrocarbons are formed in the fused salt. The hydrocarbons formed in the fused salt are drawn off and can subsequently be separated from unreacted starting materials. By means of the above method, hydrogen can be produced during the reaction of the low molecular weight alkyl halide. The risk of oxidation of the alkane produced to give carbon monoxide or carbon dioxide is avoided by means of the reducing conditions in the fused salt. The product distribution can be controlled by means of suitable selection of the composition of the fused salt. Highly-branched hydrocarbons are produced with the preferred application of a sodium chloroaluminate fused salt.
Claims  translated from German  (OCR text may contain errors)
Patentansprüche claims
1. Verfahren zum Herstellen längerkettiger und/oder verzweigtkettiger und/oder cyclischer Kohlenwasserstoffe, wobei : a) wenigstens ein niederes Halogenalkan bereitgestellt wird; 1. A method for manufacturing longer chain and / or branched and / or cyclic hydrocarbons, wherein: a) a lower haloalkane provided at least; b) eine Salzschmelze bereitgestellt wird, die eine elektrophile Verbindung und ein Reduktionsmittel enthält, wobei die Salzschmelze frei von Sauerstoff und/oder SauerstoffVerbindungen ist; b) a molten salt provided that includes an electrophilic compound and a reducing agent, wherein the molten salt is free from oxygen and / or oxygen compounds; c) das wenigstens eine niedere Halogenalkan mit der Salzschmelze derart in Kontakt gebracht wird, daß in der Salzschmelze aus dem wenigstens einen niederen Halogenalkan längerkettige und/oder verzweigtkettige und/oder cyclische Kohlenwasserstoffe gebildet werden; c) which is brought at least in such a lower haloalkane with the salt melt in contact that are formed in the molten salt of the at least one lower haloalkane longer chain and / or branched and / or cyclic hydrocarbons; und d) die im Schritt c) gebildeten längerkettigen und/oder verzweigtkettigen und/oder cyclischen Kohlenwasserstoffe aus der Salzschmelze abgeführt werden. and d) the longer formed in step c) and / or branched and / or cyclic hydrocarbons are removed from the salt melt.
2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß als Halogenalkan Halogenmethan bereitgestellt wird, wobei die längerkettigen und/oder verzweigtkettigen und/oder cyclischen Kohlenwasserstoffe wenigstens 2 Kohlenstoffatome, vorzugsweise 5 bis 10 Kohlenstoffatome, aufweisen. 2. The method according to claim 1, characterized in that there is provided as a haloalkane halomethane, wherein the longer-chain and / or branched and / or cyclic hydrocarbons having at least 2 carbon atoms, preferably 5 to 10 carbon atoms.
3. Verfahren nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß als Halogenmethan Methylchlorid bereitgestellt wird. 3. The method according to claim 2, characterized in that there is provided as a halomethane methylene chloride.
4. Verfahren nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, daß das wenigstens eine niedere Halogenalkan bereitgestellt wird, indem wenigstens ein niederes Alkan mit der 4. The method according to claim 1, characterized in that is a lower haloalkane provided at least by at least one lower alkane with the
Salzschmelze in Kontakt gebracht wird und mit einem in der Salzschmelze enthaltenen Halogen und/oder einem Halogenid reagiert . Molten salt is contacted and reacted with a molten salt contained in the halogen and / or a halide.
5. Verfahren nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß das wenigstens eine niedere Alkan maximal 3 Kohlenstoffatome enthält und die längerkettigen und/oder verzweigtkettigen und/oder cyclischen Kohlenwasserstoffe im Vergleich zu dem wenigstens einen niederen Alkan wenigstens die doppelte Anzahl von Kohlenstoffatomen aufweisen. 5. The method according to claim 4, characterized in that the at least one lower alkane containing up to 3 carbon atoms, and the longer and / or branched and / or cyclic hydrocarbons relative to the at least one lower alkane having at least twice the number of carbon atoms.
6. Verfahren nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß das wenigstens eine niedere Alkan Methan ist und die längerkettigen und/oder verzweigtkettigen und/oder cyclischen Kohlenwasserstoffe wenigstens 2 Kohlenstoffatome, vorzugsweise 5 bis 10 Kohlenstoffatome, aufweisen. 6. The method according to claim 4, characterized in that the at least one lower alkane methane and the longer-chain and / or branched and / or cyclic hydrocarbons at least 2 carbon atoms, preferably 5 to 10 carbon atoms.
7. Verfahren nach einem der Ansprüche 4 - 6, dadurch gekennzeichnet, daß das wenigstens eine niedere Alkan als Bestandteil eines Gasgemisches, beispielsweise in Form von Erdgas, mit der Salzschmelze in Kontakt gebracht wird. 7. A method according to any one of claims 4 - 6, characterized in that the contacting at least one lower alkane as a component of a gas mixture, for example in the form of natural gas, with the salt melt.
8. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß eine Salzschmelze bereitgestellt wird, die Komplex- Anionen mit jeweils wenigstens einem Zentralatom enthält. 8. The method according to claim 1, characterized in that a salt melt is provided which contains complexing anions each having at least one central atom.
9. Verfahren nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß eine Salzschmelze bereitgestellt wird, bei der an das wenigstens eine Zentralatom jeweils wenigstens ein Alkyl- Ligand anlagerbar ist. 9. The method according to claim 8, characterized in that a salt melt is provided, wherein on the at least one central atom in each case at least one alkyl ligand is anlagerbar.
10. Verfahren nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, daß eine Salzschmelze bereitgestellt wird, die Komplex- 10. The method according to claim 9, characterized in that a salt melt is provided complexing
Anionen mit wenigstens einem Zentralatom aus einer Gruppe, die Aluminium, Zinn, Eisen, Zink, Kupfer, Titan, Scandium, Gallium, Vanadium und Zirkonium umfaßt, und mit Halogen- Liganden enthält . Anions with at least one central atom selected from a group comprising aluminum, tin, iron, zinc, copper, titanium, scandium, gallium, vanadium and zirconium comprises and includes with halogen ligand.
11. Verfahren nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, daß eine Halogenoaluminat-Salzschmelze verwendet wird. 11. A method according to claim 10, characterized in that a Halogenoaluminat molten salt is used.
12. Verfahren nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, daß eine Alkali- und/oder Erdalkali-Halogenoaluminat- Salzschmelze aus i) Aluminiumhalogenid und ii) Alkali- und/oder Erdalkalihalogenid verwendet wird. 12. The method according to claim 11, characterized in that an alkali and / or alkaline earth Halogenoaluminat- is used molten salt of i) aluminum halide and ii) alkali and / or alkaline earth metal halide.
13. Verfahren nach Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, daß eine Natrium-Chloroaluminat-Salzschmelze aus 13. The method according to claim 12, characterized in that a sodium chloroaluminate salt melt of
Aluminiumchlorid und Natriumchlorid im Stoffmengenverhältnis 90:10 bis 10:90, vorzugsweise etwa 70:30 bis 30:70, verwendet wird. Aluminum chloride and sodium chloride is about 70:30 to 30:70, is used in the molar ratio of 90:10 to 10:90, preferably.
14. Verfahren nach Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, daß eine Natrium-Chloroaluminat-Salzschmelze aus Aluminiumchlorid und Natriumchlorid im Stoffmengenverhältnis 90:10 bis 10:90, vorzugsweise etwa 70:30 bis 30:70, verwendet wird. 14. The method according to claim 12, characterized in that a sodium chloroaluminate salt melt of aluminum chloride and sodium chloride in the molar ratio of 90:10 to 10:90, preferably about 70:30 to 30:70, is used.
15. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 - 14, dadurch gekennzeichnet, daß das Reduktionsmittel in der elektrochemischen Spannungsreihe unedler als Wasserstoff ist. 15. The method according to any one of claims 1-14, characterized in that the reducing agent in the electrochemical series is less noble than hydrogen.
16. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 - 15, dadurch gekennzeichnet, daß beim Bereitstellen der Salzschmelze das Reduktionsmittel durch eine elektrochemische Reduktion in der Salzschmelze gebildet wird. 16. The method according to any one of claims 1 - 15, characterized in that the reducing agent is formed by an electrochemical reduction in the salt melt in providing the salt melt.
17. Verfahren nach Anspruch 15, dadurch gekennzeichnet, daß zumindest eines der Ionen der die Salzschmelze bildenden Salze gleichzeitig als Reduktionsmittel dient. 17. The method according to claim 15, characterized in that at least one of the ions of the molten salt forming salts also serves as a reducing agent.
18. Verfahren nach Anspruch 15, dadurch gekennzeichnet, daß als Reduktionsmittel ein Metall oder eine Metall-Alkyl- Verbindung bereitgestellt wurde. 18. The method according to claim 15, characterized in that a metal or metal-alkyl compound as a reducing agent.
19. Verfahren nach Anspruch 18, dadurch gekennzeichnet, daß das Metall bzw. das Metall der Metall-Alkyl-Verbindung ein Metall ist, welches Zentralatome von Komplex-Anionen eines die Salzschmelze bildenden Salzes oder wenigstens eines von mehreren die Salzschmelze bildenden Salzen bildet 19. The method according to claim 18, characterized in that the metal or the metal of the metal alkyl compound is a metal that forms which central atoms of complex anions of a molten salt-forming salt or at least one of a plurality of the molten salt-forming salts
20. Verfahren nach Anspruch 19, dadurch gekennzeichnet, daß eine Alkali- und/oder Erdalkali-Halogenoaluminat- Salzschmelze bereitgestellt wird, die als Reduktionsmittel Aluminium und/oder Gallium enthält. 20. The method according to claim 19, characterized in that an alkali and / or alkaline earth Halogenoaluminat- is provided salt melt, which contains aluminum as a reducing agent and / or gallium.
21. Verfahren nach Anspruch 20, dadurch gekennzeichnet, daß eine Natrium-Bromoaluminat-Salzschmelze aus Aluminiumbromid und Natriumbromid im Stoffmengenverhältnis 90:10 bis 10:90, vorzugsweise etwa 70:30 bis 30:70, bereitgestellt wird. 21. The method according to claim 20, characterized in that a sodium Bromoaluminat molten salt aluminum bromide and sodium bromide in the molar ratio of 90:10 to 10:90, preferably about 70:30 to 30:70, is provided.
22. Verfahren nach Anspruch 20, dadurch gekennzeichnet, daß eine Natrium-Chloroaluminat-Salzschmelze aus Aluminiumchlorid und Natriumchlorid im Stoffmengenverhältnis 90:10 bis 10:90, vorzugsweise etwa 70:30 bis 30:70, bereitgestellt wird. 22. The method according to claim 20, characterized in that a sodium chloroaluminate salt melt of aluminum chloride and sodium chloride in the molar ratio of 90:10 to 10:90, preferably about 70:30 to 30:70, is provided.
23. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 - 22, dadurch gekennzeichnet, daß das wenigstens eine niedere Halogenalkan mit der Salzschmelze in Kontakt gebracht wird, indem das wenigstens eine niedere Halogenalkan in die Salzschmelze eingeleitet wird. 23. The method according to any one of claims 1 - 22 and characterized in that which is brought at least a lower haloalkane with the salt melt in contact by which is introduced at least a lower haloalkane in the salt melt.
24. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 - 23, dadurch gekennzeichnet, daß das wenigstens eine niedere Halogenalkan mit der Salzschmelze bei einer Temperatur zwischen 50°C und 650°C, vorzugsweise bei einer Temperatur zwischen 130°C und 250°C, in Kontakt gebracht wird. 24. The method according to any one of claims 1-23, characterized in that the at least one lower haloalkane with the molten salt at a temperature between 50 ° C and 650 ° C, preferably at a temperature between 130 ° C and 250 ° C, into contact is brought.
25. Verfahren nach Anspruch 24, dadurch gekennzeichnet, daß das wenigstens eine niedere Halogenalkan mit der Salzschmelze bei einer Druck zwischen 1 und 200 bar, vorzugsweise zwischen 1 und 50 bar, in Kontakt gebracht wird. 25. The method according to claim 24, characterized in that the a lower haloalkane with the salt melt is brought into contact bar at a pressure between 1 and 200 bar, preferably between 1 and 50 at least.
26. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 - 25, dadurch gekennzeichnet, daß das bei der Bildung von längerkettigen und/oder verzweigtkettigen und/oder cyclischen Kohlenwasserstoffen im Schritt c) verbrauchte Halogenalkan und verbrauchtes Reduktionsmittel ständig durch Zufuhr von Halogenalkan und Reduktionsmittel ersetzt werden. 26. The method according to any one of claims 1 - 25, characterized in that the are in the formation of longer-chain and / or branched and / or cyclic hydrocarbons in step c) haloalkane and spent reducing agent consumed constantly replaced by a feed of haloalkane and reducing agent.
27. Verfahren nach dem Anspruch 26, dadurch gekennzeichnet, daß das das verbrauchte Reduktionsmittel ersetzende Reduktionsmittel der Salzschmelze zugeführt oder in dieser durch elektrochemische Reduktion gebildet wird. 27. The method according to claim 26, characterized in that the reducing agent, the spent replacing reducing agent of the molten salt supplied to or formed in this by electrochemical reduction.
Description  translated from German  (OCR text may contain errors)

Verfahren zum Herstellen nichtaromatischer Kohlenwasserstoffe A method for producing non-aromatic hydrocarbons

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Homologisierung niederer Alkane oder Halogenalkane, das heißt ein Verfahren zum Herstellen längerkettiger und/oder verzweigtkettiger und/oder cyclischer Kohlenwasserstoffe aus einem niederen Alkan bzw. Halogenalkan oder einem Gemisch dieser Stoffe. The invention relates to a process for the homologation of lower alkanes or halogenated alkanes, that is, a method for manufacturing longer chain and / or branched and / or cyclic hydrocarbons from a lower alkane or haloalkane or a mixture of these substances.

Der Begriff "Homologisierung" soll im Rahmen dieser Beschreibung das Herstellen beliebiger längerkettiger und/oder verzweigter und/oder cyclischer Kohlenwasserstoffe umschreiben. The term "homologation" is to describe the production of any of longer and / or branched and / or cyclic hydrocarbons under this description. Ein niederes Alkan bzw. Halogenalkan soll ein vorzugsweise lineares Alkan bzw. Halogenalkan mit einem Kohlenstoffatom oder nur wenigen verketteten Kohlenstoffatomen sein, wobei die Erfindung vorzugsweise auf die Homologisierung von Methan als Hauptbestandteil von Erdgas gerichtet ist . A lower alkane or haloalkane to be a preferably linear alkane or haloalkane with a carbon atom or a few linked carbon atoms, where the invention is preferably directed to the homologation of methane as a main component of natural gas.

Wie unter anderem dem Artikel von Robert H. Crabtree, "Aspects of Methane Chemistry" , Chem. Reviews, 1995, Vol. 95, Seiten 987-1007 zu entnehmen ist, hat die Homologisierung von Methan eine enorme wirtschaftliche Bedeutung. As can be seen 987-1007 among others the article by Robert H. Crabtree, "Aspects of Methane Chemistry", Chem. Reviews, 1995, Vol. 95, pages that homologation of methane has an enormous economic impact. Nahezu 60% der weltweit bekannten Erdgasreserven liegen abseits der Verbrauchermärkte. Almost 60% of the world's known gas reserves are off the consumer markets. Der Erdgastransport mittels Pipeline ist nur bis zu einer Entfernung von etwa 4000 bis 6000 km wirtschaftlich. The natural gas transportation by pipeline is economical only up to a distance of about 4000 to 6000. Deshalb ist eine wirtschaftlich sinnvolle Nutzung dieser Reserven ohne eine Umwandlung des Energieträgers Erdgas in eine transportable Form nicht möglich. Therefore, an economically sensible use of these reserves without conversion of the energy carrier natural gas into a transportable form is not possible. Es besteht deshalb seit langem die Bestrebung, Erdgas in eine Flüssigkeit umzuwandeln, die mit herkömmlichen Tankschiffen kostengünstig zu den Verbrauchermärkten transportiert werden kann. It is therefore long been the attempt to convert natural gas into a liquid which can be transported with conventional tankers cost to consumer markets.

Es gibt eine Reihe sogenannter Gas-To-Liquid-Verfahren (GTL) , bei denen Erdgas, insbesondere dessen Hauptbestandteil Methan, in eine Flüssigkeit umgewandelt wird. There are a number of so-called gas-to-liquid processes (GTL), in which natural gas, in particular its major component, methane is converted to a liquid. Bei einem älteren Verfahren, der Fischer-Tropsch-Synthese, wird aus dem Erdgas in einem Reforming-Schritt zunächst ein Synthese- gas, eine Mischung aus CO und H 2 , hergestellt. In an older method, the Fischer-Tropsch synthesis, is removed from the natural gas in a reforming step, firstly a synthesis gas, a mixture of CO and H 2 produced. Das Synthesegas wird anschließend mit Hilfe von Katalysatoren in Kohlen- Wasserstoffe umgewandelt. The synthesis gas is then converted with the aid of catalysts in carbon hydrogens. Alternativ kann aus dem Synthesegas Methanol hergestellt werden, welches dann nach dem Tankschiff-Transport in der Nähe der Verbrauchermärkte in Olefine oder Kraftstoffe umgewandelt wird. Alternatively, can be produced from the synthesis gas, methanol, which is then converted to olefins or fuels according to the tanker transport in the vicinity of the consumer markets. Ein wirtschaftlicher Nachteil der genannten älteren Verfahren beruht auf ihrer Zweistufigkeit und den damit verbundenen erhöhten Anlagekosten. An economic disadvantage of said prior method is based on its two-stage, and the increased installation costs associated therewith. Außerdem ist die Synthesegaserzeugung ein endothermer Prozeß mit einem geringen energetischen Wirkungsgrad. In addition, the synthesis gas is an endothermic process with a low energy efficiency.

In jüngerer Zeit wurden alternative, einstufige Verfah- ren entwickelt, mit deren Hilfe eine direkte Umwandlung von Erdgas bzw. Methan in längerkettige oder verzweigte Kohlenwasserstoffe möglich ist (vergl . den eingangs genannten Übersichtsartikel) . More recently, alternative, single-stage procedural (the aforementioned review article comp.) Have been developed reindeer, with the aid of a direct conversion of natural gas or methane to longer-chain or branched hydrocarbons is possible. Die Homologisierung von Methan zu Ethan oder längerkettigen und verzweigten Kohlenwasserstoffen unter Freisetzung von Wasserstoff ist ein stark endothermer Prozeß. The homologation of methane to ethane and longer chain or branched hydrocarbons, with the release of hydrogen is a highly endothermic process. Die bisherige Lehre geht davon aus, daß man die Homologisierung dadurch erreicht, daß man das niedere Alkan, beispielsweise bei Temperaturen von 50-60°C, in eine supersaure Lösung einleitet, der ein mildes Oxidationsmittel zugegeben wurde, wobei alternativ auch eine oxidierende The previous teaching assumes that reaches the homologation characterized in that initiates the lower alkane, for example at temperatures of 50-60 ° C, in a super acid solution which was a mild oxidizing agent added, alternatively, an oxidizing

Supersäure eingesetzt werden kann (vergl. in oben genanntem Übersichtsartikel Abschnitt F) . can be used superacid (see FIG. at the abovementioned review article section F). Bei der Verwendung von sauerstoffhaltigen Oxidationsmitteln, die aus ökonomischen Gründen sinnvoll ist, wird der bei der Reaktion freigesetzte Wasserstoff zu Wasser oxidiert. When using oxygen-containing oxidizing agents, which is useful for economic reasons, the liberated during the reaction, hydrogen is oxidized to water. Die Bildung von Wasser führt in Verbindung mit den supersauren Systemen zu Problemen bei der Aufrechterhaltung der erforderlichen Reaktionsbedingungen und/oder bei der Regeneration des Katalysators . The formation of water results in conjunction with the superacid systems to problems in the maintenance of the required reaction conditions and / or in the regeneration of the catalyst. Aufgabe der Erfindung ist es, eine alternative The object of the invention is to provide an alternative

Möglichkeit zur direkten Herstellung längerkettiger und/oder verzweigtkettiger und/oder cyclischer Kohlenwasserstoffe aus wenigstens einem niederen Alkan bzw. wenigstens einem niederen Halogenalkan zu schaffen. to provide opportunity for the direct production of longer-chain and / or branched and / or cyclic hydrocarbons comprising at least one lower alkane or at least a lower haloalkane.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß durch ein Verfahren mit den Merkmalen des Patentanspruchs 1 gelöst. This object is inventively achieved by a method having the features of claim 1.

Bei dem erfindungsgemäßen Verfahren werden zunächst wenigstens ein niederes Halogenalkan und eine Salzschmelze, die eine elektrophile Verbindung und ein Reduktionsmittel enthält, bereitgestellt, wobei die Salzschmelze frei von Sauerstoff und/oder SauerstoffVerbindungen ist. In the inventive method are first at least one lower haloalkane and a molten salt containing an electrophilic compound and a reducing agent is provided, wherein the molten salt is free from oxygen and / or oxygen compounds. Der Begriff der "Salzschmelze" soll hier sowohl die klassischen Salzschmelzen (Schmelzpunkt > 100°C) als auch die sogenannten ionischen Flüssigkeiten (geringerer Schmelzpunkt) (vgl. Artikel von Peter Wasserscheid und Wilhelm Keim, "Ionische Flüssigkeiten - neue "Lösungen" für die Übergangsmetallkatalyse", Angewandte Chemie, 2000, 112, Seiten 3926-3945) umfassen. The concept of "molten salt" is intended to both the classical salt melts (melting point> 100 ° C) and the so-called ionic liquids (lower melting point) (see article by Peter Wasserscheid and Wilhelm Keim. "Ionic Liquids - New" Solutions "for the include transition metal catalysis ", Angewandte Chemie, 2000, 112, pages 3926-3945). Die elektrophile Verbindung soll elektrophil im Sinne des Konzepts von Pearson sein. The electrophilic compound should be electrophilic within the meaning of the concept of Pearson. Das Reduktionsmittel soll in der Lage sein, Elektronen derart abzugeben, daß in protischen Medien Wasserstoff gebildet werden kann. The reducing agent should be able to donate electrons such that can be formed in protic media hydrogen.

Bei dem erfindungsgemäßen Verfahren wird das wenigstens eine niedere Halogenalkan mit der Salzschmelze derart in Kontakt gebracht, daß in der Salzschmelze (ggf. über mehrere Zwischenstufen) die längerkettigen und/oder verzweigtkettigen und/oder cyclischen Kohlenwasserstoffe gebildet werden. In the inventive method which is brought at least in such a lower haloalkane with the salt melt in contact, that the longer chain and / or branched and / or cyclic hydrocarbons are formed in the molten salt (possibly via several intermediate steps). Die gebildeten längerkettigen und/oder verzweigtkettigen und/oder cyclischen Kohlenwasserstoffe werden aus der Salzschmelze abgeführt. The longer formed and / or branched and / or cyclic hydrocarbons are removed from the salt melt. Das genannte erfindungsgemäße Verfahren geht von dem im Said novel process starts from the

Stand der Technik vorgezeichneten Weg der Homologisierung unter oxidierenden Bedingungen ab und führt die Homologisierung unter reduzierenden Bedingungen durch. Art path laid down the homologation under oxidizing conditions and performs the homologation by under reducing conditions. Dabei kann Wasserstoff erzeugt werden. Hydrogen can be generated. Aufgrund der reduzierenden Bedingungen wird die Gefahr der Oxidation des Alkans bzw. Halogenalkans zu Kohlenmonoxid bzw. Kohlendioxid vermieden. Due to the reducing conditions, the risk of oxidation of the alkane or haloalkane is avoided to carbon monoxide or carbon dioxide. Die erforderliche Reaktionsenergie wird zum Teil durch die Oxidation des Reduktionsmittels zugeführt. The required reaction energy is supplied in part by oxidation of the reducing agent. Dies wird mit einer Bereitstellung des Reduktionsmittels in einer Salzschmelze mit einer elektrophilen Verbindung kombiniert. This is combined with a provision of the reducing agent in a molten salt with an electrophilic compound. Vorzugsweise wird als Halogenalkan ein Halogenmethan bereitgestellt und die längerkettigen und/oder verzweigkettigen und/oder cyclischen Verbindungen weisen wenigstens 2 Kohlenstoffatome, vorzugsweise 5 bis 10 Kohlenstoffatome, auf. Preferably a halogen methane as a haloalkane provided and the longer-chain and / or branched-chain and / or cyclic compounds have at least 2 carbon atoms, preferably 5 to 10 carbon atoms. Bei einer bevorzugten Ausführungsform wird als In a preferred embodiment, as

Halogenmethan Methylchlorid bereitgestellt. Halogen methane methylene chloride provided. Methylchlorid ist eine wichtige Grundchemikalie der chemischen Industrie, leicht zugänglich und großtechnisch beispielsweise durch die thermische Chlorierung von Methan herzustellen. Methylene chloride is an important basic chemical in the chemical industry, easy to manufacture and accessible industrially, for example, by thermal chlorination of methane. Bei einer Weiterbildung der Erfindung kann das wenigstens eine niedere Halogenalkan auch bereitgestellt werden, indem wenigstens ein niederes Alkan, vorzugsweise Methan, mit der Salzschmelze in Kontakt gebracht wird und mit einem in der Salzschmelze enthaltenen Halogen und/oder Halogenid reagiert. In a further development of the invention, a lower haloalkane by at least one lower alkane, preferably methane, is brought into contact with the salt melt and reacts with one contained in the molten salt halogen and / or halide may be at least also be provided. Indem das Bereitstellen des wenigstens einen Halogenalkans auf diese Weise erfolgt, kann ein Prozeßschritt, nämlich das Herstellen des Halogenalkans, entfallen, was eine kostengünstigeren Prozeßführung erlaubt. By the provision of the at least one haloalkane in this manner, can be a process step, namely the production of the haloalkane be omitted, resulting in a more cost-effective process control are allowed. Nach der Bereitstellung des wenigstens einen Halogenalkans und vor der Bildung der längerkettigen und/oder verzweigkettigen und/oder cyclischen Kohlenwasserstoffe kann eine Aufbereitung des Produktgemisches zwischengeschaltet werden. After the provision of at least one alkyl halide and before the formation of longer-chain and / or branched-chain and / or cyclic hydrocarbons, a preparation of the product mixture may be interposed.

Bei einer bevorzugten Ausführungsform enthält das wenigstens eine niedere Alkan maximal 3 Kohlenstoffatome, und die längerkettigen und/oder verzweigtkettigen und/oder cyclischen Kohlenwasserstoffe weisen im Vergleich zu dem wenigstens einen niederen Alkan wenigstens die doppelte Anzahl von Kohlenstoffatomen auf. In a preferred embodiment the at least one lower alkane containing up to 3 carbon atoms, and the longer-chain and / or branched and / or cyclic hydrocarbons, in comparison to the at least one lower alkane at least twice the number of carbon atoms. Vorzugsweise ist das wenigstens eine niedere Alkan Methan und die längerkettigen und/oder verzweigten und/oder cyclischen Kohlenwasserstoffe weisen wenigstens 2 Kohlenstoffatome, vorzugsweise 5 - 10 Kohlenstoffatome, auf. Preferably, the at least one lower alkane methane and the longer-chain and / or branched and / or cyclic hydrocarbons have at least 2 carbon atoms, preferably 5 - 10 carbon atoms.

Bei einer Ausführungsform kann das wenigstens eine niedere Alkan als Bestandteil eines Gasgemisches mit der Salzschmelze in Kontakt gebracht werden. In one embodiment, a lower alkane can be brought at least as a component of a gas mixture with the molten salt in contact. Als Gasgemisch kann beispielsweise Erdgas verwendet werden. As a gas mixture of natural gas for example, can be used. Die gesicherten Weltreserven an konventionellem Erdgas haben in den letzten Jahren stetig zugenommen und betrugen Ende 1997 etwa 145 x 10 12 m 3 . The secured world reserves of conventional natural gas have increased steadily in recent years and amounted to the end of 1997 about 145 x 10 12 m 3. Durch die Verwendung des in großen Mengen zur Verfügung stehenden Erdgases kann das erfindungsgemäße Verfahren besonders kostengünstig geführt werden. By using the available natural gas in large quantities, the inventive method can be performed particularly inexpensive.

Vorzugsweise ist die elektrophile Verbindung Bestandteil einer sauren Salzschmelze, die das Reduktionsmittel enthält. Preferably, the electrophilic compound is a component of an acid salt melt containing the reducing agent. Die Salzschmelze enthält vorzugsweise Komplex-Anionen mit jeweils wenigstens einem Zentralatom. The molten salt preferably contains complex anions each having at least one central atom. An das wenigstens eine Zentralatom ist vorzugsweise wenigstens ein Alkyl-Ligand anlagerbar. At the at least one central atom of an alkyl ligand is preferably at least anlagerbar. Die Komplex-Anionen enthalten vorzugsweise wenigstens ein Zentralatom aus einer Gruppe, die Aluminium, Zinn, Eisen, Zink, Kupfer, Titan, Scandium, Gallium, Vanadium und Zirkonium umfaßt, wobei die Komplex-Anionen The complex anions preferably comprise at least one central atom selected from a group comprising aluminum, tin, iron, zinc, copper, titanium, scandium, gallium, vanadium and zirconium, said complex anions

Halogen-Liganden enthalten können. may contain halogen ligands.

Vorzugsweise wird als Salzschmelze eine Halogenoaluminat-Salzschmelze, insbesondere eine Alkali- und/oder Erdalkali-Halogenoaluminat-Salzschmelze, verwendet. Is preferably used as a molten salt Halogenoaluminat molten salt, especially an alkali and / or alkaline earth Halogenoaluminat molten salt used. Besonders bevorzugt wird eine Natrium-Chloroaluminat- oder eine Natrium-Bromoaluminat-Salzschmelze verwendet, wobei diese vorzugsweise aus Aluminiumhalogenid (als Lewis- Säure) und Natriumhalogenid im Stoffmengenverhältnis 90:10 bis 10:90, vorzugsweise etwa 70:30 bis 30:70, gebildet wird. a sodium or a sodium-Chloroaluminat- Bromoaluminat molten salt is particularly preferably used, which preferably consists of aluminum halide (as Lewis acid) and sodium halide in molar ratio 90:10 to 10:90, preferably about 70:30 to 30:70, is formed. In Abhängigkeit vom gewählten Stoffmengenverhältnis kann die Depending on the selected molar ratio can

Natrium-Chloroaluminat-Salzschmelze neben dem Komplexanion A1C1 4 " die Komplexanionen der allgemeinen Formel Al n Cl 3n+1 sowie A1 2 C1 6 enthalten. Die Eigenschaften von Chloroaluminat-Schmelzen sind eingehend untersucht; darüber hinaus sind diese Schmelzen relativ preiswert herstellbar. Bei der Verwendung einer Natrium-Chloroaluminat-Salzschmelze entstehen vorteilhafterweise hochverzweigte, durch Rektifikation von Erdöl nicht gewinnbare Kohlenwasserstoffe, deren Oktanzahl zum Teil erheblich über der des Isooktans liegt. Diese eignen sich beispielsweise als Zusätze für Kraftstoffe, um deren Klopffestigkeit zu erhöhen oder unmittelbar als Kraftstoff. Bei der Verwendung einer Natrium-Bromoaluminat-Salzschmelze hingegen entstehen bevorzugt cyclische Kohlenwasserstoffe, die als Ausgangsprodukte für eine Reihe wichtiger chemischer Reak- tionen dienen. So läßt sich beispielsweise Cyclohexan in mehreren Folgeschritten zu Caprolactam, der Ausgangsverbindung von Polyamid-6, umsetzen. . Sodium chloroaluminate salt melt in addition to the complex anion A1C1 4 ", the complex anions of the general formula Al n Cl 3n + 1 and A1 2 C1 6 contains the properties of chloroaluminate melts are studied in detail, in addition, these melts are relatively inexpensive to manufacture When. use of a sodium chloroaluminate salt melt arise advantageously highly-branched, non-recoverable by rectification of petroleum hydrocarbons whose octane number is partly considerably higher than that of the Isooktans. These are suitable, for example, as additives for fuels, in order to increase their antiknock or directly as a fuel. In the use of a sodium Bromoaluminat molten salt, however, preferred arise cyclic hydrocarbons, which serve as starting materials for a number of important chemical reac- tions. Thus, for example, cyclohexane in several subsequent steps to caprolactam, the starting compound of polyamide 6, implement.

Bei dem erfindungsgemäßen Verfahren wird vorzugsweise ein Reduktionsmittel bereitgestellt, das in der elektro- chemischen Spannungsreihe unedler als Wasserstoff ist. In the inventive method a reducing agent is preferably provided which is less noble than hydrogen in the electrochemical voltage series.

Bei einer bevorzugten Ausführungsform wird beim Bereitstellen der Salzschmelze das Reduktionsmittel durch eine elektrochemische Reduktion in der Salzschmelze gebildet. In a preferred embodiment in providing the molten salt, the reducing agent is formed by an electrochemical reduction in the salt melt. Bei einer Ausführungsform könnte das Reduktionsmittel gleichzeitig eines der Ionen der die Salzschmelze bildenden Salze sein, was die Bereitstellung vereinfacht. In one embodiment, the reducing agent could be one of the ions of the molten salt forming salts simultaneously, which simplifies the deployment. Beispielsweise könnte ein Komplexanion der Schmelze selbst als Reduktionsmittel dienen, wenn es in eine höhere Oxidationsstufe übergehen kann. For example, a complex anion of the melt itself could serve as a reducing agent, if it can change to a higher oxidation state. Dies ist beispielsweise bei einer Dimethyl- zinndichlorid enthaltenden Schmelze möglich. This is possible for example at a dimethyl tin dichloride containing melt.

Bei einer bevorzugten Ausführungsform des erfindungs- gemäßen Verfahrens wird als Reduktionsmittel ein Metall, vorzugsweise das zu dem in der Salzschmelze enthaltenen Komplexanion korrespondierende Metall, oder eine Metall- Alkyl-Verbindung bereitgestellt. In a preferred embodiment of the method according invention is used as a reducing agent is a metal, preferably the corresponding to that contained in the molten salt complex anion of metal or a metal alkyl compound is provided. Bei einer Chloroaluminat- Salzschmelze ist dies vorzugsweise Aluminium. In a Chloroaluminat- salt melt, this is preferably aluminum. Alternativ könnten bei einer Chloroaluminat-Salzschmelze auch Gallium oder ein Gemisch von Aluminium und Gallium als Reduktionsmittel verwendet werden. Alternatively, gallium or a mixture of aluminum and gallium can be used as a reducing agent at a chloroaluminate salt melt. Bei einer bevorzugten Ausführungsform wird das wenigstens eine niedere Halogenalkan in eine Salzschmelze bei einer Temperatur zwischen 50°C und 650°C, vorzugsweise bei einer Temperatur zwischen 130°C und 250°C, und bei einem Druck zwischen 1 und 200 bar, vorzugsweise zwischen 1 und 50 bar, eingeleitet. In a preferred embodiment, the at least bar a lower haloalkane in a salt melt at a temperature between 50 ° C and 650 ° C, preferably at a temperature between 130 ° C and 250 ° C, and at a pressure between 1 and 200, preferably between 1 and 50 bar, initiated. Bei einer bevorzugten Weiterbildung der Erfindung wird das bei der Bildung von längerkettigen und/oder verzweigtkettigen und/oder cyclischen Kohlenwasserstoffen in Schritt c) verbrauchte Halogenalkan und/oder verbrauchte Reduktionsmittel ständig durch Zufuhr von wenigstens einem niederen Halogenalkan und/oder Reduktionsmittel ersetzt, wobei das das verbrauchte Reduktionsmittel ersetzende Reduktionsmittel der Salzschmelze zugeführt oder in dieser durch elektrochemische Reduktion gebildet wird. In a preferred embodiment of the invention, the haloalkane and / or spent reducing agent is consumed in the formation of longer-chain and / or branched and / or cyclic hydrocarbons in step c) continuously by supplying at least a lower haloalkane and / or a reducing agent is replaced, wherein the the is supplied to the reducing agent consumed replaced reducing agent or the salt melt formed in this by electrochemical reduction. Vorteilhafterweise ist es möglich, in Schritt d) abgeleitete, nicht umgesetzte Edukte von den Produkten zu trennen und diese dem Verfahren wieder zur Verfügung zu stellen. Advantageously, it is possible to separate in step d) is derived, unreacted starting materials from the products and to provide these to the method available again. Bei dieser Ausführungsform ist es möglich, das erfindungsgemäße Verfahren zum Herstellen längerkettiger und/oder verzweigter und/oder cyclischer Kohlenwasserstoffe kontinuierlich zu betreiben, indem die Edukte in dem Maße bereitgestellt werden, wie sie durch die Reaktion verbraucht und anschließend abgeführt werden. In this embodiment, it is possible to process according to the invention for producing longer-chain and / or branched and / or cyclic hydrocarbons can be operated continuously by the reactants are provided to the extent as it is consumed by the reaction and subsequently removed. Dieses ist insbesondere dann vorteilhaft, wenn das Verfahren zum Herstellen längerkettiger und/oder verzweigter und/oder cyclischer Kohlenwasserstoffe mit einem Druck von 1 bis 200 bar, vorzugsweise 1 bis 50 bar, geführt wird. This is particularly advantageous when the method for manufacturing longer chain and / or branched and / or cyclic hydrocarbons with a pressure of 1 to 200 bar, preferably 1 to 50 bar out. Da das bei der Reaktion verbrauchte Reduktionsmittel durch elektrochemische Reduktion bereitgestellt werden kann, besteht keine Notwendigkeit, einen mit der Salzschmelεe gefüllten Reaktor zum Zuführen verbrauchten Reduktionsmittels zu öffnen. As the reducing agent used in the reaction may be provided by electrochemical reduction, there is no need to open a container filled with the Salzschmelεe reactor for feeding spent reducing agent.

Vorteilhafte und/oder bevorzugte Weiterbildungen der Erfindung sind in den Unteransprüchen gekennzeichnet. Advantageous and / or preferred developments of the invention are characterized in the subclaims.

Im folgenden wird die Erfindung anhand bevorzugter Ausführungsformen näher erläutert. In the following the invention will be explained in more detail with reference to preferred embodiments.

Ausführungsform I In einem mit einer Gaseinleitungseinrichtung, einer Rühreinrichtung und einer Gasableitungseinrichtung ausgestatten Autoklaven werden unter Schutzgas 21,34 g A1C1 3 (0,161 mol), 14,00 g trockenes NaCl (0,240 mol) sowie ungefähr 0,05 g Al-Flitter (0,002 mol) eingewogen. Embodiment I In one equipped with a gas introduction means, an agitator and a gas discharge means autoclave under a protective gas, 21.34 g A1C1 3 (0.161 mol), 14.00 g of dry NaCl (0.240 mol) and about 0.05 g Al flakes are (0.002 mol) was weighed. Aus den eingewogenen Stoffmengen ergibt sich ein AlCl 3 /NaCl- Stoffmengenverhältnis von 40:60. From the weighed quantities a AlCl 3 / NaCl molar ratio of 40:60 results. Das Gemisch wird auf 180°C erhitzt und anschließend bei gleicher Temperatur 2 Stunden gerührt, wobei über eine Gaseinleitungseinrichtung Methylchlorid durch die Salzschmelze geleitet wird. The mixture is heated to 180 ° C and then stirred at the same temperature for 2 hours, being passed through a gas introduction means methylene chloride through the salt melt. Der ausgehende Gasstrom wird analysiert . The outgoing gas stream is analyzed. Neben dem Edukt Methylchlorid können folgenden Komponenten nachgewiesen werden: Methan, Isobutan, Neopentan, Isopentan, 2- Methylbutan, 2 , 2-Dimethylbutan, 2 , 3-Dimethylbutan, 2- Methylpentan, 3-Methylpentan, 2 , 4-Dimethylpentan, 2,2,3- Trimethylbutan, 3 , 3-Dimethylpentan, 2-Methylhexan, 2- Methylhexan, und 2 , 2 , 3 , 3 -Tetramethylbutan. In addition to the starting material methylene chloride following components can be detected: methane, isobutane, neopentane, isopentane, 2-methyl butane, 2, 2-dimethylbutane, 2, 3-dimethylbutane, 2-methylpentane, 3-methylpentane, 2, 4-dimethyl pentane, 2, 2,3-trimethylbutane, 3, 3-dimethylpentane, 2-methylhexane, 2-methylhexane, and 2, 2, 3, 3 -Tetramethylbutan.

Ausführungsform II 62,32 g AlBr 3 und 10,31 g NaBr werden unter Schutzgas eingewogen, vermischt und auf 110°C erhitzt. Embodiment II 62.32 g AlBr 3 and 10.31 g of NaBr are weighed out under protective gas, mixed and heated to 110 ° C. Die Lösung wird zwei Stunden mit 0,08 A elektrolysiert (zwei W-Elektroden) , wobei gleichzeitig 20 ml/min Methan durch die Schmelze geleitet werden. The solution is two times with 0.08 A electrolysed (two W electrodes), at the same time be passed through the melt 20 ml / min of methane. Anschließend wird die Schmelze auf 200°C erhitzt und für 30 Minuten mit Argon gespült. Subsequently, the melt is heated to 200 ° C and purged for 30 minutes with argon. Das The

Produktgasgemischt wird aufgefangen und enthält 12% Isobutan und 2-Methylbutan, 88% cyclische Alkane, vor allem Methylcyclohexan (24%), 1, 3 -Dimethylcyclohexan (eis und trans) (38%), 1 , 2-Dimethylcyclohexan (4%), 1,3,5- Trimethylcyclohexan (7%), 1, 1 , 3-Trimethylcyclohexan (5%), Product gas Mixed is collected and contains 12% isobutane and 2-methylbutane, 88% cyclic alkanes, especially methylcyclohexane (24%), 1, 3 -Dimethylcyclohexan (cis and trans) (38%), 1, 2-dimethylcyclohexane (4%) , 1,3,5-trimethylcyclohexane (7%), 1, 1, 3-trimethylcyclohexane (5%),

1, 2 , 4-Trimethylcyclohexan (7%) (Prozentangaben beziehen sich auf die Gesamtkohlenwasserstoffmenge) . 1, 2, 4-trimethylcyclohexane (7%) (percentages are based on the total amount of hydrocarbon).

Ausführungsform III In einem Autoklaven werden 8,31 g AlBr 3 (0,0312 mol) mit 1,37 g NaBr (0,0168 mol) und 1,00 g Aluminiumflitter (0,0370 mol) eingewogen. Embodiment III In an autoclave, 8.31 g of AlBr 3 (0.0312 mol) with 1.37 g of NaBr (0.0168 mol) and 1.00 g of aluminum flakes (0.0370 mol) are weighed. Aus den eingewogenen Stoffmengen ergibt sich ein AlBr 3 /NaBr-Stoffmengenverhältnis von 70:30. From the weighed quantities a AlBr 3 / NaBr molar ratio is of 70:30. Es wird 4,8 g Methylchlorid (0,0954 mol) einkondensiert und die Lösung wird für 2 Stunden bei 110°C im Ölbad gerührt. It is condensed in 4.8 g of methylene chloride (0.0954 mol) and the solution is stirred for 2 hours at 110 ° C in an oil bath. Die Analyse der heiß in eine Gasmaus entspannten Gase ergab folgende Zusammensetzung: 4,4% Methan, 93,6% Ethan, 0,3 % Propan und Butane, 0,7% Pentane, 0,4% Hexane sowie 0,02% höhere Kohlenwasserstoffe (C7 und höher) . Analysis of the hot gas expanded in a mouse gases gave the following composition: 4.4% methane, 93.6% ethane, 0.3% propane and butanes, pentanes, 0.7%, 0.4% and 0.02% higher hexanes hydrocarbons (C7 and higher). Zudem enthielt das Gasgemisch erhebliche Mengen an Methylbromid; In addition, the gas mixture contained significant amounts of methyl bromide; der Umsatz von Methylchlorid lag oberhalb von 90%. Sales of methylene chloride was above 90%.

Ausführungsform IV embodiment IV

Gallium als Reduktionsmittel Gallium as a reducing agent

8,67 g A1C1 3 (0,0650 mol) und 2,63 g NaCl (0,0450 mol) sowie 2,58 g Ga (0,0370) werden mit einem Rührfisch in einen Autoklaven verfüllt. 8.67 g of A1C1 3 (0.0650 mol) and 2.63 g NaCl (0.0450 mol) and 2.58 g of Ga (0.0370) are filled with a magnetic stir bar in an autoclave. Die eingewogenen Stoffmengen ergeben ein AlCl 3 /NaCl-Stoffmengenverhältnis von 60:40. The weighed quantities result in a AlCl 3 / NaCl molar ratio of 60:40. Es werden 4,8 g Methylchlorid (0,0954 mol) einkondensiert. There are condensed in 4.8 g of methylene chloride (0.0954 mol). Der Autoklav wird für 2 Stunden bei 130°C unter Rühren in ein Ölbad gestellt. The autoclave is placed for 2 hours at 130 ° C with stirring in an oil bath. Anschließend werden die noch heißen Gase in eine Gasmaus entspannt . The still hot gases are expanded in a gas mouse. Die Analyse des Gasgemisches ergab folgende Kohlenwasserstoffmengen: 6,5% Methan, 0,1% Ethan, 1,8% Propan, 6,9% Butane, 79,3% Pentane, 1,3% Hexane, und Octane (bei letzterem 30% 2 , 2 , 3 , 3 -Tetramethylbutan in der C8-Fraktion) , 1% Heptane (davon 22,8% Triptan) und Nonane sowie 0,6% Decane. The analysis of the gas mixture gave the following quantities of hydrocarbon: 6.5% methane, 0.1% ethane, 1.8% propane, 6.9% butane, 79.3% pentanes, hexanes 1.3%, and Octane (in the latter 30 % 2, 2, 3, 3 -Tetramethylbutan in the C8 fraction), 1% Heptane (of which 22.8% triptane) and nonanes and decanes 0.6%.

Ausführungsform V Aluminium als Reduktionsmittel 8,67 g A1C1 3 (0,0650 mol) und 2,63 g NaCl (0,0450 mol) sowie 1,00 g Aluminiumflitter (0,0370) werden mit einem Rührfisch in einen Autoklaven verfüllt. Embodiment V aluminum as a reducing agent 8.67g A1C1 3 (0.0650 mol) and 2.63 g NaCl (0.0450 mol) and 1.00 g of aluminum flakes (0.0370) are filled with a magnetic stir bar in an autoclave. Die eingewogenen Stoffmengen ergeben ein AlCl 3 /NaCl-Stoffmengenverhältnis von 60:40. The weighed quantities result in a AlCl 3 / NaCl molar ratio of 60:40. Es werden 4,8 g Methylchlorid (0,0954 mol) einkondensiert. There are condensed in 4.8 g of methylene chloride (0.0954 mol). Der Autoklav wird für 2 Stunden bei 150°C unter Rühren in ein Ölbad gestellt. The autoclave is placed for 2 hours at 150 ° C with stirring in an oil bath. Anschließend werden die noch heißen Gase in eine Gasmaus entspannt. The still hot gases are expanded in a gas mouse. Die Analyse des Gasgemisches ergab folgende Kohlenwasserstoffmengen: 9,8% Cl, 54,3% C2, 0,9% C3 , 1,4% C4 , mindestens 6,9% C5, 16,3% C6 und 5,5% C7 (davon 18% Triptan), 4,03% C8 (davon 68% 2 , 2 , 3 , 3-Tetramethylbutan) und 0,5% C9. The analysis of the gas mixture gave the following quantities of hydrocarbon: 9.8% Cl, 54.3% C2, 0.9% C3, 1.4% C4, at least 6.9% C5 16.3% C6 and C7 5.5% (of which 18% triptane), 4.03% C8 (68% 2, 2, 3, 3-tetramethyl butane) and 0.5% C9. Der Umsatz von Methylchlorid liegt bei ungefähr 80%. Sales of methylene chloride is about 80%.

Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
GB1026187A * Title not available
US3969427 *19 Nov 197413 Jul 1976Mobil Oil CorporationConversion of alcohols and/or ethers to hydrocarbons
US5087786 *25 Apr 199011 Feb 1992Amoco CorporationHalogen-assisted conversion of lower alkanes
Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
US767494113 Jun 20089 Mar 2010Marathon Gtf Technology, Ltd.Processes for converting gaseous alkanes to liquid hydrocarbons
US783870825 Jan 201023 Nov 2010Grt, Inc.Hydrocarbon conversion process improvements
US78471392 Jul 20087 Dec 2010Grt, Inc.Hydrocarbon synthesis
US788004116 Jul 20071 Feb 2011Marathon Gtf Technology, Ltd.Process for converting gaseous alkanes to liquid hydrocarbons
US78835685 Feb 20078 Feb 2011Grt, Inc.Separation of light gases from halogens
US79647647 Jan 201021 Jun 2011Grt, Inc.Hydrocarbon synthesis
US799843827 May 200816 Aug 2011Grt, Inc.Zone reactor incorporating reversible hydrogen halide capture and release
US800853530 Apr 200830 Aug 2011Marathon Gtf Technology, Ltd.Process for converting gaseous alkanes to olefins and liquid hydrocarbons
US80536161 Jul 20098 Nov 2011Grt, Inc.Continuous process for converting natural gas to liquid hydrocarbons
US81738513 Jun 20098 May 2012Marathon Gtf Technology, Ltd.Processes for converting gaseous alkanes to liquid hydrocarbons
US81984952 Mar 201012 Jun 2012Marathon Gtf Technology, Ltd.Processes and systems for the staged synthesis of alkyl bromides
US823244113 Jul 200931 Jul 2012Marathon Gtf Technology, Ltd.Process for converting gaseous alkanes to liquid hydrocarbons
US827392917 Jul 200925 Sep 2012Grt, Inc.Continuous process for converting natural gas to liquid hydrocarbons
US82828103 Jun 20099 Oct 2012Marathon Gtf Technology, Ltd.Bromine-based method and system for converting gaseous alkanes to liquid hydrocarbons using electrolysis for bromine recovery
US836788417 Feb 20115 Feb 2013Marathon Gtf Technology, Ltd.Processes and systems for the staged synthesis of alkyl bromides
US841551213 Oct 20109 Apr 2013Grt, Inc.Hydrocarbon conversion process improvements
US841551717 Jul 20099 Apr 2013Grt, Inc.Continuous process for converting natural gas to liquid hydrocarbons
US843622010 Jun 20117 May 2013Marathon Gtf Technology, Ltd.Processes and systems for demethanization of brominated hydrocarbons
US864282227 May 20114 Feb 2014Marathon Gtf Technology, Ltd.Processes for converting gaseous alkanes to liquid hydrocarbons using microchannel reactor
US88029088 Oct 201212 Aug 2014Marathon Gtf Technology, Ltd.Processes and systems for separate, parallel methane and higher alkanes' bromination
US881505022 Mar 201126 Aug 2014Marathon Gtf Technology, Ltd.Processes and systems for drying liquid bromine
US882925630 Jun 20119 Sep 2014Gtc Technology Us, LlcProcesses and systems for fractionation of brominated hydrocarbons in the conversion of natural gas to liquid hydrocarbons
US892162517 Jul 200930 Dec 2014Reaction35, LLCContinuous process for converting natural gas to liquid hydrocarbons
US893671921 Mar 200720 Jan 2015Ultraclean Fuel Pty Ltd.Process for removing sulphur from liquid hydrocarbons
US913307813 Dec 201215 Sep 2015Gtc Technology Us, LlcProcesses and systems for the staged synthesis of alkyl bromides
US91936414 Dec 201224 Nov 2015Gtc Technology Us, LlcProcesses and systems for conversion of alkyl bromides to higher molecular weight hydrocarbons in circulating catalyst reactor-regenerator systems
US920609317 Apr 20148 Dec 2015Gtc Technology Us, LlcProcess for converting gaseous alkanes to liquid hydrocarbons
US944116917 Mar 201413 Sep 2016Ultraclean Fuel Pty LtdProcess for removing sulphur compounds from hydrocarbons
Classifications
International ClassificationC07C1/26, C10G3/00
Cooperative ClassificationY02P30/20, C07C2521/02, C10G3/00, C07C2527/08, C07C2527/126, C07C2527/125, C07C2523/08, C07C2527/10, C07C1/26
European ClassificationC10G3/00, C07C1/26
Legal Events
DateCodeEventDescription
12 Aug 2004ALDesignated countries for regional patents
Kind code of ref document: A2
Designated state(s): BW GH GM KE LS MW MZ SD SL SZ TZ UG ZM ZW AM AZ BY KG KZ MD RU TJ TM AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IT LU MC NL PT RO SE SI SK TR BF BJ CF CG CI CM GA GN GQ GW ML MR NE SN TD TG
12 Aug 2004AKDesignated states
Kind code of ref document: A2
Designated state(s): AE AG AL AM AT AU AZ BA BB BG BR BW BY BZ CA CH CN CO CR CU CZ DE DK DM DZ EC EE EG ES FI GB GD GE GH GM HR HU ID IL IN IS JP KE KG KP KR KZ LC LK LR LS LT LU LV MA MD MG MK MN MW MX MZ NI NO NZ OM PG PH PL PT RO RU SC SD SE SG SK SL SY TJ TM TN TR TT TZ UA UG US UZ VC VN YU ZA ZM ZW
6 Oct 2004121Ep: the epo has been informed by wipo that ep was designated in this application
24 Jun 2005WWEWipo information: entry into national phase
Ref document number: 2003789297
Country of ref document: EP
26 Oct 2005WWPWipo information: published in national office
Ref document number: 2003789297
Country of ref document: EP
26 Dec 2006WWWWipo information: withdrawn in national office
Country of ref document: JP
26 Dec 2006NENPNon-entry into the national phase in:
Ref country code: JP