Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE69727801 T2
Publication typeGrant
Application numberDE1997627801
PCT numberPCT/GB1997/001244
Publication date2 Dec 2004
Filing date8 May 1997
Priority date8 May 1996
Also published asDE69727801D1, EP0901382A1, EP0901382B1, US6534083, US20020009591, WO1997041900A1
Publication number1997627801, 97627801, DE 69727801 T2, DE 69727801T2, DE-T2-69727801, DE1997627801, DE69727801 T2, DE69727801T2, DE97627801, PCT/1997/1244, PCT/GB/1997/001244, PCT/GB/1997/01244, PCT/GB/97/001244, PCT/GB/97/01244, PCT/GB1997/001244, PCT/GB1997/01244, PCT/GB1997001244, PCT/GB199701244, PCT/GB97/001244, PCT/GB97/01244, PCT/GB97001244, PCT/GB9701244
InventorsDenis K. Winsford GILDING, Yimin Northwich QIN
ApplicantAdvanced Medical Solutions Ltd., Winsford
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Faserverstärkte hydrogele Fiber-reinforced hydrogel translated from German
DE 69727801 T2
Abstract  available in
Claims(13)  translated from German
  1. Verfahren zum Herstellen eines Hydrogelproduktes, umfassend Imprägnieren einer kohärenten Faserstruktur mit einer wässrigen Lösung eines Hydrogel-Präkursormaterials, das unter Bildung eines Hydrogels vernetzt werden kann, wobei die Fasern der Faserstruktur Kationen einbauen, die in der Lage sind, das Präkursormaterial unter Erzeugung eines faserverstärkten Hydrogels als das Hydrogelprodukt zu vernetzen. A method for producing a Hydrogelproduktes comprising impregnating a coherent fibrous structure with an aqueous solution of a hydrogel precursor material, which can be crosslinked to form a hydrogel, the fibers of the fiber structure installing cations which are capable of the precursor material to form a fiber reinforced hydrogel to network than the hydrogel.
  2. Verfahren nach Anspruch 1, bei welchem die kohärente Faserstruktur ein gewirktes, gewebtes oder Vliesprodukt ist. The method of claim 1 wherein the coherent fiber structure is a knitted, woven or non-woven product.
  3. Verfahren nach Anspruch 2, bei welchem die kohärente Faserstruktur ein Filz oder ein Vlies ist. The method of claim 2 wherein the coherent fiber structure is a felt or a nonwoven.
  4. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 3, bei welchem der Hydrogel-Präkursor ist: Natriumalginat, Natriumcarboxymethylcellulose, Natriumpektinat, Natrium-O-carboxymethylchitosan (OCC), Natrium-N,O-carboxymethylchitosan (NOCC), Natriumpolyacrylat und natürlich auftretende Gummen und synthetische Polymere, die Carbonsäure-Seitengruppen enthalten (Feuchthaltemittel). Method according to one of claims 1 to 3 wherein the hydrogel precursor is sodium alginate, sodium carboxymethyl cellulose, sodium pectinate, sodium O-carboxymethyl chitosan (OCC), sodium N, O-carboxymethyl chitosan (NOCC), sodium polyacrylate, and naturally occurring gums and synthetic polymers, which contain pendant carboxylic acid groups (humectants).
  5. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 3, bei welchem der Hydrogel-Präkursor ganz oder teilweise aus Ace Mannan (oder einer anderen Komponente von Aloe Vera) besteht. Method according to one of claims 1 to 3 wherein the hydrogel precursor consists wholly or partially of Ace Mannan (or other component of Aloe Vera).
  6. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 5, bei welchem in den Hydrogel-Präkursor ein Mittel zum Fördern der Heilung von Wunden eingebaut ist. Method according to one of claims 1 to 5, wherein in the hydrogel-precursor is incorporated a means for conveying the healing of wounds.
  7. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 6, bei welchem die Kationen Ca 2+ , Zn 2+ und/oder Kationen sind, die auch als Apoenzyme wirken. Method according to one of claims 1 to 6, wherein the cations Ca 2+, Zn 2+ and / or cations which also act as apoenzymes.
  8. Verfahren nach einem der vorgenannten Ansprüche, bei welchem die Fasern Calciumalginat-Fasern sind. Method according to one of the preceding claims, wherein the fibers are calcium alginate fibers.
  9. Verfahren nach einem der vorgenannten Ansprüche, bei welchem der Hydrogel-Präkursor in einer Mischung von 75% bis 85 Gew.-% Wasser und 15% bis 25 Gew.-% Propylenglykol aufgelöst ist. Method according to one of the preceding claims, wherein the hydrogel precursor in a mixture of 75% to 85 wt .-% water and 15% to 25 wt .-% of propylene glycol is dissolved.
  10. Verfahren nach einem der vorgenannten Ansprüche, bei welchem das Volumenverhältnis der Hydrogel-Präkursorlösung zu der kohärenten Faserstruktur (20 bis 70) : 1 beträgt. Method according to one of the preceding claims, wherein the volume ratio of the hydrogel precursor solution to the coherent fiber structure is (20 to 70): 1.
  11. Verstärktes Hydrogelprodukt, das mit Hilfe des Verfahrens nach einem der vorgenannten Ansprüche erhalten werden kann. A reinforced hydrogel product obtainable by the method according to any one of the preceding claims.
  12. Produkt nach Anspruch 11 zur Verwendung als ein primärer Wundverband für Oberflächenwunden mit geringen oder mittleren Mengen an Exsudat. A product according to claim 11 for use as a primary wound dressing for superficial wounds with low to medium levels of exudate.
  13. Kit von Teilen zum Herstellen eines verstärkten Hydrogel-Produkts nach Ansprüchen 11–12, wobei das Kit einen Behälter für eine Hydrogel-Präkursorlösung (vorzugsweise sterilisier) aufweist und eine kohärente Faserstruktur (vorzugsweise sterilisiert), wobei die Fasern der Faserstruktur Kationen eingebaut enthalten, die in der Lage sind, den Hydrogel-Präkursor unter Erzeugung eines faserverstärkten Hydrogels als das Hydrogelprodukt zu vernetzen. Contain Kit of parts for producing a reinforced hydrogel product according to claims 11-12, wherein the kit comprises a container for a hydrogel precursor solution (preferably sterilisable) and a coherent fibrous structure (preferably sterilized), the fibers of the fiber structure cations installed, the are capable of crosslinking the hydrogel-precursor to form a fiber reinforced hydrogel as the hydrogel product.
Description  translated from German
  • [0001] [0001]
    Die vorliegende Erfindung betrifft Hydrogele, dh vernetzte, makromolekulare Netzwerke, die mit Wasser oder biologischen Fluids gequollen sind. The present invention relates to hydrogels, ie cross-linked macromolecular networks which are swollen with water or biological fluid. Die Erfindung betrifft spezieller und jedoch nicht ausschließlich derartige Hydrogele, die als Wundverbände verwendbar sind. The invention relates more particularly and but not exclusively, such hydrogels that are useful as wound dressings.
  • [0002] [0002]
    Ein Hydrogel ist ein vernetztes, makromolekulares Netzwerk, das mit Wasser oder biologischen Fluids gequollen ist. A hydrogel is a crosslinked macromolecular network which is swollen with water or biological fluids. Es ist bekannt, dass Hydrogele als Wundverbände und speziell wegen ihrer Fähigkeit zur Abgabe von Fluid an eine Wunde verwendbar sind, um eine feuchte "heilende Umgebung" aufrecht zu erhalten. It is known that hydrogels are especially useful because of their ability to deliver fluid to a wound as wound dressings and to maintain a moist "healing environment" upright. Es gibt jedoch bei den Hydrogelverbänden (z. B. Clearsite) bekannter Ausführung Nachteile insofern, dass sie nicht widerstandsfähig sein können und schwer zu handhaben sind. There are, however, at the hydrogel dressings (eg. As Clearsite) prior art disadvantages in that they can not be resistant and difficult to handle.
  • [0003] [0003]
    Es ist daher eine Aufgabe der vorliegenden Erfindung, die vorgenannten Nachteile zu überwinden oder zu mildern. It is therefore an object of the present invention to overcome the abovementioned disadvantages or mitigate.
  • [0004] [0004]
    Nach einem ersten Aspekt der vorliegenden Erfindung wird ein Verfahren zum Herstellen eines Hydrogelproduktes gewährt, welches Verfahren das Imprägnieren einer kohärenten Faserstruktur (vorzugsweise sterilisiert) mit einer wässrigen Lösung eines Hydrogel-Präkursormaterials (vorzugsweise sterilisiert) umfasst, das unter Bildung eines Hydrogels vernetzt werden kann, wobei die Fasern der Faserstruktur Kationen einbauen, die in der Lage sind, das Präkursormaterial unter Erzeugung eines faserverstärkten Hydrogels als das Hydrogelprodukt zu vernetzen. According to a first aspect of the present invention, a method for producing a Hydrogelproduktes is granted, the method comprising impregnating a coherent fibrous structure (preferably sterilized) with an aqueous solution of a hydrogel precursor material (preferably sterilized) which can be crosslinked to form a hydrogel, wherein the fibers of the fiber structure incorporate cations which are able to crosslink the precursor material to form a fiber reinforced hydrogel as the hydrogel product.
  • [0005] [0005]
    Unter einer "kohärenten Faserstruktur" verstehen wir, dass die Faserstruktur Fasern aufweist, die formschlüssig zusammengehalten werden, um einen Gesamtzusammenhalt der Struktur aufrecht zu erhalten, obgleich wir nachdrücklich die Möglichkeit nicht ausschließen, dass einzelne Fasern der Struktur gelockert und abgelöst werden können. By "coherent fibrous structure" we mean that the fiber structure comprises fibers which are held together by form-locking, to obtain an overall cohesion of the structure erect, although we strongly not exclude the possibility that individual fibers of the structure can be relaxed and replaced. Derartige Strukturen sind beispielsweise zu unterscheiden, von losen Stapelfasern, worin es keinerlei mechanische Kräfte gibt, die die Fasern in Form einer Struktur zusammenhalten. Such structures can be distinguished, for example, of loose staple fibers, wherein there is no mechanical forces that hold the fibers in the form of a structure. Beispiele für kohärente Faserstrukturen, die nach der vorliegenden Erfindung zur Anwendung gelangen können, sind gewirkte, gewebte und Nonwoven-Produkte, wie beispielsweise Filze, Matten und dergleichen. Examples of coherent fiber structures that may be applicable according to the present invention are knitted, woven and non-woven products such as felts, mats and the like. Eine bevorzugte Faserstruktur ist ein Nonwoven-Filz. A preferred fibrous structure is a nonwoven felt.
  • [0006] [0006]
    Eine besonders bevorzugte Faserstruktur ist ein Nowoven-Filz, der aus Calciumalginat-Fasern mit einem Flächengewicht von 30 bis 200 g/m 2 , mehr bevorzugt 40 bis 80 g/m 2 und am meisten bevorzugt etwa 60 g/m 2 erzeugt werden. A particularly preferred fibrous structure is a Nowoven-felt, which is preferably made of calcium alginate fibers with a basis weight of 30 to 200 g / m 2, more preferably 40 to 80 g / m 2, and most be about 60 g / m 2 is produced.
  • [0007] [0007]
    Das Verfahren der Erfindung wird durch Imprägnieren der Faserstruktur mit der Lösung des Hydrogel-Präkursors vorzugsweise im Verhältnis (Gewichtsverhältnis) von Lösungaextilem Flächengebilde von (20 bis 70) : 1 ausgeführt. The method of the invention is obtained by impregnating the fibrous structure with the solution of hydrogel precursor, preferably in ratio (by weight) of Lösungaextilem fabric of (20-70): 1 executed. Das Verfahren resultiert in der Herstellung eines Hydrogels, das mit Hilfe von aus den Fasern freigesetzten Ionen vernetzt worden ist (dh "gehärtet"). The process results in the preparation of a hydrogel which has been cross-linked with the aid of ions released from the fibers (ie, "cured"). In dem fertigen Hydrogel gewährt die Faserstruktur praktisch eine Verstärkung, die eine Festigkeit zur leichteren Handhabung des Hydrogels vermittelt. In the final hydrogel the fibrous structure provides virtually a reinforcement which imparts a strength for easy handling of the hydrogel. Nach Erfordernis kann das Hydrogelprodukt autoklaviert werden. If desired, the hydrogel can be autoclaved.
  • [0008] [0008]
    Gemäß der Erfindung hergestellte Hydrogele können in Form von flächigen Gebilden mit einer Dicke im typischen Fall von 1 mm bis 10 mm vorliegen. According to the invention Hydrogels made to 10 mm may be present in the form of sheet-like structures having a thickness typically from 1 mm.
  • [0009] [0009]
    Die Hydrogele befinden sich in einer hydratisierten Form und sind in der Lage, an eine Wunde Feuchtigkeit abzugeben. The hydrogels are in a hydrated form and are able to deliver to a wound moisture. Die Hydrogele können zum Behandeln oberflächlicher Wunden mit geringen bis mittleren Exudatmengen verwendet werden. The hydrogels can be used to treat superficial wounds with low to medium Exudatmengen.
  • [0010] [0010]
    Beispiele für Hydrogel-Präkwsormaterial, das zur Anwendung gelangen kann, schließen Natriumalginat ein, Natriumcarboxymethylcellulose, Natriumpektinat, Natrium-O-carboxymethylchitosan (OCC), Natrium-N,O-carboxymethylchitosan (NOCC), Natriumpolyacrylat und natürlich vorkommende Gummen und synthetische Polymere, die Carbonsäure-Seitengruppen enthalten (Feuchthaltemittel). Examples of hydrogel Präkwsormaterial that can get used include sodium alginate, sodium carboxymethyl cellulose, sodium pectinate, sodium O-carboxymethyl chitosan (OCC), sodium N, O-carboxymethyl chitosan (NOCC), sodium polyacrylate, and naturally occurring gums and synthetic polymers pendant carboxylic acid groups (humectants).
  • [0011] [0011]
    Der Hydrogel-Präkwsor kann ganz oder teilweise aus Ace-Mannan (oder einer anderen Komponente von Aloe Vera) bestehen, bei dem es sich um ein natürliches Polymer handelt, von dem bekannt ist, dass es das Heilen von Wunden beschleunigt. The hydrogel Präkwsor may be wholly or partially of Ace Mannan (or other component of Aloe Vera) exist, wherein it is a natural polymer from which it is known that it accelerates the healing of wounds. Das Ace-Mannan kann beispielsweise bis zu 80% der Matrix ausmachen. The Ace Mannan may for example comprise up to 80% of the matrix. Das Ace-Mannan kann klinisch reines Material sein, das von Carrington Laboratories, Dallas, Texas, USA, erhalten werden kann. The Ace Mannan may be clinically pure material, which can be obtained from Carrington Laboratories, Dallas, Texas, USA.
  • [0012] [0012]
    Nach Erfordernis kann in den Hydrogel-Präkwsor ein Mittel zum Stimulieren des Heilens von Wunden eingebaut sein. If desired, can be incorporated into the hydrogel Präkwsor a means for stimulating the healing of wounds. Beispiele für derartige Mittel schließen Wachstumsfaktoren ein, z. B. Molke-Wachstumsfaktorextrakt (erhältlich bei GroPep Ltd., Australien) oder Prezatide-Kupferacetat-Komplex (erhältlich bei Procyte, USA). Examples of such agents include growth factors, z. B. whey growth factor extract (obtainable from GroPep Ltd, Australia) or Prezatide-copper acetate complex (obtainable from ProCyte, USA).
  • [0013] [0013]
    Die Fasern, die zur Anwendung gelangen können, enthalten ein zweiwertiges oder höherwertiges Kation, das beim Vernetzen des Hydrogels wirksam ist. The fibers that may be applicable, contain a divalent or higher valent cation which is effective for cross-linking the hydrogel. Beispiele für geeignete Kationen schließen Ca 2+ , Zn 2+ und Kationen ein, die auch als Enzym-Cofaktoren wirken. Examples of suitable cations include Ca 2+, Zn 2+ cations and which also act as enzyme cofactors. Besonders bevorzugte Beispiele von Fasern, die verwendet werden können, sind Calciumalginat-Fasern. Particularly preferred examples of fibers which can be used are calcium alginate fibers.
  • [0014] [0014]
    Vorzugsweise ist in die Hydrogel-Präkwsorlösung ein bakteriostatisches Mittel und bevorzugt Propylenglykol eingebaut. Preferably in the hydrogel-Präkwsorlösung a bacteriostatic agent, preferably propylene glycol is incorporated.
  • [0015] [0015]
    In einem bevorzugten Verfahren zum Ausführen der Erfindung ist der Hydrogel-Präkwsor (z. B. ein Alginat) in einer Mischung mit 75% bis 85 Gew.-% Wasser und 15% bis 25 Gew.-% Propylenglykol aufgelöst. In a preferred method for practicing the invention, the hydrogel Präkwsor (z. B. an alginate) in a mixture of 75% to 85 wt .-% water and 15% to 25 wt .-% of propylene glycol is dissolved. Die resultierende Lösung wird sodann zum Imprägnieren der kohärenten Faserstruktur unter Erzeugung des Hydrogels verwendet. The resulting solution is then used to impregnate the coherent fibrous structure to form the hydrogel.
  • [0016] [0016]
    Es ist möglich die Hydrogel-Präkwsorlösung und die kohärente Faserstruktur separat aufzubringen, wobei das Verfahren des ersten Aspektes der Erfindung beispielsweise in der Chirurgie ausgeführt werden kann. It is possible to apply the hydrogel-Präkwsorlösung and the coherent fiber structure separately, the method of the first aspect of the invention can be carried out, for example, in surgery. Dieses bietet die Möglichkeit, entweder die kohärente Faserstruktur als ein Verband an sich anzuwenden oder diese zu benutzen, um ein Hydrogelprodukt zu erzeugen, wie es vorstehend diskutiert wurde. This offers the possibility to apply either the coherent fibrous structure as a dressing per se or using it to produce a hydrogel product as discussed above.
  • [0017] [0017]
    Daher wird nach einem zweiten Aspekt der Erfindung ein Kit von Teilen zum Herstellen eines Hydrogelproduktes gewährt, wobei das Kit einen Behälter für eine Hydrogel-Präkwsorlösung (vorzugsweise sterilisiert) aufweist und eine kohärente Faserstruktur (vorzugsweise sterilisiert), wobei die Fasern der Faserstruktur Kationen eingebaut enthalten, die in der Lage sind, den Hydrogel-Präkwsor unter Erzeugung eines faserverstärkten Hydrogels als das Hydrogelprodukt zu vernetzen. Therefore, provides a kit of parts for producing a Hydrogelproduktes according to a second aspect of the invention, the kit (preferably sterilized) a container of a hydrogel Präkwsorlösung and having a coherent fibrous structure (preferably sterilized), the fibers of the fiber structure cations installed contain , which are capable of crosslinking the hydrogel-Präkwsor to form a fiber reinforced hydrogel as the hydrogel product.
  • [0018] [0018]
    Die nach der Erfindung erhaltenen Hydrogelprodukte können in Verbindung mit hydrophilen Folien verwendet werden, die über eine erhöhte Atmungsfähigkeit verfügen, und zwar in Gegenwart von Wasser in flüssigem Zustand gegenüber einem Wasserdampf allein. The hydrogel products obtained according to the invention may be used in conjunction with hydrophilic films which have an increased breathability, and in the presence of water in the liquid state over a water vapor alone. Die Verwendung einer solchen Folie über dem Hydrogel (dh auf der von der Wunde abgewandten Seite) gewährleistet, dass Wasser von dem Hydrogel durch die Folie hindurch verdampft wird. The use of such a film over the hydrogel (ie, on the side remote from the wound) ensures that water is evaporated by passing the hydrogel through the film. Auf diese Weise kann die Auflösung des Hydrogels kontrolliert werden. In this way, the resolution of the hydrogel can be controlled.
  • [0019] [0019]
    Typischerweise wird eine atmungsfähige Folie aus einem Material bestehen, das als eine 50 Mikrometer-Folie über einen MVTR-Wert in Gegenwart von Wasserdampf allein von 6.000 bis 10.000 gm –2 24 h –1 verfügt, gemessen nach dem Standard ASTM E96B, sowie über einen MVTR-Wert in Gegenwart von Wasser in flüssigem Zustand (gemessen nach dem Standard ASTM E96BW) von 6.000 bis 10.000 g m –2 24 h –1 . Typically, a breathable film is made of a material that alone 6000-10000 gm -2 24 hr -1 has as a 50 micron film with a MVTR in the presence of water vapor, as measured by ASTM E96B and a MVTR in the presence of water in liquid state (as measured by ASTM E96BW) 6000-10000 gm -2 24 hr -1. Im typischen Fall wird die atmungsfähige Folie eine Dicke von 30 bis 70 Mikrometer und mehr bevorzugt 40 bis 60 Mikrometer haben, z. B. etwa 50 Mikrometer. Typically the breathable film will have a thickness of 30 to 70 micrometers, and more preferably 40 to 60 microns, eg., About 50 micrometers.
  • [0020] [0020]
    Bei der atmungsfähigen Folie kann es sich beispielsweise um Polyurethan handeln. In the breathable film may be, for example, polyurethane. Geeignete Folien sind verfügbar bei Innovative Technologies Limited unter den Bezeichnungen IT325, IT425 und IT625. Suitable films are available from Innovative Technologies Limited under the designations IT325, IT425 IT625 and.
  • [0021] [0021]
    Die Erfindung wird unter Bezugnahme auf das folgende nicht einschränkende Beispiel veranschaulicht. The invention is illustrated with reference to the following non-limiting example.
  • BEISPIEL EXAMPLE
  • [0022] [0022]
    Es wurde ein aus Calciumalginat-MF1-2A-Filz, (verfügbar bei Innovative Technologies) mit einem Flächengewicht von etwa 60 g/m 2 hergestellter Nonwoven-Filz mit einer 2%igen Alginat (Protanol LF 10/60, ex-Pronava)-Auflösung in einer 80 : 20-Mischung von Wasser und Propylenglykol behandelt. It was from calcium alginate MF1-2A felt, (available from Innovative Technologies) with a basis weight of about 60 g / m 2 produced nonwoven felt with a 2% alginate (Protanol LF 10/60, ex-Pronava) - treated for 20 mixture of water and propylene glycol: resolution in a 80. Das Verhältnis von Lösung zu Filz betrug 40 : 1. Die Lösung wurde zuerst auf einer flachen Schale aus rostfreiem Stahl mit einer Größe von etwa 30 cm × 30 cm ausgebreitet und der Filz in die Lösung gegeben. The ratio of solution to felt was 40: 1. The solution was first spread out on a shallow tray made of stainless steel with a size of about 30 cm × 30 cm and where the felt into the solution. Die Fasern traten in Wechselwirkung mit dem Natriumalginat in der Lösung unter Erzeugung eines flächigen Hydrogels. The fibers interacted with the sodium alginate in the solution to form a sheet-like hydrogel. Das resultierende Gel könnte autoklaviert worden sein, um ein hydratisiertes flächiges Hydrogel für die Behandlung von oberflächlichen Wunden mit geringer bis mittlerer Exudatmenge zu gewähren. The resultant gel could be autoclaved to provide a hydrated sheet-like hydrogel for treating superficial wounds with low to medium to allow Exudatmenge.
Classifications
International ClassificationA61L15/28, A61L26/00
Cooperative ClassificationA61L26/0023, A61L26/008, Y10T428/2978, A61L15/28
European ClassificationA61L26/00H7, A61L15/28, A61L26/00B5