Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE60206274 T2
Publication typeGrant
Application numberDE2002606274
PCT numberPCT/US2002/022382
Publication date8 Jun 2006
Filing date11 Jul 2002
Priority date26 Oct 1998
Also published asCA2452508A1, CA2452508C, CN1533260A, CN100515358C, DE60206274D1, EP1406548A1, EP1406548B1, US7052498, US7601152, US7670339, US20030130660, US20060064094, US20060084998, WO2003007830A1
Publication number02606274, 2002606274, DE 60206274 T2, DE 60206274T2, DE-T2-60206274, DE02606274, DE2002606274, DE60206274 T2, DE60206274T2, PCT/2002/22382, PCT/US/2/022382, PCT/US/2/22382, PCT/US/2002/022382, PCT/US/2002/22382, PCT/US2/022382, PCT/US2/22382, PCT/US2002/022382, PCT/US2002/22382, PCT/US2002022382, PCT/US200222382, PCT/US2022382, PCT/US222382
InventorsIlan Greenberg, M. Mark LEVY
ApplicantExpanding Orthopedics Inc., Boston
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Verspreizbare vorrichtung für orthopädie Verspreizbare device for orthopedic translated from German
DE 60206274 T2
Abstract  available in
Claims(28)  translated from German
  1. Eine Vorrichtung ( A device ( 500 500 ) zum Stabilisieren von Knochen, umfassend: einen langgestreckten Körper ( ) For stabilizing bone comprising: an elongated body ( 502 502 ) mit ersten und zweiten Endbereichen ( ) Having first and second end regions ( 504 504 , . 506 506 ), die eine Längsachse ( ) Having a longitudinal axis ( 508 508 ) dazwischen definieren; ) Therebetween; eine Vielzahl von Streifen ( a plurality of strips ( 510 510 ), die sich von dem ersten Endbereich ( ) Extending from the first end region ( 504 504 ) erstrecken, wobei die Streifen ( ), Wherein the strips ( 510 510 ) erste Enden ( ) First ends ( 510a 510a ) umfassen, die an den ersten Endbereich ( ) Which in the first end region ( 504 504 ) gekoppelt sind, und zweite Enden ( ) Are coupled, and second ends ( 510c 510c ), die von dem ersten Endbereich ( ) Projecting from the first end region ( 504 504 ) weg angeordnet sind, wobei die zweiten Enden ( ) Are arranged away, wherein the second ends ( 510c 510c ) der Streifen ( ) Of the strips ( 510 510 ) von einem im allgemeinen axial eingeklappten Zustand in einen im Wesentlichen quergerichteten ausgedehnten Zustand gelenkt werden können; ) Can be directed from a generally axial collapsed state to a substantially transverse expanded state; eine Vielzahl von an die Streifen gekoppelten Stützarmen ( a plurality of support arms coupled to the strip ( 520 520 ), und ein an die Stützarme ( ), And one of the support arms ( 520 520 ) gekoppeltes Stellorgan, wobei das Stellorgan in Bezug auf den länglichen Körper ( ) Coupled actuator, wherein the actuator with respect to the elongated body ( 502 502 ) axial bewegbar ist, um die Stützarme ( ) Is axially movable to the support arms ( 520 520 ) zu veranlassen, die zweiten Enden ( ) To cause the second ends ( 510c 510c ) der Streifen ( ) Of the strips ( 510 510 ) von dem eingeklappten Zustand in den ausgedehnten Zustand zu lenken, dadurch gekennzeichnet , dass jeder Streifen ( ) To draw from the folded state to the expanded state, characterized in that each strip ( 510 510 ) weiter ein erstes Längssegment ( ) Further comprises a first longitudinal segment ( 510b 510b ) und ein zweites Längssegment ( ) And a second longitudinal segment ( 510b 510b ) umfasst, wobei jeder Stützarm ( ), Wherein each support arm ( 520 520 ) sich zwischen dem ersten Längssegment ( ) Between the first longitudinal segment ( 510b 510b ) und dem zweiten Längssegment ( ) And the second longitudinal segment ( 510b 510b ) jedes Streifens befindet. ) Of each strip is located.
  2. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 500 500 ) gemäß Anspruch 1, wobei der langgestreckte Körper ( ) According to claim 1, wherein the elongate body ( 502 502 ) einen röhrenförmigen Schaft umfasst und wobei das Stellorgan einen an die Stützarme ( ) Comprises a tubular shaft, and wherein the actuator a to the support arms ( 520 520 ) gekoppelten Kragen ( ) Coupled collar ( 512 512 ) umfasst, wobei der Kragen ( ), Wherein the collar ( 512 512 ) in Bezug auf den röhrenförmigen Schaft axial bewegbar ist, wodurch er die zweiten Enden ( ) With respect to the tubular shaft is movable axially, thereby the second ends ( 510c 510c ) der Streifen ( ) Of the strips ( 510 510 ) in Bezug auf die Längsachse ( ) With respect to the longitudinal axis ( 508 508 ) im Wesentlichen quer nach außen lenkt, um den ausgedehnten Zustand zu definieren. ) Substantially transversely deflected to the outside, to define the expanded state.
  3. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 500 500 ) gemäß Anspruch 2, wobei das Stellorgan weiter ein an den Kragen ( ) According to claim 2, wherein the actuator further comprises a on the collar ( 512 512 ) und den langgestreckten Körper ( ) And the elongated body ( 502 502 ) gekoppeltes langgestrecktes Element umfasst, wobei das langgestreckte Element in Bezug auf den Kragen ( Includes) coupled to elongated member, said elongated member with respect to the collar ( 512 512 ) und den langgestreckten Körper ( ) And the elongated body ( 502 502 ) bewegbar ist, um den Kragen ( ) Is movable to the collar ( 512 512 ) axial zu lenken, wodurch der dazwischen befindliche Bereich im Wesentlichen quer nach außen gelenkt wird. ) Axially to steer in the intervening area is essentially directed transversely outward.
  4. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 500 500 ) gemäß Anspruch 3, wobei die Stützarme ( ) According to claim 3, wherein the support arms ( 520 520 ) im eingeklappten Zustand im Wesentlichen gerade sind und an den Kragen ( ) In the folded state are substantially straight and to the collar ( 512 512 ) gekoppelte erste Enden ( ) Coupled first ends ( 520a 520a ) und an jeweilige Streifen ( ) And to respective strips ( 510 510 ) gekoppelte zweite Enden ( ) Coupled second ends ( 520c 520c ) umfassen, und wobei das langgestreckte Element so an den Kragen ( ), And wherein the elongated member to the collar so ( 512 512 ) gekoppelt ist, dass eine axiale Bewegung des langgestreckten Elements ein axiales Bewegen des Kragens ( Is) coupled to an axial movement of the elongated member to move axially of the collar ( 512 512 ) verursacht, wodurch die ersten Enden ( ) Gives, whereby the first ends ( 510a 510a ) der Streifen ( ) Of the strips ( 510 510 ) und die Stützarme ( ) And the supporting arms ( 520 520 ) aufeinander zu gelenkt werden und verursacht wird, dass die Streifen ( ) Are directed towards one another and is caused in that the strips ( 510 510 ) und Stützarme ( ) And support arms ( 520 520 ) sich im Wesentlichen quer nach außen krümmen. ) Extends substantially transversely outward bend.
  5. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 500 500 ) gemäß Anspruch 3, wobei das langgestreckte Element ein röhrenförmiges Element ( ) According to claim 3, wherein the elongate member comprises a tubular member ( 522 522 ) umfasst, das sich zumindest teilweise durch den röhrenförmigen Schaft ( ) Comprises the at least partially through the tubular shaft ( 502 502 ) erstreckt. ) Extends.
  6. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 500 500 ) gemäß Anspruch 3, die weiter eine proximale Verlängerung umfasst, die sich proximal über die Streifen ( ) According to claim 3, further comprising a proximal extension extending proximally beyond the strips ( 510 510 ) hinaus erstreckt, wobei die proximale Verlängerung ein oder mehr Öffnungen zur Aufnahme von Fixiervorrichtungen quer durch diese umfasst. ) Also extends, the proximal extension comprising one or more openings for receiving fixation devices transversely therethrough.
  7. Die Vorrichtung The device 500 500 gemäß Anspruch 1, wobei die Stützarme ( according to claim 1, wherein the support arms ( 520 520 ) an ein Zwischenteil der Streifen ( ) To an intermediate portion of the strip ( 510 510 ) gekoppelt sind. ) Are coupled.
  8. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 500 500 ) gemäß Anspruch 1, die weiter eine Vielzahl von Streifen ( ) According to claim 1, further comprising a plurality of strips ( 510 510 ) umfasst, die sich von dem zweiten Endbereich ( ) Comprises, extending from the second end region ( 506 506 ) erstrecken, wobei die Streifen ( ), Wherein the strips ( 510 510 ) zwischen einer im allgemeinen axialen eingeklappten Konfiguration und einer im Wesentlichen quergerichteten ausgedehnten Konfiguration ausdehnbar sind. ) Are expandable between a generally axial collapsed configuration and a substantially transverse expanded configuration.
  9. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 500 500 ) gemäß Anspruch 8, wobei die Streifen ( ) According to claim 8, wherein the strips ( 510 510 ) an dem zweiten Endbereich ( ) At the second end region ( 506 506 ) durch Stützarme ( ) By supporting arms ( 520 520 ) an das Stellorgan gekoppelt sind. ) Are coupled to the actuator.
  10. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 500 500 ) gemäß Anspruch 9, wobei der langgestreckte Körper einen röhrenförmigen Schaft ( ) According to claim 9, wherein the elongate body comprises a tubular shank ( 502 502 ) umfasst, der einen Hohlraum ( ) Comprises a cavity ( 507 507 ) umfasst, und wobei das Stellorgan ein langgestrecktes Element ( ), And wherein the actuating member an elongated member ( 522 522 ) umfasst, das rotierbar in dem Hohlraum des röhrenförmigen Schafts ( ) Comprising the rotatable in the cavity of the tubular shaft ( 502 502 ) aufgenommen ist, und proximale und distale Kragen ( ) Is added, and proximal and distal collars ( 512a 512a , . 512b 512b ), die durch zusammenwirkende Gewinde ( ) Formed by cooperating threads ( 528a 528a , . 528b 528b , . 528c 528c ) bewegbar mit dem langgestreckten Element gekoppelt sind, wobei die proximalen und distalen Kragen ( ) Are movably coupled to the elongate member, the proximal and distal collars ( 512a 512a , . 512b 512b ) an den proximalen beziehungsweise distalen Endbereichen des röhrenförmigen Schafts ( ) At the proximal or distal end regions of the tubular shaft ( 502 502 ) an die Stützarme ( ) To the support arms ( 520 520 ) gekoppelt sind. ) Are coupled.
  11. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 500 500 ) gemäß Anspruch 10, wobei das langgestreckte Element proximale und distale mit Gewinde versehene Teile umfasst, die Gewindemuster aufweisen, die entgegengesetzt zueinander verlaufen, wobei die proximalen und distalen Kragen Gewindemuster zum rotierbaren Ineinandergreifen mit den proximalen beziehungsweise distalen Teilen enthalten. ) According to claim 10, wherein the elongate member having proximal and distal threaded parts comprises having thread pattern, which run opposite to each other, wherein the proximal and distal collar thread pattern included for rotatably mating with the proximal or distal parts.
  12. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 500 500 ) gemäß Anspruch 1, wobei der langgestreckte Körper einen röhrenförmigen Schaft ( ) According to claim 1, wherein the elongate body comprises a tubular shank ( 502 502 ) einschließlich eines Hohlraums ( ) Including a cavity ( 507 507 ) und eines ersten, mit Gewinde versehenen Teils innerhalb des Hohlraums umfasst, und wobei das Stellorgan ein langgestrecktes Element innerhalb des Hohlraums und einschließlich eines zweiten mit Gewinde versehenen Teils zum gleitenden Ineinandergreifen mit dem ersten mit Gewinde versehenen Teil umfasst, wobei das langgestreckte Element, durch Rotieren des langgestreckten Elements, in Bezug auf den röhrenförmigen Körper axial bewegbar ist. ) And a first threaded portion within the cavity, and wherein the actuator comprises an elongate member within the cavity and including a second threaded portion for slidably mating with the first threaded part, wherein the elongated element, by rotating the elongated element, with respect to the tubular body is axially movable.
  13. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 500 500 ) gemäß Anspruch 1, wobei der langgestreckte Körper einen röhrenförmigen Körper umfasst, und wobei die Streifen ( ) According to claim 1, wherein the elongate body comprises a tubular body, and wherein the strips ( 510 510 ) durch Schneiden von Längsschlitzen ( ) By cutting longitudinal slots ( 602 602 ) in den ersten Endbereich des röhrenförmigen Körpers gebildet sind. ) Are formed in the first end region of the tubular body.
  14. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 500 500 ) von Anspruch 13, wobei die Stützarme ( ) Of claim 13, wherein the support arms ( 520 520 ) durch teilweises Wegschneiden von Teilen jeweiliger Streifen gebildet sind, sodass Stützarme ( ) Are formed by partially cutting away portions of respective strips so that the support arms ( 520 520 ) erste Enden, die an den jeweiligen Streifen ( ) First ends of the respective strips ( 510 510 ) befestigt bleiben, und zweite Enden ( ) Remain attached, and second ends ( 520a 520a ), die an das Stellorgan gekoppelt sind, definieren. ) Which are coupled to the actuator, define.
  15. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 500 500 , . 700 700 ) gemäß Anspruch 13, die weiter eine Vielzahl von Zwischenstreifen ( ) According to claim 13, further comprising a plurality of intermediate strips ( 740 740 ) umfasst, die an einem dazwischen befindlichen Standort an dem langgestreckten Körper zwischen den ersten und zweiten Bereichen ( ) Which located at an intermediate location on the elongate body between the first and second regions ( 704 704 , . 706 706 ) gebildet sind, wobei die Zwischenstreifen ( ) Are formed, wherein the intermediate strips ( 740 740 ) von einem axial eingeklappten Zustand in einen im Wesentlichen quergerichteten ausgedehnten Zustand ausdehnbar sind. ) By an axially folded state are expandable in a substantially transverse expanded state.
  16. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 500 500 , . 700 700 ) gemäß Anspruch 15, wobei die Zwischenstreifen ( ) According to claim 15, wherein the intermediate strip ( 740 740 ) Stützarme umfassen, die sich davon erstrecken, wobei die Stützarme ( ) Comprise support arms extending therefrom, the support arms ( 750 750 ) an das Stellorgan gekoppelt sind, um die Zwischenstreifen ( ) Are coupled to the actuator, the intermediate strips ( 740 740 ) von dem eingeklappten Zustand in den ausgedehnten Zustand zu lenken. ) To draw from the folded state to the expanded state.
  17. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 500 500 , . 700 700 ) gemäß Anspruch 1, wobei der langgestreckte Körper einen Zwischenbereich zwischen den ersten und zweiten Endbereichen ( ) According to claim 1, wherein the elongated body an intermediate region between the first and second end regions ( 504 504 , . 506 506 ) umfasst und wobei die Vielzahl von Streifen ( ), And wherein the plurality of strips ( 510 510 ; ; 720 720 ) eine erste Vielzahl von Streifen ( ) A first plurality of strips ( 510 510 ) umfasst und die Vielzahl von Stützarmen ( ), And the plurality of support arms ( 520 520 , . 740 740 ) eine an die erste Vielzahl von Streifen ( ) To a first plurality of strips ( 510 510 ) gekoppelte erste Vielzahl von Stützarmen ( ) Coupled first plurality of support arms ( 520 520 ) umfasst, wobei die Vorrichtung weiter folgendes umfasst: eine zweite Vielzahl von Streifen ( ), Wherein the apparatus further comprises: a second plurality of strips ( 740 740 ), die sich von dem Zwischenbereich des langgestreckten Körpers erstreckt, wobei die Streifen ( ), Extending from the intermediate region of the elongate body, wherein the strips ( 740 740 ) von einem im allgemeinen axialen eingeklappten Zustand in einen im Wesentlichen quergerichteten ausgedehnten Zustand lenkbar sind; ) From a generally axial collapsed state can be steered in a substantially transverse expanded state; und eine zweite Vielzahl von Stützarmen ( and a second plurality of support arms ( 750 750 ), die an die zweite Vielzahl von Streifen ( ) Attached to the second plurality of strips ( 740 740 ) gekoppelt ist, wobei das Stellorgan an die Stützarme ( Is) coupled to said actuating member to the support arms ( 750 750 ) gekoppelt ist, das Stellorgan in Bezug auf den langgestreckten Körper axial bewegbar ist, um zu verursachen, dass die ersten und zweiten Vielzahlen von Stützarmen die erste und zweite Vielzahl von Streifen ( ) Is coupled to the actuator with respect to the elongate body being axially movable to cause that the first and second pluralities of support arms, the first and second plurality of strips ( 510 510 , . 740 740 ) vom eingeklappten in den ausgedehnten Zustand und umgekehrt lenken. ) From the retracted to the expanded state and steer vice versa.
  18. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 500 500 ; ; 700 700 ) gemäß Anspruch 17, wobei der langgestreckte Körper einen röhrenförmigen Schaft ( ) According to claim 17, wherein the elongate body comprises a tubular shank ( 504 504 , . 709 709 ) einschließlich eines sich zwischen den proximalen und distalen Endbereichen erstreckenden Hohlraums umfasst, und wobei das Stellorgan folgendes umfasst: ein in dem Hohlraum aufgenommenes langgestrecktes Element; ) Including an extending between the proximal and distal end regions of the cavity, and wherein the actuator comprises: a picked-up in the cavity elongate member; und erste und zweite Kragen ( and first and second collars ( 512a 512a , . 512b 512b ), die mit dem langgestreckten Element beziehungsweise mit den ersten und zweiten Vielzahlen von Stützarmen ( ) Coupled to said elongated member, respectively with the first and second pluralities of support arms ( 750 750 , . 520 520 ) gekoppelt sind, wobei die Rotation des langgestreckten Elements in Bezug auf den röhrenförmigen Schaft ( ) Are coupled, wherein the rotation of the elongate member with respect to the tubular shank ( 502 502 ) das axiale Bewegen des ersten und zweiten Kragens ( ) Axially moving the first and second collar ( 512a 512a , . 512b 512b ) verursacht, wodurch veranlasst wird, dass die ersten und zweiten Vielzahlen von Stützarmen ( ) Caused, thereby causing the first and second pluralities of support arms ( 520 520 ; ; 750 750 ) die Streifen vom eingeklappten in den ausgedehnten Zustand und umgekehrt lenken. ) The strip from the folded to the expanded state and steer vice versa.
  19. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 700 700 ) gemäß Anspruch 18, wobei die zweite Vielzahl von Streifen ( ) According to claim 18, wherein the second plurality of strips ( 740 740 ) sich distal von dem distalen Endbereich des röhrenförmigen Schafts erstreckt. ) Extending distally from the distal end portion of the tubular shaft.
  20. Die Vorrichtung ( The apparatus ( 700 700 ) gemäß Anspruch 19, wobei das langgestreckte Element erste und zweite mit Gewinde versehene Bereiche umfasst, die Gewindemuster aufweisen, die in Bezug zueinander entgegengesetzt verlaufen, und wobei die ersten und zweiten Kragen schraubbar mit den ersten beziehungsweise zweiten mit Gewinde versehenen Bereichen gekoppelt sind. ) According to claim 19, wherein the elongate member comprises first and second portions provided with threads having thread pattern which extend oppositely relative to each other, and wherein the first and second collars are threadably coupled to the first and second threaded areas.
  21. Die Vorrichtung gemäß Anspruch 17, wobei die zweite Vielzahl von Streifen ( The apparatus of claim 17, wherein the second plurality of strips ( 740 740 ) sich an dem Zwischenbereich des langgestreckten Körpers befindet. ) Is located at the intermediate portion of the elongate body.
  22. Ein Verfahren zur Herstellung einer Vorrichtung ( A method for producing a device ( 500 500 ) zum Stabilisieren eines Knochens, umfassend: das Vorsehen eines langgestreckten röhrenförmigen Körpers ( ) For stabilizing a bone, comprising: providing an elongate tubular body ( 502 502 ) einschließlich erster und zweiter Endbereiche, die eine Längsachse dazwischen definieren; ) Including first and second end regions defining a longitudinal axis therebetween; das Formen von Streifen ( the forms of strips ( 510 510 ) in dem ersten Endbereich, wobei die Streifen ( ) In the first end region, wherein the stripe ( 510 510 ) erste Enden aufweisen, die an dem ersten Endbereich des röhrenförmigen Körpers befestigt bleiben, und zweite Enden, die in Bezug auf die ersten Enden axial angeordnet sind, wobei die zweiten Enden in Bezug auf den röhrenförmigen Körper frei bewegbar sind; Have) first ends that remain attached to the first end portion of the tubular body, and second ends disposed axially relative to the first ends, the second ends being freely movable relative to the tubular body; wobei jeder Streifen ( each strip ( 510 510 ) weiter ein erstes Längssegment ( ) Further comprises a first longitudinal segment ( 510b 510b ) und ein zweites Längssegment ( ) And a second longitudinal segment ( 510b 510b ) umfasst, die Stützarme ( ), Which supporting arms ( 520 520 ) in den Streifen ( ) In the strip ( 510 510 ) bilden, wobei die Stützarme ( ), Wherein the support arms ( 520 520 ) erste Enden ( ) First ends ( 520a 520a ) aufweisen, die in Bezug auf die Streifen frei beweglich sind, und zweite Enden, die an den Streifen ( ), Which are freely movable in relation to the strip and second ends to the strip ( 510 510 ) befestigt bleiben; ) Remain attached; wobei jeder Stützarm ( each support arm ( 520 520 ) sich zwischen besagtem ersten Längssegment ( ) Located between said first longitudinal segment ( 510b 510b ) und besagtem zweiten Längssegment ( ) And said second longitudinal segment ( 510b 510b ) jedes besagten Streifens ( ) Of each said strip ( 510 510 ) befindet, und das Koppeln der ersten Enden ( ), And coupling the first ends ( 520a 520a ) der Stützarme ( ) Of the supporting arms ( 520 520 ) an ein Stellorgan, wobei das Stellorgan in Bezug auf den röhrenförmigen Körper ( ) To an actuator, wherein the actuator with respect to the tubular body ( 502 502 ) axial bewegbar ist, um die zweiten Enden ( ) Is axially movable to the second ends ( 510c 510c ) der Streifen in Bezug auf die Längsachse quer nach außen zu lenken. ) Of the strips with respect to the longitudinal axis to deflect transversely outward.
  23. Das Verfahren gemäß Anspruch 22, wobei der Schritt des Formens von Streifen ( The method of claim 22, wherein the step of forming strips ( 520 520 ) das Erzeugen von Längsschlitzen ( ) Generating longitudinal slots ( 602 602 ) in dem ersten Endbereich ( ) In the first end region ( 504 504 ) umfasst. ) Includes.
  24. Das Verfahren gemäß Anspruch 22, wobei der Schritt des Formens von Stützarmen ( The method of claim 22, wherein the step of forming support arms ( 520 520 ) das teilweise Wegschneiden von Teilen jeweiliger Streifen ( ) Partially cutting away portions of respective strips ( 510 510 ) umfasst. ) Includes.
  25. Das Verfahren gemäß Anspruch 22, wobei das Stellorgan ein langgestrecktes Element und einen ersten Kragen ( The method of claim 22, wherein the actuating member an elongate member and a first collar ( 512a 512a ) umfasst, und wobei der Koppelschritt folgendes umfasst: das Einsetzen des langgestreckten Elements in einen axialen Hohlraum in den röhrenförmigen Körper; ), And wherein the coupling step comprises: inserting the elongate member into an axial cavity in the tubular body; das Schrauben des ersten Kragens ( the screws of the first collar ( 512a 512a ) über das langgestreckte Element, bis der Kragen ( ) Over the elongate member until the collar ( 512a 512a ) proximal zu den ersten Enden ( ) Proximate the first ends ( 520a 520a ) der Stützarme ( ) Of the supporting arms ( 520 520 ) ist; ) Is; und das Koppeln der ersten Enden ( and coupling the first ends ( 520a 520a ) der Stützarme ( ) Of the supporting arms ( 520 520 ) mit dem ersten Kragen ( ) With the first collar ( 512a 512a ). ).
  26. Das Verfahren gemäß Anspruch 25, wobei der röhrenförmige Körper einen mit Gewinde versehenen Teil innerhalb des Hohlraums umfasst, und wobei der Schritt des Einsetzens des langgestreckten Elements ( The method of claim 25, wherein the tubular body comprises a threaded portion within the cavity, and wherein the step of inserting the elongate member ( 502 502 ) das Schrauben eines mit Gewinde versehenen Bereichs des langgestreckten Elements ( ) Screwing a threaded portion of the elongated member ( 502 502 ) in den mit Gewinde versehenen Bereich des röhrenförmigen Körpers umfasst. ) Into the threaded region of the tubular body.
  27. Das Verfahren gemäß Anspruch 26, das weiter das Formen von Streifen ( The method of claim 26, further comprising the forms of strips ( 510 510 , . 720 720 ) und Stützarmen ( ) And support arms ( 520 520 , . 740 740 ) an zumindest einem des zweiten Endbereichs des röhrenförmigen Körpers und einem Zwischenbereich des röhrenförmigen Körpers umfasst. ) Comprises on at least one of the second end of the tubular body and an intermediate region of the tubular body.
  28. Das Verfahren gemäß Anspruch 27, weiter umfassend: das Schrauben eines zweiten Kragens ( The method of claim 27, further comprising: a second collar screws ( 512b 512b ) über das langgestreckte Element, bis der zweite Kragen ( ) Over the elongate member until the second collar ( 512b 512b ) sich proximal zu den Stützarmen ( ) Proximal to the support arms ( 520 520 ) an dem zweiten Endbereich ( ) At the second end region ( 506 506 ) des röhrenförmigen Körpers befindet; ) Of the tubular body is located; und das Koppeln der Stützarme ( and coupling the support arms ( 520 520 ) an dem zweiten Endbereich ( ) At the second end region ( 506 506 ) mit dem zweiten Kragen ( ) With the second collar ( 512b 512b ). ).
Description  translated from German
  • [0001] [0001]
    Die vorliegende Erfindung betrifft orthopädische Vorrichtungen zur chirurgischen Behandlung von Knochenbrüchen und zur prophylaktischen Behandlung pathologischer Knochen, und spezieller ausdehnbare intramedulläre Vorrichtungen, und Verfahren zur Herstellung und Anwendung solcher Vorrichtungen. The present invention relates to orthopedic devices for surgical treatment of bone fractures and for the prophylactic treatment of pathological bones, and more particularly to expandable intramedullary devices, and to methods for making and using such devices.
  • [0002] [0002]
    Frakturen von Gliedmaßenknochen sind mit innerlichen Fixiervorrichtungen behandelt worden, wie etwa auf der Oberfläche eines Knochens aufliegenden Platten, innerhalb des Markkanals eines gebrochenen Knochens verlaufenden Nägeln, und/oder Schrauben, die beide Enden eines gebrochenen Knochens aneinander befestigen. Fractures of limb bones have been treated with inner fixation devices, such as lying on the surface of a bone plates, running within the medullary canal of a fractured bone nails and / or screws that secure both ends of a fractured bone together. Diese innerlichen Fixiervorrichtungen können dem gebrochenen Knochen eine vernünftige strukturelle Starrheit und/oder Stabilität verleihen, ohne Abstriche an der Belastung zu machen, die zur Stimulierung von Knochenzellen erwünscht ist. This inner fixation can the broken bones give a reasonable structural rigidity and / or stability, without compromising on the load that is desired to stimulate bone cells.
  • [0003] [0003]
    Ein intramedulläres Fixierverfahren ist eine traditionelles Vorgehensweise zur Behandlung von Brüchen langer Knochen, Befestigen der Knochenfraktur unter Verwendung intramedullärer Nägel, ohne das Periost des Knochens anzugreifen. An intramedullary fixation is a traditional approach in the treatment of fractures of long bones, securing the bone fracture using intramedullary nails without attacking the periosteum of the bone. Ein solches Verfahren kann auf eine geschlossene Art und Weise vollzogen werden, und der gebrochene Knochen kann während des Heilens funktionell gebraucht werden (einschließlich des Tragens von Gewicht). Such a process can be accomplished in a closed manner, and broken bones can be functionally used during healing (including the wearing of weight). Die chirurgische Herangehensweise für das Einsetzen intramedullärer Nägel variiert etwas für jeden Knochen und ist in der orthopädischen Literatur gut beschrieben. The surgical approach for insertion of intramedullary nails varies slightly for each bone and is well described in the orthopedic literature.
  • [0004] [0004]
    Manche der mit konventionellen intramedullären Fixierverfahren zusammenhängenden Probleme beinhalten Mangel an Rotationsstabilität, Zusammenbruch der Bruchstelle bei manchen Frakturtypen und/oder unerwünschtes Rückbewegen von Nägeln. Some of the problems associated with conventional intramedullary fixation method include lack of rotation stability, collapse of the fracture site in some fracture types, and / or undesirable return movement of nails. Weiterhin sind die zum Reparieren des gebrochenen Knochens verwendeten intramedullären Nägel im allgemeinen gerade, obwohl die eigentliche Form des Knochens typischerweise einen bestimmten Krümmungsgrad beinhaltet. Furthermore, the intramedullary nails used to repair the broken bone are generally straight, even though the actual shape of the bone typically involves a certain degree of curvature. Noch weiter können intramedulläre Fixierverfahren Verriegelungsschrauben quer durch den Nagel einbringen, wodurch einige Nachteile erzeugt werden. Still further, intramedullary fixation bring locking screws across the nail, causing some disadvantages are generated. Spezifisch können konventionelle intramedulläre Fixiernägel für lange Knochen eine starre Struktur (hohl oder voll) enthalten, die an ihren Enden durch die Hinzufügung von quer durch die Knochenwände und den Nagel selbst angebrachten Schrauben verriegelt sein kann. Specifically, conventional intramedullary nailing of long bone a rigid structure (hollow or solid), which can be locked at their ends by the addition of bone across the walls and the nail itself attached screws. Dieser zusätzliche Schritt macht die Operation länger und komplizierter und kann zusätzliche Hauteinschnitte und/oder die längere Anwendung eines Bildverstärkers (Röntgenstrahlen) erfordern. This additional step makes the operation longer and more complicated, and may require additional skin incisions and / or longer use of an image intensifier (X-ray). Weiter können von den Schrauben unerwünschte Spalten zwischen den Knochenenden herrühren, die permanent sind, wenn sie nicht in einer neuen Operation entfernt werden. Next may be due to the screws unwanted gaps between the bone ends are permanently if they are not removed in a new operation. Auch kann die sich ergebende Struktur in bestimmten Situationen zu steif sein und es an der gewünschten Elastizität fehlen lassen. Also, the resulting structure in certain situations be too stiff and be lacking in the desired elasticity. Bei verschmutzten Frakturen können intramedulläre Nägel aus Metall die Verschmutzung durch den gesamten Kanal fortpflanzen, trotz versuchter Reinigung der Frakturstelle, was zu Knocheninfektion führen kann. Dirty fractures intramedullary nails made of metal can propagate pollution from the entire channel, despite attempted purification of the fracture site, which can lead to bone infection.
  • [0005] [0005]
    Rezente Entwicklungen in der Herangehensweise an intramedulläre Fixierung haben versucht, manche dieser Probleme anzugehen. Recent developments in the approach to intramedullary fixation have attempted to address some of these problems. Beispielsweise schlägt WO-A-98/38918 an Beyar drei strukturelle Gestaltungsformen vor: 1. eine massive Metallplatte, die sich in dem Markkanal ausdehnt 2. eine Maschenstruktur, die aus Rippen besteht, die in Umfangsrichtung an den Spitzen verbunden sind; For example, WO-A-98/38918 to Beyar three structural design forms: 1. a solid metal plate, which expands in the medullary canal 2. a mesh structure consisting of ribs, which are connected in the circumferential direction at the tips; und 3. eine Ballonstruktur, die, sobald sie in den Markkanal eingebracht ist, aufgeblasen wird. and 3. a balloon structure that is as soon as it is introduced into the medullary canal inflated. Die ersten zwei Strukturen könnten jedoch möglicherweise keine feste Stütze innerhalb der Metaphyse des Knochens verschaffen. However, the first two structures could possibly give no firm support within the metaphysis of the bone. Spezifisch sind diese Strukturen nicht in der Lage, sich an ihren Enden auszudehnen, da die Gesamtausdehnung der Strukturen durch den Umfang des Diaphysenabschnitts des Markkanals begrenzt wird. Specifically, these structures are unable to expand at their ends, because the total expansion of the structures is limited by the circumference of the Diaphysenabschnitts of the medullary canal. Die Ballonstruktur ist auch von begrenzter Nützlichkeit, da sie, wenn sie aufgeblasen ist, die Blutzufuhr des Knochens unterbrechen und Regeneration oder Erholung verhindern kann und/oder, aufgrund ihres festgesetzten Volumens, sobald sie eingebracht und aufgeblasen ist, nicht an Veränderungen in der Form des Markkanals anpassbar sein könnte. The balloon structure is also of limited usefulness because, when inflated, interrupt the blood supply to the bone and prevent regeneration or recovery can and / or because of their fixed volume when it is placed and inflated, not the to changes in the shape could be adapted medullary canal.
  • [0006] [0006]
    US-A-Nr. US-A-No. 5,281,225 an Vicenzi offenbart eine Struktur, die eine Vielzahl elastisch verformbarer Stengel, die durch einen Stumpf miteinander verbunden sind, umfasst. 5,281,225 Vincenzi to disclose a structure comprising a plurality of resiliently deformable stems, which are interconnected by a stump. Wenn sie in den Markkanal eines gebrochenen Knochens eingesetzt ist, spreizen sich die distalen Spitzen der Stengel nach außen in das Ende des Markkanals, um die Vicenzi-Struktur innerhalb des Knochens zu verankern. When inserted in the medullary canal of a fractured bone, the distal tips of the stems expand outwardly into the end of the medullary canal to anchor the Vicenzi structure within the bone. Diese Vorrichtung ist jedoch eine passive Vorrichtung, die sich bei Entfaltung automatisch spreizt und nicht steuerbar gespreizt werden kann. However, this device is a passive device that automatically spreads in development and can not be spread controllable. Zusätzlich wird die Vicenzi-Struktur nicht innerhalb des Markkanals gespreizt und verschafft somit nicht mehrfache Kontaktpunkte mit der Wand des Markkanals. In addition, the Vincenzi structure is not spread within the medullary canal and gives not be multiple points of contact with the wall of the medullary canal. Folglich könnte die Vicenzi-Struktur nicht die strukturelle Stabilität entlang der quergerichteten und Drehebenen des gebrochenen Knochens sicherstellen. Consequently, the Vincenzi structure could not ensure the structural stability along the transverse and rotational levels of the fractured bone.
  • [0007] [0007]
    Die Vorrichtung der vorliegenden Erfindung ist in Anspruch 1 beschrieben und das Verfahren zur Herstellung einer solchen Vorrichtung ist in Anspruch 22 beschrieben. The apparatus of the present invention is described in claim 1 and the method for producing such a device is described in claim 22.
  • [0008] [0008]
    Die vorliegende Erfindung ist auf orthopädische Vorrichtungen zur chirurgischen Behandlung von Knochenbrüchen und zur prophylaktischen Behandlung pathologischer Knochen gerichtet, und spezieller auf spreizbare intramedulläre Vorrichtungen und auf Verfahren zu deren Herstellung und Implantierung. The present invention is directed to orthopedic devices for surgical treatment of bone fractures and for the prophylactic treatment of pathological bones, and more particularly to expandable intramedullary devices, and to methods for their preparation and implantation.
  • [0009] [0009]
    Gemäß einem ersten Aspekt der vorliegenden Erfindung enthält eine Vorrichtung zum Stabilisieren von Knochen einen langgestreckten Körper mit ersten und zweiten Endbereichen, die eine Längsachse dazwischen definieren. According to a first aspect of the present invention, a device for stabilizing bone includes an elongate body having first and second end regions defining a longitudinal axis therebetween. Eine Vielzahl von Streifen erstreckt sich von dem ersten Endbereich, wobei die Streifen erste Enden umfassen, die an den ersten Endbereich des langgestreckten Körpers gekoppelt sind, und zweite Enden, die von dem ersten Endbereich weg angeordnet sind, wobei die zweiten Enden der Streifen von einem im allgemeinen axialen eingeklappten Zustand in einen im Wesentlichen quergerichteten ausgedehnten Zustand gelenkt werden können. A plurality of strips extending from the first end portion, wherein the strips comprise first ends coupled to the first end portion of the elongate body, and second ends disposed away from the first end portion, wherein the second ends of the strips by a can be directed in the generally axial collapsed state to a substantially transverse expanded state. Stützarme sind an die Streifen gekoppelt, und ein Stellorgan ist an die Stützarme gekoppelt, wobei das Stellorgan in Bezug auf den länglichen Körper axial bewegbar ist, um die Stützarme zu veranlassen, die zweiten Enden der Streifen von dem eingeklappten Zustand in den ausgedehnten Zustand zu lenken. Support arms are coupled to the strips, and an actuator coupled to the support arms, wherein the actuator is axially movable with respect to the elongated body in order to cause the support arms to direct the second ends of the strip from the folded state to the expanded state ,
  • [0010] [0010]
    In einer Ausführung ist der langgestreckte Körper ein röhrenförmiger Schaft, der einen Innenhohlraum umfasst, der sich zwischen den proximalen und distalen Endbereichen erstreckt, und umfasst das Stellorgan ein langgestrecktes Element, das innerhalb des Innenhohlraums aufgenommen ist und vorzugsweise durch ineinanderpassende, mit Gewinde versehene Bereiche verschieblich an den röhrenförmigen Schaft gekoppelt ist. In one embodiment, the elongate body is a tubular shaft, which comprises an inner cavity, extending between the proximal and distal end regions, and the actuator comprises an elongate member which is received within the interior cavity, and preferably by interfitting threaded sections displaceably is coupled to the tubular shaft. Ein Kragen ist an das langgestreckte Element und an die Stützarme gekoppelt. A collar is coupled to the elongate member and to the support arms. Vorzugsweise umfasst das langgestreckte Element einen mit Gewinde versehenen Bereich, über den der Kragen geschraubt wird, sodass die Rotation des langgestreckten Elements in Bezug auf den röhrenförmigen Schaft ein axiales Bewegen des Kragens verursacht, wodurch die Stützarme veranlasst werden, die Streifen zwischen dem eingeklappten und ausgedehnten Zustand zu lenken. Preferably the elongate member includes a threaded region over which the collar is screwed, so that the rotation of the elongated member caused with respect to the tubular shaft an axial movement of the collar, whereby the support arms are caused to the strip between the retracted and extended directing state.
  • [0011] [0011]
    In Übereinstimmung mit einem anderen Aspekt der vorliegenden Erfindung umfasst eine Vorrichtung zum Stabilisieren von Knochen einen langgestreckten Körper mit ersten und zweiten Endbereichen, die eine Längsachse dazwischen definieren, und einem Zwischenbereich zwischen den ersten und zweiten Endbereichen. In accordance with another aspect of the present invention, a device for stabilizing bone includes an elongate body having first and second end regions defining a longitudinal axis therebetween, and an intermediate region between the first and second end regions. Eine erste Vielzahl von Streifen erstreckt sich von dem ersten Endbereich, wobei die Streifen von einem im allgemeinen axialen eingeklappten Zustand in einem im Wesentlichen quergerichteten ausgedehnten Zustand lenkbar sind. A first plurality of strips extending from the first end portion, wherein the strip from a generally axial collapsed state can be steered in a substantially transverse expanded state. Eine zweite Vielzahl von Stützarmen erstreckt sich von einem Bereich des langgestreckten Körpers distal zu dem proximalen Endbereich, wobei die Streifen von einem im allgemeinen axialen eingeklappten Zustand in einen im Wesentlichen quergerichteten ausgedehnten Zustand lenkbar sind. A second plurality of support arms extending from a portion of the elongate body distal to the proximal end portion, wherein the strip can be steered in a substantially transverse expanded state from a generally axial collapsed state.
  • [0012] [0012]
    Die erste und zweite Vielzahl von Stützarmen sind mit der ersten beziehungsweise zweiten Vielzahl von Streifen gekoppelt, und ein Stellorgan ist mit den Stützarmen gekoppelt. The first and second pluralities of support arms are coupled to the first and second plurality of strips, and an actuator coupled to the support arms. Das Stellorgan ist in Bezug auf den langgestreckten Körper axial bewegbar, um die ersten und zweiten Vielzahlen von Stützarmen dazu zu veranlassen, die Streifen zwischen dem eingeklappten und dem ausgedehnten Zustand zu lenken. The actuator is in relation to the elongated body axially movable to cause the first and second pluralities of support arms to direct the strip between the folded and extended state.
  • [0013] [0013]
    Vorzugsweise ist der langgestreckte Körper ein röhrenförmiger Schaft, der einen Innenhohlraum enthält, der sich zwischen dem proximalen und distalen Endbereich erstreckt, und umfasst das Stellorgan ein langgestrecktes Element, das in dem Hohlraum aufgenommen ist. Preferably the elongate body is a tubular shaft includes an inner lumen extending between the proximal and distal end portion, and the actuator comprises an elongate member which is received in the cavity. Erste und zweite Kragen sind mit dem langgestreckten Element beziehungsweise mit der ersten und zweiten Vielzahl von Stützarmen gekoppelt. First and second collars are coupled to the elongated element or with the first and second pluralities of support arms. Die Rotation des langgestreckten Elements in Bezug auf das röhrenförmige Element verursacht das axiale Bewegen des ersten und zweiten Kragens, wodurch die erste und zweite Vielzahl von Stützarmen dazu veranlasst wird, die Streifen zwischen dem eingeklappten und ausgedehnten Zustand zu lenken. The rotation of elongated member with respect to the tubular member causes axial movement of the first and second collar, whereby said first and second plurality of support arms is caused to guide the strip between the retracted and expanded state.
  • [0014] [0014]
    In einer Ausführung erstreckt sich die zweite Vielzahl von Streifen distal von dem distalen Endbereich des röhrenförmigen Schafts. In one embodiment, the second plurality of strips extending distally from the distal end portion of the tubular shaft. Das langgestreckte Element kann erste und zweite mit Gewinde versehene Bereiche beinhalten, welche Gewindemuster aufweisen, die in Bezug zueinander gegenläufig sind. The elongate member may include first and second portions include threaded, which have thread patterns that are opposite to each other with respect. Die ersten und zweiten Kragen sind schraubbbar mit den ersten beziehungsweise zweiten mit Gewinde versehenen Bereichen gekoppelt. The first and second collars are schraubbbar coupled with the first and second threaded areas. Aufgrund der gegenläufigen Gewindeanordnung kann die Rotation des langgestreckten Elements die Kragen veranlassen, sich in entgegengesetzte Richtungen zu bewegen. Due to the counter-thread arrangement, the rotation of the elongate member may cause the collars to move in opposite directions. Somit kann das Rotieren des langgestreckten Elements in eine erste Richtung die Kragen veranlassen, sich voneinander weg zu bewegen, um die Streifen auszudehnen, während das Rotieren des langgestreckten Elements in die entgegengesetzte Richtung die Kragen veranlassen kann, sich aufeinander zu zu bewegen und die Streifen einzuklappen. Thus, rotating the elongate member may cause the collars in a first direction to move away from one another to expand the strip while rotating the elongate member in the opposite direction may cause the collars to move towards one another and collapse the strip ,
  • [0015] [0015]
    In einer alternativen Ausführung kann die zweite Vielzahl von Streifen sich an dem Zwischenbereich des röhrenförmigen Schafts befinden. In an alternative embodiment, the second plurality of strips are located on the intermediate region of the tubular shaft. In einer weiteren Alternative können zusätzliche Sätze von Streifen zusätzlich zu den oben beschriebenen entlang dem röhrenförmigen Schaft angeordnet sein. In a further alternative, additional sets of strips may be arranged in addition to those described above along the tubular shaft. Somit kann ein einziges Stellorgan angewendet werden, um mehrere Streifensätze an einer einzigen Vorrichtung auszudehnen. Thus, a single actuator can be used to expand multiple sets of strips in a single device. Die Streifen können unterschiedliche Formen und/oder Längen aufweisen, wodurch ein Implantieren der Vorrichtung in einem Knochenhohlraum mit einer vorbestimmten Form ermöglicht wird. The strips may have different shapes and / or lengths, thereby implanting said device in a bone cavity having a predetermined shape is made possible.
  • [0016] [0016]
    Optionsweise kann eine axiale Verlängerung in einer Vorrichtung in Übereinstimmung mit der vorliegenden Erfindung vorgesehen sein, die sich beispielsweise proximal von dem proximalen Ende der Vorrichtung jenseits der Streifen erstreckt. Optionally, it can be provided with the present invention, an axial extension in an apparatus in accordance extending proximally example of the proximal end of the device beyond the strip. Beispielsweise kann das langgestreckte Element proximal über die Streifen an dem ersten Ende des röhrenförmigen Schafts hinaus ausgedehnt sein, oder der röhrenförmige Schaft selbst kann eine Verlängerung enthalten. For example, may be extended proximally over the strip at the first end of the tubular shaft, the elongate member or the tubular shaft itself may include an extension. In der axialen Verlängerung können Öffnungen vorgesehen sein, durch die Nägel, Schrauben oder andere Fixierelemente aufgenommen werden können, um für eine zusätzliche quergerichtete Unterstützung zu sorgen. In the axial extension of openings may be provided, can be absorbed by the nails, screws or other fixing elements, to provide additional transverse support. In einer weiteren Option kann ein Indikatorelement sich proximal von der Vorrichtung erstrecken oder das langgestreckte Element kann erweitert sein, um die Lokalisierung der Vorrichtung nach dem Implantieren zu erleichtern. In another option, an indicator element may extend proximally from the device or the elongate member may be extended to facilitate location of the device after implanting.
  • [0017] [0017]
    In Übereinstimmung mit noch einem anderen Aspekt der vorliegenden Erfindung wird ein Verfahren zur Herstellung einer Vorrichtung zum Stabilisieren von Knochen verschafft. In accordance with yet another aspect of the present invention a method of making a device for stabilizing bone is procured. Ein langgestreckter röhrenförmiger Körper wird verschafft, einschließlich erster und zweiter Endbereiche, die eine Längsachse dazwischen definieren. An elongate tubular body is provided having including first and second end portions define a longitudinal axis therebetween. Streifen werden geformt, die erste Enden aufweisen, die an dem ersten Endbereich des röhrenförmigen Körpers befestigt bleiben, und zweite Enden, die in Bezug auf die ersten Enden axial angeordnet sind, wobei die zweiten Enden in Bezug auf den röhrenförmigen Körper frei bewegbar sind. Strips are formed having first ends that remain attached to the first end portion of the tubular body, and second ends disposed axially relative to the first ends, the second ends being freely movable relative to the tubular body. Vorzugsweise werden die Streifen durch Erzeugen von Längsschlitzen in dem ersten Endbereich gebildet. Preferably, the strips are formed by creating longitudinal slots in the first end region. Stützarme werden in den Streifen gebildet, wobei die Stützarme erste Enden aufweisen, die in Bezug auf die Streifen frei beweglich sind, und zweite Enden, die an den Streifen befestigt bleiben. Support arms are formed in the strip, wherein the support arms have first ends that are freely movable with respect to the strip, and second ends that remain attached to the strip. Vorzugsweise werden die Stützarme durch teilweises Wegschneiden von Teilen jeweiliger Streifen gebildet. Preferably, the support arms are formed by partially cutting away portions of respective strips.
  • [0018] [0018]
    Die ersten Enden der Stützarme können mit einem Stellorgan gekoppelt sein, und das Stellorgan kann in Bezug auf den röhrenförmigen Schaft axial bewegbar sein, um die Stützarme in Bezug zur Längsachse quer nach außen zu wölben, wodurch die zweiten Enden der Streifen quer nach außen gelenkt werden. The first ends of the support arms may be coupled to an actuator, and the actuator, with respect to the tubular shaft to be axially movable, to buckle, the support arms with respect to the longitudinal axis transversely outward, whereby the second ends of the strips are directed transversely outwardly , In einer bevorzugten Ausführung umfasst das Stellorgan ein langgestrecktes Element und einen ersten Kragen. In a preferred embodiment the actuator comprises an elongate member and a first collar. Das langgestreckte Element kann in einen axialen Hohlraum in dem röhrenförmigen Schaft eingebracht werden, und der erste Kragen kann über das langgestreckte Element geschraubt werden, bis der Kragen sich proximal zu den ersten Enden der Stützarme befindet. The elongated member can be introduced into an axial cavity in the tubular shaft, and the first collar may be threaded over the elongate member until the collar is located proximal to the first ends of the support arms. Die ersten Enden der Stützarme können dann an den ersten Kragen gekoppelt werden. The first ends of the support arms may then be coupled to the first collar.
  • [0019] [0019]
    In einer bevorzugten Ausführung umfasst der röhrenförmige Schaft einen mit Innengewinde versehenen Teil innerhalb des Hohlraums und umfasst das langgestreckte Element auch einen passenden mit Gewinde versehenen Bereich, der verschieblich an dem mit Gewinde versehenen Teil des röhrenförmigen Schafts angreift. In a preferred embodiment the tubular shaft comprises an internally threaded portion within the cavity and the elongate member also includes a mating threaded region that slidably engages in the threaded part of the tubular shaft. Somit kann die axiale Bewegung des langgestreckten Elements in Bezug auf den röhrenförmigen Schaft eingeschränkt sein, außer bei kontrollierter Rotation des langgestreckten Elements. Thus, the axial movement of the elongate member are not limited with respect to the tubular shaft, except for a controlled rotation of the elongate member.
  • [0020] [0020]
    Optionsweise kann ein zweiter Satz (oder zusätzliche Sätze) von Streifen und Stützarmen an anderen Bereichen des röhrenförmigen Schafts gebildet sein, beispielsweise an einem des zweiten Endbereichs oder einem Zwischenbereich des röhrenförmigen Schafts. Optionally, a second set (or additional sets) of strips and support arms may be formed in other areas of the tubular shaft, for example at a second end portion and an intermediate portion of the tubular shaft. In diesem Fall kann ein zweiter Kragen über das langgestreckte Element geschraubt werden, bis der zweite Kragen sich proximal zu dem zweiten Satz von Stützarmen befindet, und der zweite Satz von Stützarmen an den zweiten Kragen gekoppelt werden. In this case, a second collar over the elongated member to be screwed until the second collar is proximal to the second set of support arms, and the second set of support arms are coupled to the second collar.
  • [0021] [0021]
    Eine Vorrichtung in Übereinstimmung mit der vorliegenden Erfindung kann durch eine zuvor unter Verwendung konventioneller Vorgehensweisen gebildete Zugangsöffnung eingebracht werden, zB in einen Markkanal eines Knochens, wie etwa des Femurs, mit eingeklappten Streifen. An apparatus in accordance with the present invention may be introduced through a previously formed using conventional procedures access port, for example, in a medullary canal of a bone, such as the femur, with the folded strip. Vorzugsweise wird zuerst ein Führungsdraht unter Anwendung konventioneller Verfahren durch die Zugangsöffnung in den Markkanal des Knochens eingebracht und zu einem distalen Segment des Knochens ausgestreckt. Preferably, first a guide wire is introduced using conventional methods through the access opening into the medullary canal of the bone, and extended to a distal segment of the bone. Die Vorrichtung kann dann über den Führungsdraht in den Markkanal vorgeschoben werden. The apparatus may then be advanced over the guidewire into the medullary canal. Nach Einbringen der Vorrichtung kann der Führungsdraht entfernt werden. After introduction of the device, the guidewire can be removed.
  • [0022] [0022]
    Sobald die Vorrichtung vollständig in den Markkanal eingebracht ist, kann das Stellorgan aktiviert werden, beispielsweise unter Verwendung eines in die Zugangsöffnung eingebrachten Werkzeugs, um die Streifen in den ausgedehnten Zustand auszudehnen, sodass die Streifen im Wesentlichen an innerem Knochen oder anderem Gewebe angreifen, wodurch sie die Vorrichtung in Bezug zu dem Knochen im Wesentlichen verankern. Once the device is fully inserted into the medullary canal, the actuator may be activated, for example, using an introduced in the access opening tool in order to extend the strip in the expanded state, so that the strips engage internal bone or other tissue, in essence, thereby anchor the device relative to the bone substantially. Somit kann die Vorrichtung das axiale Bewegen, Biegen und/oder Rotieren in Bezug zueinander von Segmenten eines gebrochenen Knochens, in welchem die Vorrichtung implantiert ist, verhindern. Thus, the device can axially moving, bending and / or rotation in relation to each other by segments of a fractured bone in which the device is implanted to prevent. Wenn zusätzliche Stabilität erwünscht ist, so kann optionsweise eine Verlängerung vorgesehen sein, die sich über die Streifen hinaus erstreckt, und Fixiermittel, zB Schrauben oder Nägel, können quer in den Knochen und durch Öffnungen in der Verlängerung eingebracht werden, um die Knochensegmente weiter zu sichern. If additional stability is desired, it is possible option, an extension may be provided that extends beyond the strips, and fixing means, such as screws or nails, can be transversely inserted into the bone and through openings in the extension to secure the bone segments further ,
  • [0023] [0023]
    Nach Abheilen der Fraktur kann die Vorrichtung unter Anwendung konventioneller Zugangsprozeduren entfernt werden. After the fracture has healed, the device may be removed using conventional access procedures. Während solchen Entfernens kann ein Werkzeug eingebracht werden, um das Stellorgan zu aktivieren und die Streifen vor ihrem Entfernen aus dem Knochen wieder in den eingeklappten Zustand zu lenken. During such removal, a tool may be introduced to activate the actuator and direct the strip prior to its removal from the bone again in the folded state.
  • [0024] [0024]
    Andere Gegenstände und Merkmale der vorliegenden Erfindung werden aus der Betrachtung der nachfolgenden Beschreibung, zusammengenommen mit den begleitenden Zeichnungen, deutlich werden. Other objects and features of the present invention will become apparent from consideration of the following description taken in conjunction with the accompanying drawings, will be apparent.
  • [0025] [0025]
    1 1 - 3 3 sind Seitenschnittansichten eines Femurs, einer Tibia beziehungsweise eines Humerus. are side sectional views of a femur, a tibia or humerus.
  • [0026] [0026]
    4A 4A und and 4B 4B sind Perspektivansichten einer Anordnung einer intramedullären Vorrichtung, mit Streifen in eingeklapptem beziehungsweise ausgedehntem Zustand, die nicht Teil der Erfindung ist. are perspective views of an arrangement of an intramedullary device, with strips in the folded or expanded state, which is not part of the invention.
  • [0027] [0027]
    5A 5A und and 5B 5B sind Perspektivansichten eines Endes der Vorrichtung der are perspective views of one end of the apparatus of 4A 4A und and 4B 4B , die Streifen an dem Ende in eingeklapptem beziehungsweise ausgedehntem Zustand zeigen. The strip show at the end in the folded or expanded state.
  • [0028] [0028]
    6A 6A und and 6B 6B sind Querschnittsansichten eines Femurs einschließlich einer durch die Vorrichtung der are cross-sectional views of a femur including the apparatus of the 4A 4A und and 4B 4B stabilisierten Fraktur. stabilized fracture.
  • [0029] [0029]
    7A 7A und and 7B 7B sind Perspektivansichten einer zweiten Anordnung einer intramedullären Vorrichtung beziehungsweise ausgedehnter Zustände, die nicht Teil der Erfindung ist. are perspective views of a second arrangement of an intramedullary device or extended states, which is not part of the invention.
  • [0030] [0030]
    8A 8A und and 8B 8B sind Perspektivansichten eines Endes der Vorrichtung der are perspective views of one end of the apparatus of 7A 7A und and 7B 7B , die Streifen an dem Ende in eingeklapptem beziehungsweise ausgedehntem Zustand zeigen. The strip show at the end in the folded or expanded state.
  • [0031] [0031]
    9A 9A und and 9B 9B sind Querschnittsansichten eines Femurs einschließlich einer durch eine dritte Ausführung einer intramedullären Vorrichtung stabilisierten Fraktur. are cross-sectional views of a femur including a stabilized by a third embodiment of an intramedullary device fracture.
  • [0032] [0032]
    10A 10A , . 10B 10B , . 11A 11A und and 11B 11B sind Querschnittsansichten eines Femurs einschließlich einer durch alternative intramedulläre Vorrichtungen stabilisierten Fraktur. are cross-sectional views of a femur including a stabilized by alternative intramedullary devices fracture.
  • [0033] [0033]
    12 12 ist eine Perspektivansicht einer bevorzugten Ausführung einer intramedullären Vorrichtung in Übereinstimmung mit der vorliegenden Erfindung, mit Streifen in einem ausgedehnten Zustand. is a perspective view of a preferred embodiment of an intramedullary device in accordance with the present invention, with strip in an expanded state.
  • [0034] [0034]
    13A 13A und and 13B 13B sind Perspektivansichten eines Endes der Vorrichtung von are perspective views of one end of the apparatus of 12 12 , welche die Streifen in einem eingeklappten Zustand beziehungsweise dem ausgedehnten Zustand zeigen. Showing the strip in a folded state or the expanded state.
  • [0035] [0035]
    14A 14A und and 14B 14B sind Querschnitts-Seitenansichten der Vorrichtung der are cross-sectional side views of the apparatus of 12 12 und and 13 13 , welche die Streifen in eingeklapptem beziehungsweise ausgedehntem Zustand zeigen. Showing the strip in the folded or expanded state.
  • [0036] [0036]
    15A 15A - 15D 15D sind Perspektivansichten, welche ein Verfahren zum Formen von Streifen in einem röhrenförmigen Körper in Übereinstimmung mit der vorliegenden Erfindung zeigen. are perspective views showing a method for forming strips in a tubular body in accordance with the present invention.
  • [0037] [0037]
    16 16 ist eine Perspektivansicht einer alternativen Ausführung einer intramedullären Vorrichtung in Übereinstimmung mit der vorliegenden Erfindung. is a perspective view of an alternative embodiment of an intramedullary device in accordance with the present invention.
  • [0038] [0038]
    Die vorliegende Erfindung kann eingesetzt werden, um eine breite Spanne gebrochener Knochen zu reparieren, wie etwa Femur, Tibia oder Humerus. The present invention can be used to repair a wide range of broken bones such as the femur, tibia or humerus. Als Hintergrundinformation werden die diesbezüglichen Eigenschaften dieser Knochen unter Verweis auf die As background information, the relevant properties of these bones are referring to the 1 1 - 3 3 beschrieben. described. Unter speziellem Verweis auf With particular reference to 1 1 kann ein Femur , a femur 100 100 in sechs anatomische Bereiche unterteilt werden: eine Diaphyse oder Mittelschaft be divided into six anatomical regions: a central shaft or diaphysis 102 102 , proximale Metaphyse Proximal metaphysis 104 104 , distale Metaphyse Distal metaphysis 106 106 , proximale Epiphyse oder Kopf Proximal epiphysis or head 108 108 , distale Epiphyse Distal epiphysis 110 110 und Femoralhals and Femoralhals 112 112 . , Der Femur The femur 100 100 setzt sich aus einer harten Kortex consists of a hard cortex 114 114 und einem Markhohlraum and a marrow cavity 116 116 zusammen. together. Für die Zwecke dieser Erfindung umfasst der Markhohlraum For purposes of this invention, the marrow cavity 116 116 einen Markkanal a medullary canal 118 118 , der durch das Zentrum des Schafts Which through the center of the shaft 102 102 verläuft, sowie proximale und distale Metaphysengebiete runs, and proximal and distal Metaphysengebiete 120 120 und and 122 122 und proximale und distale Epiphysengebiete and proximal and distal Epiphysengebiete 124 124 und and 126 126 . ,
  • [0039] [0039]
    Unter spezifischem Verweis auf Under specific reference to 2 2 kann eine Tibia can a tibia 140 140 in fünf anatomische Bereiche unterteilt werden eine Diaphyse oder Mittelschaft be divided into five anatomical regions a diaphysis or midshaft 142 142 , eine proximale Metaphyse , Proximal metaphysis 144 144 , distale Metaphyse Distal metaphysis 146 146 , proximale Epiphyse Proximal epiphysis 148 148 und distale Epiphyse and distal epiphysis 150 150 . , Wie der Femur As the femur 100 100 setzt sich die Tibia sets the tibia 140 140 aus einer harten Kortex of a hard cortex 152 152 und einem Markhohlraum and a marrow cavity 154 154 zusammen. together. Für die Zwecke dieser Spezifizierung umfasst ein Markhohlraum For the purposes of this specification includes a cavity Mark 154 154 einen Markkanal a medullary canal 156 156 , der durch das Zentrum des Schafts Which through the center of the shaft 142 142 verläuft, sowie proximale und distale Metaphysengebiete runs, and proximal and distal Metaphysengebiete 158 158 und and 160 160 und proximale und distale Epiphysengebiete and proximal and distal Epiphysengebiete 162 162 und and 164 164 . ,
  • [0040] [0040]
    Unter Verweis auf Referring to 3 3 kann ein Humerus , a humerus 170 170 , wie die Tibia , Such as the tibia 140 140 , in fünf anatomische Bereiche unterteilt werden: eine Diaphyse oder Mittelschaft Are divided into five anatomical regions: a central shaft or diaphysis 172 172 , eine proximale Metaphyse oder Hals , Proximal metaphysis or neck 174 174 , distale Metaphyse Distal metaphysis 176 176 , proximale Epiphyse oder Kopf Proximal epiphysis or head 178 178 und distale Epiphyse and distal epiphysis 180 180 . , Wie der Femur As the femur 100 100 und die Tibia and the tibia 140 140 setzt sich der Humerus consists of the humerus 170 170 aus einer harten Kortex of a hard cortex 182 182 und einem Markhohlraum and a marrow cavity 184 184 zusammen. together. Für die Zwecke dieser Spezifikation umfasst ein Markhohlraum For the purposes of this specification includes a cavity Mark 184 184 einen Markkanal a medullary canal 186 186 , der durch das Zentrum des Schafts Which through the center of the shaft 172 172 verläuft, sowie die proximalen und distalen Metaphysengebiete extends, as well as the proximal and distal Metaphysengebiete 188 188 und and 190 190 und die proximalen und distalen Epiphysengebiete and the proximal and distal Epiphysengebiete 192 192 und and 194 194 . ,
  • [0041] [0041]
    Es ist hervorzuheben, dass der Femur It should be emphasized that the femur 100 100 , die Tibia The tibia 140 140 und der Humerus and the humerus 170 170 beispielhafte Knochen darstellen, worin Vorrichtungen der vorliegenden Erfindung eingesetzt werden können. represent exemplary bone in which devices of the present invention can be used. Die vorliegende Erfindung kann zum Reparieren anderer gebrochener Knochen als Femur The present invention can be used to repair broken bones other than the femur 100 100 , Tibia , Tibia 140 140 und Humerus and humerus 170 170 verwendet werden, ohne von der Reichweite der vorliegenden Erfindung abzuweichen. be used, without departing from the scope of the present invention.
  • [0042] [0042]
    Obwohl die Markkanäle von Femur Although the medullary canals of the femur 100 100 , Tibia , Tibia 140 140 und Humerus and humerus 170 170 einen im allgemeinen gleichförmigen Umfang entlang der Schäfte dieser Knochen haben, stehen die Markkanäle mit größeren Metaphysen- und Epiphysengebieten in Verbindung. have a generally uniform circumference along the shafts of the bones, the medullary canals are larger metaphyseal and Epiphysengebieten in combination. Somit haben die Markhohlräume von Femur Thus have the marrow cavities of the femur 100 100 , Tibia , Tibia 140 140 und Humerus and humerus 170 170 als Ganzes einen unterschiedlichen Umfang, wobei der Umfang an den Enden größer ist als der Umfang in der Mitte dieser Markhohlräume. as a whole a different circumference, said circumference at the ends being greater than the circumference at the center of the marrow cavities. Die intramedullären Vorrichtungen der vorliegenden Erfindung können reversibel ausgedehnt werden, um beispielsweise eine zuvor abgemessene Form anzunehmen, die in die Innenform des Markhohlraums passt. The intramedullary devices of the present invention can be expanded reversibly to accept, for example, a pre-measured shape that fits into the internal shape of the medullary cavity. Die Verwendung der intramedullären Vorrichtungen der vorliegenden Erfindung kann die Knochensegmente eines gebrochenen Knochens rotierend verriegeln, während sie gleichzeitig eine ausreichende Stabilität in den anderen Ebenen ohne die Notwendigkeit von Schrauben verschafft. Use of the intramedullary devices of the present invention, the bone segments of a fractured bone rotary lock, while at the same time provides a sufficient stability in the other planes without the necessity of screws. Wenn Schrauben benötigt werden, können sie zusammenwirkend mit den intramedullären Vorrichtungen verwendet werden. If screws are needed, they can be used cooperatively with the intramedullary devices. Diese Vorrichtungen sind minimal-invasiv und können durch einen einzigen Einschnitt, die Zugangsöffnung, implantiert werden. These devices are minimally invasive and can through a single incision, the access opening to be implanted. Verschiedene Längen und Typen der intramedullären Vorrichtungen können erforderlich sein, abhängig von dem zu reparierenden Knochen. Different lengths and types of the intramedullary devices may be necessary, depending upon the bone to be repaired. Die intramedullären Vorrichtungen können sich an eine Vielfalt von Knochenumfangsmaßen anpassen. The intramedullary devices can adapt to a variety of bone circumference measurements.
  • [0043] [0043]
    Die intramedullären Vorrichtungen können unter Verwendung von Verfahren entfaltet werden, gleichartig den für konventionelle intramedulläre Nägel für Knochen, wie etwa Femur, Tibia und Humerus, verwendeten, während die nach der geschlossenen Verringerung der Fraktur und Kontrolle der Einbringung erforderlichen Röntgenstrahlen auf ein Minimum zurückgebracht werden. The intramedullary devices can be deployed using procedures similar to conventional intramedullary nails for bones such as the femur, tibia, and humerus, used as required by the closed reduction of the fracture and control the introduction of X-rays are taken back to a minimum. Die intramedullären Vorrichtungen können auch durch Standardherangehensweisen, wie sie für die Einbringung von Rush-Nägeln verwendet werden, in Radius und Ulna entfaltet werden. The intramedullary devices can be deployed in the radius and ulna by standard approaches, such as those used for the introduction of Rush nails. Für unreife Knochen (mit offener Physe) können die intramedullären Vorrichtungen durch Zugangsöffnungen unter der proximalen Physe und über der distalen Physe eingebracht werden, ohne sie in das Fixiergebiet einzubeziehen. For immature bone (with open physis) the intramedullary devices may be introduced through access holes underneath the proximal physis and over the distal physis without integrating them into the Fixiergebiet. Eine lange intramedulläre Vorrichtung kann beispielsweise in Kniefusionsfällen, die Femur und Tibia einschließen, verwendet werden. A long intramedullary device may include, for example, in knee merger cases, the femur and tibia, are used. Eine kurze intramedulläre Vorrichtung kann beispielsweise bei metatarsalen und metacarpalen Knochenbrüchen verwendet werden. A short intramedullary device can be used for example in metatarsal and metacarpal fractures.
  • [0044] [0044]
    Diese intramedulläre Herangehensweise, zusammen mit der minimal-invasiven Natur der intramedullären Vorrichtungen, lässt im allgemeinen das Periost des gebrochenen Knochens unberührt. This intramedullary approach, together with the minimally invasive nature of intramedullary devices can generally the periosteum of the broken bone unaffected. Zusätzlich können die intramedullären Vorrichtungen leichter sein, ohne Abstriche an der Stabilität zu machen, aufgrund von weniger Metall eine bessere Visualisierung bei Kontrollröntgenaufnahmen gestatten, und sind kompatibel mit der Anwendung anderer Typen äußerlicher biomechanischer Reize, die potentiell als Behandlung zur Verbesserung des Zusammenwachsens angewendet werden könnten. In addition, the intramedullary devices may be easier without compromising the stability, due to less metal allow better visualization in control radiographs, and are compatible with the use of other types of external biomechanical stimuli that could potentially be used as a treatment to improve the coalescence , Unter Verwendung gewisser Legierungen kann das Material, aus dem die intramedullären Vorrichtungen konstruiert sind, nicht-magnetisch bleiben, wodurch Interferenz mit den meisten modernen Abbildungstechniken, wie etwa MRI (Kernresonanzabbildungstechnik), vermieden wird. Using certain alloys, the material from which the intramedullary devices are constructed to remain non-magnetic, whereby interference with most modern imaging techniques, such as MRI (magnetic resonance imaging equipment), is avoided.
  • [0045] [0045]
    In Hinwendung zu den In turning to the 4 4 und and 5 5 ist eine Anordnung einer intramedullären Vorrichtung is an arrangement of an intramedullary device 200 200 dargestellt, die einen röhrenförmigen Schaft shown, a tubular shaft 202 202 und proximale und distale Enden and proximal and distal ends 204 204 , . 206 206 , die eine Längsachse The longitudinal axis of a 208 208 dazwischen definieren, umfasst. define therebetween, comprising. Der röhrenförmige Schaft The tubular shaft 202 202 ist ein im allgemeinen röhrenförmiger Körper, der beispielsweise einen kreisförmigen oder anderen Querschnitt aufweist. is a generally tubular body, for example having a circular or other cross-section. Der röhrenförmige Körper kann eine massive Wand haben oder kann ein Gitterwerk oder anderes Lochmuster (nicht dargestellt) darin geformt haben, beispielsweise zur Erleichterung des Fluidflusses hierdurch, zur Gewichtsminimierung, zur Verschaffung einer gewünschten Flexibilität und/oder zur Zulassung des Ausdehnens des röhrenförmigen Schafts The tubular body may have a solid wall or can be a latticework or another hole pattern (not shown) have formed therein, for example, to facilitate the flow of fluid therethrough, for weight reduction, for procuring a desired flexibility and / or approval of expansion of the tubular shaft 202 202 . , In einer alternativen Ausführung kann der röhrenförmige Schaft In an alternative embodiment, the tubular shaft 202 202 eine Vielzahl axialer Streifenelemente aufweisen, die durch ein Gitter oder andere Verbindungsstruktur miteinander verbunden sind, gleichartig zu den in WO-A-01/28443 dargestellten und beschriebenen Ausführungen. having a plurality of axial strip elements, which are interconnected by a grid or other connecting structure, similar to those illustrated and described in WO-A-01/28443 embodiments.
  • [0046] [0046]
    Eine Vielzahl von Streifen A plurality of strips 210 210 erstreckt sich ab dem proximalen Ende extending from the proximal end 204 204 und vorzugsweise von sowohl dem proximalen als auch dem distalen Ende and preferably both the proximal and the distal end 204 204 , . 206 206 des röhrenförmigen Schafts of the tubular shaft 202 202 , wie dargestellt. , As shown. Die Streifen The strips 210 210 sind ausdehnbar zwischen einem im allgemeinen axialen eingeklappten Zustand (in are expandable between a generally axial collapsed state (in 4A 4A und and 5A 5A dargestellt) und einem im Wesentlichen quergerichteten ausgedehnten Zustand (in shown) and a substantially transverse expanded state (in 4B 4B und and 5B 5B dargestellt). shown). Die Streifen The strips 210 210 können im Wesentlichen flache Bänder sein, wie dargestellt, runde Drähte, Filamente oder andere Strukturen, die in der Lage sind, den eingeklappten und ausgedehnten Zustand anzunehmen. may be substantially flat bands, as shown, round wires, filaments, or other structures that are able to assume the retracted and expanded state.
  • [0047] [0047]
    Wie am besten in den As best seen in the 5A 5A und and 5B 5B ersichtlich, umfasst jeder der Streifen seen, each of the strips 210 210 einen an den röhrenförmigen Schaft one of the tubular shaft 202 202 gekoppelten ersten Endbereich coupled first end region 210a 210a und einen an einen Kragen and a collar 212 212 gekoppelten zweiten Endbereich coupled second end region 210b 210b . , Die Endbereiche The end portions 210a 210a , . 210b 210b der Streifen the strip 210 210 können beispielsweise durch Scharniergelenke (nicht dargestellt) mit dem röhrenförmigen Schaft (not shown) with the tubular shaft, for example by hinged joints 202 202 und Kragen and collar 212 212 verbunden sein. be connected. Alternativ können die Endbereiche Alternatively, the end portions may 210a 210a , . 210b 210b einstückig mit dem röhrenförmigen Schaft integral with the tubular shank 202 202 und/oder Kragen and / or collar 212 212 gebildet sein und können ausreichend flexibel sein, um sich zu biegen, wie erforderlich, um die Bewegung zwischen dem eingeklappten und ausgedehnten Zustand zu gestatten. be formed and may be sufficiently flexible to bend as needed to allow movement between the retracted and expanded state. Somit können beispielsweise der röhrenförmige Schaft Thus, for example, the tubular shaft 202 202 , die Streifen The strips 210 210 und Kragen and collar 212 212 aus einem einzigen Stück Rohrmaterial gebildet sein, wobei geeignetes Material unter Verwendung konventioneller Verfahren entfernt wurde, um die Streifen be formed from a single piece of pipe material, suitable material was removed using conventional methods, the strip 210 210 zu bilden, wie von den Fachleuten in der Technik gewürdigt werden wird. to form, as will be appreciated by those skilled in the art.
  • [0048] [0048]
    Jeder Streifen Each strip 210 210 umfasst auch einen Zwischenbereich oder Schleife also includes an intermediate region or loop 210c 210c , der bzw. die in Bezug zur Längsachse 208 im Wesentlichen quer nach außen gerichtet sein kann, um den ausgedehnten Zustand zu definieren. , Or the may be directed with respect to the longitudinal axis 208 substantially transversely outward to define the expanded state. Im eingeklappten Zustand, am besten ersichtlich in When folded, best seen in 5A 5A , sind die ersten und zweiten Endbereiche , Are the first and second end portions 210a 210a , . 210b 210b der Streifen the strip 210 210 im allgemeinen benachbart zueinander angeordnet und erstrecken sich im allgemeinen parallel zur Längsachse is generally arranged adjacent to one another and extend generally parallel to the longitudinal axis 208 208 . , Der Kragen The collar 212 212 hat vorzugsweise einen Durchmesser, der im Wesentlichen kleiner ist als ein Durchmesser des röhrenförmigen Schafts preferably has a diameter which is substantially smaller than a diameter of the tubular shaft 202 202 , sodass der Kragen So that the collar 212 212 im eingeklappten Zustand innerhalb der Streifen in the folded state within the strip 210 210 angeordnet sein kann. can be arranged. Somit erstrecken sich die Zwischenbereiche Thus, the intermediate regions extend 210c 210c im allgemeinen in derselben Richtung wie der Querschnitt des röhrenförmigen Schafts generally in the same direction as the cross section of the tubular shaft 202 202 im eingeklappten Zustand. in the folded state.
  • [0049] [0049]
    Im ausgedehnten Zustand, am besten ersichtlich in In the expanded state, best seen in 5B 5B , ist der Kragen , The collar 212 212 axial verschoben, dh weg von dem röhrenförmigen Schaft axially displaced, that is, away from the tubular shaft 202 202 . , Dieser Vorgang verschiebt die zweiten Endbereiche This action moves the second end portions 210b 210b , wodurch die Zwischenbereiche , Whereby the intermediate portions 210c 210c der Streifen the strip 210 210 veranlasst werden, sich im Wesentlichen quer nach außen zu bewegen. are caused to move substantially transversely outward. Somit definieren im ausgedehnten Zustand die Streifen Thus, when expanded define the strip 210 210 einen Durchmesser, der im Wesentlichen größer ist als der Durchmesser des röhrenförmigen Schafts a diameter which is substantially larger than the diameter of the tubular shaft 202 202 . ,
  • [0050] [0050]
    In einer in den In the 6A 6A und and 6B 6B dargestellten alternativen Anordnung können die Streifen shown alternative arrangement, the strips 210' 210 ' erste und zweite Endbereiche first and second end portions 210a' 210a ' , . 210b' 210b ' und Zwischenbereiche and intermediate areas 210c' 210c ' umfassen, die im eingeklappten Zustand im Wesentlichen linear sind ( include that are linear in the folded state is substantially ( 6A 6A ). ). Die ersten Endbereiche The first end portions 210a' 210a ' sind mit dem röhrenförmigen Schaft are connected to the tubular shaft 202 202 gekoppelt und die zweiten Endbereiche coupled and the second end portions 210b' 210b ' sind mit einem Kragen are provided with a collar 212 212 gekoppelt. coupled. Der Kragen The collar 212 212 kann axial verschoben werden, dh auf den röhrenförmigen Schaft can be moved axially, that is to the tubular shaft 202 202 zu, wodurch veranlasst wird, dass die Zwischenbereiche to, thereby causing the intermediate regions 210c' 210c ' sich aufwölben und sich im Wesentlichen quer nach außen bewegen, bis sie den ausgedehnten Zustand erreichen ( curl up and move substantially transversely outward until they reach the expanded state ( 6B 6B ). ). Die Streifen The strips 210' 210 ' können geriefte oder ausgedünnte Bereiche (nicht dargestellt) aufweisen, um Scharniere zu verschaffen oder anderweitig sicherzustellen, dass die Streifen sich auf eine vorbestimmte Weise aufwölben, dh derart, dass die Zwischenbereiche can ridged or thinned regions (not shown) to provide hinges or otherwise ensure that the strips are bulging in a predetermined manner, ie such that the intermediate regions 210c' 210c ' sich im Wesentlichen quer nach außen bewegen. essentially move transversely outward.
  • [0051] [0051]
    Zur Veranlassung einer kontrollierten Bewegung des Kragens In order to induce a controlled movement of the collar 212 212 und folglich einer selektiven Ausdehnung und Einklappung der Streifen and consequently a selective expansion and folding in the strip 210 210 ist der Kragen , the collar 212 212 mit einem Stellorgan (nicht dargestellt) verbunden. with an actuator (not shown). Das Stellorgan ist im allgemeinen innerhalb des röhrenförmigen Schafts The actuator is generally within the tubular shaft 202 202 angeordnet, und in einer bevorzugten Ausführung umfasst das Stellorgan ein längliches Steuerelement disposed, and in a preferred embodiment, the actuator includes an elongate control 214 214 (teilweise sichtbar in (Partially visible in 6B 6B ) und einen innerhalb des Schafts ) And within the shaft 202 202 angeordneten Stellkragen (nicht dargestellt). arranged actuating collar (not shown). Das Steuerelement The control 214 214 kann ein massiver Stab oder ein röhrenförmiges Element sein, das ein mit dem Kragen may be a solid rod or a tubular member, the one with the collar 212 212 gekoppeltes äußeres Ende coupled outer end 216 216 und ein inneres Ende (nicht dargestellt) innerhalb des röhrenförmigen Schafts and an inner end (not shown) within the tubular shaft 202 202 aufweist. has. Das innere Ende kann einen mit einem Gewinde versehenen Bereich zum Zusammenwirken mit einem passenden mit Gewinde versehenen Bereich auf einem Stellkragen (nicht dargestellt) aufweisen. The inner end (not shown) have a threaded region for cooperating with a mating threaded region on an actuating collar. Wenn der Stellkragen innerhalb des röhrenförmigen Schafts When the adjustment collar inside the tubular shaft 202 202 rotiert wird, wird das Steuerelement is rotated, the control is 214 214 innerhalb des röhrenförmigen Schafts within the tubular shaft 202 202 axial verschoben, wodurch es den an die Streifen axially, making it the the strip 210 210 gekoppelten Kragen coupled collar 212 212 verschiebt. shifts. Somit ist das Stellorgan mittels des Kragens Thus the actuator by means of the collar 212 212 an die Streifen on the strip 210 210 gekoppelt, um die Streifen coupled to the strip 210 210 selektiv zwischen dem eingeklappten und dem ausgedehnten Zustand auszudehnen. selectively extend between the folded and the expanded state.
  • [0052] [0052]
    Alternativ kann das Stellorgan ein Steuerdraht (nicht dargestellt) sein, der an den Kragen Alternatively, the actuating member is a control wire (not shown) may be coupled to the collar 212 212 gekoppelt ist und gezogen werden kann, beispielsweise axial innerhalb des röhrenförmigen Schafts coupled and can be drawn, for example axially within the tubular shaft 202 202 , um den Kragen To the collar 212 212 zu verschieben. to move. In dieser Alternative können die Streifen In this alternative, the strip can 210 210 zu einem der eingeklappten oder ausgedehnten Zustände vorgespannt sein, was durch Ziehen des Steuerdrahts überwunden werden kann, zB unter Verwendung eines in den röhrenförmigen Schaft be biased to one of the collapsed or expanded states, which may be overcome by pulling the control wire, such as using a in the tubular shaft 202 202 eingebrachten Werkzeugs. introduced tool. Andere Variationen können für das Stellorgan vorgesehen sein, wie etwa mechanische, hydraulische oder pneumatische Stellorgane, wie von den Fachleuten in der Technik anerkannt werden wird. Other variations may be provided for the actuator, such as mechanical, hydraulic or pneumatic actuators, as will be appreciated by those skilled in the art.
  • [0053] [0053]
    In Hinwendung zu den In turning to the 6A 6A und and 6B 6B kann die Vorrichtung , the device 200 200 innerhalb eines Markkanals within a medullary canal 118 118 eines gebrochenen Femurs a fractured femur 100 100 , der beispielsweise eine Verbundfraktur , For example, a compound fracture 128 128 aufweist, entfaltet werden. which are unfolded. Alternativ kann die Vorrichtung Alternatively, the apparatus 200 200 in anderen Knochen als dem Femur in other bone as the femur 100 100 entfaltet werden, wie etwa den oben beschriebenen. be deployed, such as those described above. Zuerst kann die Vorrichtung First, the device may 200 200 mit eingeklappten Streifen with folded strips 210 210 durch eine zuvor geformte Zugangsöffnung by a previously formed access opening 130 130 in den Markkanal in the medullary canal 118 118 eingebracht werden, wie in are introduced, such as in 6A 6A dargestellt. shown. Wenn das Steuerelement If the control 214 214 röhrenförmig ist, so kann zuerst ein Führungsdraht oder anderes längliches Element (nicht dargestellt) in den Markkanal is tubular, it may first a guide wire or other elongate element (not shown) in the medullary canal 118 118 eingebracht werden und die Vorrichtung are introduced, and the apparatus 200 200 kann über den Führungsdraht vorgeschoben werden, dh durch einen Innenhohlraum (nicht dargestellt) des Steuerelements may be advanced over the guide wire, that is, by an internal cavity (not shown) of the control 214 214 , um das Positionieren der Vorrichtung To the positioning the device 200 200 zu erleichtern. to facilitate.
  • [0054] [0054]
    Sobald die Vorrichtung Once the apparatus 200 200 vollständig in den Markkanal fully into the medullary canal 118 118 eingebracht ist, kann der Führungsdraht (falls verwendet) entfernt werden und kann ein Werkzeug (nicht dargestellt) durch die Zugangsöffnung is inserted, the guide wire can be (if used) can be removed and a tool (not shown) through the access opening 130 130 und in den röhrenförmigen Schaft and in the tubular shaft 202 202 gelenkt werden, um an dem Stellorgan innerhalb der Vorrichtung are directed to on the actuator within the device 200 200 anzugreifen und es zu aktivieren. attack and activate it. Beispielsweise kann das Werkzeug ein Antriebswerkzeug sein, das einen rotierenden Kopf hat, der an dem Stellkragen angreift. For example, the tool may be a drive tool having a rotating head that engages the actuating collar. Das Antriebswerkzeug kann manuell, pneumatisch und/oder elektrisch angetrieben sein, um den Stellkragen zu rotieren, wodurch das Steuerelement The drive tool may be manually, be driven pneumatically and / or electrically to rotate the actuating collar, whereby the control 214 214 axial innerhalb des röhrenförmigen Schafts axially within the tubular shaft 202 202 bewegt wird und folglich der Kragen is moved and consequently the collar 212 212 verschoben wird, bis die Streifen will be postponed until the strips 210 210 an dem proximalen Ende at the proximal end 204 204 ausgedehnt sind. are extended. Die ausgedehnten Streifen The vast strip 210 210 können ausreichend flexibel und/oder federnd sein, um sich an das proximale Metaphysengebiet can be sufficiently flexible and / or resilient to be proximal to the Metaphysengebiet 120 120 anzupassen. adapt. Somit können die Streifen Thus, the strip 210 210 an einer Vielzahl von Kontaktpunkten fest an den Wänden des proximalen Metaphysengebiets at a plurality of contact points fixed to the walls of the proximal Metaphysengebiets 120 120 angreifen. attack. Dies kann die Vorrichtung This can make the device 200 200 und folglich die Segmente des gebrochenen Knochens sowohl axial und/oder torsional in Bezug zueinander sichern. and thus both axially and / or torsionally secure the segments of the broken bone to each other with respect.
  • [0055] [0055]
    Vorzugsweise werden die Streifen Preferably, the strips are 210 210 an dem distalen Ende at the distal end 206 206 gleichzeitig ausgedehnt, wenn die Streifen extended simultaneously when the strip 210 210 an dem proximalen Ende at the proximal end 204 204 ausgedehnt werden. be extended. Alternativ können die Streifen Alternatively, the strips can 210 210 an dem distalen Ende at the distal end 206 206 unabhängig durch ein getrenntes Stellorgan ausgedehnt werden, zB unter Verwendung eines Werkzeugs und Verfahrens gleichartig dem in Bezug auf das proximale Ende be extended independently by a separate actuator, eg using a tool and method similar to in relation to the proximal end 204 204 beschriebenen. described. In einer weiteren Alternative kann eine intramedulläre Vorrichtung verschafft werden, die nur einen einzigen Satz Streifen umfasst, gleichartig zu den in den In a further alternative, an intramedullary device can be procured, covering only a single set of stripes, similar to those in the 10A 10A - 11B 11B dargestellten Ausführungen. illustrated embodiments.
  • [0056] [0056]
    In einer weiteren Alternative kann, falls gewünscht, der Kragen In a further alternative, if desired, the collar 212 212 benachbart zu dem proximalen Satz von Streifen adjacent to the proximal set of strips 210 210 sich proximal von den Streifen extending proximally from the strip 210 210 weiter erstrecken und können ein oder mehr Öffnungen (nicht dargestellt) darin angebracht sein. extend further below, one or more openings (not shown) may be mounted therein. Schrauben, Nägel oder andere Fixiervorrichtungen (ebenfalls nicht dargestellt) können quer durch den Knochen und durch diese Öffnungen eingebracht werden, um die Stabilität der Vorrichtung Screws, nails, or other fixation devices (also not shown) can be introduced transversely through the bone and through these openings to the stability of the device 200 200 weiter zu erhöhen. to continue to increase. Gleichermaßen kann der Kragen Similarly, the collar 212 212 benachbart zu dem distalen Satz von Streifen adjacent to the distal set of strips 210 210 sich distal von den Streifen distally from the strip 210 210 erstrecken und kann ein oder mehr Öffnungen umfassen, um andere Fixiervorrichtungen hierdurch aufzunehmen, zusätzlich zu denen oder statt derer an dem proximalen Kragen extend and may comprise one or more apertures for receiving other fixation devices therethrough, in addition to or instead of those on the proximal collar which 212 212 . ,
  • [0057] [0057]
    Nach Abheilen der Fraktur kann die Vorrichtung After healing of the fracture, the device may 200 200 durch die Zugangsöffnung through the access opening 130 130 entfernt werden. be removed. Die Zugangsöffnung The access opening 130 130 kann durch neues Knochenwachstum (nicht dargestellt) bedeckt sein, das durch einen kleinen Hauteinschnitt freigelegt werden kann. (not shown) may be covered, which can be exposed through a small skin incision by new bone growth. Optionsweise kann die Vorrichtung ein Indikatorelement (nicht dargestellt) enthalten, das sich von dem proximalen Ende Optionally, the device can be an indicator element (not shown) included, extending from the proximal end 204 204 erstrecken kann. may extend. Wenn dies so ist, dann kann das Indikatorelement aus der Oberfläche des neuen Knochenwachstums ragen oder kann darunter verborgen sein. If this is so, then the indicator element may protrude from the surface of the new bone growth or can be hidden underneath. Das neue Knochenwachstum kann um das Indikatorelement herum entfernt werden, um die Zugangsöffnung The new bone growth can be removed by the indicator element around to the access opening 130 130 freizulegen. expose. Sobald sie lokalisiert ist, kann die Vorrichtung Once it is located, the device may 200 200 durch Rotieren des Stellkragens in einer Richtung, entgegengesetzt zu der zum Ausdehnen der Streifenelemente by rotating the actuating collar in a direction opposite to that for expanding the strip elements 210 210 verwendeten, eingeklappt werden. used to be collapsed. Die Vorrichtung The device 200 200 kann dann aus dem Markkanal can then out of the medullary canal 118 118 herausgezogen werden und kann man die Zugangsöffnung be pulled out and you can see the access opening 130 130 und das darüberliegende Gewebe heilen lassen. heal and the overlying tissue.
  • [0058] [0058]
    Alternativ kann es möglich sein, die Vorrichtung Alternatively, it may be possible that device 200 200 vollständig oder teilweise aus einem bioabsorbierbaren Material zu formen, sodass in manchen Fällen eine zweite Operation zur Entnahme der Vorrichtung completely or partially to form from a bioabsorbable material, so that in some cases a second operation to remove the device 200 200 nicht nötig sein kann oder nur ein Teil der Vorrichtung may not be necessary or only a portion of the device 200 200 entnommen werden muss. must be removed.
  • [0059] [0059]
    In Hinwendung zu In turning to 7 7 und and 8 8 ist eine zweite Anordnung einer intramedullären Vorrichtung A second arrangement of an intramedullary device 300 300 dargestellt, die einen röhrenförmigen Schaft shown, a tubular shaft 302 302 und proximale und distale Enden and proximal and distal ends 304 304 , . 306 306 , die eine Längsachse The longitudinal axis of a 308 308 dazwischen definieren, umfasst. define therebetween, comprising. Der röhrenförmige Schaft The tubular shaft 302 302 ist ein im allgemeinen röhrenförmiger Körper, der beispielsweise einen kreisförmigen oder anderen Querschnitt aufweist, gleichartig dem röhrenförmigen Schaft is a generally tubular body, for example having a circular or other cross-section, similar to the tubular shaft 210 210 der oben beschriebenen Vorrichtung the device described above 200 200 . ,
  • [0060] [0060]
    Eine Vielzahl von Streifen A plurality of strips 310 310 erstreckt sich ab dem proximalen Ende extending from the proximal end 304 304 und vorzugsweise von sowohl dem proximalen als auch dem distalen Ende and preferably both the proximal and the distal end 304 304 , . 306 306 des röhrenförmigen Schafts of the tubular shaft 302 302 , wie dargestellt. , As shown. Die Streifen The strips 310 310 sind ausdehnbar zwischen einem im allgemeinen axialen eingeklappten Zustand (in are expandable between a generally axial collapsed state (in 7A 7A und and 8A 8A dargestellt) und einem im Wesentlichen quergerichteten ausgedehnten Zustand (in shown) and a substantially transverse expanded state (in 7B 7B und and 8B 8B dargestellt). shown). Die Streifen The strips 310 310 können im Wesentlichen flache Bänder sein, runde Drähte, Filamente oder andere Strukturen, die in der Lage sind, den eingeklappten und ausgedehnten Zustand anzunehmen. may be substantially flat bands, round wires, filaments or other structures which are able to accept the collapsed and expanded state.
  • [0061] [0061]
    Wie am besten in den As best seen in the 7A 7A und and 7B 7B ersichtlich, umfasst jeder der Streifen seen, each of the strips 310 310 einen an den röhrenförmigen Schaft one of the tubular shaft 302 302 gekoppelten ersten Endbereich coupled first end region 310a 310a und einen zweiten Endbereich and a second end region 310b 310b , der in den ersten Endbereich That in the first end region 310a 310a des röhrenförmigen Schafts of the tubular shaft 302 302 eintritt. occurs. Die zweiten Endbereiche The second end portions 310b 310b der Streifen the strip 310 310 sind an ein Stellorgan innerhalb des röhrenförmigen Schafts are connected to an actuator within the tubular shaft 302 302 gekoppelt. coupled. Die ersten Endbereiche The first end portions 310a 310a der Streifen the strip 310 310 können beispielsweise mittels Scharniergelenken (nicht dargestellt) mit dem röhrenförmigen Schaft For example, (not shown) by means of hinge joints with the tubular shaft 302 302 verbunden sein, oder können alternativ einstückig mit dem röhrenförmigen Schaft may be connected, or alternatively integral with the tubular shank 302 302 geformt sein, gleichartig zu den oben beschriebenen Ausführungen. be shaped designs similar to those described above.
  • [0062] [0062]
    Jeder Streifen Each strip 310 310 umfasst auch einen Zwischenbereich oder Schlaufe also includes an intermediate region or loop 310c 310c , der bzw. die im Wesentlichen in Bezug zur Längsachse , Or of substantially in relation to the longitudinal axis 308 308 quer nach außen gerichtet sein kann, um den ausgedehnten Zustand zu definieren. may be directed transversely outwardly to define the expanded state. Im eingeklappten Zustand, am besten ersichtlich in When folded, best seen in 8A 8A , sind die ersten und zweiten Endbereiche , Are the first and second end portions 310a 310a , . 310b 310b der Streifen the strip 310 310 im allgemeinen benachbart zueinander angeordnet und erstrecken sich im allgemeinen parallel zur Längsachse is generally arranged adjacent to one another and extend generally parallel to the longitudinal axis 308 308 , zB derart, dass die Zwischenbereiche , For example, such that the intermediate regions 310c 310c sich im allgemeinen in derselben Richtung erstrecken wie der Querschnitt des röhrenförmigen Schafts generally extend in the same direction as the cross section of the tubular shaft 302 302 . , Im ausgedehnten Zustand, am besten ersichtlich in In the expanded state, best seen in 8B 8B , sind die Zwischenbereiche The intermediate spaces 310c 310c der Streifen the strip 310 310 im Wesentlichen quer nach außen angeordnet. arranged substantially transversely outward. Somit definieren, im ausgedehnten Zustand, die Streifen Thus, define the expanded state, the strips 310 310 einen Durchmesser, der im Wesentlichen größer ist als der Durchmesser des röhrenförmigen Schafts a diameter which is substantially larger than the diameter of the tubular shaft 302 302 . ,
  • [0063] [0063]
    Zur Veranlassung kontrollierter Ausdehnung und Einklappung der Streifen In order to induce controlled expansion and folding in the strip 310 310 ist ein Stellorgan (nicht dargestellt) im allgemeinen innerhalb des röhrenförmigen Schafts is an actuator (not shown) generally within the tubular shaft 302 302 angeordnet. arranged. In einer bevorzugten Ausführung kann das Stellorgan einen Kragen (nicht dargestellt) umfassen, der innerhalb des röhrenförmigen Schafts In a preferred embodiment, the actuator comprises a collar (not shown), the inside of the tubular shaft 302 302 , mit dem die zweiten Endbereiche With which the second end portions 310b 310b verbunden sind, verschiebbar ist. are connected, is displaceable. Der Kragen kann steuerbar innerhalb des röhrenförmigen Schafts The collar can be controlled within the tubular shaft 302 302 axial verschoben werden, zB durch Verwendung einer mit Gewinde versehenen Kragen- und/oder Stabanordnung gleichartig der oben beschriebenen. be moved axially, similar to that described for example by using a threaded collar and / or bar assembly above. Somit ist das Stellorgan an die Streifen Thus, the actuator is at the strip 310 310 gekoppelt, um die Streifen coupled to the strip 310 310 selektiv zwischen dem eingeklappten und ausgedehnten Zustand auszudehnen. selectively extend between the retracted and extended state.
  • [0064] [0064]
    In einer Ausführung können die Streifen In one embodiment, the strips may 310 310 vorgespannt sein, ihre ausgedehnten Zustände anzunehmen, und der Kragen kann axial verschoben werden, zB weg von den Streifen be biased to assume their extended states, and the collar can be moved axially, eg away from the strip 310 310 , um an den zweiten Endbereichen To the second end portions 310b 310b zu ziehen und die Streifen and to consider the strip 310 310 in ihre eingeklappten Zuständen einzuklappen. retract into their folded states. Wenn der Kragen axial in der entgegengesetzten Richtung bewegt wird, zB auf die Streifen When the collar is moved axially in the opposite direction, eg to the strip 310 310 zu, so können die Streifen to, the strips may 310 310 frei sein, um sich zu dem ausgedehnten Zustand auszudehnen. be free to expand to the expanded state.
  • [0065] [0065]
    Während des Gebrauchs kann die Vorrichtung During use, the device may 300 300 innerhalb eines Markkanals eines gebrochenen Knochens (nicht dargestellt) entfaltet sein, gleichartig zu der oben beschriebenen Ausführung. (not shown) within the medullary canal of a fractured bone to be deployed, similar to the embodiment described above. Die Vorrichtung The device 300 300 kann mit eingeklappten Streifen can with folded strip 310 310 durch eine zuvor gebildete Zugangsöffnung in den Markkanal eingebracht werden. be introduced through a previously formed access opening into the medullary canal. Sobald die Vorrichtung Once the apparatus 300 300 vollständig innerhalb des Markkanals eingebracht ist, kann ein Werkzeug (nicht dargestellt) durch die Zugangsöffnung und in den röhrenförmigen Schaft is fully inserted within the medullary canal, a tool (not shown) through the access opening and into the tubular shaft 302 302 gelenkt werden, um an dem Stellorgan innerhalb der Vorrichtung are directed to on the actuator within the device 300 300 anzugreifen und dieses zu aktivieren, dh die Streifen attack and activate this, that the strips 310 310 an dem proximalen Ende at the proximal end 304 304 zu ihren ausgedehnten Zuständen auszudehnen. extend to their extended states. Die ausgedehnten Streifen The vast strip 310 310 könenn ausreichend flexibel und/oder federnd sein, um sich an das proximale Metaphysengebiet anzupassen und/oder im Wesentlichen an einer Vielzahl von Kontaktpunkten fest an den Wänden des proximalen Metaphysengebiets anzugreifen. könenn be sufficiently flexible and / or resilient to adapt to the proximal Metaphysengebiet and / or attack substantially at a plurality of contact points fixed to the walls of the proximal Metaphysengebiets.
  • [0066] [0066]
    In einer Ausführung können die Streifen In one embodiment, the strips may 310 310 an dem distalen Ende at the distal end 306 306 gleichzeitig ausgedehnt werden, wenn die Streifen be extended simultaneously when the strip 310 310 an dem proximalen Ende at the proximal end 304 304 ausgedehnt werden. be extended. Alternativ können die Streifen Alternatively, the strips can 310 310 an dem distalen Ende at the distal end 306 306 von einem getrennten Stellorgan unabhängig ausgedehnt werden, zB unter Verwendung eines Werkzeugs und Verfahrens gleichartig dem in Bezug auf das proximale Ende be independently expanded by a separate actuator, for example using a tool and method similar to the in relation to the proximal end 304 304 beschriebenen. described. In einer weiteren Alternative kann eine intramedulläre Vorrichtung vorgesehen sein, die nur einen einzigen Satz Streifen umfasst, gleichartig zu den in den In a further alternative, an intramedullary device may be provided which comprises only a single set of stripes, similar to those in the 10A 10A - 11B 11B dargestellten Ausführungen. illustrated embodiments.
  • [0067] [0067]
    Nach Abheilen der Fraktur kann die Vorrichtung After healing of the fracture, the device may 300 300 entfernt werden, gleichartig zu der oben beschriebenen Ausführung. be removed, similar to the above-described embodiments. Während solchen Entfernens wird im allgemeinen ein Werkzeug in den röhrenförmigen Schaft While such removal is generally a tool in the tubular shaft 302 302 eingebracht, um an dem Stellorgan anzugreifen und die Streifen introduced in order to engage the actuator and the strips 310 310 einzuklappen, gleichartig dem Verfahren zum Ausdehnen der Streifen to fold, similar to the procedure for extending the strip 310 310 . , In weiteren Alternativen kann die Vorrichtung In further alternatives, the device may 300 300 ein Indikatorelement (nicht dargestellt) umfassen, um das Entfernen der Vorrichtung an indicator element (not shown) to facilitate removal of the device 300 300 zu erleichtern, und/oder die Vorrichtung to facilitate and / or the device 300 300 kann zumindest teilweise aus einem bioabsorbierbaren Material zusammengesetzt sein, gleichartig der oben beschriebenen Ausführung. may be at least partially composed of a bioabsorbable material, similar to the embodiment described above.
  • [0068] [0068]
    In Hinwendung zu den In turning to the 9A 9A und and 9B 9B ist eine andere Ausführung einer intramedullären Vorrichtung is another embodiment of an intramedullary device 400 400 dargestellt, die einen röhrenförmigen Schaft shown, a tubular shaft 402 402 und proximale und distale Enden and proximal and distal ends 404 404 , . 406 406 , die eine Längsachse The longitudinal axis of a 408 408 dazwischen definieren, umfasst, gleichartig zu den oben beschriebenen Ausführungen. define therebetween, comprising, similar to the embodiments described above. Eine Vielzahl von Streifen A plurality of strips 410 410 erstreckt sich von dem proximalen Ende extending from the proximal end 404 404 und vorzugsweise von sowohl dem proximalen als auch dem distalen Ende and preferably both the proximal and the distal end 404 404 , . 406 406 des röhrenförmigen Schafts of the tubular shaft 402 402 , wie dargestellt. , As shown. Die Streifen The strips 410 410 sind ausdehnbar zwischen einem im allgemeinen axialen eingeklappten Zustand (nicht dargestellt) und einem im Wesentlichen quer ausgedehnten Zustand (dargestellt in are expandable between a generally axial collapsed state (not shown) and a substantially transverse expanded state (shown in 9B 9B ). ). Die Streifen The strips 410 410 könenn im Wesentlichen flache Bänder, Filamente oder andere Strukturen sein, die ein mit dem röhrenförmigen Schaft könenn be substantially flat bands, filaments or other structure with a tubular shaft 402 402 verbundenes erstes Ende first end connected to 410a 410a und ein loses Ende and a loose end 410b 410b aufweisen. have. Vorzugsweise sind die Streifen Preferably, the strips are 410 410 vorgespannt, um den ausgedehnten Zustand anzunehmen, können jedoch durch darüberliegende Buchsen biased to assume the expanded state but may by overlying jacks 412 412 in dem eingeklappten Zustand zurückgehalten werden, die gleichartig den oben beschriebenen verschieblichen Kragen wirken. be retained in the folded state, the same good work the sliding collar described above.
  • [0069] [0069]
    Während des Gebrauchs kann die Vorrichtung During use, the device may 400 400 innerhalb eines Markkanals within a medullary canal 118 118 eines gebrochenen Femurs a fractured femur 100 100 , der zB eine Verbundfraktur Which, for example, a composite fracture 128 128 aufweist, entfaltet werden. which are unfolded. Alternativ kann die Vorrichtung Alternatively, the apparatus 400 400 in anderen Knochen als dem Femur in other bone as the femur 100 100 entfaltet werden, gleichartig zu den oben beschriebenen Ausführungen. be deployed versions similar to those described above. Die Vorrichtung The device 400 400 kann mit eingeklappten Streifen can with folded strip 410 410 durch eine zuvor geformte Zugangsöffnung by a previously formed access opening 130 130 in den Markkanal in the medullary canal 118 118 eingebracht werden, wie in are introduced, such as in 9A 9A dargestellt. shown. Sobald die Vorrichtung Once the apparatus 400 400 vollständig innerhalb des Markkanals entirely within the medullary canal 118 118 eingebracht ist, können die Buchsen is introduced, the jacks can 412 412 axial gelenkt werden, um die Streifen are directed axially to the strip 410 410 freizulegen und freizugeben. expose and release. Vorzugsweise dehnen sich die Streifen Preferably, stretch the strip 210 210 automatisch zu dem ausgedehnten Zustand hin aus und sind ausreichend flexibel und/oder federnd, um sich an das proximale Metaphysengebiet automatically to the expanded state out and are sufficiently flexible and / or resilient to be proximal to the Metaphysengebiet 120 120 anzupassen und/oder fest an den Wänden des proximalen Metaphysengebiets anzugreifen. adapt and / or to attack fixed on the walls of the proximal Metaphysengebiets.
  • [0070] [0070]
    Nach Abheilen der Fraktur kann die Vorrichtung After healing of the fracture, the device may 400 400 entfernt werden, gleichartig zu den oben beschriebenen Ausführungen. be removed, designs similar to those described above. Während solchen Entfernens kann ein Werkzeug eingebracht werden, um die Buchsen During such removal, a tool may be introduced to the sockets 412 412 wieder zurück über die Streifen back over the strip 410 410 zu lenken, gleichartig dem Verfahren zur Ausdehnung der Streifen to direct, similar to the process for expansion of the strips 410 410 . , In weiteren Alternativen kann die Vorrichtung In further alternatives, the device may 400 400 ein Indikatorelement (nicht dargestellt) umfassen, um das Entfernen der Vorrichtung an indicator element (not shown) to facilitate removal of the device 400 400 zu erleichtern. to facilitate.
  • [0071] [0071]
    Jede der hierin beschriebenen Vorrichtungen kann zumindest teilweise aus einem bioabsorbierbaren Material, einer Formgedächtnislegierung oder Polymer, zB Nitinol, oder anderen federnden Materialien, wie etwa Edelstahl oder einer Titanlegierung, zusammengesetzt sein. Each of the devices described herein may be at least partially composed of a bioabsorbable material, a shape memory alloy or polymer, such as Nitinol, or other resilient materials, such as stainless steel or a titanium alloy, composed. Zusätzlich kann, gleichartig den in den In addition, similar to the 10A 10A bis to 11B 11B dargestellten Ausführungen, eine intramedulläre Vorrichtung einen einzigen Satz Streifen umfassen, der zum Stabilisieren eines Knochenbruchs verwendet werden kann, beispielsweise in oder benachbart zu einem Hals oder anderen Enden eines Knochens, wie etwa eines Femurs oder Humerus, oder in einem Hüftknochen. embodiments shown, an intramedullary device may include a single set of strips, which can be used to stabilize a bone fracture, for example in or adjacent to a neck or other ends of a bone, such as a femur or humerus, or in a hip bone.
  • [0072] [0072]
    In Hinwendung zu den In turning to the 12 12 - 14B 14B ist eine bevorzugte Ausführung einer intramedullären Vorrichtung is a preferred embodiment of an intramedullary device 500 500 in Übereinstimmung mit der vorliegenden Erfindung dargestellt. is illustrated in accordance with the present invention. Im allgemeinen umfasst die Vorrichtung In general, the apparatus comprising 500 500 einen röhrenförmigen Schaft a tubular shaft 502 502 , einen oder mehrere Kragen One or more collars 512 512 und ein längliches Steuerelement and an elongated control 522 522 . , Der röhrenförmige Schaft The tubular shaft 502 502 umfasst proximale und distale Enden comprising proximal and distal ends 504 504 , . 506 506 , die eine Längsachse The longitudinal axis of a 508 508 dazwischen definieren. therebetween. Der röhrenförmige Schaft The tubular shaft 502 502 ist ein im allgemeinen röhrenförmiger Körper, der zB einen kreisförmigen oder anderen Querschnitt (zB oval, quadratisch, gerippt und dergleichen) aufweist und einen sich zwischen dem proximalen und dem distalen Ende is a generally tubular body, for example of a circular or other cross-section (for example, oval, square, fluted, and the like) and an extending between the proximal and distal ends 504 504 , . 506 506 erstreckenden Innenhohlraum extending internal cavity 507 507 definiert. defined. Der röhrenförmige Körper The tubular body 508 508 kann eine massive Wand oder ein Gitterwerk oder anderes darin geformtes Lochmuster (nicht dargestellt) aufweisen, zB zur Erleichterung des Fluidflusses hierdurch, zur Gewichtsminimierung, zur Verschaffung einer gewünschten Flexibilität und/oder zur Gestattung des Ausdehnens des röhrenförmigen Schafts (not shown) a solid wall or a trellis or other fact-shaped hole pattern have, for example, to facilitate the flow of fluid therethrough, for weight reduction, for procuring a desired flexibility and / or to allow to the expansion of the tubular shaft 502 502 . , In einer alternativen Ausführung kann der röhrenförmige Schaft In an alternative embodiment, the tubular shaft 502 502 eine Vielzahl axialer Streifenelemente beinhalten, die durch ein Gitter oder andere Verbindungsstruktur miteinander verbunden sind, wie in WO-A-01/28443 beschrieben. a plurality of axial strips include elements which are interconnected by a grid or other connecting structure, as described in WO-A-01/28443.
  • [0073] [0073]
    Eine Vielzahl von Streifen A plurality of strips 510 510 erstreckt sich von dem proximalen Ende extending from the proximal end 504 504 und vorzugsweise von sowohl dem proximalen als auch dem distalen Ende and preferably both the proximal and the distal end 504 504 , . 506 506 des röhrenförmigen Schafts of the tubular shaft 502 502 , wie dargestellt. , As shown. Eine Vielzahl von Stützarmen A plurality of support arms 520 520 ist mit den Streifen with the strip 510 510 gekoppelt, um die Streifen coupled to the strip 510 510 zwischen einem im allgemeinen axialen eingeklappten Zustand (in den between a generally axial collapsed state (in the 13A 13A und and 14A 14A dargestellt) und einem im Wesentlichen quergerichteten ausgedehnten Zustand (in den shown) and a substantially transverse expanded state (in the 13B 13B und and 14B 14B dargestellt) auszudehnen. shown) extend. Vorzugsweise sind die Streifen Preferably, the strips are 510 510 und Stützarme and support arms 520 520 aus einem einzigen Materialband gebildet, wie weiter unten erläutert. formed from a single strip of material, as explained further below. Alternativ können sie als getrennte Komponenten geformt sein, die beispielsweise durch Schweißen, unlösbar Verbinden, Kleben und dergleichen aneinander befestigt werden. Alternatively, they may be formed as separate components that are fixed for example by welding, undetachably connecting, bonding, and the like to each other. In weiteren Alternativen können die Streifen In further alternatives, the strips may 510 510 und/oder Stützarme and / or support arms 520 520 im Wesentlichen runde Drähte, Filamente oder andere Strukturen sein, die in der Lage sind, den eingeklappten und ausgedehnten Zustand anzunehmen. be round wires, filaments or other structures which are able to accept the collapsed and expanded state substantially.
  • [0074] [0074]
    Wie am besten in den As best seen in the 13A 13A - 14B 14B ersichtlich, umfasst jeder der Streifen seen, each of the strips 510 510 einen an den röhrenförmigen Schaft one of the tubular shaft 502 502 gekoppelten ersten Endbereich coupled first end region 510a 510a und einen weg von dem röhrenförmigen Schaft and away from the tubular shaft 502 502 befindlichen zweiten freien Endbereich located second free end 510c 510c . , Vorzugsweise befindet sich der zweite Endbereich Preferably, the second end region 510c 510c im eingeklappten Zustand im Wesentlichen axial weg von dem röhrenförmigen Schaft in the folded state is substantially axially away from the tubular shaft 502 502 . , Jeder jeweilige Stützarm Each respective support arm 520 520 umfasst ein erstes Ende includes a first end 520a 520a , das mit dem Kragen Which with the collar 512 512 gekoppelt ist, und ein zweites Ende is coupled, and a second end 520c 520c , das mit einem jeweiligen Streifen Provided with a respective strip 510 510 gekoppelt ist. is coupled. Vorzugsweise ist das zweite Ende Preferably, the second end 520c 520c des Stützarms of the support arm 520 520 mit dem freien Endbereich with the free end 510c 510c des Streifens of the strip 510 510 gekoppelt, obwohl alternativ das zweite Ende des Stützarms coupled, although alternatively, the second end of the support arm 520 520 mit einem Zwischenbereich with an intermediate portion 510b 510b des Streifens of the strip 510 510 gekoppelt sein kann (nicht dargestellt). may be coupled (not shown).
  • [0075] [0075]
    Vorzugsweise sind die ersten Endbereiche Preferably, the first end portions 510a 510a der Streifen the strip 510 510 einstückig mit dem röhrenförmigen Schaft integral with the tubular shank 502 502 ausgebildet, während die zweiten Enden formed, while the second ends 520c 520c der Stützarme the support arms 520 520 einstückig mit den zweiten Endbereichen integral with the second end portions 510a 510a jeweiliger Streifen respective strips 510 510 ausgebildet sind. are formed. Die Zwischenbereiche The intermediate areas 510b 510b , . 520b 520b der Streifen the strip 510 510 und Stützarme and support arms 520 520 können ausreichend flexibel sein, um sich zu biegen, wie erforderlich, um die Bewegung zwischen dem eingeklappten und ausgedehnten Zustand zu gestatten, wie weiter unten beschrieben. may be sufficiently flexible to bend as needed to allow movement between the retracted and expanded state, as described below. Beispielsweise können der röhrenförmige Schaft For example, the tubular shaft 502 502 , die Streifen The strips 510 510 und Stützarme and support arms 520 520 aus einem einzigen Stück Rohrmaterial geformt sein, unter Wegnahme geeigneten Materials, wie weiter unten erläutert. be formed from a single piece of pipe material, under removal of suitable material, as discussed further below. Alternativ können die ersten Endbereiche Alternatively, the first end portions 510a 510a der Streifen the strip 510 510 getrennte Bänder sein, die durch Schweißnähte, Scharniere oder Stifte (nicht dargestellt) mit dem röhrenförmigen Schaft be separate tapes which by welds, hinges, or pins (not shown) with the tubular shaft 502 502 verbunden sind, und/oder die zweiten Enden are connected, and / or the second ends 520c 520c der Stützarme the support arms 520 520 können durch Schweißnähte, Scharniere oder Stifte (nicht dargestellt) mit den zweiten Endbereichen can by welds, hinges or pins (not shown) with the second end portions 510c 510c der Streifen the strip 510 510 verbunden sein. be connected.
  • [0076] [0076]
    In Hinwendung zu den In turning to the 14A 14A und and 14B 14B kann das Steuerelement the control can 522 522 ein massiver Stab oder ein röhrenförmiges Element mit proximalen und distalen Enden a solid rod or a tubular member having proximal and distal ends 524 524 , . 526 526 sein. be. Das Steuerelement The control 522 522 hat einen solchen Durchmesser oder anderen Querschnitt, dass das Steuerelement has such a diameter or other cross-section, that the control element 522 522 innerhalb des Innenhohlraums within the internal cavity 507 507 des röhrenförmigen Schafts of the tubular shaft 502 502 aufgenommen werden kann. can be recorded. Vorzugsweise umfasst das Steuerelement Preferably, the control 522 522 einen oder mehrere mit Gewinde versehene Bereiche, wie etwa einen proximalen, mit Gewinde versehenen Bereich one or more threaded regions, such as a proximal threaded region 528a 528a , mit Gewinde versehenen Zwischenbereich Threaded intermediate region 528b 528b und mit Gewinde versehenen distalen Bereich and provided with threaded distal region 528c 528c , wie dargestellt. , As shown. Bevorzugter weisen die mit Gewinde versehenen proximalen und distalen Bereiche Preferably, the threaded proximal and distal portions 528a 528a , . 528b 528b gegenläufig zueinander gerichtete Gewinde auf, was weiter unten erläutert wird. directed in opposite directions on threaded, as will be explained below.
  • [0077] [0077]
    Der röhrenförmige Schaft The tubular shaft 502 502 kann einen innerhalb des Innenhohlraums can both within the internal cavity 507 507 angeordneten ringförmigen Innenbereich arranged annular inner area 530 530 enthalten, welcher eine Innenfläche included, which inner surface of a 532 532 definiert, die gleichartig zu dem mit Gewinde versehenen Zwischenbereich defined, similar to the threaded intermediate region 528b 528b des Stabs of the rod 522 522 mit Gewinde versehen ist. is threaded. Der ringförmige Bereich The annular region 530 530 hat vorzugsweise einen Durchmesser gleichartig dem des Steuerelements preferably has a diameter similar to that of the control 522 522 , sodass Gewinde an der Innenfläche Such that threads on the inner surface 532 532 an dem mit Gewinde versehenen Zwischenbereich at the threaded intermediate region 528b 528b angreifen, um die axiale Bewegung des Stabs attack to the axial movement of the rod 522 522 zu verhindern, außer wenn der Stab preventing, except when the rod 522 522 um die Achse about the axis 508 508 rotiert wird. is rotated. Der ringförmige Bereich The annular region 530 530 kann aus dem röhrenförmigen Schaft may consist of the tubular shaft 502 502 herausgefräst sein oder kann eine ringförmige Buchse sein, die in den Innenhohlraum may be milled out or be an annular bushing that into the interior cavity 507 507 eingebracht und an einem Zwischenstandort gesichert ist, zB durch Schweißen, unlösbar Verbinden und dergleichen. is inserted and secured at an intermediate location, such as by welding, bonding and the like insoluble.
  • [0078] [0078]
    Gleichermaßen haben die Kragen Have equal collar 512 512 auch mit Gewinde versehene Innenflächen, die an den mit Gewinde versehenen proximalen und distalen Bereichen provided with threaded inner surfaces of the threaded proximal and distal regions 528a 528a , . 528c 528c des Steuerelements of the control 522 522 angreifen können. can attack. Vorzugsweise hat der proximale Kragen Preferably, the proximal collar 512a 512a ein Innengewindemuster, das gegenläufig zu dem des distalen Kragens an internal thread pattern opposite to that of the distal collar 512b 512b ist, zum Ineinanderpassen mit den mit Gewinde versehenen proximalen und distalen Bereichen is, for fitting together with the threaded proximal and distal regions 528a 528a beziehungsweise respectively 528b 528b . , Zusätzlich haben die Kragen In addition, the collars have 512 512 einen solchen Außendurchmesser, dass die Kragen an outer diameter such that the collar 512 512 verschieblich in dem Innenhohlraum displaceable within the internal cavity 507 507 in den proximalen und distalen Enden in the proximal and distal ends 504 504 , . 506 506 des röhrenförmigen Körpers of the tubular body 502 502 aufgenommen werden können. can be recorded. Die Kragen The collar 512 512 können Schlitze oder Taschen (nicht dargestellt) zur Aufnahme der ersten Enden may slots or pockets (not shown) for receiving the first ends 520a 520a der Stützarme the support arms 520 520 umfassen, wie weiter unten beschrieben. include, as described below.
  • [0079] [0079]
    Unter Verweis auf die With reference to the 15A 15A - 15D 15D ist ein bevorzugtes Verfahren der vorliegenden Erfindung zur Fertigung der Streifen is a preferred method of the present invention for manufacturing the strip 510 510 und Stützarme and support arms 520 520 als integrale Elemente des röhrenförmigen Schafts as integral elements of the tubular shaft 502 502 dargestellt. shown. Obwohl nur ein Ende dargestellt ist, wird gewürdigt werden, dass, falls gewünscht, Streifen Although only one end is shown, it will be appreciated that, if desired, strip 510 510 und Stützarme and support arms 520 520 an beiden Enden geformt werden können, wie hierin beschrieben. may be formed at both ends, as described herein. Zusätzlich wird gewürdigt werden, dass die Abfolge der Schritte zur Fertigung des röhrenförmigen Schafts In addition, it will be appreciated that the sequence of steps for manufacturing the tubular shaft 502 502 nicht von Bedeutung ist und in jeder beliebigen Reihenfolge vollzogen werden kann. is not important and can be completed in any order.
  • [0080] [0080]
    Zuerst, wie in First, as in 15A 15A dargestellt, wird ein längliches Rohr shown, is an elongated tube 600 600 , vorzugsweise mit einer zylindrischen (oder anderen) Form, verschafft, das auf eine Länge (nicht dargestellt) geschnitten wird, die einer kombinierten Länge des fertigen röhrenförmigen Schafts , Preferably with a cylindrical (or other) form, provides that on a length (not shown) is cut, the combined length of the finished tubular shaft 502 502 und der Streifen and the strip 510 510 an einem Ende (oder beiden Enden) des röhrenförmigen Schafts at one end (or both ends) of the tubular shaft 502 502 entspricht. corresponds. Das Rohr kann aus einer Vielzahl biokompatibler Materialien gebildet sein, die eine ausreichende strukturelle Integrität vorsahen, wobei Edelstahl oder Titan bevorzugt werden. The tube may be formed from a variety of biocompatible materials, which provided sufficient structural integrity, with stainless steel or titanium are preferred. Erste Schlitze First slots 602 602 können in dem Ende (bzw. den Enden) may in the end (or ends) 604 604 des Rohrs the tube 600 600 erzeugt werden, die sich in Längsrichtung im Wesentlichen parallel zur Achse are generated, which in the longitudinal direction substantially parallel to the axis is 606 606 erstrecken, wodurch sie die Streifen extend, making them strip the 510 510 zwischen benachbarten Schlitzen between adjacent slots 602 602 definieren, wie in define, as shown in 15B 15B dargestellt. shown. Die ersten Schlitze The first slots 602 602 können durch Laserschneiden, mechanisches Schneiden und dergleichen gebildet werden. can be formed by laser cutting, mechanical cutting and the like. Wenn gewünscht, so können die durch die ersten Schlitze If desired, the first through the slits may 602 602 definierten Längskanten abgerundet, zugerichtet oder anderweitig modifiziert sein, um zu verhindern, dass benachbarte Streifen be defined longitudinal edges rounded, trimmed or otherwise modified to prevent adjacent strips 510 510 aneinander hängenbleiben, zB wenn sie in den oder aus dem eingeklappten Zustand gelenkt werden. stuck together, eg if they are directed into or out of the folded state.
  • [0081] [0081]
    In Hinwendung zu In turning to 15C 15C können Paare zweiter Schlitze to pairs of second slots 608 608 zwischen benachbarten ersten Schlitzen between adjacent first slots 602 602 erzeugt werden, die sich im Wesentlichen parallel zur Achse are produced which are substantially parallel to the axis 606 606 erstrecken, ohne sich völlig bis zu dem Ende extend, without entirely up to the end 601 601 des Rohrs the tube 600 600 zu erstrecken. to extend. Enden der zweiten Schlitze Ends of the second slits 608 608 können mit umfangsgerichteten Schlitzen can with circumferential slots 610 610 verbunden sein, wodurch sie Stützarme be connected, thereby supporting arms 520 520 definieren. define. Somit kann jeder der Streifen Thus, each of the strips 620 620 durch ein Paar schmaler Stengel by a pair of narrow stalk 511 511 definiert sein, die sich an beiden Seiten eines jeweiligen Stützarms be defined, situated on both sides of each support arm 520 520 von dem röhrenförmigen Schaft from the tubular shaft 502 502 erstrecken und in einem freien Ende and extend in a free end 510c 510c enden. end up. Die Stützarme The support arms 520 520 können, wie dargestellt, länger als die Streifen can, as shown, longer than the strip 510 510 sein, um im Vergleich zu den Streifen be in order in comparison with the strip 510 510 eine größere Flexibilität zu verschaffen, oder alternativ können die Stützarme To provide greater flexibility, or alternatively, the support arms 520 520 im allgemeinen dieselben wie oder kürzer als die Streifen in general the same as or shorter than the strips 510 510 sein. be. Von den Fachleuten in der Technik wird gewürdigt werden, dass die relative Breite und Länge der Streifen By those skilled in the art will be appreciated that the relative width and length of the strips 510 510 und Stützarme and support arms 520 520 leicht festgelegt werden kann, um ein gewünschtes Ausmaß und Leichtigkeit von Ausdehnung und Einklappen zu verschaffen. can be easily set to give a desired degree and ease of expansion and collapse.
  • [0082] [0082]
    Optionsweise, wie in Optionally, as shown in 15D 15D dargestellt, können die freien Enden illustrated, the free ends may 510c 510c der Streifen the strip 510 510 behandelt sein, um an Gewebe angreifende Elemente, wie etwa gezackte Zinken be treated in order to tissue engaging elements, such as jagged tines 513 513 , zu erzeugen. To produce. Alternativ oder zusätzlich können die freien Enden Alternatively or additionally, the free ends may 510c 510c gebogen oder gekrümmt sein, zB radial nach außen (nicht dargestellt), um das Angreifen an Knochen oder anderem Gewebe während des Implantierens zu verbessern. be bent or curved, such as radially (not shown) to the outside, in order to improve the engagement with bone or other tissue during implantation. Zusätzlich können ein oder mehr Kerben Additionally, one or more notches 612 612 in einem ersten Ende in a first end 520a 520a jedes der Stützarme each of the support arms 520 520 gebildet sein, um Zungen be made to tongues 614 614 zum Sichern der Stützarme to secure the support arms 520 520 an dem Kragen on the collar 512 512 (nicht dargestellt) zu definieren. (Not shown) to define. In einer weiteren Alternative können die Streifen In a further alternative, the strips may 510 510 und Stützarme and support arms 520 520 an einer getrennten röhrenförmigen Buchse geformt sein, die an einem oder beiden Enden eines röhrenförmigen Schafts (nicht dargestellt) befestigt sein kann, zB durch Schweißen, Reibpassung, ineinanderpassende Gewinde, unlösbar Verbinden und dergleichen. be formed on a separate tubular sleeve that may be attached to one or both ends of a tubular shaft (not shown), like for example by welding, friction fit, interlocking mating threads, bonding, and undetachably.
  • [0083] [0083]
    Zurückkehrend zu den Returning to the 14A 14A und and 14B 14B können, sobald die Streifen , once the strip 510 510 und Stützarme and support arms 520 520 an einem oder beiden Enden at one or both ends 504 504 , . 506 506 des röhrenförmigen Schafts of the tubular shaft 502 502 gebildet oder befestigt sind, ein (oder mehrere) Kragen are formed or attached, one (or more) Collar 512 512 in den Innenhohlraum into the interior cavity 507 507 eingebracht werden und können die ersten Enden can be introduced and the first ends 520a 520a der Stützarme the support arms 520 520 an (dem) jeweiligen Kragen to (a) each collar 512 512 befestigt werden. be attached. Der (bzw. die) Kragen The (or) Collar 512 512 können Schlitze oder Aussparungen (nicht dargestellt) aufweisen, um die Zungen may slots or recesses (not shown), the tongues 614 614 jeweiliger Stützarme respective support arms 520 520 aufzunehmen. record. Zusätzlich oder alternativ können die ersten Enden Additionally or alternatively, the first ends can 520a 520a der Stützarme the support arms 520 520 unlösbar mit dem (bzw. den) Kragen inextricably linked to the (or) Collar 512 512 verbunden oder darangeschweißt sein. be connected or welded to it.
  • [0084] [0084]
    Vorzugsweise können der (bzw. die) Kragen Preferably, the (or) Collar 512 512 über das Steuerelement over the control 522 522 in den röhrenförmigen Schaft in the tubular shaft 502 502 geschraubt werden. are screwed. Das Steuerelement The control 522 522 kann in den Innenhohlraum can into the interior cavity 507 507 des röhrenförmigen Schafts of the tubular shaft 502 502 eingebracht werden und durch den ringförmigen Bereich be introduced, and through the annular region 530 530 geschraubt werden, bis die proximalen und distalen Enden be screwed to the proximal and distal ends 524 524 , . 526 526 sich innerhalb der proximalen und distalen Enden within the proximal and distal ends 504 504 , . 506 506 des röhrenförmigen Schafts of the tubular shaft 506 506 befinden. . are Der (bzw. die) Kragen The (or) Collar 512 512 können auf das proximale Ende can on the proximal end 524 524 (und/oder das distale Ende (And / or the distal end 526 526 ) geschraubt werden, bis der (bzw. die) Kragen ) Are screwed until the (or) Collar 512 512 in den Innenhohlraum into the interior cavity 507 507 eintritt (bzw. eintreten) und proximal zu den ersten Enden occurs (or enter) and proximal to the first ends 520a 520a der Stützarme the support arms 520 520 angeordnet werden. be arranged. Die Stützarme The support arms 520 520 können dann an dem (bzw. den) Kragen can then connect the (or) Collar 512 512 angeordnet werden, wie oben beschrieben. are arranged, as described above.
  • [0085] [0085]
    Zu Anfang kann die Vorrichtung Initially, the device 500 500 so vorgesehen sein, dass die Streifen be provided so that the stripes 510 510 in ihrem eingeklappten Zustand sind, wie in are in their folded state, as shown in 13A 13A dargestellt. shown. In dem eingeklappten Zustand können die Streifen In the folded state, the strips may 510 510 und Stützarme and support arms 520 520 benachbart zueinander angeordnet sein, sodass sie sich im Wesentlichen parallel zur Längsachse be adjacent to each other so that they substantially parallel to the longitudinal axis is 508 508 erstrecken. extend. Zum Ausdehnen der Streifen For expanding the strip 510 510 kann ein Werkzeug (nicht dargestellt) verwendet werden, um das Steuerelement a tool can be used (not shown) to the control 522 522 in eine vorbestimmte Richtung zu rotieren. to rotate in a predetermined direction. Beispielsweise, wie in den For example, as in the 14A 14A und and 14B 14B dargestellt, kann ein Schlitz illustrated, a slot 534 534 oder anderes ausgerundetes Element, wie etwa eine Nase (nicht dargestellt), die sich von dem Steuerelement Rounded or other heavy element, such as a nose (not shown) extending from the control member 522 522 erstreckt, vorgesehen sein, das mit dem Werkzeug in Eingriff gebracht werden kann. extends, may be provided which can be brought into engagement with the tool. Da die Gewindemuster an den mit Gewinde versehenen proximalen und distalen Bereichen Because the thread pattern on the proximal and distal threaded regions 528a 528a , . 528c 528c gegenläufig zueinander sind, bewegen sich, wenn das Steuerelement are contrary to one another, move, when the control 522 522 rotiert wird, beide Kragen is rotated, both collar 512 512 von dem Innenhohlraum of the internal cavity 507 507 nach außen. outward. Anders gesagt, der proximale Kragen In other words, the proximal collar 512a 512a bewegt sich proximal, während der distale Kragen moves proximally while the distal collar 512b 512b sich distal bewegt. moves distally.
  • [0086] [0086]
    Diese Wirkungsweise der Kragen This mode of action of the collar 512 512 veranlasst die ersten Enden causes the first ends 520a 520a der Stützarme the support arms 520 520 , sich axial nach außen zu bewegen (dh proximal für die Stützarme , To move axially outward (ie, proximally for the support arms 520 520 an dem proximalen Ende at the proximal end 504 504 ). ). Somit können, wenn Streifen Thus, when strip 510 510 sowohl an den proximalen als auch den distalen Enden both the proximal and the distal ends 504 504 , . 506 506 des röhrenförmigen Schafts of the tubular shaft 502 502 vorgesehen sind, die ersten Enden are provided, the first ends 520a 520a der proximalen und distalen Stützarme the proximal and distal support arms 520 520 voneinander weg. away from each other. Da die zweiten Enden Since the second ends 520c 520c der Stützarme the support arms 520 520 an die Streifen on the strip 510 510 gekoppelt sind, veranlasst dies ein Aufwölben der Zwischenbereiche are coupled, this causes buckling of the intermediate areas 520b 520b der Stützarme the support arms 520 520 und lenkt die Streifen and directs the strips 510 510 radial nach außen, bis sie in Bezug auf die Längsachse radially outward until they in relation to the longitudinal axis 508 508 im Wesentlichen quer ausgerichtet sind, um den ausgedehnten Zustand zu definieren, wie in are oriented substantially transversely to define the expanded state, as shown in 12 12 dargestellt. shown.
  • [0087] [0087]
    Die Anwendung der Vorrichtung The application of the device 500 500 zur Behandlung einer Fraktur innerhalb eines Knochens kann gleichartig zu den oben beschriebenen Ausführungen vor sich gehen. for the treatment of a fracture within a bone can go similar to the embodiments described above before him. Die Vorrichtung The device 500 500 kann mit eingeklappten Streifen can with folded strip 510 510 durch eine zuvor geformte Eingangsöffnung in einen Markkanal eines Knochens, wie etwa des Femurs (nicht dargestellt), wie in (not shown) through a previously formed entry opening in a medullary canal of a bone, such as the femur, as shown in 13A 13A dargestellt, eingebracht werden. be incorporated shown. Vorzugsweise wird zuerst ein Führungsdraht oder anderes Element (nicht dargestellt) unter Anwendung konventioneller Verfahren durch die Eingangsöffnung in den Markkanal des Knochens eingebracht und zu einem distalen Segment des Knochens ausgestreckt. Preferably, first, a guide wire or other element (not shown) is introduced using conventional methods through the entrance opening into the medullary canal of the bone, and extended to a distal segment of the bone. Die Vorrichtung The device 500 500 kann dann über den Führungsdraht in den Markkanal vorgeschoben werden, zB indem der Führungsdraht durch einen Innenhohlraum in dem Steuerelement may then be advanced over the guidewire into the medullary canal, for example by the guide wire through an internal cavity in the control 522 522 eingebracht wird. is introduced. Nach Einbringen der Vorrichtung After insertion of the device 500 500 kann der Führungsdraht dann entfernt werden. the guide wire can then be removed.
  • [0088] [0088]
    Sobald die Vorrichtung Once the apparatus 500 500 vollständig in den Markkanal eingebracht ist, kann das Steuerelement is fully inserted into the medullary canal, the control can 522 522 rotiert werden, um die Streifen are rotated, the strip 510 510 in den ausgedehnten Zustand auszudehnen, wie in expand to the expanded state, as shown in 13B 13B dargestellt. shown. Vorzugsweise werden die Streifen Preferably, the strips are 510 510 so ausgedehnt, dass sie im Wesentlichen an innerem Knochen oder anderem Gewebe angreifen, wodurch sie die Vorrichtung extended so that they attack mainly on internal bone or other tissue, making them the device 500 500 in Bezug zu dem Knochen im Wesentlichen verankern. anchor relative to the bone substantially. Somit kann die Vorrichtung Thus, the apparatus 500 500 das axiale Bewegen, Biegen und/oder Rotieren in Bezug zueinander von Knochensegmenten, innerhalb derer die Vorrichtung axially moving, bending and / or rotation in relation to each other bone segments, within which the device 500 500 implantiert ist, verhindern. is implanted prevent. Wenn zusätzliche Stabilität gewünscht wird, kann optionsweise eine proximate Verlängerung (nicht dargestellt) vorgesehen sein, die sich proximal über die Streifen If additional stability is desired, it can be provided as an option proximal extension (not shown) extending proximally over the strips 510 510 an dem proximalen Ende at the proximal end 504 504 hinaus erstreckt. extends past. Beispielsweise kann der röhrenförmige Schaft For example, the tubular shank 502 502 eine axiale Verlängerung (nicht dargestellt) umfassen, die sich proximal über die Streifen an axial extension (not shown) extending proximally beyond the strips 510 510 hinaus erstreckt (was die Beseitigung eines oder mehrerer der Streifen also extends (which is the elimination of one or more of the strips 510 510 erfordern kann, um die Verlängerung unterzubringen), oder alternativ kann das Steuerelement may require, in order to accommodate the extension), or alternatively, the control 522 522 sich proximal über die Streifen proximally beyond the strip 510 510 hinaus erstrecken. extend beyond. Eine Vielzahl von Öffnungen (nicht dargestellt) kann durch die proximale Verlängerung vorgesehen sein, und Schrauben, Nägel oder andere Fixiervorrichtungen können durch die Öffnungen eingebracht werden, zB quer durch den Knochen und die proximale Verlängerung, um die Knochensegmente weiter zu sichern. A plurality of openings (not shown) may be provided through the proximal extension, and screws, nails, or other fixation devices may be introduced through the openings, for example, transversely through the bone and the proximal extension to secure the bone segments on.
  • [0089] [0089]
    Ein Vorteil des Schraubens des Steuerelements An advantage of screwing the control 522 522 ist, dass es das Ausdehnen der Streifen is that there is stretching of the strip 510 510 an einem Ende der Vorrichtung at one end of the apparatus 500 500 zu einer größeren Größe als die der Streifen to a larger size than that of the strip 510 510 an dem anderen Ende gestattet. allowed at the other end. Statt das Steuerelement Instead of the control 522 522 nur zu rotieren, was jeden Satz Streifen only to rotate what each sentence strips 510 510 dazu veranlassen kann, sich im Wesentlichen gleich zueinander auszudehnen, kann eine axiale Kraft auf das Steuerelement may lead to substantially extend equal to each other, an axial force on the control 522 522 ausgeübt werden, wodurch das Steuerelement be applied, whereby the control 522 522 veranlasst wird, sich axial durch den röhrenförmigen Schaft is caused to move axially through the tubular shaft 502 502 zu bewegen. to move. Somit kann, statt dass die Kragen Thus, instead of the collar 512 512 sich in Bezug auf den röhrenförmigen Schaft with respect to the tubular shaft 502 502 bewegen, ein Kragen move a collar 512 512 im Wesentlichen stationär bleiben, während der andere Kragen remain substantially stationary, while the other collar 512 512 sich weiter nach außen bewegt. continues to move outwards.
  • [0090] [0090]
    Nach Abheilen der Fraktur kann die Vorrichtung After healing of the fracture, the device may 500 500 entfernt werden, gleichartig zu den oben beschriebenen Ausführungen. be removed, designs similar to those described above. Während solchen Entfernens kann ein Werkzeug eingebracht werden, um die Streifen During such removal, a tool may be introduced to the strip 510 510 zurück in den eingeklappten Zustand zu lenken, gleichartig dem Verfahren zum Ausdehnen der Streifen to draw back in the folded state, similar to the procedure for extending the strip 510 510 . , In weiteren Alternativen kann die Vorrichtung In further alternatives, the device may 500 500 ein Indikatorelement (nicht dargestellt) enthalten, um das Lokalisieren und/oder Entfernen der Vorrichtung an indicator element (not shown) in order to locate and / or removal of the device 500 500 zu erleichtern. to facilitate.
  • [0091] [0091]
    In Hinwendung zu In turning to 16 16 ist eine alternative Ausführung einer intramedullären Vorrichtung is an alternative embodiment of an intramedullary device 700 700 gemäß der vorliegenden Erfindung dargestellt, welche einen ersten Satz von Streifen represented according to the present invention comprising a first set of strips 710 710 an einem Ende at one end 704 704 eines röhrenförmigen Schafts a tubular shaft 702 702 umfasst, gleichartig zu der zuvor beschriebenen Ausführung. includes, similar to the previously described embodiment. Zusätzlich umfasst die Vorrichtung Additionally, the apparatus comprises 700 700 einen zweiten Satz von Streifen a second set of strips 740 740 , die sich an einem Zwischenstandort zwischen den Enden That are at an intermediate location between the ends 704 704 , . 706 706 des röhrenförmigen Schafts of the tubular shaft 702 702 befinden. . are Der zweite Satz von Streifen The second set of strips 740 740 umfasst Stützarme includes support arms 750 750 , die beide direkt in einer Wand des röhrenförmigen Schafts Both directly into a wall of the tubular shaft 702 702 gebildet sein können, gleichartig den am Ende can be formed, similar to the end 704 704 gebildeten. formed. Ein Kragen (nicht dargestellt) kann in den röhrenförmigen Schaft A collar (not shown) in the tubular shaft 702 702 eingebracht werden, zB über einen Stab oder anderes Steuerelement (ebenfalls nicht dargestellt) geschraubt, gleichartig der vorigen Ausführung, bis der Kragen proximal zu dem zweiten Satz von Streifen be introduced, eg via a rod or another control (also not shown) screwed, similar to the previous version until the collar proximal to the second set of strips 740 740 ist. is. Die Stützarme The support arms 750 750 können dann mit dem Kragen gekoppelt werden, sodass Rotieren des Stabs den Kragen veranlassen kann, sich axial zu bewegen und den zweiten Satz von Streifen can then be coupled with the collar so that rotation of the rod can cause the collar to move axially and the second set of strips 740 740 auszudehnen, gleichartig zu der zuvor beschriebenen Ausführung. extend, similar to the previously described embodiment. Optionsweise kann eine Vielzahl von Öffnungen (nicht dargestellt) durch den röhrenförmigen Schaft Option, a plurality of openings (not shown) through the tubular shaft 702 702 angebracht sein. be appropriate. Schrauben, Nägel oder andere Fixiervorrichtungen können durch die Öffnungen eingebracht werden, zB quer durch den Knochen und den Schaft, um die Knochensegmente weiter zu sichern, gleichartig zu der oben beschriebenen Ausführung. Screws, nails or other fixing devices may be introduced through the openings, for example, transversely through the bone and the shaft, to secure the bone segments on, similar to the above-described embodiment.
  • [0092] [0092]
    Obwohl nur ein Satz von Zwischenstreifen Although only one set of intermediate strips 740 740 dargestellt ist, ist zu würdigen, dass jede Anzahl von Sätzen von Streifen auf gleichartige Weise entlang dem röhrenförmigen Schaft vorgesehen werden kann. shown, is to be appreciated that any number of sets can be provided by strip in a similar manner along the tubular shaft. Somit kann, wenn die Vorrichtung Thus, when the device 700 700 innerhalb eines langen Knochens implantiert ist, die Vorrichtung is implanted within a long bone, the device 700 700 ausgedehnt werden, um an mehreren Stellen des Knochens entlang seiner Länge anzugreifen. be extended to attack at several points of the bone along its length. Zusätzlich ist zu würdigen, dass, obwohl der erste und zweite Satz Streifen In addition is to be appreciated that although the first and second set of stripes 710 710 , . 740 740 als im Wesentlichen dieselbe Länge aufweisend dargestellt sind, Streifen von verschiedener Länge vorgesehen sein können. as substantially the same length are shown comprising, strips may be provided of different lengths. Beispielsweise kann der Zwischen-Streifensatz kürzer als diejenigen an dem Ende (bzw. den Enden) gemacht werden, um beispielsweise die Ausdehnung innerhalb eines engen Bereichs eines Knochens zu gestatten, während der Satz (bzw. die Sätze) von Streifen an dem Ende (bzw. den Enden) sich innerhalb eines erweiterten Bereichs, zB Endes (Enden) des Knochens, ausdehnen können. For example, the intermediate stripe set can be shorter than those at the end (or ends) can be made to allow for example the extension within a narrow range of a bone, while the set or (or sets) of strips at the end ( can be expanded in an extended range, eg end (ends) of the bone. the ends).
  • [0093] [0093]
    In einer weiteren Alternative können die Vorrichtungen in Übereinstimmung mit der vorliegenden Erfindung als eine Basis für einen intramedullären primären Fixierstammprotheseabschnitt verwendet werden. In a further alternative, the devices may be used in accordance with the present invention as a base for an intramedullary primary Fixierstammprotheseabschnitt. Beispielsweise kann ein Adapter (nicht dargestellt) an der Vorrichtung befestigt werden, zB an dem röhrenförmigen Schaft proximal oder distal zu dem Satz von Streifen, an welchem eine prothetische Kunstgelenkfläche, zB eine abgerundete Komponente, Kapsel oder anderes Verbindungselement (nicht dargestellt) befestigt werden kann. For example, an adapter (not shown) may be attached to the device, for example to the tubular shaft proximal or distal to the set of strips to which a prosthetic artificial joint surface, for example a rounded component, capsule, or other connecting member (not shown) can be attached , Alternativ kann eine Prothese direkt über dem Satz von Streifen befestigt werden. Alternatively, a prosthesis can be mounted directly on the set of strips. Somit können die Vorrichtungen in Gelenkersatzprozeduren zusätzlich zu oder statt des reinen Stabilisierens eines gebrochenen Knochens verwendet werden. Thus, the devices may be used in joint replacement procedures in addition to or instead of pure stabilizing a fractured bone.
Classifications
International ClassificationA61B17/00, A61B17/78, A61B17/72, A61B17/74, A61B17/56, A61B17/58
Cooperative ClassificationA61B2017/00867, A61B17/7266, A61B17/7291, A61B17/746, A61B17/744
European ClassificationA61B17/74D2, A61B17/72E6B, A61B17/74D4