Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE60117220 T2
Publication typeGrant
Application numberDE2001617220
Publication date28 Dec 2006
Filing date17 Dec 2001
Priority date29 Dec 2000
Also published asDE60117220D1, EP1223035A1, EP1223035B1, US6513903, US20020085059
Publication number01617220, 2001617220, DE 60117220 T2, DE 60117220T2, DE-T2-60117220, DE01617220, DE2001617220, DE60117220 T2, DE60117220T2
Inventorsc/o Eastman Kodak Company Gilbert A Rochester Hawkins, c/o Eastman Kodak Company Ravi Rochester Sharma
ApplicantEastman Kodak Co.
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Tintenstrahldruckkopf mit kapillarer strömungsreinigung Inkjet printhead with capillary flow cleaning translated from German
DE 60117220 T2
Abstract  available in
Claims(9)  translated from German
  1. Selbstreinigender Druckkopf mit: einem Druckkopfkörper ( Self-cleaning printhead comprising: a printhead body ( 52 52 ), der eine mit Öffnungen versehene Platte ( ), Of an apertured plate ( 60 60 ) aufweist, wobei die Öffnungen eine Tintenausstoßöffnung ( ), Wherein the openings of an ink ejection opening ( 63 63 ), eine Reinigungsöffnung ( ), A cleaning aperture ( 65 65 ) und eine Ablauföffnung ( ) And an outlet opening ( 67 67 ) bilden und die Platte eine äußere Fläche ( ) And on the plate an outer surface ( 68 68 ) zwischen den Öffnungen bildet; ) Between the openings; einer Quelle unter Druck stehender Reinigungsflüssigkeit ( a source of pressurized cleaning fluid ( 130 130 ), die mit der Reinigungsöffnung in Verbindung steht; ), Which is in communication with the cleaning orifice; einem Flüssigkeitsrücklauf ( a liquid return ( 150 150 ), der mit der Ablauföffnung ( ) Connected to the drain port ( 67 67 ) in Verbindung steht; ) Is in communication; und einem bewegbaren Reinigungselement, das der mit Öffnungen versehenen Platte benachbart und separat davon angeordnet ist, um eine kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn ( and a movable cleaning member disposed adjacent the apertured plate and is arranged separately from this, a capillary fluid flow path ( 48 48 ) zwischen einer Reinigungsfläche ( ) Between a cleaning surface ( 41 41 ) des bewegbaren Reinigungselements und der äußeren Fläche der mit Öffnungen versehenen Platte von der Reinigungsöffnung über die Tintenausstoßöffnung bis hin zur Ablauföffnung auszubilden; Form) of the movable cleaning member and the outer surface of the orifice plate from the cleaning orifice across the ink ejection opening up to the outlet opening; worin während der Reinigung die Quelle unter Druck stehender Reinigungsflüssigkeit einen Strom ( wherein the source of standing during cleaning pressurized cleaning liquid current ( 128 128 ) einer Reinigungsflüssigkeit ( ) A cleaning liquid ( 134 134 ) in die kapillare Strömungsbahn ableitet und unter Druck stehende Reinigungsflüssigkeit aus der kapillaren Strömungsbahn durch die Ablauföffnung in den Flüssigkeitsrücklauf gelangt. ) Is derived in the capillary flow path and pressurized cleaning fluid from the capillary flow path passes through the drain opening into the fluid return.
  2. Selbstreinigender Druckkopf nach Anspruch 1, worin der Flüssigkeitsrücklauf eine Ablaufpumpe aufweist, die während der Reinigungsvorgänge Reinigungsflüssigkeit aus der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn abpumpt. The self-cleaning print head of claim 1, wherein the fluid return comprises a drain pump that pumps during cleaning operations cleaning liquid from the capillary fluid flow path.
  3. Selbstreinigender Druckkopf nach Anspruch 1, worin während der Reinigung der Druck der Reinigungsflüssigkeit an der Reinigungsöffnung einen ersten Druckpegel erreicht und der Druckpegel der Reinigungsflüssigkeit an der Ablauföffnung einen zweiten, niedrigeren Wert erreicht. The self-cleaning print head of claim 1, wherein reaches a first pressure level during the cleaning of the cleaning fluid pressure at the cleaning orifice and the pressure level of the cleaning fluid to the drain port reaches a second, lower value.
  4. Selbstreinigender Druckkopf nach Anspruch 1, worin die Reinigungsfläche eine kontinuierliche Umfangsfläche bildet und worin während der Reinigung die kontinuierliche Umfangsfläche in einem Abstand angeordnet ist, der geringer ist als das Produkt aus der Oberflächenspannung der Reinigungsflüssigkeit multipliziert mit zwei und dividiert durch den gewünschten maximalen Druck der Reinigungsflüssigkeit innerhalb der Umfangsfläche. The self-cleaning print head of claim 1, wherein the cleaning surface forming a continuous circumferential surface, and wherein during cleaning the continuous circumferential surface is arranged at a distance which is less than the product of the surface tension of the cleaning fluid multiplied by two and divided by the desired maximum pressure of the cleaning fluid within the circumferential surface.
  5. Selbstreinigender Druckkopf nach Anspruch 1, mit einer Betätigungseinrichtung zum Bewegen der Reinigungsfläche in eine Position, in der sie der äußeren Fläche benachbart und separat davon angeordnet ist. The self-cleaning print head of claim 1, having an actuating device for moving the cleaning surface into a position in which it is adjacent the outer surface and disposed separately therefrom.
  6. Selbstreinigender Drucker mit: einem Druckkopf, der eine mit Öffnungen versehene Platte aufweist, wobei die Öffnungen eine Tintenausstoßöffnung, eine Reinigungsöffnung und eine Ablauföffnung bilden und die Platte eine äußere Fläche zwischen den Öffnungen bildet; The self-cleaning printer comprising: a print head having an apertured plate, wherein the apertures form an ink ejection orifice, a cleaning orifice and a drain orifice, and the plate defines an outer surface between the orifices; einer Quelle unter Druck stehender Reinigungsflüssigkeit, die mit der Reinigungsöffnung in Verbindung steht; a source of pressurized cleaning fluid, which is in communication with the cleaning orifice; einem Flüssigkeitsrücklauf, der mit der Ablauföffnung in Verbindung steht; a liquid return, which is in communication with the drain opening; und einem bewegbaren Reinigungselement, das der mit Öffnungen versehenen Platte benachbart und separat davon angeordnet ist, um eine Strömungsbahn für kapillare Flüssigkeit zwischen einer Reinigungsfläche ( and a movable cleaning member disposed adjacent the apertured plate and is disposed separately therefrom, a flow path for capillary fluid between a cleaning surface ( 41 41 ) des bewegbaren Reinigungselements und der äußeren Fläche der mit Öffnungen versehenen Platte von der Reinigungsöffnung über die Tintenausstoßöffnung bis hin zur Ablauföffnung zu bilden; ) To form the movable cleaning member and the outer surface of the orifice plate from the cleaning orifice across the ink jet orifice up to the outlet opening; worin während der Reinigung die Quelle unter Druck stehender Reinigungsflüssigkeit einen Strom einer Reinigungsflüssigkeit in die kapillare Strömungsbahn ableitet und unter Druck stehende Reinigungsflüssigkeit von der kapillaren Strömungsbahn durch die Ablauföffnung in den Flüssigkeitsrücklauf gelangt. wherein, during cleaning, the source of pressurized cleaning fluid derives a flow of a cleaning fluid into the capillary flow path and pressurized cleaning fluid from the capillary flow path passes through the drain opening into the fluid return.
  7. Selbstreinigender Druckkopf nach Anspruch 6, worin während der Reinigung der Druck der Reinigungsflüssigkeit an der Reinigungsöffnung einen ersten Druckpegel erreicht und der Druckpegel der Reinigungsflüssigkeit an der Ablauföffnung einen zweiten, niedrigeren Wert erreicht. The self-cleaning print head of claim 6, wherein reaches a first pressure level during the cleaning of the cleaning fluid pressure at the cleaning orifice and the pressure level of the cleaning fluid to the drain port reaches a second, lower value.
  8. Selbstreinigender Druckkopf nach Anspruch 7, worin während der Reinigung der Druckpegel der Flüssigkeit an der Ablauföffnung positiv ist. The self-cleaning print head of claim 7, wherein during cleaning, the pressure level of the liquid at the outflow opening is positive.
  9. Verfahren zum Reinigen der äußeren Fläche und der Tintenausstoßöffnungen eines Druckkopfes mit einer in der äußeren Fläche ausgebildeten Reinigungsflüssigkeitsöffnung und einer Ablauföffnung und mit einem Reinigungselement , einem unter Druck stehenden Vorrat an Reinigungslösung, der mit der Reinigungsöffnung in Verbindung steht, und einem Ablaufvorrat, der mit der Ablauföffnung in Verbindung steht, mit den Schritten: Bewegen des Reinigungselements in eine benachbarte und separate Position über einem Abschnitt der äußeren Fläche des Druckkopfs, um eine kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn zwischen der äußeren Fläche und dem Reinigungselement in einem Bereich der äußeren Fläche auszubilden, der eine Reinigungsöffnung, eine Ablauföffnung und eine Tintenausstoßöffnung umfasst; A method of cleaning the outer surface and the ink ejection openings of a printing head with a recess formed in the outer surface of cleaning fluid orifice and a drain orifice, and with a cleaning member, a pressurized supply of cleaning solution, which is in communication with the cleaning orifice and a drain reservoir connected to said outlet opening is in communication, comprising the steps of: moving the cleaning member into an adjacent and separate position over a portion of the outer surface of the print head to form a capillary fluid flow path between the outer surface and the cleaning member in an area of the outer surface, the cleaning orifice, an outlet opening and an ink ejection port covers; Ableiten eines unter Druck stehenden Stroms von Reinigungsflüssigkeit in die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn, um eine Brücke aus einer Reinigungsflüssigkeit zwischen dem Reinigungselement, der äußeren Fläche, der Reinigungsöffnung, der Tintenausstoßöffnung und der Ablauföffnung zu bilden; Deriving a pressurized flow of cleaning fluid into the capillary fluid flow path to form bridge of a cleaning fluid between the cleaning member, the outer surface, the cleaning orifice, the ink discharge port and the drain port; und Bilden eines unter Druck stehenden Stroms aus einer Reinigungsflüssigkeit durch die Brücke vom Vorrat an Reinigungsflüssigkeit bis zum Ablauf. and forming a pressurized flow of a cleaning fluid through the bridge from the supply of cleaning fluid to the drain.
Description  translated from German
  • [0001] [0001]
    Die vorliegende Erfindung betrifft einen Drucker mit Selbstreinigungsfunktionen sowie einen Druckkopf zur Verwendung mit Druckern, die eine Reinigungsfunktion aufweisen. The present invention relates to a printer having self-cleaning features and a print head for use with printers, which have a cleaning function.
  • [0002] [0002]
    Ein Tintenstrahldrucker erzeugt Bilder auf einem Empfangsmaterial, indem er bildweise Tintentröpfchen auf das Empfangsmaterial ausstößt. An ink jet printer produces images on a receiver by imagewise ejects ink droplets onto the receiver. Die Vorteile der berührungslosen, leisen und energiesparenden Verwendung und des kostengünstigen Betriebs neben der Fähigkeit des Druckers, ein Empfangsmedium, wie beispielsweise Normalpapier zu bedrucken, begründen weitgehend die große Marktakzeptanz von Tintenstrahldruckern. The advantages of non-contact, quiet and energy-saving use and cost-effective operation in addition to the ability of the printer, a receiving medium, such as, for example, to print on plain paper, largely justify the wide acceptance of ink jet printers.
  • [0003] [0003]
    Es sind zahlreiche Arten von Tintenstrahldruckern entwickelt worden. There have been developed numerous types of ink jet printers. Eine Bauform des Tintenstrahldruckers ist der "kontinuierliche" Tintenstrahldrucker. A design of the inkjet printer is the "continuous" inkjet printer. Kontinuierliche Tintenstrahldrucker erzeugen einen Strom von Tintentröpfchen während des Druckvorgangs. Continuous ink jet printers generate a stream of ink droplets during the printing operation. Dabei treffen bestimmte Tröpfchen auf ein Empfangsmedium auf, während andere Tröpfchen abgelenkt werden. Certain droplets impinge on a receiver medium while other droplets are diverted. Auf diese Weise kann der kontinuierliche Tintenstrahldrucker einen Strom von Tintentröpfchen kontrolliert auf das Empfangsmedium zur Ausbildung eines Bildes lenken. In this way, the continuous ink jet printer may comprise a stream of ink droplets controlled to the receiving medium to form an image guide. Eine Bauform eines kontinuierlichen Tintenstrahldruckers verwendet elektrostatische Ladungstunnel, die eng benachbart zum Strom der Tintentröpfchen angeordnet sind. A construction of a continuous ink jet printer uses electrostatic charging tunnels that are arranged closely adjacent to the stream of ink droplets. Die gewählten Tröpfchen werden durch die Ladetunnel elektrostatisch geladen. The selected droplets are electrostatically charged by the charging tunnels. Die geladenen Tröpfchen werden durch Ablenkplatten nach unten abgelenkt, zwischen denen eine vorbestimmte elektrische Potenzialdifferenz herrscht. The charged droplets are deflected by baffles down, between which there is a predetermined electric potential difference. Die geladenen Tröpfchen werden ggf. in eine Rinne abgelenkt, während die ungeladenen Tröpfchen ungehindert auf das Aufzeichnungsmedium auftreffen können. The charged droplets are deflected, if necessary, in a groove, while the uncharged droplets can impinge unhindered on the recording medium.
  • [0004] [0004]
    Eine Bauform des Tintenstrahldruckers ist der "On-Demand"-Tintenstrahldrucker. A design of the inkjet printer is the "on-demand" ink jet printer. "On-Demand"-Tintenstrahldrucker stoßen Tintentröpfchen nur dann aus, wenn ein Bild erzeugt werden soll. "On-demand" ink jet printer eject ink droplets only when an image is to be generated. In einer Form eines „On-Demand"-Tintenstrahldruckers wird eine Vielzahl von Tintenstrahldüsen sowie ein Druckstellglied für jede Düse bereitgestellt. Die Druckstellglieder dienen dazu, die Tintenstrahltröpfchen zu erzeugen. Diesbezüglich ist eines von zwei Arten von Druckstellgliedern verwendbar: Wärmestellglieder und piezoelektrische Stellglieder. Bei Wärmestellgliedern ist ein Wärmeelement in der Tintenstrahldüse angeordnet, das die Tinte erwärmt. Dadurch verändert eine Tintenmenge ihren Zustand und wird zu einer Gasblase, wodurch der interne Tintendruck ausreichend hoch wird, so dass ein Tintentröpfchen auf das Aufzeichnungsmedium ausgestoßen wird. In one form of "on-demand" -Tintenstrahldruckers a plurality of ink jet nozzles, and a pressure actuator for each nozzle is provided, the pressure actuators are used to produce the ink jet droplet this regard, a suitable two types of pressure actuators... Heat actuators and piezoelectric actuators In heat actuators, a heat element in the ink jet nozzle which heats the ink. As a result, an amount of ink to change state and so that an ink droplet is ejected onto the recording medium to a gas bubble, whereby the internal ink pressure is sufficiently high.
  • [0005] [0005]
    Bei piezoelektrischen Stellgliedern wird für jede Düse ein piezoelektrisches Material bereitgestellt. With piezoelectric actuators, a piezoelectric material is provided for each nozzle. Das piezoelektrische Material besitzt piezoelektrische Eigenschaften, so dass ein angelegtes elektrisches Feld eine mechanische Spannung in dem Material erzeugt. The piezoelectric material possesses piezoelectric properties such that an applied electric field produces a mechanical stress in the material. Einige natürlich vorkommende Materialien, die diese Eigenschaft besitzen, sind Quarz und Turmalin. Some naturally occurring materials that have this property are quartz and tourmaline.
  • [0006] [0006]
    Die gängigsten piezoelektrischen Keramiken sind Bleizirconattitanat, Bariumtitanat, Bleititanat und Bleimetaniobat. The most common piezoelectric ceramics are lead zirconate titanate, barium titanate, lead titanate and lead meta-niobate. Wenn diese Materialien in einem Tintenstrahldruckkopf verwendet werden, üben sie mechanischen Druck auf die Tinte in dem Druckkopf aus, wodurch ein Tintentröpfchen aus dem Druckkopf ausgestoßen wird. When these materials are used in an ink jet print head, they exert mechanical pressure on the ink in the print head, whereby an ink droplet is ejected from the print head.
  • [0007] [0007]
    Tinten für Hochgeschwindigkeitstintenstrahldrucker, gleichgültig, ob dies „kontinuierliche" oder „On-Demand"-Drucker sind, müssen eine Reihe von besonderen Eigenschaften aufweisen. Inks for high-speed inkjet printer, regardless of whether this is "continuous" or "on-demand" printers are a number of special features must have. Beispielsweise sollten die Tinten ein Merkmal gegen Eintrocknen aufweisen, so dass das Eintrocknen der Tinte in der Tintenausstoßkammer derart verhindert oder verzögert wird, dass durch gelegentliches „Ausstoßen" von Tintentröpfchen die Hohlräume und entsprechenden Öffnungen offen bleiben. For example, the ink should have a feature to drying, so that drying of the ink in the ink ejection chamber to prevent or delay such that the cavities and corresponding holes left open by random "ejection" of ink droplets.
  • [0008] [0008]
    An der Stelle, an der der Tintendruckvorgang erfolgt, ist der Tintenstrahldruckkopf der Umgebung ausgesetzt. At the point where the ink printing is performed, the ink jet print head is exposed to the environment. Die zuvor erwähnten Öffnungen und Druckkopfflächen sind also vielen in der Luft vorhandenen Partikeln ausgesetzt. The aforementioned opening and pressure head surfaces are thus exposed to many existing particles in ambient air. Partikelförmige Rückstände können sich auf der Druckkopffläche um die Öffnungen herum ansammeln und sich in den Öffnungen und Kammern selbst sammeln. Particulate debris may accumulate on the printhead surface around the openings and collect in the openings and chambers themselves. Die Tinte kann sich mit diesen Partikelrückständen verbinden, so dass sich ein Grat bildet, der die Öffnung verschließt oder der die Oberflächenbenetzung derart verändert, dass eine einwandfreie Bildung eines Tintentröpfchens verhindert wird. The ink can connect to these particles residues, so that a burr forms that closes the opening, or so alters the surface wetting that proper formation of an ink droplet is prevented. Selbstverständlich sollten die Partikelrückstände von der Oberfläche und der Öffnung beseitigt werden, um die einwandfreie Tröpfchenbildung wieder herzustellen. Of course, the particle residues should be eliminated from the surface and orifice to restore proper droplet formation again.
  • [0009] [0009]
    Reinigungseinrichtungen für Tintenstrahldruckköpfe sind bekannt. Cleaning devices for ink jet print heads are known. Eine Tintenstrahldruckkopf-Reinigungseinrichtung wird beschrieben in US-A-4,970,535 mit dem Titel "Ink Jet Print Head Face Cleaner", erteilt am 13. November 1990 an James C. Oswald. An ink jet print head cleaning device is described in US-A-4,970,535, entitled "Ink Jet Print Head Cleaner Face", issued November 13, 1990, to James C. Oswald. Das genannte Patent beschreibt eine Reinigungseinrichtung für eine Tintenstrahldruckkopffläche, die einen kontrollierten Luftweg durch ein Gehäuse bereitstellt, das gegen die Druckkopffläche ausgebildet ist. The said patent describes a device for cleaning an inkjet printhead surface that provides a controlled air, by a housing which is formed against the print head face. Luft wird durch einen Einlass in einen Hohlraum des Gehäuses geleitet. Air is directed through an inlet into a cavity of the housing. Die in den Hohlraum eintretende Luft wird an Tintenstrahlöffnungen an der Kopfseite vorbei- und aus einem Auslass herausgeführt. The entering into the cavity air is to pass-by the ink jet apertures on the head side and led out from an outlet. An dem Auslass ist eine Vakuumquelle angeschlossen, um in dem Hohlraum einen atmosphärischen Unterdruck zu erzeugen. At the outlet, a vacuum source is connected to produce a sub-atmospheric pressure in the cavity. Eine Sammelkammer und eine entnehmbare Lade sind unter dem Auslass angeordnet, um die Beseitigung der entnommenen Tinte zu ermöglichen. A collection chamber and a removable drawer are positioned below the outlet to allow the removal of the removed ink. Die Verwendung erwärmter Luft ist jedoch kein sehr wirksames Mittel, um getrocknete Partikel von der Druckkopffläche zu entfernen. However, the use of heated air is not a very effective means for removing dried particles from the print head surface. Die Verwendung erwärmter Luft kann zudem die empfindliche elektronische Schaltung beschädigen, die auf der Druckkopffläche vorhanden sein kann. The use of heated air may also damage the sensitive electronic circuitry, which may be present on the print head surface.
  • [0010] [0010]
    Reinigungssysteme, die eine Reinigungsflüssigkeit verwenden, wie beispielsweise einen Alkohol oder andere Lösungsmittel, haben sich als besonders wirksam erwiesen. Cleaning systems that use a cleaning fluid, such as an alcohol or other solvent have been found to be particularly effective. Das ist darauf zurückzuführen, dass Reinigungsflüssigkeiten dazu beitragen, die Tinte und andere Verunreinigungen, die auf der Oberfläche des Druckkopfs eingetrocknet sind, zu lösen. This is due to the fact that cleaning fluids, help to dissolve the ink and other contaminants that have dried to the surface of the print head. Eine Möglichkeit zur Verwendung einer Reinigungsflüssigkeit zur Reinigung eines Druckkopfes wird als „Wet Wiping" (Nasswischen) bezeichnet. Beim "Wet Wiping" wird Reinigungsflüssigkeit auf den Druckkopf aufgebracht, und ein Wischer dient dazu, die Reinigungsflüssigkeit und Verunreinigungen vom Druckkopf zu entfernen. Beispiele für verschiedene Ausführungsformen des "Wet Wiping" werden in US-A-5,914,734 beschrieben. Jedes dieser Ausführungsbeispiele verwendet eine Reinigungsstation, um eine dosierte Menge an Reinigungsflüssigkeit auf den Druckkopf aufzutragen und Reinigungsflüssigkeit sowie Verunreinigungen vom Druckkopf abzuwischen. Wischer können allerdings die empfindliche elektronische Schaltung und die MEMS (Micro Electro-Mechanical Systems) beschädigen, die ggf. auf der Druckkopffläche vorhanden sind. Außerdem können die Wischer selbst Verunreinigungen auf der Oberfläche des Druckkopfes hinterlassen, die ggf. die Öffnungen verstopfen. One way to use a cleaning fluid to clean a print head is referred to as "Wet Wiping" (wet wipe). The "Wet Wiping" Cleaning liquid is applied to the print head and a wiper is used to remove the cleaning fluid and contaminants from the printhead. Examples of different embodiments of the "Wet Wiping" are described in US-A-5,914,734. Each of these embodiments uses a cleaning station to apply a metered amount of cleaning liquid to the print head and to wipe cleaning fluid and contaminants from the print head. However, wipers can the sensitive electronic circuitry and MEMS (Micro Electro-Mechanical Systems) damage, which are available if required on the printhead surface. In addition, the wiper can leave yourself impurities on the surface of the print head, which possibly clog the openings.
  • [0011] [0011]
    Es wird daher bevorzugt, die Oberfläche eines Druckkopfes durch Aufbringen einer Reinigungsflüssigkeit auf den Druckkopf zu reinigen, wobei die Reinigungsflüssigkeit dazu dient, den Druckkopf zu reinigen, um dann die Reinigungsflüssigkeit von dem Druckkopf ohne Kontakt mit dem Druckkopf zu beseitigen. It is therefore preferable to clean the surface of a print head by applying a cleaning liquid to the print head, wherein the cleaning liquid used to clean the print head, and then to remove the cleaning liquid from the print head without contact with the print head.
  • [0012] [0012]
    Eine Tintenstrahldruckkopf-Reinigungseinrichtung, die ein Lösungsmittel zur kontaktlosen Reinigung von Teilen des Druckkopfes verwendet, wird in der Parallelanmeldung US-A-4,600,928 von Braun et al beschrieben. An ink-jet print head cleaning device using a solvent for the contactless cleaning of parts of the print head is described in copending application US-A-4,600,928 of Brown et al. Dieses Patent betrifft Reinigungskomponenten innerhalb eines Tintenstrahldruckkopfes der kontinuierlichen Bauart. This patent is directed to cleaning components within an ink jet printhead of a continuous type. In US-A-4,600,928 dient eine Öffnungsplatte zur Ausbildung von Tintentröpfchen. In US-A-4,600,928 an orifice plate is to form ink droplets. Diese Tintentröpfchen werden geladen und an einer Fangeinrichtung vorbeigeführt, die selektiv geladen ist, um bestimmte Tröpfchen anzuziehen. This ink droplets are charged and past a retaining device that is selectively loaded to attract certain droplets. Die Tröpfchen, die an der Fangeinrichtung vorbeigelassen werden, können auf ein Medium auftreffen. The droplets over left on the capture device can impinge on a medium. Während des Reinigungsvorgangs wird ein Flüssigkeitsmeniskus aus Tinte statisch entlang einer Achse geführt, die sich allgemein lotrecht zur Öffnungsplatte erstreckt und einen Meniskus zwischen der Ladungsplatte, der Öffnungsplatte und/oder der Fangeinrichtung bildet. During the cleaning process, a liquid meniscus of ink is performed statically along an axis generally perpendicular extending to the orifice plate and forms a meniscus between the charge plate, the orifice plate and / or the capture device. Dieser Meniskus wird per Ultraschall erregt, um die Öffnungsplatte zu reinigen und die Platte sowie die Fangeinrichtung zu laden. This meniscus is excited by ultrasound to clean the orifice plate and loading the disc, as well as the capture device. Die Tinte aus dem Meniskus wird dann in einen Sumpf ausgestoßen, der sich an der Reinigungsstation befindet. The ink from the meniscus is then discharged into a swamp, which is located at the cleaning station.
  • [0013] [0013]
    In US-A-5,574,485 beschreiben Anderson et al. In US-A-5,574,485 Anderson et al. eine Reinigungsstation zur Reinigung eines Druckkopfes, indem ein Flüssigkeitswischer über die Öffnungen des Druckkopfes geführt wird. a cleaning station for cleaning a print head using a wiper fluid is passed over the orifices of the print head. In US-A-5,574,485 umfasst die Reinigungsstation einen Reinigungsflüssigkeitsstrahl und zwei Vakuumöffnungen, die den Strahl flankieren. In US-A-5,574,485, the cleaning station comprises a cleaning fluid jet and two vacuum orifices flanking the jet. Während der Reinigung wird der Strahl in eine zum Druckkopf benachbarte Position gebracht. During cleaning the jet is moved into a position adjacent to the print head. Der Strahl ist von dem Druckkopf um einen Abstand „t" getrennt. In US-A-5,574,485 ist „t" definiert als ca. 0,254 mm oder 254 um. The beam is separated from the print head by a distance "t". In US-A-5,574,485 "t" is defined as approximately 0,254 mm or 254 in order. Wenn der Strahl derart positioniert wird, bildet der Strahl eine Strömung aus einer Reinigungsflüssigkeit an dem Druckkopf. When the beam is positioned in such a way, the beam forms a flow of a cleaning liquid to the print head. Eine Meniskusbrücke aus Reinigungsflüssigkeit wird zwischen dem Druckkopf und dem Strahl gebildet. A meniscus bridge cleaning liquid is formed between the print head and the beam. US-A-5,574,485 beschreibt, dass der Druckkopf gereinigt wird, indem diese Meniskusbrücke über die Oberfläche des Druckkopfes geführt und mithilfe eines Ultraschallschwingers in Bewegung gebracht wird. US-A-5,574,485 describes that the printhead is cleaned by this meniscus bridge is guided over the surface of the print head and set in motion by using an ultrasonic vibrator. Die Reinigungsflüssigkeit und darin eingeschlossene Verunreinigungen werden von der Oberfläche mithilfe der Vakuumabsaugung durch die Vakuumöffnungen entfernt. The cleaning liquid enclosed therein and impurities are removed from the surface using the vacuum suction through the vacuum orifices.
  • [0014] [0014]
    US-A-4,600,928 beschreibt, dass ein Druckkopf kontaktlos mithilfe eines statischen Flüssigkeitsmeniskus gereinigt werden kann, während US-A-5,574,485 beschreibt, dass ein Druck kopf mithilfe eines Meniskus gereinigt werden kann, der über die Oberfläche eines Druckkopfes geführt wird. US-A-4,600,928 describes that a print head can be cleaned without contact by using a static fluid meniscus, while US-A-5,574,485 describes that a print head using a meniscus can be purified, which is guided over the surface of a print head.
  • [0015] [0015]
    EP-A-1 052 099 beschreibt einen selbstreinigenden Druckkopf, der einen Druckkopfkörper umfasst, der mit einer Tintenausstoßöffnung, einer Reinigungsöffnung und einer Ablauföffnung versehen ist, wobei eine Quelle einer Reinigungsflüssigkeit mit der Reinigungsöffnung verbunden ist und worin ein Flüssigkeitsrücklauf mit der Ablauföffnung verbunden ist. EP-A-1052099 describes a self-cleaning print head that includes a print head body, which is provided with an ink ejection orifice, a cleaning orifice and a drain orifice wherein a source of a cleaning fluid connected to the cleaning aperture and wherein a fluid return is connected to the drain port. Ein Abdeckungselement ist gegenüber dem Öffnungsbereich positionierbar, um ein abgedichtetes Gehäuse zu bilden, das einen Hohlraum bildet, der derart bemessen ist, dass ein Flüssigkeitsstrom dadurch von der Reinigungsöffnung über die Tintenausstoßöffnung zur Ablauföffnung treten kann. A cover member is positionable opposite the orifice region to form a sealed housing which forms a cavity which is dimensioned such that a fluid flow therethrough from the cleaning opening can occur through the ink ejection opening to the outflow opening.
  • [0016] [0016]
    Es sei darauf hingewiesen, dass es oft notwendig ist, mechanische Kräfte zur Beseitigung von Verunreinigungen aufzuwenden, die auf der Oberfläche eines Druckkopfes eingetrocknet sind oder die sich innerhalb einer Tintenausstoßöffnung befinden. It should be noted that it is often necessary to apply mechanical force for the removal of impurities that are dried on the surface of a print head or located within an ink ejection port. Wenn eine Reinigungsflüssigkeit zur Reinigung eines Druckkopfes in kontaktloser Weise verwendet wird, stammt die Kraft zur Beseitigung von Verunreinigungen auf dem Druckkopf und aus den Tintenausstoßöffnungen von dem Flüssigkeitsdruck, der in Form eines Stroms aus Reinigungsflüssigkeit angewandt wird. When a cleaning fluid to clean a print head is used in a contactless manner, the force comes to remove impurities on the print head and from the ink ejection openings of the liquid pressure which is applied in the form of a stream of cleaning fluid. Nach dem Stand der Technik wird jedoch kein selbstreinigender Drucker oder ein selbstreinigender Druckkopf beschrieben, der einen unter Druck stehenden Strom aus Reinigungsflüssigkeit verwendet, um Kraft zur Beseitigung von Verunreinigungen auf dem Druckkopf anzuwenden. In the prior art, however, no self-cleaning printer or a self-cleaning print head is described that uses a pressurized stream of cleaning fluid to apply force to remove impurities on the print head.
  • [0017] [0017]
    Nach dem Stand der Technik wird auch kein kontaktloses Verfahren zur Umschließung eines unter Druck stehenden Stroms einer Reinigungsflüssigkeit innerhalb eines definierten Strömungsverlaufs während der Reinigung beschrieben. According to the prior art, no-contact method for enclosing a pressurized flow of a cleaning fluid within a defined flow path during cleaning is described. Es besteht somit Bedarf nach einem selbstreinigenden Drucker und einem selbstreinigenden Druckkopf, der einen unter Druck stehenden Strom einer Reinigungsflüssigkeit verwendet, um einen Druckkopf und auf dem Druckkopf ausgebildete Tintenausstoßöffnungen zu reinigen. There is thus a need for a self-cleaning printer and self-cleaning print head that uses a pressurized flow of a cleaning fluid to clean a print head and formed on the print head ink ejection openings. Darüber hinaus besteht Bedarf nach einem selbstreinigenden Drucker und einem selbstreinigenden Druckkopf, der ein kontaktloses Verfahren zum Umschließen eines unter Druck stehenden Stroms einer Reinigungsflüssigkeit innerhalb eines definierten Strömungsverlaufs während der Reinigung bereitstellt. Moreover, there is a need for a self-cleaning printer and self-cleaning print head that provide a non-contact method of enclosing a pressurized flow of a cleaning fluid within a defined flow path during cleaning.
  • [0018] [0018]
    Die vorliegende Erfindung betrifft einen selbstreinigenden Drucker mit einem Druckkopf, der eine mit Öffnungen versehene Platte aufweist, die eine Tintenausstoßöffnung, eine Reinigungsöffnung und eine Ablauföffnung bilden. The present invention relates to a self-cleaning printer with a print head having an orifice plate, which form an ink ejection orifice, a cleaning orifice and a drain orifice. Die Öffnungsplatte bildet zudem eine äußere Fläche zwischen den Öffnungen. The orifice plate also forms an outer surface between the openings. Eine Quelle unter Druck stehender Reinigungsflüssigkeit steht mit der Reinigungsöffnung in Verbindung, und ein Flüssigkeitsrücklauf steht mit der Ablauföffnung in Verbindung. A source of pressurized cleaning fluid is connected to the cleaning orifice, and a liquid return communicates with the outlet opening. Ein bewegbares Reinigungselement ist zu der mit Öffnungen versehenen Platte benachbart und separat davon angeordnet, um eine Strömungsbahn für kapillare Flüssigkeit zwischen einer Reinigungsfläche des bewegbaren Reinigungselements und der äußeren Fläche der mit Öffnungen versehenen Platte von der Reinigungsöffnung über die Tintenausstoßöffnung bis hin zur Ablauföffnung zu bilden. A movable cleaning member is disposed adjacent the apertured plate and disposed separately therefrom, to form a flow path for capillary fluid between a cleaning surface of the movable cleaning member and the outer surface of the orifice plate from the cleaning orifice across the ink ejection port through to the drain opening. Während der Reinigung leitet die Quelle unter Druck stehender Reinigungsflüssigkeit einen Strom einer Reinigungsflüssigkeit in die kapillare Strömungsbahn ab und unter Druck stehende Reinigungsflüssigkeit gelangt von der kapillaren Strömungsbahn durch die Ablauföffnung in den Flüssigkeitsrücklauf. During cleaning, the source of pressurized cleaning fluid passes from a stream of cleaning fluid in the capillary flow path and pressurized cleaning fluid passes from the capillary flow path through the drain opening in the liquid return.
  • [0019] [0019]
    Die Erfindung wird im folgenden anhand in der Zeichnung dargestellter Ausführungsbeispiele näher erläutert. The invention will in the following with reference to embodiments shown in the drawing explained in more detail.
  • [0020] [0020]
    Es zeigen: In the drawings:
  • [0021] [0021]
    1 1 ein Ausführungsbeispiel des erfindungsgemäßen selbstreinigenden Druckers, wobei der Drucker in einem Druckmodus betrieben wird, An embodiment of the self-cleaning printer of the invention, wherein the printer is operated in a printing mode,
  • [0022] [0022]
    2 2 das Ausführungsbeispiel aus the embodiment of 1 1 , wobei der selbstreinigende Drucker in einem selbstreinigenden Modus betrieben wird, Wherein the self-cleaning printer is operated in a self-cleaning mode,
  • [0023] [0023]
    3a 3a eine vergrößerte Schnittansicht der Öffnungsplatte, der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn und der Reinigungsfläche, an enlarged sectional view of the orifice plate, capillary fluid flow path and the cleaning surface,
  • [0024] [0024]
    3b 3b eine Ansicht der unteren Fläche der Reinigungsfläche, a view of the lower surface of the cleaning surface,
  • [0025] [0025]
    4 4 eine Schnittteilansicht des erfindungsgemäßen selbstreinigenden Druckkopfes, der sich in einem Druckmodus befindet, wobei das Flüssigkeitsströmungssystem detaillierter dargestellt ist, a sectional view of the self-cleaning print head according to the invention, which is located in a pressure mode, wherein the fluid flow system is shown in more detail,
  • [0026] [0026]
    5 5 eine Schnittteilansicht eines Ausführungsbeispiels des erfindungsgemäßen Druckkopfes, der sich in einem Reinigungsmodus befindet, wobei die Reinigungsfläche von der Außenfläche des Druckkopfes getrennt ist und wobei das Flüssigkeitsströmungssystem detaillierter dargestellt ist, a partial sectional view of an embodiment of the print head according to the invention, which is located in a cleaning mode with the cleaning surface separated from the outer surface of the print head and wherein the liquid flow system is shown in more detail,
  • [0027] [0027]
    6 6 ein Ausführungsbeispiel des erfindungsgemäßen Druckkopfes, wobei der Druckkopfkörper eine einzelne Struktur umfasst, die die Öffnungsplatte, die Tintenausstoßöffnung, die Reinigungsöffnung, die Ablauföffnung und die Flüssigkeitsströmungsbahn bildet, An embodiment of the print head according to the invention, wherein the print head body comprises a single structure defining the orifice plate, the ink discharge port, the cleaning opening, the drain opening and the fluid flow path,
  • [0028] [0028]
    7 7 ein Ausführungsbeispiel des erfindungsgemäßen Druckkopfes mit einem gemeinsamen Reinigungsflüssigkeitsreservoir, das mit der Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn und der Ablaufströmungsbahn in Verbindung steht, An embodiment of the print head according to the invention with a common cleaning fluid reservoir which is in communication with the cleaning liquid flow path and the drain flow path,
  • [0029] [0029]
    8 8 ein Ausführungsbeispiel des erfindungsgemäßen Druckkopfes mit einem gemeinsamen Reinigungsflüssigkeitsreservoir, wobei die Tinte als Reinigungsflüssigkeit verwendet wird, An embodiment of the print head according to the invention with a common cleaning fluid reservoir wherein ink is used as the cleaning liquid,
  • [0030] [0030]
    9a 9a die Außenfläche des erfindungsgemäßen Druckkopfes und der Reinigungsfläche in einer Reinigungsposition, the outer surface of the print head according to the invention and the cleaning area in a cleaning position,
  • [0031] [0031]
    9b 9b eine Schnittansicht des erfindungsgemäßen Druckkopfes und der Reinigungsfläche, a sectional view of the printhead according to the invention and the cleaning surface,
  • [0032] [0032]
    10a 10a die Außenfläche eines weiteren Ausführungsbeispiels des erfindungsgemäßen Druckkopfes und der Reinigungsfläche in einer Reinigungsposition, the outer surface of another embodiment of the printhead according to the invention and the cleaning area in a cleaning position,
  • [0033] [0033]
    10b 10b eine Schnittansicht des erfindungsgemäßen Druckkopfes, der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn und der Reinigungsfläche, a sectional view of the printhead according to the invention, the capillary fluid flow path and the cleaning surface,
  • [0034] [0034]
    11a 11a die Außenfläche eines weiteren Ausführungsbeispiels des erfindungsgemäßen Druckkopfes und der Reinigungsfläche in einer Reinigungsposition, the outer surface of another embodiment of the printhead according to the invention and the cleaning area in a cleaning position,
  • [0035] [0035]
    11b 11b eine Schnittansicht des erfindungsgemäßen Druckkopfes, der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn und der Reinigungsfläche, a sectional view of the printhead according to the invention, the capillary fluid flow path and the cleaning surface,
  • [0036] [0036]
    12a 12a die Außenfläche eines weiteren Ausführungsbeispiels des erfindungsgemäßen Druckkopfes und der Reinigungsfläche in einer Reinigungsposition, the outer surface of another embodiment of the printhead according to the invention and the cleaning area in a cleaning position,
  • [0037] [0037]
    12b 12b eine Schnittansicht des erfindungsgemäßen Druckkopfes, der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn und der Reinigungsfläche, a sectional view of the printhead according to the invention, the capillary fluid flow path and the cleaning surface,
  • [0038] [0038]
    13a 13a die Außenfläche eines weiteren Ausführungsbeispiels des erfindungsgemäßen Druckkopfes und der Reinigungsfläche in einer Reinigungsposition, the outer surface of another embodiment of the printhead according to the invention and the cleaning area in a cleaning position,
  • [0039] [0039]
    13b 13b eine Schnittansicht der erfindungsgemäßen Öffnungsplatte, der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn und der Reinigungsfläche, a sectional view of the orifice plate according to the invention, the capillary fluid flow path and the cleaning surface,
  • [0040] [0040]
    13c 13c eine Schnittansicht der erfindungsgemäßen Öffnungsplatte, der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn und der Reinigungsfläche mit wellenförmigen Flächen, a sectional view of the orifice plate according to the invention, the capillary fluid flow path and the cleaning surface with undulating surfaces,
  • [0041] [0041]
    14a 14a ein alternatives Ausführungsbeispiel der Erfindung mit Darstellung der Außenfläche des Druckkopfes sowie ein weiteres Ausführungsbeispiel der erfindungsgemäßen Reinigungsfläche in einer Reinigungsposition, an alternative embodiment of the invention showing the outer surface of the print head and another embodiment of the cleaning surface of the present invention in a cleaning position,
  • [0042] [0042]
    14b 14b eine Schnittansicht der Außenfläche, der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn und der Reinigungsfläche mit einer musterförmigen Anordnung von Reinigungsflüssigkeitsöffnungen, Tintenausstoßöffnungen und Ablauföffnungen sowie einer musterförmigen Anordnung von kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahnen, die durch Vertiefungen in der unteren Fläche der Reinigungsfläche gebildet werden. a sectional view of the outer surface of the capillary fluid flow path and cleaning surface having a patterned arrangement of cleaning fluid orifices, ink ejection openings and outlet openings and a patterned arrangement of capillary fluid flow paths, which are formed by depressions in the lower surface of the cleaning surface.
  • [0043] [0043]
    14c 14c eine Schnittansicht der Außenfläche, der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn und eines weiteren Ausführungsbeispiels der Reinigungsfläche mit einer musterförmigen Anordnung kapillarer Flüssigkeitsströmungsbahnen, die durch hydrophile und hydrophobe Bereiche auf der unteren Fläche der Reinigungsfläche gebildet werden, a sectional view of the outer surface of the capillary fluid flow path and another embodiment of the cleaning surface having a patterned arrangement of capillary fluid flow paths which are formed by hydrophilic and hydrophobic regions on the lower surface of the cleaning area,
  • [0044] [0044]
    15a 15a ein alternatives Ausführungsbeispiel der Erfindung mit Darstellung der Außenfläche des Druckkopfes sowie ein weiteres Ausführungsbeispiel der erfindungsgemäßen Reinigungsfläche in einer Reinigungsposition, an alternative embodiment of the invention showing the outer surface of the print head and another embodiment of the cleaning surface of the present invention in a cleaning position,
  • [0045] [0045]
    15b 15b eine Schnittansicht der Außenfläche, der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn und der Reinigungsfläche mit einer gemusterten Anordnung von Reinigungsflüssigkeitsöffnungen, Tintenausstoßöffnungen und Ablauföffnungen sowie einer musterförmigen Anordnung von kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahnen, die durch die geometrische Anordnung der Reinigungsfläche gebildet werden, a sectional view of the outer surface of the capillary fluid flow path and cleaning surface having a patterned arrangement of cleaning fluid orifices, ink ejection openings and outlet openings and a patterned arrangement of capillary fluid flow paths formed by the geometric arrangement of the cleaning surface,
  • [0046] [0046]
    16a 16a weitere mögliche Ausführungsbeispiele der vorliegenden Erfindung, wobei ein Array aus zehn Tintenausstoßöffnungen von einer Flüssigkeitsströmung durch eine einzelne Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn zwischen einer Reinigungsflüssigkeitsöffnung und einer Ablauföffnung gereinigt werden, Further possible embodiments of the present invention, wherein an array of ten ink ejecting ports of a liquid flow through a single cleaning fluid flow path between a cleaning fluid orifice and a drain orifice to be cleaned,
  • [0047] [0047]
    16b 16b eine Schnittansicht der Außenfläche, der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn und der Reinigungsfläche mit einer gemusterten Anordnung von Reinigungsflüssigkeitsöffnungen, Tintenausstoßöffnungen und Ablauföffnungen sowie einer musterförmigen Anordnung von kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahnen, die durch die geometrische Anordnung der Reinigungsfläche gebildet werden, a sectional view of the outer surface of the capillary fluid flow path and cleaning surface having a patterned arrangement of cleaning fluid orifices, ink ejection openings and outlet openings and a patterned arrangement of capillary fluid flow paths formed by the geometric arrangement of the cleaning surface,
  • [0048] [0048]
    16c 16c ein weiteres mögliches Ausführungsbeispiel der vorliegenden Erfindung mit einem Ablaufflüssigkeitskanal, Another possible embodiment of the present invention with a liquid flow channel,
  • [0049] [0049]
    16d 16d eine Schnittansicht der erfindungsgemäßen Öffnungsplatte, der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn und der Reinigungsfläche, a sectional view of the orifice plate according to the invention, the capillary fluid flow path and the cleaning surface,
  • [0050] [0050]
    17a 17a ein weiteres mögliches Ausführungsbeispiel der vorliegenden Erfindung, wobei ein Array aus zehn Tintenausstoßöffnungen von einer Flüssigkeitsströmung durch eine einzelne Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn zwischen einer Reinigungsflüssigkeitsöffnung und einer Ablauföffnung gereinigt wird, Another possible embodiment of the present invention, wherein an array of ten ink discharge ports is cleaned by a flow of liquid through a single cleaning fluid flow path between a cleaning fluid orifice and a drain orifice,
  • [0051] [0051]
    17b 17b eine Schnittansicht der Öffnungsplatte, der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn und der Reinigungsfläche mit einer musterförmigen Anordnung von Reinigungsflüssigkeitsöffnungen, Tintenausstoßöffnungen und Ablauföffnungen sowie einer kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn, a sectional view of the orifice plate, capillary fluid flow path and cleaning surface having a patterned arrangement of cleaning fluid orifices, ink ejection openings and outlet openings, and a capillary fluid flow path,
  • [0052] [0052]
    18a 18a ein weiteres mögliches Ausführungsbeispiel der vorliegenden Erfindung, wobei ein Array aus Tintenausstoßöffnungen von einer Flüssigkeitsströmung durch eine Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn, die zwischen einer Reinigungsflüssigkeitsöffnung und einer in einer Vertiefung in der Außenfläche eingelassenen Ablauföffnung gebildet wird, gereinigt werden, Another possible embodiment of the present invention, wherein an array of ink discharge ports of a liquid flow by a cleaning liquid flow path, which is formed between a cleaning fluid orifice and a recessed in a depression in the outer surface outlet opening, are cleaned,
  • [0053] [0053]
    18b 18b eine Schnittansicht der Öffnungsplatte, der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn und der Reinigungsfläche mit einer musterförmigen Anordnung von Reinigungsflüssigkeitsöffnungen, Tintenausstoßöffnungen und Ablauföffnungen sowie der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn, a sectional view of the orifice plate, capillary fluid flow path and cleaning surface having a patterned arrangement of cleaning fluid orifices, ink ejection openings and outlet openings as well as the capillary fluid flow path,
  • [0054] [0054]
    19 19 ein Ausführungsbeispiel des erfindungsgemäßen Druckkopfes mit einem daran angebrachten Spritzschutz, einem Stellglied und einem optionalen Ultraschallwandler, und An embodiment of the print head according to the invention with an attached splash guard, an actuator and an optional ultrasonic transducer, and
  • [0055] [0055]
    20 20 ein Ausführungsbeispiel des erfindungsgemäßen Druckkopfes mit einem Spritzschutz, einem Stellglied und einem optionalen Ultraschallwandler, wobei der Druckkopf ein einzelnes Flüssigkeitsreservoir und ein Filter umfasst, Die vorliegende Beschreibung betrifft insbesondere Elemente, die einen Teil der erfindungsgemäßen Vorrichtung bilden oder direkt damit zusammen wirken. An embodiment of the print head according to the invention with a splash guard, an actuator and an optional ultrasonic transducer wherein the print head comprises a single fluid reservoir and a filter The present description relates in particular to elements forming part of the inventive apparatus or cooperating more directly. Es sei darauf hingewiesen, dass nicht ausdrücklich gezeigte oder beschriebene Elemente verschiedene Formen annehmen können, die einschlägigen Fachleuten bekannt sind. It should be noted that it is not specifically shown or described may take various forms which are known to those skilled.
  • [0056] [0056]
    1 1 zeigt ein erstes Ausführungsbeispiel des erfindungsgemäßen selbstreinigenden Druckers shows a first embodiment of the self-cleaning printer of the invention 20 20 . , Der Drucker The printer 20 20 druckt Bilder auf Bedruckstoffe oder Medien prints images on substrates or media 34 34 , bei denen es sich um ein Auflichtempfangselement (zB Papier) oder um ein Durchlichtempfangselement (zB Transparentfolie) handeln kann. , Which may be a Auflichtempfangselement (eg, paper) or a transmitted light receiving element (eg, transparency). Der Drucker The printer 20 20 umfasst ein Gehäuse includes a housing 21 21 mit einem Druckkopf with a print head 50 50 , einem Medientransport , A media transport 26 26 und einem Druckkopftransport and a print head transport 22 22 . ,
  • [0057] [0057]
    Wie in How to 1 1 gezeigt, erfolgt der Y-Achsenversatz des Mediums shown, the Y-axis displacement of the medium is 34 34 in Beziehung zum Druckkopf in relation to the print head 50 50 über den Medientransport the media transport 26 26 . , Der Medientransport The media transport 26 26 kann eine beliebige Zahl bekannter Systeme umfassen, um die Medien may comprise any number of known systems, to the media 34 34 innerhalb eines Druckers within a printer 20 20 zu bewegen, unter anderem einen Motor move to, among other things, a motor 27 27 , Antriebswalzen , Drive rollers 28 28 , eine (nicht gezeigte) motorisch angetriebene Druckauflage sowie weitere bekannte Systeme für Papier- und Medientransport. , (Not shown) motor-driven print run and other known systems for paper and media transport. Ein Druckkopftransport A print head transport 22 22 ist an dem Druckkopf is on the printhead 50 50 befestigt und verschiebt den Druckkopf fixed and moves the print head 50 50 entlang einer X-Achse in Beziehung zu den Medien along an X-axis in relation to the media 34 34 . , Der Druckkopftransport The printhead Transport 22 22 kann eine beliebige Zahl von Systemen umfassen, um den Druckkopf may comprise any number of systems to the printhead 50 50 in Beziehung zu Medien in relation to media 34 34 zu bewegen, ua eine (nicht gezeigte) motorisch angetriebene Riemenanordnung sowie eine (nicht gezeigte) schneckengetriebene Anordnung. move to, among other things (not shown) motor-driven belt assembly as well (not shown) screw-driven arrangement.
  • [0058] [0058]
    Die Steuerung The control 24 24 steuert den Betrieb des Druckkopftransports controls operation of the print head transport 22 22 und des Medientransports and media transport 26 26 und kann dadurch den Druckkopf and thereby the print head 50 50 zum Drucken an einer beliebigen XY-Koordinate in Beziehung zu den Medien to print at any XY coordinate in relation to the media 34 34 positionieren. position. Zu diesem Zweck kann die Steuerung For this purpose, the controller 24 24 eine Steuerung des Modells „CompuMotor" von Parker Hannifin Incorporated, aus Rohrnert Park, Kalifornien, USA, sein. Der Druckkopf control of the model "Compumotor" Parker Hannifin Incorporated, from Rohrnert Park, California, USA, to be. The print head 50 50 ist vorzugsweise in einem Gehäuse is preferably in a housing 21 21 angeordnet. arranged.
  • [0059] [0059]
    Der Druckkopf The print head 50 50 umfasst einen Druckkopfkörper includes a printhead body 52 52 . , Der Druckkopfkörper The printhead body 52 52 kann eine Schachtel, ein Gehäuse, einen geschlossenen Rahmen oder eine andere durchgehende Fläche oder ein sonstiges starres Gehäuse umfassen, das eine Innenkammer may be a box, a housing, a closed frame or other continuous surface or other rigid housing comprise the inner chamber has a 54 54 bildet. forms. Ein Flüssigkeitsströmungssystem A fluid flow system 100 100 ist zumindest teilweise innerhalb der Innenkammer is at least partially within the inner chamber 54 54 angeordnet. arranged. Der Druckkopfkörper The printhead body 52 52 kann an dem Medientransport can be connected to the media transport 26 26 befestigt sein, um mit dem Medientransport be attached to the media transport 26 26 bewegt zu werden. to be moved. Der Medientransport The media transport 26 26 kann einen (nicht gezeigten) Halter bilden, der sich mit dem Medientransport can form a (not shown) holder with the media transport 26 26 bewegt und derart ausgebildet ist, dass er den Druckkopfkörper is moved and formed such that it pressure head body the 52 52 aufnimmt und hält. receiving and holding. Wie zu erkennen, kann der Druckkopfkörper As can be seen, the print head body can 52 52 in zahlreichen Formen und Größen ausgebildet sein, und die Form und Größe des Druckkopfkörpers be embodied in many shapes and sizes, and the shape and size of the print head body 52 52 wird durch die räumlichen und funktionalen Anforderungen des Druckers is determined by the spatial and functional requirements of the printer 20 20 bestimmt, in den der Druckkopf determined in the print head 50 50 eingebaut werden soll. is to be installed.
  • [0060] [0060]
    Es wird eine mit Öffnungen versehene Platte It is an apertured plate 60 60 bereitgestellt. provided. Die mit Öffnungen versehene Platte The orifice plate 60 60 kann aus einer Oberfläche auf dem Druckkopfkörper may consist of a surface on the print head body 52 52 ausgebildet sein. be formed. Alternativ hierzu und wie in dem in Alternatively, and as in the in 1 1 und and 2 2 dargestellten Ausführungsbeispiel gezeigt, bildet der Druckkopfkörper embodiment shown shown, forms the printhead body 52 52 eine Öffnung an opening 56 56 , in der die mit Öffnungen versehene Platte In which the apertured plate 60 60 befestigt wird. is attached. Die mit Öffnungen versehene Platte The orifice plate 60 60 kann aus einem dünnen und flexiblen Material bestehen, wie beispielsweise aus Nickel. may consist of a thin and flexible material such as made of nickel. Bei Verwendung einer derartigen flexiblen, mit Öff nungen versehenen Platte When such a flexible, provided with openings Publ plate 60 60 wird ein (nicht gezeigtes) Strukturelement zur Abstützung der mit Öffnungen versehenen Platte is a (not shown) for supporting a structural element of the apertured plate 60 60 benutzt. used. Alternativ hierzu kann die mit Öffnungen versehene Platte Alternatively, the apertured plate 60 60 aus einem starren Material hergestellt sein, wie Silicium, Polymer oder ähnlichem. be made of a rigid material, such as silicon polymer or the like. Die mit Öffnungen versehene Platte The orifice plate 60 60 bildet eine flüssigkeitsumfassende Oberfläche forms a liquid containing surface 61 61 und eine äußere Fläche and an outer surface 68 68 . , Wenn die mit Öffnungen versehene Platte If the orifice plate 60 60 in der Öffnung in the opening 56 56 befestigt ist, ist die äußere Fläche is attached, the outer surface 68 68 zum Medium to the medium 34 34 gerichtet, während die flüssigkeitsumfassende Oberfläche directed, while the liquid surface comprising 61 61 zur Innenkammer to the inner chamber 54 54 gerichtet ist. is directed. Zwischen der flüssigkeitsumfassenden Oberfläche Between the liquid surface comprising 61 61 und der äußeren Fläche and the outer surface 68 68 sind drei Durchgänge gebildet: ein Tintenstrahldurchgang are three passages formed: an ink jet passage 62 62 , der eine Tintenausstoßöffnung , Of an ink ejection opening 63 63 bildet, ein Reinigungsflüssigkeitsdurchgang forms a cleaning fluid passage 64 64 , der eine Reinigungsöffnung To start a cleaning opening 65 65 bildet, und ein Ablaufdurchgang forms, and a flow passage 66 66 , der eine Ablauföffnung Having a discharge opening 67 67 bildet. forms.
  • [0061] [0061]
    Ein Flüssigkeitsströmungssystem A fluid flow system 100 100 umfasst einen Vorrat unter Druck stehender Tinte includes a supply of pressurized ink 110 110 , einen Vorrat unter Druck stehender Reinigungsflüssigkeit , A supply of pressurized cleaning fluid 130 130 und einen Flüssigkeitsrücklauf and a liquid return 150 150 . , Flüssigkeitsverbindungen sind zwischen dem Vorrat Fluid connections are between the supply 110 110 und dem Tintenstrahldurchgang and the ink passage 62 62 , zwischen dem Vorrat Between the stock 130 130 und dem Reinigungsflüssigkeitsdurchgang and the cleaning liquid passage 64 64 sowie zwischen dem Flüssigkeitsrücklauf and between the fluid return 150 150 und dem Ablaufdurchgang and the drain passage 66 66 ausgebildet. formed. Während des normalen Druckbetriebs bewirkt das Flüssigkeitsströmungssystem During normal printing operation, the fluid flow system causes 100 100 , dass kontrollierte Mengen der Tinte That controlled amounts of ink 114 114 zur Tintenausstoßöffnung the ink discharge port 63 63 strömen und Tintentröpfchen flow and ink droplets 58 58 bilden. make up. Bilder Pictures 32 32 werden auf dem Medium be on the medium 34 34 durch Ablagerung von Tintentröpfchen by deposition of ink droplets 58 58 auf dem Medium on the medium 32 32 in bestimmten Konzentrationen an bestimmten XY-Koordinaten erzeugt. At certain concentrations generated at specific x, y coordinate.
  • [0062] [0062]
    Es wurde beobachtet, dass die äußere Fläche It was observed that the outer surface 68 68 während des Druckbetriebs durch Verunreinigungen during the printing operation by impurities 80 80 verschmutzt werden kann. can be dirty. Verunreinigungen Impurities 80 80 können beispielsweise ein öliger Film oder Partikel sein, die sich auf der äußeren Fläche may, for example, an oily film or particles on the outer surface 68 68 ablagern. deposit. Die Partikelteilchen können Partikel aus Schmutz, Staub, Metall und/oder Verkrustungen aus getrockneter Tinte oder ähnliches sein. The particulate matter may be particles of dirt, dust, metal and / or encrustations of dried ink or the like. Der ölige Film kann Fett oder ähnliches sein. The oily film may be fat or the like. In dieser Hinsicht können die Verunreinigungen In this regard, the impurities can 80 80 die Tintenausstoßöffnung the ink discharge port 63 63 teilweise oder vollständig verschließen. partially or completely close. Das Vorhandensein von Verunreinigungen The presence of impurities 80 80 ist nicht wünschenswert, weil Tintentröpfchen is not desirable, because ink droplets 58 58 nicht aus der Tintenausstoßöffnung not from the ink ejection port 63 63 austreten können, wenn diese durch Verunreinigungen can emerge when these impurities by 80 80 vollständig verschlossen ist. is completely closed. Wenn Verunreinigungen If impurities 80 80 die Tintenausstoßöffnung the ink discharge port 63 63 teilweise verschließen, werden die Tintentröpfchen partially close the ink droplets are 58 58 möglicherweise an einer falschen oder nicht vorgesehenen XY-Koordinate des Mediums possibly due to an incorrect or not provided XY coordinate of the medium 32 32 abgelagert. deposited. Ein der artiger vollständiger oder teilweiser Verschluss der Tintenausstoßöffnung A type of complete or partial closure of the ink ejection port 63 63 führt zu unerwünschten Druckartefakten, wie „Streifenbildung", was äußerst störend ist. Das Vorhandensein von Verunreinigungen leads to undesirable pressure artifacts such as "banding", which is extremely annoying. The presence of impurities 80 80 kann die Flächenbenetzung beeinflussen und somit die einwandfreie Bildung von Tintentröpfchen can affect the surface wetting and thus the proper formation of ink droplets 58 58 auf der äußeren Fläche on the outer surface 68 68 in Nähe der Tintenausstoßöffnung in the vicinity of the ink ejection opening 63 63 behindern, was derartige Druckartefakte bewirkt. hinder what such printing artifacts caused. Es ist daher wünschenswert, Verunreinigungen It is desirable, therefore, impurities 80 80 zu entfernen, um Druckartefakte zu vermeiden. remove to avoid printing artifacts.
  • [0063] [0063]
    2 2 zeigt ein Diagramm des Druckers shows a diagram of the printer 20 20 in einem Betrieb zur Entfernung von Verunreinigungen in one operation for the removal of impurities 80 80 von der äußeren Fläche from the outer surface 68 68 und der Tintenausstoßöffnung and the ink discharge port 63 63 . , Wenn die Steuerung When the controller 24 24 eine Reinigungsoperation veranlasst, wird der Druckkopf initiates a cleaning operation, the print head is 50 50 in einen Reinigungsbereich in a cleaning area 40 40 bewegt, der entlang der X-Achse gebildet wird, aber von dem Druckbereich moved, which is formed along the X-axis, but from the print area 30 30 getrennt ist. is isolated. Eine Reinigungsfläche A cleaning surface 41 41 und ein Stellglied and an actuator 29 29 sind innerhalb des Reinigungsbereichs are within the cleaning area 40 40 angeordnet. arranged. Wie in How to 2 2 gezeigt, wird während des Reinigungsvorgangs das Stellglied shown, during the cleaning process, the actuator 29 29 verwendet, um die Reinigungsfläche used to the cleaning surface 41 41 in Nähe der äußeren Fläche in proximity to the outer surface 68 68 anzuordnen. to arrange.
  • [0064] [0064]
    3a 3a zeigt eine vergrößerte Schnittansicht der Öffnungsplatte, der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn und der Reinigungsfläche, und shows an enlarged sectional view of the orifice plate, capillary fluid flow path and the cleaning surface, and 3b 3b zeigt eine Ansicht der unteren Fläche der Reinigungsfläche. shows a view of the lower surface of the cleaning surface. Die Reinigungsfläche The cleaning area 41 41 umfasst eine untere Fläche includes a bottom surface 47 47 , eine obere Fläche , A top surface 51 51 sowie Seitenwände and side walls 49 49 , die die untere Fläche That the lower surface 47 47 mit der oberen Fläche with the upper surface 51 51 verbinden. connect. Die untere Fläche The lower surface 47 47 und die Seitenwände and the sidewalls 49 49 sind an einer Kante are at an edge 45 45 miteinander verbunden. connected to each other. Die untere Fläche The lower surface 47 47 bildet entlang der Kante forming along the edge of 45 45 einen Umfang a peripheral 44 44 . , Der Umfang The scope 44 44 ist typischerweise 1 bis 10 μm breit. is typically 1 to 10 microns wide. Zwar wird der Umfang Although the scale is 44 44 in in 2 2 als mit der unteren Fläche as with the lower surface 47 47 coplanar dargestellt, aber der Umfang coplanar shown, but the scope 44 44 kann entweder über oder unter der unteren Fläche can be either above or below the lower surface 47 47 angeordnet sein. be located. Der Umfang The scope 44 44 ist allgemein derart ausgebildet, dass er der Form der äußeren Fläche is generally formed such that it the shape of the outer surface 68 68 entspricht, um eine nahezu konstante Beabstandung zwischen der unteren Fläche corresponds to a substantially constant spacing between the bottom surface 47 47 und der äußeren Fläche and the outer surface 68 68 im Bereich des Umfangs in the region of the periphery 44 44 zu bilden. to form.
  • [0065] [0065]
    Das Stellglied The actuator 29 29 dient dazu, die Reinigungsfläche is used, the cleaning surface 41 41 in Nähe der äußeren Fläche in proximity to the outer surface 68 68 derart zu positionieren, dass die untere Fläche to position in such a way that the lower surface 47 47 der äußeren Fläche the outer surface 68 68 in einem Bereich der äußeren Fläche in a region of the outer surface 68 68 gegenüber liegt, der mindestens eine Reinigungsöffnung lies opposite the at least one cleaning aperture 65 65 und eine Ablauföffnung and an outlet opening 67 67 umfasst. includes. In einem bevorzugten Ausführungsbeispiel liegt die untere Fläche In a preferred embodiment the lower surface is 47 47 der äußeren Fläche the outer surface 68 68 in einem Bereich gegenüber, der eine Reinigungsöffnung in an area opposite to start a cleaning aperture 65 65 , eine Ablauföffnung , An outlet opening 67 67 und eine Tintenausstoßöffnung and an ink ejection opening 63 63 umfasst. includes. Das Stellglied The actuator 29 29 transportiert die untere Fläche transports the lower surface 47 47 allerdings nicht in Kontakt mit der äußeren Fläche but not in contact with the outer surface 68 68 . , Stattdessen transportiert das Stellglied Instead, transports the actuator 29 29 die untere Fläche the lower surface 47 47 in eine Position, die zur äußeren Fläche in a position to the outer surface 68 68 benachbart und von dieser getrennt ist. is adjacent and separated from this. Der Raum zwischen der unteren Fläche The space between the lower surface 47 47 und der äußeren Fläche and the outer surface 68 68 bildet eine kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn forms a capillary fluid flow path 48 48 . ,
  • [0066] [0066]
    In der vorliegenden Erfindung positioniert ein Stellglied In the present invention positioned an actuator 29 29 einen Umfang a peripheral 44 44 an einer Position, an der der Umfang at a position where the peripheral 44 44 um eine Entfernung S von der äußeren Fläche by a distance S from the outer surface 68 68 beabstandet ist. spaced. S liegt vorzugsweise im Bereich von 0,1 bis 100 μm, um zu gewährleisten, dass die Reinigungsflüssigkeit S is preferably in the range of 0.1 to 100 microns, to ensure that the cleaning fluid 134 134 auf die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn to the capillary fluid flow path 48 48 beschränkt bleibt, auch wenn der Druck der Reinigungsflüssigkeit remains limited, even if the pressure of the cleaning liquid 134 134 in der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn in the capillary fluid flow path 48 48 über dem atmosphärischen Druck liegt. is above atmospheric pressure. Die Beabstandung S kann auf unterschiedlichem Wege zuverlässig hergestellt werden. The spacing S can be produced in different ways reliable. In einem Ausführungsbeispiel wirkt eine (nicht gezeigte) hochgenaue mechanische Positionierungsstruktur mit dem Stellglied In one embodiment acts (not shown) highly accurate mechanical positioning structure with the actuator 29 29 zusammen, um die äußere Fläche together, around the outer surface 68 68 und den Umfang and scope 44 44 derart zu führen, dass die Beabstandung S entsteht. in such a way to cause the spacing S is obtained. Eine derartige Struktur kann mithilfe von Fertigungstechnologien, wie der Mikrobearbeitung (Micro-Machining) hergestellt werden, wie in der MST-Technik (Micro-Systems Technology) bekannt ist. Such a structure can be manufactured using production technologies, micro-machining (micro-machining), as in the MST technology (Micro-system Technology) is known.
  • [0067] [0067]
    In einem alternativen Ausführungsbeispiel wirken ein oder mehrere (nicht gezeigte) Sensoren mit dem Stellglied In an alternative embodiment, one or more (not shown) sensors operate with the actuator 29 29 zusammen, um den Umfang together, around the periphery 44 44 im Abstand S zur äußeren Fläche at a distance S to the outer surface 68 68 zu positionieren. to position. In diesem Ausführungsbeispiel stellt der Sensor ein Signal bereit, dass die Position des Umfangs In this embodiment, the sensor provides a signal that the position of the periphery 44 44 relativ zur äußeren Fläche relative to the outer surface 68 68 an einer oder mehreren Stellen um den Umfang at one or more locations around the circumference 44 44 anzeigt, und das Stellglied indicates and the actuator 29 29 wird derart betrieben, dass es den Umfang is operated such that the circumferential 44 44 auf eine Position bewegt, die von der äußeren Fläche moved to a position away from the outer surface 68 68 entfernt ist. is removed. Diesbezüglich kann das Stellglied In this regard, the actuator 29 29 aus mikrogefertigten Stellgliedstrukturen gebildet werden, wie in der MST-Technik bekannt ist. be formed from microfabricated actuator structures, as is known in the MST art. Das Stellglied The actuator 29 29 kann zudem ein piezoelektrisches Stellglied sein. may also be a piezoelectric actuator.
  • [0068] [0068]
    In einem Ausführungsbeispiel der vorliegenden Erfindung wird die Kapazität zwischen dem Umfang In an embodiment of the present invention, the capacitance between the peripheral 44 44 und der äußeren Fläche and the outer surface 68 68 gemessen und als Maß des Abstands S verwendet. measured and used as a measure of the distance S. In diesem Ausführungsbeispiel wird die Kapazität zwischen dem Umfang In this embodiment, the capacitance between the peripheral 44 44 und der äußeren Fläche and the outer surface 68 68 gemessen. measured. Die Steuerung The control 24 24 ermittelt die Nähe des Umfangs determines the vicinity of the periphery 44 44 zur äußeren Fläche to the outer surface 68 68 als Funktion deren Kapazität. as a function of their capacity. Die Steuerung The control 24 24 betreibt dann das Stellglied then operates the actuator 29 29 derart, dass die Position der Reinigungsfläche such that the position of the cleaning surface 41 41 modifiziert wird, um den Abstand S zwischen dem Umfang is modified by the distance S between the periphery 44 44 und der äußeren Fläche and the outer surface 68 68 beizubehalten. to maintain. In einem Ausführungsbeispiel ist der Umfang In one embodiment, the scope is 44 44 aus einem elektrisch leitenden Material hergestellt, und die Kapazität zwischen dem elektrisch leitenden Material des Umfangs made of an electrically conductive material and the capacitance between the electrically conductive material of the circumference of 44 44 und der äußeren Fläche and the outer surface 68 68 wird gemessen. is measured. In einem anderen Ausführungsbeispiel sind ein oder mehrere (nicht gezeigte) Kapazitätssensoren auf dem Umfang In another embodiment, one or more (not shown) on the periphery of capacitance sensors 44 44 angeordnet. arranged. Diese Sensoren können mithilfe mikrogefertigter Sensorstrukturen gebildet werden, die in der MST-Technik bekannt sind. These sensors can be formed using microfabricated sensor structures that are known in the MST technology. Selbstverständlich kann der Abstand S zwischen dem Umfang Of course, the spacing S between the peripheral 44 44 und der äußeren Fläche and the outer surface 68 68 auch mit akustischen Verzögerungssensoren oder mit optischen Sensoren gemessen werden. be measured with the acoustic delay sensors or optical sensors. Diese Sensoren lassen sich ebenfalls mithilfe bekannter Mikrofertigungstechniken herstellen. These sensors can also be produced by known microfabrication techniques.
  • [0069] [0069]
    Selbstverständlich können auch andere in der Technik der Steuerungssysteme bekannte Steuerungen vorgesehen werden, um das Stellglied Of course, other known in the art of control systems controls can be provided to the actuator 29 29 so anzusteuern, dass der Abstand S abhängig von Signalen, die von einem Sensor empfangen werden, gewahrt bleibt. so to control that the distance S remains dependent on signals received from a sensor observed. Derartige Steuerungen können unabhängig von der Steuerung Such controllers can independently of the control 24 24 arbeiten. work. Diese Steuerungen können aber auch in Zusammenarbeit mit der Steuerung These controls can also, in cooperation with the control 24 24 arbeiten. work.
  • [0070] [0070]
    Nachdem der Umfang Once the scope 44 44 der Reinigungsfläche the cleaning surface 41 41 in einem gewünschten Abstand S zur äußeren Fläche at a desired distance S to the outer surface 68 68 angeordnet worden ist, wird ein unter Druck stehender Strom has been placed, a pressurized stream is 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 aus der Reinigungsöffnung from the cleaning port 65 65 ausgestoßen und tritt in die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn expelled and enters the capillary fluid flow path 48 48 ein. a. Die Reinigungsflüssigkeit The cleaning liquid 134 134 kann eine geeignete flüssige Lösungsmittelzusammensetzung sein, wie beispielsweise Wasser, Isopropanol, Diethylenglycol, Diethylenglycolmonobutylether, Octan, Säuren und Basen, grenzflächenaktive Lösungen sowie Kombinationen daraus. may be any suitable liquid solvent composition, such as water, isopropanol, diethylene glycol, diethylene glycol monobutyl ether, octane, acids and bases, surfactant solutions and combinations thereof. Komplexe flüssige Zusammensetzungen sind ebenfalls verwendbar, beispielsweise Mikroemulsionen, micellare, grenzflächenaktive Lösungen, Vesikel sowie in der Flüssigkeit dispergierte feste Teilchen. Complex liquid compositions may also be used, such as microemulsions, micellar, surfactant solutions, vesicles and in the liquid dispersed solid particles. In bestimmten Ausführungsbeispielen der vorliegenden Erfindung kann Tinte als Reinigungsflüssigkeit verwendet werden. In certain embodiments of the present invention, ink can be used as the cleaning liquid. Wenn sich der unter Druck stehende Strom When the pressurized stream 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 zur äußeren Fläche to the outer surface 68 68 ausdehnt, nähert er sich der unteren Fläche expands, it approaches the lower surface 47 47 der Reinigungsfläche the cleaning surface 41 41 . , An diesem Punkt bewirkt die kapillare Anziehung, dass die Reinigungsflüssigkeit At this point capillary attraction causes, that the cleaning liquid 134 134 eine Brücke zwischen der Reinigungsfläche a bridge between the cleaning surface 41 41 und der äußeren Fläche and the outer surface 68 68 bildet. forms. Wenn sich die Strömung fortsetzt, dehnt sich das Volumen der Texte oder Grafiken When continuing the flow, the volume of text or graphics expands 129 129 zwischen der unteren Fläche between the lower surface 47 47 und der äußeren Fläche and the outer surface 68 68 aus, bis es die Kanten out until the edges 45 45 der Reinigungsfläche the cleaning surface 41 41 erreicht. reached.
  • [0071] [0071]
    Ein Meniskus A meniscus 126 126 aus Reinigungsflüssigkeit from cleaning liquid 134 134 bildet sich zwischen der äußeren Fläche is formed between the outer surface 68 68 und der Reinigungsfläche and the cleaning surface 41 41 an der Kante at the edge 45 45 . , Der Meniskus The meniscus 126 126 bildet eine strömungsmechanische Dichtung, die verhindert, dass der unter Druck stehende Strom forms a fluidic seal that prevents the pressurized flow 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 aus der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn from the capillary fluid flow path 48 48 austritt. exits. Um den unter Druck stehenden Strom To the pressurized flow 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 innerhalb der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn within the capillary fluid flow path 48 48 zu halten, muss der Meniskus to keep the meniscus must 126 126 stabil sein, auch wenn der Druck der Reinigungsflüssigkeit in der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn be stable, even if the pressure of the cleaning liquid in the capillary fluid flow path 48 48 nicht dem atmosphärischen Druck entspricht. does not correspond to the atmospheric pressure. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn der Druck der Reinigungsflüssigkeit This may be the case for example when the pressure of the cleaning fluid 134 134 in der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn in the capillary fluid flow path 48 48 größer als der atmosphärische Druck außerhalb der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn greater than atmospheric pressure outside of the capillary fluid flow path 48 48 ist. is. Dies kann auch beispielsweise der Fall sein, wenn der unter Druck stehende Strom This may also be the case for example, when the pressurized stream 128 128 in der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn in the capillary fluid flow path 48 48 kleiner als der atmosphärische Druck ist. is smaller than the atmospheric pressure.
  • [0072] [0072]
    Diesbezüglich ist der maximale Flüssigkeitsdruck, der in einer kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn In this regard, the maximum fluid pressure in a capillary fluid flow path 48 48 der vorliegenden Erfindung gehalten werden kann, eine Funktion des Abstands S zwischen dem Umfang of the present invention can be maintained is a function of the distance S between the periphery 44 44 und der äußeren Fläche and the outer surface 68 68 . , Der maximale Druck, der um den Umfang The maximum pressure of around the circumference 44 44 der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn the capillary fluid flow path 48 48 gehalten werden kann, ist folgendermaßen definiert: can be maintained, is defined as follows: DeltaP < 2·Gamma/S DeltaP <2 · Gamma / S wobei Delta P für den Maximaldruck in der Reinigungsflüssigkeit um den Umfang where delta P is the maximum pressure in the cleaning liquid around the circumference 44 44 in Bezug auf den atmosphärischen Druck steht und Gamma für die Oberflächenspannung der Reinigungsflüssigkeit with respect to the atmospheric pressure and Gamma is the surface tension of the cleaning fluid 134 134 steht. is. Diese Beziehung ist in der Technik der Kapillarmechanik bekannt. This relationship is known in the art of Kapillarmechanik. Daraus lässt sich ableiten, dass der Maximaldruck, der in einer bestimmten kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn This suggests that the maximum pressure in a specific capillary fluid flow path 48 48 gehalten werden kann, invers proportional zu S ist. can be held, is inversely proportional to S. Daher ist der Abstand S erfindungsgemäß sehr klein, vorzugsweise 0,1 bis 100 μm, um zu ermöglichen, dass die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn Therefore, the distance S according to the invention is very small, preferably 0.1 to 100 microns, to permit the capillary fluid flow path 48 48 Flüssigkeit bei relativ hohen Drücken halten kann. Can maintain liquid at relatively high pressures.
  • [0073] [0073]
    Wenn der Druck in der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn When the pressure in the capillary fluid flow path 48 48 nahezu konstant ist, wie dies der Fall ist, wenn nur eine geringe Strömung an Reinigungsflüssigkeit aus der Reinigungsöffnung zur Ablauföffnung vorliegt, muss der Maximaldruck in der Flüssigkeitsströmungsbahn kleiner als Gamma/S sein, wobei S der größte Abstand zwischen dem Umfang is almost constant, as is the case when only a small flow of cleaning fluid from the cleaning orifice to the drain orifice is present, the maximum pressure must be less than Gamma / S in the liquid flow path to be where S is the largest distance between the periphery 44 44 und der äußeren Fläche and the outer surface 68 68 ist. is. Wenn der Druck diesen Wert überschreitet, und wenn die Ablauföffnung When the pressure exceeds this value, and when the discharge opening 67 67 im Wesentlichen innerhalb der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn substantially within the capillary fluid flow path 48 48 gebildet wird, wird der Meniskus is formed, the meniscus is 126 126 instabil, so dass Reinigungsflüssigkeit unstable, so that cleaning fluid 134 134 aus der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn from the capillary fluid flow path 48 48 austreten kann. can emerge.
  • [0074] [0074]
    Zur Erhöhung der Stabilität des Meniskus To increase the stability of the meniscus 126 126 ist die äußere Fläche is the outer surface 68 68 vorzugsweise in dem Bereich der äußeren Fläche preferably in the region of the outer surface 68 68 hydrophil, der in die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn hydrophilic, the capillary into the liquid flow path 48 48 integriert ist. is integrated. Die Stabilität des Meniskus The stability of the meniscus 126 126 kann zudem dort weiter erhöht werden, wo die äußere Fläche can also be increased up where the outer surface 68 68 in den Bereichen hydrophob ist, die außerhalb der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn is hydrophobic in the areas that are outside of capillary fluid flow path 48 48 liegen. are.
  • [0075] [0075]
    Die Reinigungsfläche The cleaning area 41 41 kann aus einer Vielzahl von Materialien gebildet werden. can be formed from a variety of materials. Es ist aber allgemein wünschenswert, dass die Reinigungsflüssigkeit an der unteren Fläche However, it is generally desirable that the cleaning liquid to the lower surface 47 47 der Reinigungsfläche the cleaning surface 41 41 angezogen wird, während sie von den Seitenwänden is tightened, while from the side walls 49 49 und der oberen Fläche and the upper surface 51 51 der Reinigungsfläche the cleaning surface 41 41 abgestoßen wird. is repelled. Wenn beispielsweise eine wässrige Reinigungsflüssigkeit For example, when an aqueous cleaning fluid 134 134 verwendet wird, kann die Reinigungsfläche is used, the cleaning surface 41 41 mithilfe hydrophiler und hydrophober Oberflächen gebildet werden, die die Stabilität des Meniskus are formed using hydrophilic and hydrophobic surfaces, the stability of the meniscus 126 126 verbessern. improve. Diesbezüglich ist die untere Fläche In this regard, the lower surface 47 47 der in in the 3 3 gezeigten Reinigungsfläche shown cleaning surface 41 41 hydrophil, während die Seitenwände hydrophilic, while the side walls 49 49 und die obere Fläche and the upper surface 51 51 der Reinigungsfläche hydrophob sind, so dass die Reinigungsflüssigkeit the cleaning surface are hydrophobic, so that the cleaning liquid 134 134 nicht dazu neigt, sich zu den Seitenwänden does not tend to the side walls 49 49 oder zur Reinigungsfläche or to clean surface 41 41 auszudehnen. extend. Vorzugsweise sind die untere Fläche Preferably, the lower surface are 47 47 und die Seitenwände and the sidewalls 49 49 der Reinigungsfläche the cleaning surface 41 41 in rechten Winkeln angeordnet und weisen scharfe Ecken mit einem Krümmungsradius im Bereich von 0,1 μm auf, um den Meniskus arranged at right angles and have sharp corners with a radius of curvature in the range of 0.1 microns to the meniscus 126 126 in einer stabilen Position zu halten, was verhindert, dass er sich von dem Umfang to keep in a stable position, which prevents it from the periphery 44 44 wegbewegt, wie in der kapillaren Strömungstechnik bekannt ist. is moved away, as is known in the capillary flow technology.
  • [0076] [0076]
    Nach seiner Bildung ist der Meniskus Once formed, the meniscus 126 126 ausreichend stabil, um die Integrität der Dichtung auch dann zu wahren, wenn in Bezug zum atmosphärischen Druck ein negativer Druck in der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn sufficiently stable to maintain the integrity of the seal even if with respect to the atmospheric pressure is a negative pressure in the capillary fluid flow path 48 48 gebildet wird. is formed. Dies ist möglich, weil der Meniskus This is possible because the meniscus 126 126 nach Fixierung an der Kante after fixation at the edge 45 45 der Reinigungsfläche the cleaning surface 41 41 eine Druckdifferenz benötigt, um von der Kante a pressure difference required to the edge of 45 45 der Reinigungsfläche weggezogen werden zu können. the cleaning surface can be pulled away to. Die Größenordnung dieser Druckdifferenz ist durch die zuvor besprochene Druckgleichung bestimmt. The magnitude of this pressure difference is determined by the previously discussed pressure equation. Der Meniskus The meniscus 126 126 ist somit stabil und bildet eine wirksame Dichtung für die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn is thus stable, and forms an effective seal for capillary fluid flow path 48 48 über einen Bereich positiver und negativer Flüssigkeitsdrücke. over a range of positive and negative fluid pressures. Das Maß, in dem dieser Bereich von dem atmosphärischen Druck abweichen kann, ist unter der zuvor beschriebenen Gleichung als eine Funktion der Oberflächenspannung der Reinigungsflüssigkeit The degree to which this range can deviate from atmospheric pressure is below the above-described equation as a function of the surface tension of the cleaning liquid 134 134 und S bestimmt. and S is determined. Wichtig ist, dass der Druck invers proportional zur Größenordnung von S ist, so dass der Druck in der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn It is important that the pressure is inversely proportional to the magnitude of S so that the pressure in the capillary fluid flow path 48 48 wesentlich über den atmosphärischen Druck erhöht oder unter den atmosphärischen Druck gesenkt werden kann, wenn S minimiert wird. can be substantially increased over atmospheric pressure or reduced below the atmospheric pressure when S is minimized.
  • [0077] [0077]
    Über den Bereich der Drücke ändert sich die Form der strömungsmechanischen Dichtung, jedoch nicht die Kontaktlinien zwischen dem Meniskus Over the range of the pressures will not change the shape of the fluidic seal, but the lines of contact between the meniscus 126 126 und dem Umfang and the extent 44 44 . , Die genaue Form, Größe und die Druckverteilung der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn The exact shape, size, and the pressure distribution of the capillary fluid flow path 48 48 sind somit bekannt und können durch Steuerung der Drücke der Reinigungsflüssigkeit are thus known and can control the pressure of the cleaning liquid 124 124 in der Flüssigkeitsströmungsbahn in the liquid flow path 136 136 und der Ablaufflüssigkeitsbahn and the process fluid path 156 156 genau gesteuert werden. be accurately controlled. Dies lässt sich beispielsweise erreichen, indem man den Druck in dem Reinigungsflüssigkeitsreservoir This can be achieved, for example, by the pressure in the cleaning fluid reservoir 132 132 und in dem Ablaufreservoir and in the flow reservoir 152 152 steuert, oder indem man den Betrieb der Reinigungsflüssigkeitspumpe controls, or by the operation of cleaning fluid pump 138 138 und der Ablaufpumpe and the drain pump 158 158 steuert. controls. Dies ist insbesondere vorteilhaft, wenn nur eine einzelne Ablauföffnung This is particularly advantageous when only a single drain orifice 67 67 vorhanden ist und sich in dem Umfang is present and to the extent 44 44 befindet. is located. In einem derartigen Ausführungsbeispiel bleibt der Meniskus In such an embodiment, the meniscus remains 126 126 trotz Änderungen in der Druckverteilung innerhalb der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn despite changes in the pressure distribution within the capillary fluid flow path 48 48 stabil, die dazu dienen, die Strömungsgeschwindigkeit der Reinigungsflüssigkeit stable, which serve the flow rate of the cleaning fluid 134 134 auszugleichen, die in die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn compensate the capillary into the liquid flow path 48 48 eintritt, sowie die Geschwindigkeit der Reinigungsflüssigkeit occurs, and the speed of the cleaning liquid 134 134 , die die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn That the capillary fluid flow path 48 48 über die Ablaufflüssigkeitsbahn via the outlet fluid path 156 156 verlässt. leaves.
  • [0078] [0078]
    Der Meniskus The meniscus 126 126 ist zudem verwendbar, um den Druckkopf während der Reinigung in einer Reihe von Winkeln anzuordnen. is also used to arrange the print head during cleaning in a number of angles. Dieser Winkelbereich umfasst Winkel von bis zu 90 Grad in Bezug zum Winkel der Schwerkraft, die auf den Druckkopf wirkt. This range of angles includes angles up to 90 degrees with respect to the angle of gravitational force acting on the print head. Dies ist möglich, weil der Gravitationsdruckabfall über einen 2,54 cm langen Druckkopf, der vertikal ausgerichtet ist, nur ca. 1/400 einer Atmosphäre (0,002533125 bar) beträgt. This is possible because the gravitational pressure drop across a 2.54-cm-long print head is oriented vertically, only about 1/400 of an atmosphere (0.002533125 bar). Im Vergleich dazu ist die Drucktoleranz eines Meniskus In comparison, the pressure tolerance of a meniscus 126 126 , bei beispielsweise einem Wert S von 7 μm, 1/10 einer Atmosphäre (0,101325 bar) für eine typische Reinigungsflüssigkeit. Where, for example, a value of S 7 microns, 1/10 of an atmosphere (0.101325 bar) for a typical cleaning fluid.
  • [0079] [0079]
    Wie zuvor beschrieben, ist die mechanische Kraft verwendbar, um Verunreinigungen As described above, the mechanical force is used to remove impurities 80 80 von der äußeren Fläche from the outer surface 68 68 und der Tintenausstoßöffnung and the ink discharge port 63 63 physisch zu entfernen. physically remove. In der vorliegenden Erfindung wird diese mechanische Kraft durch einen unter Druck stehenden Strom In the present invention, this mechanical force is generated by a pressurized stream 128 128 einer Reinigungsflüssigkeit a cleaning liquid 134 134 innerhalb der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn within the capillary fluid flow path 48 48 bereitgestellt. provided. Der unter Druck stehende Strom The pressurized stream 128 128 wird durch einen Druckgradienten zwischen der Reinigungsöffnung is a pressure gradient between the cleaning port 65 65 und der Ablauföffnung and the discharge opening 67 67 erzeugt. generated. In einem derartigen Druckgradienten wird der Flüssigkeitsdruck an der Reinigungsöffnung In such a pressure gradient of the fluid pressure at the cleaning orifice is 65 65 in einer Höhe bereitgestellt, die größer als der Flüssigkeitsdruck an der Ablauföffnung provided in an amount which is greater than the fluid pressure at the drain opening 67 67 ist. is. Es sei darauf hingewiesen, dass der Druckgradient relativ ist, und dass ein unter Druck stehender Strom It should be noted that the pressure gradient is relative and that a pressurized flow 128 128 einer Reinigungsflüssigkeit a cleaning liquid 134 134 sogar dann erzeugt werden kann, wenn der Flüssigkeitsdruck der Reinigungsflüssigkeit even then may be generated when the fluid pressure of the cleaning fluid 134 134 an der Ablauföffnung at the discharge opening 67 67 positiv ist. is positive. Demnach ist auch klar, dass ein derartiger Druckgradient ohne Anlegen eines Vakuums an die Ablauföffnung Accordingly, it is also clear that such a pressure gradient without applying a vacuum to the drain hole 67 67 erzielbar ist. can be achieved.
  • [0080] [0080]
    Die Reinigungsfähigkeit des unter Druck stehenden Stroms The cleaning ability of the pressurized stream 128 128 von Reinigungsflüssigkeit cleaning fluid 134 134 lässt sich durch Verwendung eines optionalen Ultraschallwandlers can be achieved by using an optional ultrasonic transducer 46 46 verbessern, wie in improve the way in 2 2 gezeigt. shown. Dieser Ultraschallwandler This ultrasonic transducer 46 46 wird an der Reinigungsfläche is applied to the cleaning surface 41 41 befestigt und dient dazu, den unter Druck stehenden Strom fixed and serves the pressurized stream 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 per Ultraschall zu erregen, während dieser durch die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn to excite ultrasound, while this through the capillary fluid flow path 48 48 strömt. flows. Die Ultraschallerregung trägt dazu bei, Verunreinigungen The ultrasonic vibration helps impurities 80 80 von der äußeren Fläche from the outer surface 68 68 und den Tintenausstoßöffnungen and the ink ejection openings 63 63 zu lösen. to solve. In einem alternativen Ausführungsbeispiel ist das Stellglied In an alternative embodiment, the actuator 29 29 betreibbar, um die Reinigungsfläche operable to clean surface 41 41 in Schwingung zu versetzen und den unter Druck stehenden Strom to vibrate and the pressurized stream 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 zu erregen. to excite. Das Stellglied The actuator 29 29 kann bei Ultraschall oder anderen Frequenzen betrieben werden, um den unter Druck stehenden Strom can be operated at ultrasonic or other frequencies to the pressurized stream 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 zu erregen. to excite.
  • [0081] [0081]
    Es sei darauf hingewiesen, dass es unter Verwendung der erfindungsgemäßen kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn It should be noted that, using the capillary fluid flow path according to the invention 48 48 möglich ist, mit großer Genauigkeit die Bereiche der äußeren Fläche is possible, with great accuracy, the areas of the outer surface 68 68 zu definieren, die gereinigt werden sollen. to define the to be cleaned. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich der unter Druck stehende Strom This is due to the fact that the pressurized stream 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 ausbreitet, um die gesamte kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn propagates to the entire capillary fluid flow path 48 48 während der Reinigung auszufüllen. To be completed during cleaning. Die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn The capillary fluid flow path 48 48 ist also nur in den Bereichen der Öffnungsplatte vorhanden, die innerhalb des Umfangs is therefore only in the areas of the orifice plate exist which are within the scope 44 44 der Reinigungsfläche the cleaning surface 41 41 liegen. are. Die Größe, Form und Richtung der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn The size, shape and direction of the capillary fluid flow path 48 48 ist somit durch die geometrischen Eigenschaften des Umfangs is thus defined by the geometric properties of the perimeter 44 44 der unteren Fläche the lower surface 47 47 bestimmt. determined. Daher kann man einer kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn ein sehr komplexes Muster verleihen, indem man die Form des Umfangs Therefore one can give a very complex pattern of a capillary fluid flow path by the shape of the perimeter 44 44 der unteren Fläche the lower surface 47 47 einfach modifiziert. easily modified. Diesbezüglich kann der Umfang In this regard, the peripheral 44 44 der unteren Fläche the lower surface 47 47 so definiert werden, dass er eine Vielzahl von Strukturen bereitstellt, um den unter Druck stehenden Strom be defined such that it provides a variety of structures to the pressurized stream 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 von einer Reinigungsöffnung zu einer Ablauföffnung by purification opening to an outlet opening 67 67 zu steuern. to control.
  • [0082] [0082]
    Die Größe, Form und Richtung der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn The size, shape and direction of the capillary fluid flow path 48 48 kann somit durch andere Eigenschaften der unteren Fläche can therefore by other properties of the lower surface 47 47 bestimmt werden. to be determined. Beispielsweise können die Bereiche der unteren Fläche For example, the portions of the lower surface 47 47 und der äußeren Fläche and the outer surface 68 68 innerhalb des Umfangs within the scope of 44 44 definiert werden, die hydrophile Eigenschaften und die hydrophobe Eigenschaften aufweisen. are defined, the hydrophilic properties and hydrophobic properties. Diese Eigenschaften können auch dazu dienen, die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn These properties can also serve the capillary fluid flow path 48 48 zu bestimmen. to be determined.
  • [0083] [0083]
    Selbstverständlich können diese Merkmale miteinander kombiniert werden, um eine sehr genaue Steuerung des Stroms Of course, these features may be combined with each other to a very accurate control of the current 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 über die äußere Fläche on the outer surface 68 68 zu ermöglichen. to allow. Nachfolgend wird eine Reihe konkreter Ausführungsbeispiele detaillierter beschrieben. Subsequently, a number of specific embodiments will be described in detail.
  • [0084] [0084]
    Obwohl die Reinigungsfläche Although the cleaning surface 41 41 in in 2 2 so dargestellt wird, dass sie in einem Reinigungsbereich is shown as a cleaning area 40 40 angeordnet ist, kann die Reinigungsfläche is arranged, the cleaning surface 41 41 auch an jeder anderen Position entlang der X-Achse des Verfahrwegs des Druckkopfes at any other position along the X-axis of the travel path of the print head 50 50 angeordnet werden. be arranged. Wie nachfolgend detaillierter gezeigt wird, können sich die Reinigungsfläche As shown in more detail below, the cleaning surface may 41 41 und das Stellglied and the actuator 29 29 mit dem Druckkopf with the printhead 50 50 bewegen, um die Gesamtgröße des Druckers move to the total size of the printer 20 20 zu reduzieren und die Zeit zu minimieren, die erforderlich ist, um den Druckkopf to reduce and to minimize the time that is required to the print head 50 50 in den Reinigungsbereich zu verfahren. to proceed in the washing area.
  • [0085] [0085]
    4 4 zeigt eine Teilschnittansicht des erfindungsgemäßen selbstreinigenden Druckkopfes shows a partial sectional view of the self-cleaning print head according to the invention 50 50 mit einem Ausführungsbeispiel des Flüssigkeitsströmungssystems with an embodiment of the fluid flow system 100 100 in detaillierterer Darstellung. in a more detailed presentation. Wie in How to 4 4 gezeigt und hierin beschrieben, ist das Flüssigkeitsströmungssystem shown and described herein, the fluid flow system 100 100 in dem Druckkopf in the print head 50 50 enthalten. included. Selbstverständlich können Elemente des Flüssigkeitsströmungssystems Of course, elements of the fluid flow system 100 100 durch Strukturen bereitgestellt werden, die außerhalb des Druckkopfes be provided by structures that are outside of the printing head 50 50 angeordnet sind, und die Reinigungsflüssigkeit are arranged, and the cleaning liquid 134 134 sowie die Tinte and the ink 114 114 können mithilfe (nicht gezeigter) Schläuche oder anderer derartiger Elemente zum Druckkopf hin- und von diesem weggeführt werden. can use (not shown) hoses or other such elements back to the printhead and shall be led away by this. Der Druckkopf The print head 50 50 umfasst einen Druckkopfkörper includes a printhead body 52 52 , der eine Innenkammer Having an inner chamber 54 54 mit einem offenen Ende having an open end 56 56 bildet. forms. Wie zuvor beschrieben, kann der Druckkopf As described above, the print head can 50 50 zudem in dem offenen Ende In addition, in the open end 56 56 eine mit Öffnungen versehene Platte an apertured plate 60 60 umfassen. . include
  • [0086] [0086]
    In dem Ausführungsbeispiel aus In the embodiment of 4 4 ist die unter Druck stehende Tintenquelle is the pressurized ink source 110 110 in der Innenkammer in the inner chamber 54 54 enthalten und umfasst ein Reservoir contained and includes a reservoir 112 112 mit Tinte with ink 114 114 , eine Tintenpumpe An ink pump 118 118 sowie ein Tintenventil and an ink valve 120 120 . , Eine Tintenflüssigkeitsströmungsbahn An ink liquid flow path 116a 116a verbindet das Reservoir connecting the reservoir 112 112 mit der Tintenpumpe with the ink pump 118 118 . , Die Tintenflüssigkeitsströmungsbahn The ink liquid flow path 116c 116c verbindet das Tintenventil connects the ink valve 120 120 mit der Tintenstrahlöffnung with the jet opening 62 62 . , Während des Druckbetriebs wird Tinte During printing, ink 114 114 mithilfe der Tintenpumpe using the ink pump 118 118 aus dem Reservoir from reservoir 112 112 gesaugt. sucked. Die unter Druck stehende Tinte The pressurized ink 114 114 aus der Tintenpumpe from the ink pump 118 118 wird über die Tintenflüssigkeitsströmungsbahn is the ink liquid flow path 116b 116b zum Tintenventil the ink valve 120 120 transportiert. transported. Während des Druckbetriebs wird das Tintenventil During printing, the ink valve 120 120 in offener Stellung gehalten, wodurch die Tinte held in the open position, whereby the ink 114 114 durch das Tintenventil through the ink valve 120 120 treten kann. can occur. Um das Medium To the medium 32 32 auf das Medium on the medium 34 34 zu drucken, werden Tintentröpfchen To print, ink droplets 58 58 aus der Tintenstrahlöffnung from the ink jet orifice 62 62 in Richtung des Mediums in the direction of the medium 28 28 ausgestoßen, so dass die Tintentröpfchen ejected, so that the ink droplets 58 58 vom Medium the medium 34 34 abgefangen werden. be intercepted.
  • [0087] [0087]
    Um Tintentröpfchen To ink droplets 58 58 zu erzeugen, wird mindestens ein Segment der Tintenflüssigkeitsströmungsbahn to generate, at least one segment of the ink fluid flow path 116 116 , beispielsweise Segment Such as segment 116c 116c , aus einem piezoelektrischen Material gebildet, wie Bleizirkoniumtitanat (PZT). Formed from a piezoelectric material such as lead zirconium titanate (PZT). Ein derartiges piezoelektrisches Material spricht mechanisch auf elektrische Reize derart an, dass sich die Seitenwände Such a piezoelectric material speaks mechanical to electrical stimuli in such a way that the side walls 124 124 simultan nach innen verformen, wenn sie elektrisch stimuliert werden. simultaneously deform inwardly when electrically stimulated. Wenn sich die Seitenwände If the side walls 124 124 simultan nach innen verformen, nimmt das Volumen der Tintenflüssigkeitsströmungsbahn simultaneously inwardly deform, the volume of the ink fluid flow path 116c 116c ab, so dass die Tintentröpfchen , so that the ink droplets 58 58 aus der Tintenausstoßöffnung from the ink ejection port 63 63 gestoßen werden. be encountered. Die Tintentröpfchen The ink droplets 58 58 werden vorzugsweise entlang einer zur Tintenausstoßöffnung preferably along the ink ejection port 63 63 lotrechten Achse ausgestoßen. vertical axis ejected.
  • [0088] [0088]
    Die unter Druck stehende Quelle der Reinigungsflüssigkeit The pressurized source of cleaning fluid 130 130 umfasst ein Reinigungsflüssigkeitsreservoir comprises a cleaning fluid reservoir 132 132 mit einem Vorrat an Reinigungsflüssigkeit with a supply of cleaning fluid 134 134 , einer Reinigungsflüssigkeitspumpe , A cleaning liquid pump 138 138 und einem Reinigungsflüssigkeitsventil and a cleaning liquid valve 140 140 . , Das Reinigungsflüssigkeitsreservoir The cleaning fluid reservoir 132 132 und die Reinigungsflüssigkeitspumpe and the cleaning fluid pump 138 138 sind über die Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn are about the cleaning liquid flow path 136a 136a verbunden. connected. Die Reinigungsflüssigkeitspumpe The cleaning liquid pump 138 138 und das Reinigungs flüssigkeitsventil and the cleaning liquid valve 140 140 sind über die Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn are about the cleaning liquid flow path 136b 136b verbunden. connected. Das Reinigungsflüssigkeitsventil The cleaning liquid valve 140 140 ist wiederum mit dem Reinigungsflüssigkeitsdurchgang is again with the cleaning fluid passage 64 64 über die Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn about the cleaning liquid flow path 136c 136c verbunden. connected.
  • [0089] [0089]
    Der Flüssigkeitsrücklauf The liquid return 150 150 umfasst das Ablaufreservoir includes the expiration reservoir 152 152 , welches Reinigungsflüssigkeit Which cleaning liquid 132 132 und Verunreinigungen and impurities 80 80 enthält, eine Ablaufpumpe contains a drain pump 158 158 und ein Reinigungsflüssigkeitsventil and a cleaning liquid valve 160 160 . , Das Ablaufreservoir The flow reservoir 152 152 und die Ablaufpumpe and the drain pump 158 158 sind über die Ablaufflüssigkeitsströmungsbahn are on the effluent flow path 156a 156a verbunden. connected. Die Ablaufpumpe The drain pump 158 158 und das Ablaufflüssigkeitsventil sind über die Ablaufflüssigkeitsströmungsbahn and the effluent valve are on the effluent flow path 156b 156b verbunden. connected. Das Ablaufflüssigkeitsventil The effluent valve 160 160 ist wiederum mit Ablaufdurchgang is in turn connected to drain passage 66 66 über die Ablaufflüssigkeitsströmungsbahn via the outlet liquid flow path 156c 156c verbunden. connected. Während des Druckbetriebs sind das Reinigungsflüssigkeitsventil During printing, the cleaning liquid valve are 140 140 und das Ablaufflüssigkeitsventil and the effluent valve 160 160 geschlossen. closed.
  • [0090] [0090]
    5 5 zeigt den erfindungsgemäßen Druckkopf showing the print head according to the invention 50 50 in einer Teilschnittansicht während eines Selbstreinigungsvorgangs. in a partial cross sectional view during a self-cleaning operation. Während des Reinigungsvorgangs wird die Reinigungsfläche During the cleaning process the cleaning surface is 41 41 von dem Stellglied of the actuator 29 29 in eine Position verfahren, die zur äußeren Fläche moved to a position to the outer surface 68 68 benachbart, aber von dieser getrennt ist. is adjacent to but separated from it. Dadurch wird eine kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn Thereby, a capillary fluid flow path 48 48 gebildet, die sich über einen Teil der äußeren Fläche formed over a portion of the outer surface 68 68 erstreckt und die Reinigungsöffnung extends and cleaning opening 65 65 , die Tintenausstoßöffnung , The ink ejection port 63 63 und die Ablauföffnung and the discharge opening 67 67 umschließt. surrounds.
  • [0091] [0091]
    Wenn die Reinigungsfläche If the cleaning surface 41 41 so positioniert ist, wird die Reinigungsflüssigkeitspumpe is positioned to the cleaning fluid pump is 138 138 aktiviert. activated. Dadurch wird Reinigungsflüssigkeit This cleaning fluid 134 134 aus dem Reinigungsflüssigkeitsreservoir from the cleaning fluid reservoir 132 132 gesogen. sucked. Die Reinigungsflüssigkeitspumpe The cleaning liquid pump 138 138 setzt die Reinigungsflüssigkeit sets the cleaning liquid 134 134 unter Druck, um einen unter Druck stehenden Strom under pressure to a pressurized stream 128 128 von Reinigungsflüssigkeit cleaning fluid 134 134 in der Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn in the cleaning liquid flow path 136b 136b zu erzeugen. to produce. Das Reinigungsflüssigkeitsventil The cleaning liquid valve 140 140 wird geöffnet, wodurch die unter Druck stehende Reinigungsflüssigkeit in die Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn is opened, whereby the pressurized cleaning fluid in the cleaning fluid flow path 136c 136c und in den Reinigungsflüssigkeitsdurchgang and in the cleaning fluid passage 64 64 tritt. occurs. Dieser unter Druck stehende Strom This pressurized stream 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 entlädt sich aus der Reinigungsöffnung discharges from the cleaning port 65 65 in die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn in the capillary fluid flow path 48 48 . , Der Strom The current 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 tritt dann in die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn then enters into the capillary fluid flow path 48 48 ein. a. Der Reinigungsflüssigkeitsdruck an der Ablauföffnung The cleaning fluid pressure at drain opening 67 67 wird auf einem Niveau gehalten, das niedriger als der Flüssigkeitsdruck an der Reinigungsöffnung is maintained at a level which is lower than the fluid pressure at the cleaning orifice 65 65 ist. is. Dadurch strömt Reinigungsflüssigkeit aus der Reinigungsöffnung Characterized flowing cleaning liquid from the cleaning aperture 65 65 durch die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn by the capillary fluid flow path 48 48 in die Ablauföffnung into the drain opening 67 67 . ,
  • [0092] [0092]
    In dem in In the in 5 5 gezeigten Ausführungsbeispiel reduziert die Ablaufpumpe illustrated embodiment reduces the drain pump 158 158 den Druck an der Ablauföffnung the pressure at the drain opening 67 67 auf ein Niveau, das niedriger als das des Drucks an der Reinigungsflüssigkeitsöffnung ist. to a level which is lower than the pressure at the cleaning fluid orifice. Die Ablaufpumpe The drain pump 158 158 entfernt die Reinigungsflüssigkeit removes the cleaning liquid 134 134 , die Tinte , The ink 114 114 und die Verunreinigungen and the impurities 80 80 aus der Ablauföffnung from the discharge opening 67 67 über die Ablaufflüssigkeitsströmungsbahn via the outlet liquid flow path 156a 156a in das Ablaufreservoir into the drain reservoir 152 152 . ,
  • [0093] [0093]
    Nach einem in After an in 5 5 gezeigten Ausführungsbeispiel der Erfindung ist die Strömung illustrated embodiment of the invention, the flow 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 durch die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn by the capillary fluid flow path 48 48 so definiert, dass die Strömung defined so that the flow 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 in den Tintenstrahldurchgang in the ink passage 62 62 eintritt, um Tinte occurs to ink 114 114 oder Verunreinigungen or impurities 80 80 aus dem Tintenstrahldurchgang from the ink passage 62 62 , der Tintenausstoßöffnung , The ink ejection port 63 63 oder der Tintenflüssigkeitsströmungsbahn or the ink liquid flow path 116(b) 116 (b) oder or 116(c) 116 (c) zu entfernen. remove. Diesbezüglich kann der Druck der Tintenausstoßöffnung In this regard, the pressure of the ink ejection orifice 63 63 abgesenkt werden, um Reinigungsflüssigkeit be lowered to cleaning fluid 134 134 in die Tintenausstoßöffnung in the ink ejection opening 63 63 zu saugen. to suck. Dies kann durch Einwirken der piezoelektrischen Seitenwände This may be due to the action of the piezoelectric side walls 124 124 auf die Tintenflüssigkeitsströmungsbahn on the ink liquid flow path 116b 116b erfolgen oder durch eine (nicht gezeigte) optionale zweite Reinigungsflüssigkeitspumpe, die mit der Tintenflüssigkeitsströmungsbahn are made or by optional means (not shown) second cleaning fluid pump, the ink with the liquid flow path 116(b) 116 (b) oder or 116(c) 116 (c) verbunden ist. is connected.
  • [0094] [0094]
    Auch lässt sich dies erreichen, indem man den Druck der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn Also, this can be achieved by the pressure of the capillary fluid flow path 48 48 so bestimmt, dass Reinigungsflüssigkeit determined so that cleaning fluid 134 134 in die Tintenausstoßöffnung in the ink ejection opening 63 63 eintritt und aus dieser austritt, um Verunreinigungen enters and exits from it to impurities 80 80 zu entfernen. remove. In einem derartigen Ausführungsbeispiel ist der Druck an der Tintenausstoßöffnung In such an embodiment, the pressure at the ink ejection port 63 63 so bestimmt, dass er niedriger als das Druckdifferenzial zwischen der Reinigungsöffnung determined so that it is lower than the pressure differential between the cleaning orifice 65 65 und der Ablauföffnung and the discharge opening 67 67 ist. is. Dadurch strömt Reinigungsflüssigkeit This makes cleaning fluid flows 134 134 in die Tintenausstoßöffnung in the ink ejection opening 63 63 . , Durch Modulation der Größe des Druckdifferenzials zwischen der Reinigungsöffnung By modulating the magnitude of the pressure differential between the cleaning port 65 65 und der Ablauföffnung and the discharge opening 67 67 kann die Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 während des Reinigungsvorgangs in die Tintenausstoßöffnung during the cleaning operation in the ink ejection opening 63 63 und aus dieser heraus bewegt werden. and are moving out. In einem derartigen Ausführungsbeispiel muss der Abstand S jedoch kleiner oder gleich dem Durchmesser der Tintenausstoßöffnung In such an embodiment, however, the distance S must be less than or equal to the diameter of the ink discharge port 63 63 sein, und die Ansaugkraft der Ablauföffnung be, and the suction of the drain hole 67 67 darf nicht größer als 2·Gamma/S sein. must not be greater than 2 · Gamma / S.
  • [0095] [0095]
    5 5 zeigt das Tintenventil shows the ink valve 120 120 in geschlossener Stellung, so dass der Strom der Tinte in the closed position, so that the flow of ink 114 114 während des Reinigungsvorgangs gesperrt ist. is blocked during the cleaning process. Ein Strom von Tinte A stream of ink 114 114 kann selbstverständlich auch gleichzeitig mit dem Strom can of course simultaneously with the current 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 anliegen, um eine Reinigung der Tintenausstoßöffnung abut to a cleaning of the ink discharge port 63 63 und des Tintenstrahldurchgangs and the ink passage 62 62 zu ermöglichen. to allow. Auf diese Weise ist es nicht notwendig, dass Reinigungsflüssigkeit in die Tintenausstoßöffnung In this way it is not necessary that the cleaning liquid into the ink discharge port 63 63 strömt. flows.
  • [0096] [0096]
    6 6 zeigt den erfindungsgemäßen Druckkopf showing the print head according to the invention 50 50 , worin der Druckkopfkörper Wherein the print head body 52 52 eine einzelne Struktur umfasst, die die mit Öffnungen versehene Platte comprises a single structure, the apertured plate, the 60 60 , die Flüssigkeitsführungen The liquid guides 70 70 und Teile des Flüssigkeitsströmungssystems and parts of the fluid flow system 100 100 zeigt, beispielsweise, aber nicht abschließend, das Reservoir shows, for example, but not limited to, the reservoir 112 112 , die Tintenflüssigkeitsströmungsbahn The ink liquid flow path 116a 116a , . 116b 116b und and 116c 116c , das Reinigungsflüssigkeitsreservoir , The cleaning fluid reservoir 132 132 , die Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn The cleaning liquid flow path 136 136 und die Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn and the cleaning liquid flow path 136a 136a , . 136b 136b und and 136c 136c , das Ablaufreservoir , The flow reservoir 152 152 , die Ablaufflüssigkeitsströmungsbahn The effluent flow path 156a 156a , . 156b 156b und and 156c 156c sowie die Durchgänge and passages 62 62 , . 64 64 , . 66 66 und die Öffnungen and the openings 63 63 , . 65 65 und and 67 67 . ,
  • [0097] [0097]
    Selbstverständlich können in den Ausführungsbeispielen aus Of course, in the embodiments of 3 3 , . 4 4 und and 5 5 das Reinigungsflüssigkeitsreservoir the cleaning fluid reservoir 132 132 und das Tintenreservoir unter Druck gesetzt werden, wodurch eine Tintenpumpe and the ink reservoir to be put under pressure, whereby an ink pump 118 118 und eine Reinigungsflüssigkeitspumpe and a cleaning liquid pump 138 138 entfallen können. can be omitted.
  • [0098] [0098]
    In bestimmten Ausführungsbeispielen können die Ventile In certain embodiments, the valves may 120 120 , . 130 130 , . 160 160 sowie die Pumpen and the pump 138 138 , . 118 118 und and 158 158 als integrale Bestandteile des Druckkopfkörpers as integral elements of the print head body 52 52 ausgebildet sein. be formed. Der Druckkopfkörper The printhead body 52 52 kann zumindest teilweise aus piezoelektrischen Materialien ausgebildet sein, um Tinten- oder Flüssigkeitsausstoßpumpen may be at least partially made of piezoelectric materials to ink or liquid discharge pump 118 118 , . 138 138 und and 158 158 sowie Ventile and valves 120 120 , . 130 130 und and 160 160 zu bilden. to form. Eine zuvor beschriebene, mit Öffnungen versehene Platte A previously described apertured plate 60 60 kann einstöckig aus dem Druckkopfkörper can story of the printhead body 52 52 ausgebildet sein, oder der Druckkopfkörper be formed, or the print head body 52 52 kann alternativ hierzu einen Bereich can alternatively an area 57 57 bilden, der in die mit Öffnungen versehene Platte form, in the orifice plate 60 60 eingreift. engages. Strömungsmechanische Verbindungen werden zwischen der Quelle der unter Druck stehenden Tinte Flow Mechanical connections between the source of pressurized ink 110 110 und der Tintenausstoßöffnung and the ink discharge port 63 63 , zwischen Quelle unter Druck stehender Reinigungsflüssigkeit Between source of pressurized cleaning fluid 130 130 und der Reinigungsöffnung und zwischen dem Flüssigkeitsrücklauf and the cleaning orifice, and between the fluid return 150 150 und der Ablauföffnung and the discharge opening 67 67 gebildet. formed.
  • [0099] [0099]
    In dem in In the in 6 6 gezeigten Ausführungsbeispiel sind die Quelle der unter Druck stehenden Tinte illustrated embodiment, the source of pressurized ink 110 110 , die Quelle unter Druck stehender Reinigungsflüssigkeit , The source of pressurized cleaning fluid 130 130 und der Flüssigkeitsrücklauf and the liquid return 150 150 mit den gleichen strukturellen Elementen wie in with the same structural elements as in 4 4 dargestellt. shown. Selbstverständlich sind aber auch andere Strukturen verwendbar und können einstückig in dem Druckkopfkörper Of course, however other structures are also usable and may be integrally in the printhead body 52 52 ausgebildet sein. be formed.
  • [0100] [0100]
    7 7 zeigt eine Teilschnittansicht eines alternativen Ausführungsbeispiels eines erfindungsgemäßen Druckkopfes shows a partial sectional view of an alternative embodiment of a print head according to the invention 50 50 , worin das Flüssigkeitsströmungssystem Wherein the fluid flow system 100 100 die Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 umwälzt und filtert. circulates and filters. In diesem Ausführungsbeispiel ist ein einziges Reinigungsflüssigkeitsreservoir In this embodiment a single cleaning fluid reservoir 132 132 vorgesehen. provided. Das Reinigungsflüssigkeitsreservoir The cleaning fluid reservoir 132 132 ist mit einer Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn is connected to a cleaning fluid flow path 136a 136a verbunden, die an eine Reinigungsflüssigkeitspumpe connected to a cleaning fluid pump 138 138 angeschlossen ist. is connected. Die Reinigungsflüssigkeitspumpe The cleaning liquid pump 138 138 und das Reinigungsflüssigkeitsventil and the cleaning liquid valve 140 140 sind über die Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn are about the cleaning liquid flow path 136b 136b verbunden. connected. Das Reinigungsflüssigkeitsventil The cleaning liquid valve 140 140 ist wiederum mit dem Reinigungsflüssigkeitsdurchgang is again with the cleaning fluid passage 64 64 über die Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn about the cleaning liquid flow path 136c 136c verbunden. connected. Während des Reinigungsvorgangs wird ein Strom During the cleaning process, a current is 128 128 aus Reinigungsflüssigkeit from cleaning liquid 134 134 aus der Reinigungsöffnung from the cleaning port 65 65 in der zuvor beschriebenen Weise erzeugt. produced in the manner described above.
  • [0101] [0101]
    In dem in In the in 7 7 gezeigten Ausführungsbeispiel tritt der unter Druck stehende Strom illustrated embodiment enters the pressurized stream 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 über die äußere Fläche on the outer surface 68 68 und durch den Tintenstrahldurchgang and through the jet passage 62 62 , reinigt die äußere Fläche , Cleans the outer surface 68 68 und den Tintenstrahldurchgang and the ink passage 62 62 von Verunreinigungen of impurities 80 80 und tritt in die Ablauföffnung and enters the drain opening 67 67 ein. a. In dem in In the in 6 6 gezeigten Ausführungsbeispiel werden Reinigungsflüssigkeit illustrated embodiment, the cleaning liquid 134 134 und Verunreinigungen and impurities 80 80 aus der Ablauföffnung from the discharge opening 67 67 gepumpt, durch ein Filter pumped through a filter 166 166 geführt und in das Reinigungsflüssigkeitsreservoir out and in the cleaning fluid reservoir 132 132 geleitet, während die Verunreinigungen passed, while the impurities 80 80 zurückgehalten werden. are retained. 6 6 zeigt zudem einen Ultraschallwandler also shows an ultrasound transducer 144 144 , der mit der Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn Communicating with the cleaning liquid flow path 136c 136c verbunden ist. is connected. Der Ultraschallwandler The ultrasonic transducer 144 144 erregt die Strömung excite the flow 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 , um die Reinigungsfunktion des Stroms To make cleaning function of the current 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 zu verbessern. to improve.
  • [0102] [0102]
    Wie in How to 8 8 gezeigt, kann Tinte shown ink can 114 114 als Reinigungsflüssigkeit verwendet werden. be used as a cleaning fluid. In diesem Ausführungsbeispiel liefert das Tintenreservoir In this embodiment, the ink reservoir supplies 112 112 Flüssigkeit zur Tintenpumpe Liquid for ink pump 118 118 und zur Reinigungsflüssigkeitspumpe and cleaning liquid pump 138 138 . , Die Tinte The ink 114 114 wird sowohl zum Reinigen als auch zum Drucken verwendet. is used both for cleaning and used for printing. In dem in In the in 8 8 gezeigten Ausführungsbeispiel wurde die zum Reinigen verwendete Tinte illustrated embodiment has the ink used for cleaning 114 114 von dem Filter of the filter 166 166 gefiltert und in das Tintenreservoir filtered and into the ink reservoir 112 112 zurückgeleitet. returned. In einem anderen (nicht gezeigten) Ausführungsbeispiel wird die Tinte In another (not shown) embodiment, the ink is 114 114 als eine Reinigungsflüssigkeit as a cleaning fluid 134 134 verwendet und die Tintenausstoßöffnung used and the ink ejection port 63 63 kann zum Ausstoßen eines Stroms may be, for ejecting a stream 128 128 von Reinigungsflüssigkeit cleaning fluid 134 134 in die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn in the capillary fluid flow path 48 48 verwendet werden. be used. In einem derartigen Ausführungsbeispiel sind die Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn In such an embodiment, the cleaning liquid flow path 136 136 , die Reinigungsflüssigkeitspumpe , The cleaning liquid pump 138 138 , das Reinigungsflüssigkeits ventil The cleaning liquid valve 140 140 und die Reinigungsöffnung and the cleaning opening 65 65 optional. optional. Selbstverständlich kann die Tinte Of course, the ink 112 112 in Bezug auf beliebige hier beschriebene Ausführungsbeispiele als Reinigungsflüssigkeit in relation to any described herein embodiments as cleaning fluid 134 134 dienen. serve.
  • [0103] [0103]
    In der Praxis kann die Anordnung der Reinigungsöffnung In practice, the arrangement of the cleaning aperture 65 65 , der Ablauföffnung , The flow opening 67 67 , der Reinigungsfläche , The cleaning surface 41 41 und der Tintenausstoßöffnung and the ink discharge port 63 63 komplex oder einfach sein, wie erforderlich, um eine kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn be complex or as simple as required to a capillary fluid flow path 48 48 zu bilden, die sich von der Reinigungsöffnung to form which extend from the cleaning aperture 65 65 über die Tintenausstoßöffnung via the ink discharge port 63 63 und über die äußere Fläche and over the outer surface 68 68 erstreckt, um Tinte extends to ink 114 114 und Verunreinigungen and impurities 80 80 wirksam von der äußeren Fläche effectively by the outer surface 68 68 und der Tintenausstoßöffnung and the ink discharge port 63 63 zu entfernen. remove. Es sind viele potenzielle geometrische Anordnungen möglich, und die tatsächliche zur Verwendung in einem Ausführungsbeispiel der vorliegenden Erfindung gewählte Anordnung hängt von den physischen Eigenschaften der Reinigungsflüssigkeit Many potential geometric arrangements are possible and the actual for use in an embodiment of the present invention selected arrangement depends on the physical properties of the cleaning fluid 134 134 , der äußeren Fläche , The outer surface 68 68 , der Verunreinigungen , The impurities 80 80 , der Rheologie der Tinte , The rheology of the ink 114 114 und der Reinigungsflüssigkeit and the cleaning liquid 134 134 , der Anzahl der Tintenausstoßöffnungen , The number of ink ejection openings 63 63 , der Reinigungsöffnungen , The cleaning openings 65 65 und der Ablauföffnungen and the drain holes 67 67 sowie von der relativen Ausrichtung der Öffnungen as well as on the relative orientation of the openings 63 63 , . 65 65 und and 67 67 ab. from.
  • [0104] [0104]
    9 9 - 18 18 zeigen mögliche Ausführungsbeispiele der vorliegenden Erfindung. show possible embodiments of the present invention. Diese Figuren sollen nur einige der vielen möglichen Kombinationen von Elementen zeigen, die der vorliegenden Erfindung entsprechen. These figures are intended to show only some of the many possible combinations of elements corresponding to the present invention.
  • [0105] [0105]
    9a 9a zeigt eine Ansicht der äußeren Fläche shows a view of the outer surface 68 68 einer mit Öffnungen versehenen Platte an apertured plate 60 60 und der Reinigungsfläche and the cleaning surface 41 41 . ,
  • [0106] [0106]
    In In 9a 9a werden die Reinigungsöffnung be the cleaning port 65 65 , die Tintenausstoßöffnung , The ink ejection port 63 63 und die Ablauföffnung and the discharge opening 67 67 mithilfe verdeckter Linien dargestellt und sind an einer einzigen Achse AA angeordnet. represented using hidden lines and are arranged on a single axis AA. Die Reinigungsfläche The cleaning area 41 41 ist in Bezug zur äußeren Fläche with respect to the outer surface 68 68 derart definiert, dass sie eine kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn defined such that it comprises a capillary fluid flow path 48 48 zwischen Reinigungsöffnung between cleaning opening 65 65 und Ablauföffnung and drain hole 67 67 bildet. forms. Die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn The capillary fluid flow path 48 48 tritt über eine Tintenausstoßöffnung occurs via an ink ejection port 63 63 und über Teile der äußeren Fläche and parts of the outer surface 68 68 , die einer Reinigung bedürfen. In need of cleaning.
  • [0107] [0107]
    Der in The in 9a 9a mit „D" bezeichnete Abstand zwischen den Reinigungs- und Ablauföffnungen ändert sich je nach Druckbedingungen, Medienwahl, Größe und relativer Anordnung der Tintenausstoßöffnungen "D" designated distance between the cleaning and drain holes varies depending on the pressure conditions, media selection, size and relative arrangement of the ink ejection ports 63 63 auf der äußeren Fläche on the outer surface 68 68 und der Rheologie der Tinte and the rheology of the ink 114 114 sowie der zur Reinigung des Druckkopfes verwendeten Reinigungsflüssigkeit as well as the cleaning liquid used to clean the print head 134 134 . , Um die vorliegende Erfindung zur Reinigung der Tintenausstoßöffnungen To the present invention for cleaning the ink ejection openings 63 63 und der zugehörigen Flächen auf einem Druckkopf mit 300 dpi (Punkten je Zoll) zu implementieren, kann der Abstand D in jedem Abstand innerhalb eines Bereichs zwischen 50 μm und 10.000 μm definiert werden. to implement and the corresponding areas on a print head with 300 dpi (dots per inch), the distance D can be defined at any distance within a range between 50 microns and 10,000 microns. Der bevorzugte Bereich liegt jedoch zwischen 200 μm und 1000 μm. However, the preferred range is between 200 microns and 1000 microns.
  • [0108] [0108]
    9b 9b zeigt einen Schnitt der mit Öffnungen versehenen Platte shows a section of the apertured plate 60 60 , der Reinigungsfläche , The cleaning surface 45 45 und der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn and the capillary fluid flow path 48 48 entlang Achse AA. along axis AA. Wie in der Zeichnung zu sehen, ist der Strom As seen in the figure, the current is 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 durch die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn by the capillary fluid flow path 48 48 definiert und bewegt die Verunreinigungen defined and moves the impurities 80 80 von der äußeren Fläche from the outer surface 68 68 in die Ablauföffnung into the drain opening 67 67 . ,
  • [0109] [0109]
    10a 10a und and 10b 10b zeigen ein weiteres Ausführungsbeispiel der Reinigungsfläche show another embodiment of cleaning surface 41 41 . , In diesem Ausführungsbeispiel umfasst die Reinigungsfläche In this embodiment, the cleaning surface comprises 41 41 einen Vorhang a curtain 90 90 aus hydrophobem, dünnen Folienmaterial. of hydrophobic thin film material. Wie in How to 10b 10b gezeigt, die eine Schnittansicht entlang der Achse BB der mit Öffnungen versehenen Platte shown which is a sectional view along the axis BB of the apertured plate 60 60 , der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn , The capillary fluid flow path 48 48 und der Reinigungsfläche and the cleaning surface 41 41 zeigt, erstreckt sich der Vorhang shows the curtain extends 90 90 von der Kante from the edge 45 45 weg von der unteren Fläche away from the lower surface 47 47 . , Der in The in 9b 9b gezeigte Vorhang curtain shown 90 90 ist ein Polyimid der Dicke 1 bis 10 μm. is a polyimide thickness of 1 to 10 microns. Selbstverständlich kann der Vorhang Of course, the curtain 90 90 auch aus anderen Polymer- oder Metallfolien hergestellt werden. also be prepared from other polymer or metallic films. In diesem Ausführungsbeispiel ist der Druck, der innerhalb der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn In this embodiment, the pressure within the capillary fluid flow path 48 48 gehalten werden kann, durch den Abstand S zwischen dem Umfang can be held by the distance S between the periphery 44 44 und der äußeren Fläche and the outer surface 68 68 definiert. defined. Der Umfang The scope 44 44 und die Kante and the edge 45 45 sind jedoch an der Unterkante however, at the lower edge 92 92 des Vorhangs the curtain 90 90 definiert. defined. Ein bevorzugter Abstandsbereich zwischen dem Umfang A preferred range of distances between the periphery 44 44 , wie an der unteren Kante Such as at the lower edge 92 92 definiert, und der äußeren Fläche defined, and the outer surface 68 68 liegt im Bereich von 0,1 bis 100 μm. is in the range of 0.1 to 100 microns.
  • [0110] [0110]
    11a 11a zeigt eine Teilansicht der äußeren Fläche shows a partial view of the outer surface 68 68 einer mit Öffnungen versehenen Platte an apertured plate 60 60 eines weiteren Ausführungsbeispiels der vorliegenden Erfindung. a further embodiment of the present invention. In In 10a 10a werden die Reinigungsöffnung be the cleaning port 65 65 , die Tintenausstoßöffnung , The ink ejection port 63 63 und die Ablauföffnung and the discharge opening 67 67 mithilfe verdeckter Linien dargestellt. shown using hidden lines. 10b 10b zeigt eine Schnittansicht entlang der Achse CC der mit Öffnungen versehenen Platte shows a sectional view along the axis CC of the apertured plate 60 60 , der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn , The capillary fluid flow path 48 48 und der Reinigungsfläche and the cleaning surface 41 41 . , In diesem Ausführungsbeispiel definiert eine einzelne Reinigungsöffnung In this embodiment defines a single opening for cleaning 65 65 einen einzelnen Strom a single stream 128 128 aus Reinigungsflüssigkeit from cleaning liquid 134 134 in der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn in the capillary fluid flow path 48 48 . , Eine Partition A partition 70 70 ist durch die untere Fläche is by the lower surface 47 47 definiert. defined. Der Strom The current 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 kann nicht in die durch die Partition can not enter by the partition 70 70 definierten Bereiche eindringen. defined ranges penetrate. Zwischen der unteren Fläche Between the lower surface 47 47 und der äußeren Fläche and the outer surface 68 68 werden somit zwei kapillare Flüssigkeitsströmungsbahnen are thus two capillary fluid flow paths 48a 48a und and 48b 48b gebildet. formed. Die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn The capillary fluid flow path 48a 48a wird zwischen dem Umfang is between the periphery 44 44 auf einer Seite on one side 71 71 der Partition the partition 70 70 gebildet, und die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn formed, and the capillary fluid flow path 48b 48b wird zwischen dem Umfang is between the periphery 44 44 und der anderen Seite and the other side 72 72 der Partition the partition 70 70 gebildet. formed.
  • [0111] [0111]
    Die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn The capillary fluid flow path 48a 48a leitet den Strom conducts the current 200 200 zur Säuberung der Tintenausstoßöffnung to clean the ink ejection port 63 63 und der Oberfläche and the surface 68a 68a und weiter in die Ablauföffnung and further into the drain opening 67a 67a , während die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn While the capillary fluid flow path 48b 48b den Strom the current 202 202 zur Reinigung der Tintenausstoßöffnung for cleaning the ink ejection port 63 63 und der Fläche and the surface 68a 68a leitet und weiter in die Ablauföffnung and passes further into the drain opening 67b 67b . ,
  • [0112] [0112]
    Die Partition The partition 70 70 kann auf verschiedene Weise ausgebildet werden. can be formed in various ways. Die Partition The partition 70 70 kann durch Auftragen eines hydrophoben Materials auf der unteren Fläche can be prepared by coating a hydrophobic material on the lower surface 47 47 oder durch Ausbildung einer Teilung, eines Lochs oder einer Vertiefung in der äußeren Fläche or by forming a pitch of a hole or a recess in the outer surface 68a 68a gebildet werden. are formed. Die Partition kann zudem unter Verwendung einer hydrophoben Beschichtung oder einer Teilung, eines Lochs oder einer Vertiefung auf der äußeren Fläche The partition can also using a hydrophobic coating or a pitch of a hole or a recess on the outer surface 68 68 gebildet werden. are formed. Selbstverständlich sind auch andere geometrische Anordnungen für die Partition Of course, other geometric arrangements for the partition 70 70 verwendbar, wobei auch mehrere Partitionen auf der äußeren Fläche used, where one or more partitions on the outer surface 68 68 und der unteren Fläche and the lower surface 47 47 definiert werden können. can be defined. Diese Merkmale können in einer beliebigen Zahl von Mustern neu kombiniert werden, um kapillare Flüssigkeitsströmungsbahnen These features can be re-combined in any number of patterns to capillary liquid flow paths 48 48 zu definieren und eine beliebige Anzahl von Tintenausstoßöffnungen and to define any number of ink ejection openings 63 63 unter Verwendung einer beliebigen Zahl von Reinigungsöffnungen using any number of cleaning orifices 65 65 und einer beliebigen Zahl von Ablauföffnungen and any number of drain openings 67 67 zu reinigen. cleaned.
  • [0113] [0113]
    12a 12a zeigt eine Ansicht der äußeren Fläche shows a view of the outer surface 68 68 und der Reinigungsfläche and the cleaning surface 41 41 zur Darstellung eines weiteren Ausführungsbeispiels der vorliegenden Erfindung. illustrating another embodiment of the present invention. In In 11a 11a werden die Reinigungsöffnung be the cleaning port 65 65 , die Tintenausstoßöffnungen , The ink ejection openings 63a 63a und and 63b 63b und die Ablauföffnungen and the drain holes 67a 67a und and 67b 67b mithilfe verdeckter Linien dargestellt. shown using hidden lines. Wie in How to 12a 12a gezeigt, ist es nicht erforderlich, eine Partition oder ähnliche Struktur zu verwenden, um einen Strom shown, it is not necessary to use a partition or like structure to a current 128 128 aus Reinigungsflüssigkeit from cleaning liquid 134 134 zur Reinigung der äußeren Fläche to clean the outer surface 68 68 und der Tintenausstoßöffnung and the ink discharge port 63 63 zu bilden. to form. Wenn ein Strom When a current 128 128 aus Reinigungsflüssigkeit from cleaning liquid 134 134 in einer kapillaren Flüssigkeits strömungsbahn gebildet wird, expandiert die Flüssigkeit zunächst, um die Strömungsbahn zu füllen und den Meniskus in a capillary fluid flow path is formed, the liquid initially expands to fill the flow path and the meniscus 128 128 zu bilden. to form. Anschließend erzeugt der kontinuierliche Strom der Reinigungsflüssigkeit Then the continuous flow of the cleaning fluid produced 134 134 in die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn in the capillary fluid flow path 48 48 einen Druck innerhalb der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn a pressure within the capillary fluid flow path 48 48 . , Wie in How to 12b 12b dargestellt, die einen Schnitt einer mit Öffnungen versehenen Platte shown which is a section of an apertured plate 60 60 , einer Reinigungsfläche , A cleaning surface 41 41 und einer kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn and a capillary fluid flow path 48 48 zeigt, beginnt ein Strom shows a current starts 128 128 einer Reinigungsflüssigkeit a cleaning liquid 134 134 aus der Reinigungsöffnung from the cleaning port 65 65 zu fließen, wenn der Druck in der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn to flow when the pressure in the capillary fluid flow path 48 48 den Druck in der Ablauföffnung the pressure in the outlet opening 67 67 übersteigt, strömt weiter über die äußere Fläche exceeds continues to flow over the outer surface 68 68 und über die Tintenausstoßöffnungen and the ink ejection openings 63a 63a und and 63b 63b in die Ablauföffnungen into the drain holes 67a 67a und and 67b 67b . , Dadurch wird der gesamte Bereich der äußeren Fläche Thereby, the entire area of the outer surface 68 68 innerhalb der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn within the capillary fluid flow path 48 48 gereinigt. cleaned.
  • [0114] [0114]
    Die Reinigungsfläche The cleaning area 41 41 kann eine kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn , a capillary fluid flow path 48 48 bilden, die in Bezug zum Abstand D überdimensioniert ist. form, which is oversized in relation to the distance D. In einem derartigen Ausführungsbeispiel braucht die Reinigungsfläche In such an embodiment, the cleaning surface needs 41 41 nicht unbedingt genau auf die Reinigungsöffnung, die Ablauföffnung und die Tintenausstoßöffnung ausgerichtet zu werden. not necessarily exactly aligned to be on the cleaning opening the drain hole and the ink ejection port. Selbstverständlich ist es sogar möglich, die vorliegende Erfindung mithilfe einer Reinigungsfläche zu verwerten, die eine einfache Platte umfasst, die in einem Abstand S in Bezug zur äußeren Fläche Of course, it is even possible to exploit the present invention using a cleaning surface that comprises a simple plate which at a distance S with respect to the outer surface 68 68 angeordnet ist und die gleich oder größer als das Maß der äußeren Fläche ist. is arranged and which is equal to or greater than the dimension of the outer surface. In einem derartigen Ausführungsbeispiel bewirkt die Entladung der Reinigungsflüssigkeit In such an embodiment, the discharge of the cleaning liquid effected 134 134 in die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn in the capillary fluid flow path 48 48 , dass die Reinigungsflüssigkeit That the cleaning fluid 134 134 eine Reinigungsflüssigkeitsbrücke a cleaning liquid bridge 127 127 bildet, die sich mit der äußeren Fläche forms that deal with the outer surface 68 68 zusammen erstreckt, um die gesamte äußere Fläche extending together to the entire outer surface 68 68 zu reinigen. cleaned.
  • [0115] [0115]
    13a 13a zeigt eine Ansicht der äußeren Fläche shows a view of the outer surface 68 68 und der Reinigungsfläche and the cleaning surface 41 41 zur Darstellung eines weiteren Ausführungsbeispiels der vorliegenden Erfindung. illustrating another embodiment of the present invention. In In 12a 12a werden die Reinigungsöffnung be the cleaning port 65 65 , die Tintenausstoßöffnungen , The ink ejection openings 63 63 und die Ablauföffnungen and the drain holes 67 67 mithilfe verdeckter Linien dargestellt. shown using hidden lines. In dem Ausführungsbeispiel aus In the embodiment of 13a 13a und and 13b 13b ist die untere Fläche der Reinigungsfläche is the lower surface of the cleaning surface 41 41 so definiert, dass der Umfang defined so that the circumferential 44 44 eine Form bildet, die der Form der äußeren Fläche forming a shape corresponding to the shape of the outer surface 68 68 entspricht. corresponds. Der Umfang The scope 44 44 ist in einem Abstand S zur äußeren Fläche is at a distance S to the outer surface 68 68 angeordnet, wie zuvor beschrieben. arranged as described above. Die Teile der äußeren Fläche The parts of the outer surface 68 68 , die innerhalb des Umfangs That within the scope of 44 44 liegen, werden allerdings in einem Abstand gehalten, der nicht notwendigerweise von der äußeren Fläche um den Abstand S beabstandet sein muss. are, however, be kept at a distance that is not necessarily spaced from the outer surface by the distance S must be. In In 13b 13b bilden die Teile der unteren Fläche form the portions of the lower surface 47 47 , die innerhalb des Umfangs That within the scope of 44 44 liegen, eine halbkreisförmige Kammer there are a semicircular chamber 95 95 . , Die halbkreisförmige Kammer The semi-circular chamber 95 95 kann beispielsweise eine Strömung For example, a flow 128 128 aus Vortexwirbeln of vortex vortices 129 129 der Reinigungsflüssigkeit sein, um die Reinigung der äußeren Fläche be of the cleaning liquid to the cleaning of the outer surface 68 68 während der Strömung zu verbessern. to improve during the flow. Die Kammer The board 95 95 ist zudem verwendbar, um einen Kontakt zwischen dem Reinigungselement is also used to prevent contact between the cleaning member 41 41 und den (nicht gezeigten) Strukturen zu vermeiden, die aus der äußeren Fläche and the (not shown) to avoid structures from the outer surface 68 68 hervorstehen. protrude.
  • [0116] [0116]
    In dem Ausführungsbeispiel aus In the embodiment of 13c 13c werden die mit Öffnungen versehene Platte be the apertured plate 60 60 , die Reinigungsfläche , The cleaning surface 41 41 und die kapillare Flüssigkeitsströmungsbahn and the capillary fluid flow path 48 48 im Schnitt gezeigt. shown in section. Wie in How to 12c 12c zu sehen, umfasst die Reinigungsfläche to see, including the cleaning surface 41 41 einen Satz wellenförmiger Flächen a set of wavy surfaces 90a 90a , . 90b 90b und and 90c 90c , die als Vertiefungen in der unteren Fläche That as recesses in the lower face 47 47 ausgebildet sind. are formed. Während des Reinigungsvorgangs versetzt das Stellglied During the cleaning process, the actuator offset 29 29 die Reinigungsfläche the cleaning surface 41 41 und die wellenförmigen Flächen and the wavy surfaces 90a 90a , . 90b 90b und and 90c 90c in Schwingungen. in vibrations. Die wellenförmigen Flächen The undulating surfaces 90a 90a , . 90b 90b und and 90c 90c sind so geformt, dass sie fokussierte Flüssigkeitsdruckwellen are shaped so that they are focused fluid pressure waves 92a 92a , . 92b 92b und and 92c 92c in der Reinigungsflüssigkeit in the cleaning liquid 134 134 erzeugen, um die Reinigungsenergie an bestimmten Punkten auf der äußeren Fläche generate, the cleaning energy at certain points on the outer surface 68 68 zu erhöhen. to increase. Wie gezeigt, wird die verstärkte Reinigungsenergie an die äußere Fläche As shown, the increased cleaning energy to the outer surface 68 68 , die Tintenausstoßöffnungen , The ink ejection openings 63a 63a und and 63b 63b sowie an die Ablauföffnungen and to the drain holes 67a 67a und and 67b 67b gelenkt. steered. Die Erhöhung der Reinigungsenergie wirkt mit der Strömung The increase in the cleaning energy interacts with the flow 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 zusammen, um dazu beizutragen, Verunreinigungen together to contribute impurities 80 80 von der äußeren Fläche from the outer surface 68 68 zu beseitigen. to eliminate.
  • [0117] [0117]
    14a 14a zeigt ein Array aus Tintenausstoßöffnungen shows an array of ink discharge ports 63 63 . , Jede Tintenausstoßöffnung Each ink ejection port 63 63 ist von einer Reinigungsöffnung is of a cleaning opening 65 65 und einer Ablauföffnung and an outlet opening 67 67 flankiert, um einen Reinigungsbereich flanked by a cleaning area 75 75 zu bilden, der jeder Tintenausstoßöffnung zugeordnet ist. to form, associated with each ink ejection opening. Ein Abstand A distance 69 69 trennt jeden der Reinigungsbereiche separates each of the cleaning areas 75 75 . ,
  • [0118] [0118]
    14b 14b zeigt einen Schnitt der mit Öffnungen versehenen Platte shows a section of the apertured plate 60 60 , der kapillaren Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahnen , The capillary cleaning liquid flow paths 48a 48a , . 48b 48b , . 48c 48c und and 48d 48d und der Reinigungsfläche and the cleaning surface 41 41 . , Wie in How to 14b 14b gezeigt, ist die Reinigungsfläche shown, the cleaning surface 41 41 während der Reinigung in Nähe der äußeren Fläche during cleaning in proximity to the outer surface 68 68 positioniert, und eine Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn positioned, and a cleaning liquid flow path 48 48 ist zwischen der äußeren Fläche is between the outer surface 68 68 und der unteren Fläche and the lower surface 47 47 der Reinigungsfläche the cleaning surface 41 41 gebildet. formed. Vorzugsweise bildet jeder Reinigungsbereich Preferably, each cleaning area forms 75 75 eine separate Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn a separate cleaning liquid flow path 48 48 entlang der äußeren Fläche along the outer surface 68 68 . , Dies kann beispielsweise dann genutzt werden, wenn es wünschenswert ist, die verschiedenen Reinigungsflüssigkeiten This can be for example be used when it is desirable, the various cleaning liquids 134 134 oder Tinte or ink 114 114 zu trennen. to separate tags.
  • [0119] [0119]
    Selbstverständlich kann die Bildung der Mehrzahl von Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahnen Of course, the formation of the plurality of cleaning liquid flow paths 48a 48a , . 48b 48b , . 48c 48c und and 48d 48d mithilfe verschiedener Ausführungsbeispiele der Reinigungsfläche using various embodiments of the cleaning surface 41 41 erfolgen. carried out. Beispielsweise wird die Reinigungsfläche For example, the cleaning surface 41 41 in in 14b 14b so dargestellt, dass sie eine untere Fläche as illustrated as a bottom surface 47 47 mit kapillaren Strömungsflächen with capillary flow areas 78 78 aufweist, die von den eingelassenen Flächen which the recessed areas of the 76 76 mithilfe von Seitenwänden using side walls 77 77 und and 79 79 getrennt sind. are separated. Jede eingelassene Fläche Each recessed area 76 76 ist von der kapillaren Strömungsfläche is of the capillary flow area 78 78 getrennt, um die Bildung einer Flüssigkeitsbrücke zwischen der äußeren Fläche separated to the formation of a fluid bridge between the outer surface 68 68 und der eingelassenen Fläche and the recessed area 76 76 zu vermeiden. to avoid. In dem in In the in 14b 14b gezeigten Ausführungsbeispiel sind die eingelassene Fläche illustrated embodiment, the recessed area 76 76 und die Seitenwände and the sidewalls 77 77 und and 79 79 hydrophob, um der Bildung einer Brücke aus Reinigungsflüssigkeit zwischen der äußeren Fläche hydrophobic to the formation of a bridge of cleaning fluid between the outer surface 68 68 und den eingelassenen Flächen and the recessed surfaces 76 76 zu vermeiden. to avoid. Selbstverständlich können die Seitenwände Of course, the side walls 77 77 und and 79 79 mit den kapillaren Strömungsflächen with the capillary flow areas 78 78 über einen scharfen Krummungsradius von ca. 0,1 μm verbunden werden, um jeden Meniskus are connected by a sharp radius of curvature of about 0.1 microns to each meniscus 126 126 zu fixieren. to fix.
  • [0120] [0120]
    14c 14c zeigt ein weiteres Ausführungsbeispiel der Reinigungsfläche shows a further embodiment of the cleaning surface 41 41 , wobei separate Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahnen Where separate cleaning liquid flow paths 48a 48a , . 48b 48b , . 48c 48c und and 48d 48d ohne Verwendung von Vertiefungen gebildet werden. be formed without the use of wells. In diesem Ausführungsbeispiel umfasst die untere Fläche In this embodiment, the bottom surface 47 47 der Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn the cleaning liquid flow path 48 48 wechselnde hydrophile und hydrophobe Bereiche. alternating hydrophilic and hydrophobic regions. Wie in How to 14c 14c gezeigt, sind die kapillaren Strömungsflächen shown, the capillary flow surfaces 78a 78a , . 78b 78b , . 78c 78c und and 78d 78d hydrophil und werden von hydrophoben Flächen hydrophilic and hydrophobic surfaces are of 77a 77a , . 77b 77b , . 77c 77c , . 77d 77d und and 77e 77e begrenzt. limited.
  • [0121] [0121]
    15a 15a zeigt eine Ansicht der äußeren Fläche shows a view of the outer surface 68 68 und der Reinigungsfläche and the cleaning surface 41 41 zur Darstellung eines weiteren Ausführungsbeispiels der vorliegenden Erfindung. illustrating another embodiment of the present invention. In In 15a 15a werden die Reinigungsöffnung be the cleaning port 65 65 , die Tintenausstoßöffnungen , The ink ejection openings 63 63 und die Ablauföffnungen and the drain holes 67 67 mithilfe verdeckter Linien dargestellt. shown using hidden lines. In dem Ausführungsbeispiel aus In the embodiment of 15a 15a wird eine Anordnung von Tintenausstoßöffnungen is an array of ink ejection ports 63 63 gezeigt. shown. Jede Tintenausstoßöffnung Each ink ejection port 63 63 ist von einer Reinigungsöffnung is of a cleaning opening 65 65 und einer Ablauföffnung and an outlet opening 67 67 flankiert, um einen Reinigungsbereich flanked by a cleaning area 75 75 zu bilden, der jeder Tintenausstoßöffnung form, of each ink ejection port 63 63 zugeordnet ist. is assigned. Ein Abstand A distance 69 69 trennt jeden der Reinigungsbereiche separates each of the cleaning areas 75 75 . , Wie in How to 13a 13a gezeigt, bildet eine Reinigungsfläche shown, forming a cleaning surface 41 41 einen Satz separater Reinigungsflächen a set of separate cleaning surfaces 41a 41a , . 41b 41b , . 41c 41c und and 41d 41d . , Jede dieser Flächen wird von einem Querelement Each of these surfaces is of a cross-member 41e 41e verbunden Wie gezeigt, umfasst das Querelement connected as shown, the transverse element comprises 41e 41e ein einzelnes Querelement, das die Reinigungsflächen a single cross member, the cleaning surfaces of the 41a 41a , . 41b 41b , . 41c 41c und and 41d 41d an einem Ende verbindet. connects at one end. Selbstverständlich kann das Querelement Of course, the cross member 41e 41e mithilfe einer beliebigen Zahl von Strukturen definiert werden, um eine stabile Abstützung zwischen den Querelementen are defined using any number of structures to provide a stable support between the cross members 41a 41a , . 41b 41b , . 41c 41c und and 41d 41d bereitzustellen. provide.
  • [0122] [0122]
    15b 15b zeigt einen Schnitt der mit Öffnungen versehenen Platte shows a section of the apertured plate 60 60 , der kapillaren Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahnen , The capillary cleaning liquid flow paths 48a 48a , . 48b 48b , . 48c 48c und and 48d 48d und der Reinigungsflächen and cleaning surfaces 41a 41a , . 41b 41b , . 41c 41c und and 41d 41d entlang der Linie EE in along the line EE in 14a 14a . , Wie in How to 14a 14a und and 13b 13b gezeigt, stellt jede Reinigungsfläche shown, each cleaning surface 41a 41a , . 41b 41b , . 41c 41c und and 41d 41d eine kapillare Strömungsfläche a capillary flow area 78a 78a , . 78b 78b , . 78c 78c bzw. and 78d 78d zur Verfügung. available. Wenn die Reinigungsfläche If the cleaning surface 41 41 innerhalb eines Abstands S von der äußeren Fläche within a distance S from the outer surface 68 68 angeordnet ist, werden die Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahnen is arranged, the cleaning liquid flow paths are 48a 48a , . 48b 48b , . 48c 48c und and 48d 48d erzeugt. generated. Dies ermöglicht eine separate Strömung der Ströme This allows for a separate flow of the streams 128a 128a , . 128b 128b , . 128c 128c und and 128d 128d der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 entlang der äußeren Fläche along the outer surface 68 68 . ,
  • [0123] [0123]
    16a 16a und and 16b 16b zeigen ein weiteres Ausführungsbeispiel der vorliegenden Erfindung, wobei ein Array aus zehn Tintenausstoßöffnungen show another embodiment of the present invention, wherein an array of ten ink ejecting openings 63h 63h von einem Strom a current 128 128 einer Reinigungsflüssigkeit a cleaning liquid 134 134 gereinigt wird, der aus einer Reinigungsöffnung is purified, consisting of a cleaning aperture 65 65 in eine Ablauföffnung into a drain 67 67 strömt. flows. Wie in How to 16a 16a gezeigt, ist die Reinigungsöffnung shown, the cleaning aperture 65 65 derart bemessen, dass sie einen Strom dimensioned such that it has a current 128c 128c der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 über einen Bereich der äußeren Fläche over a portion of the outer surface 68 68 bildet, der jede Tintenausstoßöffnung forms of each ink ejection opening 63h 63h einschließt. includes. Die Ablauföffnung The drain hole 67 67 ist so bemessen, dass sie den Strom is dimensioned so that they flow the 128c 128c der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 aufnimmt, der über eine derartige Fläche strömt. receiving, flowing over such a surface. Die Reinigungsfläche The cleaning area 41c 41c und and 70d 70d sind optional vorgesehen, um den Strom are optionally provided to the current 128c 128c der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 über die äußere Fläche on the outer surface 68 68 zu begrenzen. limit. Alternativ hierzu kann eine (nicht gezeigte) Rinne in der äußeren Fläche Alternatively, a (not shown) groove in the outer surface 68 68 zwischen der Reinigungsöffnung between the cleaning port 65 65 und der Ablauföffnung ausgebildet werden, wobei die Seitenwände der Rinne als Strömungsführungen dienen. and the drain port are formed, wherein the side walls of the trough serve as flow guides.
  • [0124] [0124]
    16b 16b zeigt eine Schnittansicht der mit Öffnungen versehenen Platte shows a sectional view of the apertured plate 60 60 , der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn , The capillary fluid flow path 48 48 und der Reinigungsfläche and the cleaning surface 41 41 entlang der Achse FF. along the axis FF. Wie in How to 15b 15b gezeigt, ist die Reinigungsfläche shown, the cleaning surface 41 41 derart geformt, dass sie eine Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn shaped such that it has a cleaning liquid flow path 48 48 auf der äußeren Fläche on the outer surface 68 68 bildet, die die Reinigungsöffnung forms, cleaning the opening 65 65 , die Tintenausstoßöffnungen , The ink ejection openings 63h 63h und die Ablauföffnung and the discharge opening 67 67 umfasst. includes. Dies ermöglicht es, einen Strom This allows a current 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 zu bilden, der jede Tintenausstoßöffnung form, each ink ejection port 63h 63h reinigt. cleans. Wie in How to 15a 15a gezeigt, haben die Reinigungsöffnung shown, the cleaning port 65 65 und die Ablauföffnung and the discharge opening 67 67 eine lineare Dimension, die sich allgemein entlang der linearen Verteilung der Tintenausstoß öffnungen a linear dimension, the general openings along the linear distribution of ink ejection 63h 63h erstreckt. extends. Selbstverständlich ist dieses nützliche Merkmal in diesem Ausführungsbeispiel der vorliegenden Erfindung nicht unerlässlich. Of course, this useful feature is not essential in this embodiment of the present invention.
  • [0125] [0125]
    16b 16b zeigt ein weiteres Ausführungsbeispiel der Anordnung der Reinigungsöffnung shows a further embodiment of the arrangement of the cleaning orifice 65 65 und des Meniskus and the meniscus 126 126 , das zur Unterstützung der Entfernung von grenzflächenaktiven Stoffen dient. Which is used to assist in the removal of surface-active agents. Grenzflächenaktive Stoffe sind Materialien, die dazu tendieren, am Meniskus Surfactants are materials that tend to the meniscus 126 126 auf der Reinigungsflüssigkeit on the cleaning fluid 134 134 aufzuschwimmen. to float. Grenzflächenaktive Stoffe fangen oft Verunreinigungen Surfactants often catch impurities 80 80 ein, so dass es vorteilhaft ist, grenzflächenaktive Stoffe von dem Meniskus a, so that it is advantageous, surfactants from the meniscus 126 126 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 zu entfernen. remove. Hierzu ist die Ablauföffnung For this purpose, the outlet opening 67 67 derart ausgebildet, dass sie sich über die kapillare Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn designed such that it extends over the capillary cleaning liquid flow path 48 48 und die Ablauföffnung and the discharge opening 67 67 erstreckt. extends. Der Druck an der Ablauföffnung The pressure at the drain opening 67 67 ist so eingestellt, dass er kleiner als der atmosphärische Druck ist. is set so that it is smaller than the atmospheric pressure. Hierdurch werden Luft und Reinigungsflüssigkeit As a result, air and cleaning fluid 134 134 sowie genzflächenaktive Stoffe und ggf. eingeschlossene Verunreinigungen and genzflächenaktive substances and possibly incorporated impurities 80 80 in die Ablauföffnung into the drain opening 67 67 gesogen. sucked.
  • [0126] [0126]
    In In 16c 16c und and 16d 16d wird ein alternatives Ausführungsbeispiel der Ablauföffnung is an alternative embodiment of the drain opening 67 67 gezeigt, das mit der Reinigungsfläche shown that with the cleaning surface 41 41 zusammenwirkt. cooperates. Wie in How to 16c 16c und and 16d 16d gezeigt, bildet die Ablauföffnung shown, forms the outflow opening 67 67 einen Ablaufkanal a discharge channel 67a 67a . , Der Ablaufkanal The flow channel 67a 67a erstreckt sich weg von der Ablauföffnung extends away from the drain opening 67 67 entlang der äußeren Fläche along the outer surface 68 68 . , Während der Reinigung ist die Reinigungsfläche During cleaning, the cleaning surface 41 41 benachbart zur äußeren Fläche adjacent to the outer surface 68 68 angeordnet, so dass die Ablauföffnung arranged so that the discharge opening 67 67 innerhalb der kapillaren Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn within the capillary cleaning liquid flow path 48 48 angeordnet ist. is arranged. Die Ablauföffnung The drain hole 67a 67a erstreckt sich jedoch aus der kapillaren Reinigungsflüssigkeitsströmungsbahn however, extends from the capillary cleaning liquid flow path 48 48 heraus. out. Der Druck an der Ablauföffnung The pressure at the drain opening 67a 67a ist so eingestellt, dass er kleiner als der atmosphärische Druck ist. is set so that it is smaller than the atmospheric pressure. Dadurch werden Luft, grenzflächenaktive Stoffe und Reinigungsflüssigkeit in den Ablaufkanal This minimizes air, surfactants and cleaning fluid in the flow channel 67a 67a und in die Ablauföffnung and in the drain opening 67 67 gesogen. sucked.
  • [0127] [0127]
    17a 17a zeigt ein weiteres Ausführungsbeispiel der vorliegenden Erfindung, worin ein Array aus zehn Tintenausstoßöffnungen shows a further embodiment of the present invention wherein an array of ten ink ejecting openings 63i 63i von einer Reinigungsöffnung of a cleaning opening 65 65 , einer Ablauföffnung , An outlet opening 67 67 und einer Reinigungsfläche and a cleaning surface 41 41 bedient werden. be served. In diesem Ausführungsbeispiel sind die Tintenausstoßöffnungen linear so angeordnet, dass die Ablauföffnung In this embodiment, the ink discharge ports are arranged linearly so that the outlet opening 67 67 an einem Ende des Arrays und die Reinigungsöffnung at one end of the array and cleaning orifice 65 65 an. to. dem anderen Ende des Arrays angeordnet ist. is disposed to the other end of the array. Der Strom The current 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 reinigt den Array der Tintenausstoßöffnungen cleans the array of ink discharge ports 63i 63i . , Selbstverständlich kann dieses Ausführungsbeispiel in Verbindung mit entweder (nicht gezeigten) Strömungsführungen oder einer Rinne Of course, this embodiment in conjunction with either (not shown) or a gutter flow guides 71 71 , die Seitenwände , The side walls 72 72 und and 74 74 aufweist, verwendet werden. which can be used.
  • [0128] [0128]
    17b 17b zeigt eine Schnittansicht der mit Öffnungen versehenen Platte shows a sectional view of the apertured plate 60 60 , der kapillaren Flüssigkeitsströmungsbahn , The capillary fluid flow path 48 48 und der Reinigungsfläche and the cleaning surface 41 41 entlang der Achse GG. along the axis GG. Wie in How to 16b 16b gezeigt, wird Reinigungsflüssigkeit in der Rinne shown, cleaning liquid in the channel 71 71 abgelagert, die von der unteren Fläche deposited which from the lower surface 47 47 der Reinigungsfläche the cleaning surface 41 41 abgedeckt wird. is covered. Ein Meniskus A meniscus 126 126 der Reinigungsflüssigkeit bildet sich zwischen der unteren Fläche the cleaning liquid is formed between the lower surface 47 47 und der äußeren Fläche and the outer surface 68 68 . , Dadurch bildet sich eine Druckdichtung, die es ermöglicht, dass die unter Druck stehende Reinigungsflüssigkeit in die Rinne Characterized a pressure seal that allows that the cleaning liquid under pressure into the channel is formed 71 71 eingeleitet werden kann. can be initiated. Selbstverständlich kann die untere Fläche Of course, the lower surface 47 47 der Reinigungsfläche the cleaning surface 41 41 auch derart gebildet werden, dass sie einen Meniskus also be formed such that it forms a meniscus 126 126 mit den Seitenwänden with the side walls 72 72 und and 74 74 der Rinne the gutter 71 71 bildet. forms.
  • [0129] [0129]
    18a 18a zeigt ein alternatives Ausführungsbeispiel der vorliegenden Erfindung, worin die Reinigungsöffnungen shows an alternative embodiment of the present invention, wherein the cleaning apertures 65a 65a und and 65b 65b , die Ablauföffnung , The drain opening 67a 67a und and 67b 67b und die Arrays der Tintenausstoßöffnung and the arrays of the ink discharge port 63 63 und and 63f 63f innerhalb von Vertiefungen within depressions 73 73 und and 74 74 der äußeren Fläche the outer surface 68 68 angeordnet sind. are arranged. Wie in How to 18b 18b gezeigt, die eine Schnittdarstellung der mit Öffnungen versehenen Platte shown which is a sectional view of the apertured plate 60 60 , der Flüssigkeitsströmungsbahnen , The liquid flow paths 48a 48a und and 48b 48b und der Reinigungsfläche and the cleaning surface 41 41 entlang der Achse HH zeigt, sind die Partitionen shows along the axis HH, the partitions are 70a 70a und and 70b 70b nicht als Erhebungen über der äußeren Fläche not as surveys on the outer surface 68 68 definiert, sondern bilden die Seiten von Vertiefungen defined, but form the sides of recesses 73 73 und and 74 74 in der mit Öffnungen versehenen Platte. in the orifice plate. In diesem Ausführungsbeispiel sind die Arrays der Tintenausstoßöffnungen In this embodiment, the arrays of the ink ejection orifices 63f 63f und and 63g 63g auf den Oberflächen on the surfaces 73 73 und and 74 74 definiert, während die Reinigungsöffnungen defined as the cleaning openings 67a 67a und and 67b 67b in den Strömungsführungen in the flow guides 73a 73a bzw. and 74a 74a definiert sind, während die Ablauföffnungen are defined as the drain holes 67a 67a und and 67b 67b als Strömungsführungen as flow guides 73a 73a bzw. and 74a 74a definiert sind. are defined. Der Strom The current 128a 128a und and 128b 128b der Reinigungsflüssigkeit wird entlang der Oberflächen the cleaning liquid is along the surfaces 73 73 und and 74 74 gebildet und wird in den Flüssigkeitsströmungsbahnen formed and is in the liquid flow paths 48a 48a und and 48b 48b geführt. out. Dieses Ausführungsbeispiel schützt den Array aus den Tintenausstoßöffnungen This embodiment protects the array of the ink ejection orifices 63f 63f und and 63g 63g vor Beschädigung aufgrund eines unbeabsichtigten Kontakts mit den Objekten im Drucker against damage due to inadvertent contact with objects in the printer 20 20 . ,
  • [0130] [0130]
    19 19 zeigt eine Draufsicht ( shows a plan view ( 19a 19a ), eine Vorderansicht ( ), A front view ( 19b 19b ) und eine Seitenansicht ( ) And a side view ( 19c 19c ) des erfindungsgemäßen Druckkopfes ) Of the print head according to the invention 50 50 mit einer optionalen Reinigungsfläche with an optional cleaning surface 41 41 und einem Stellglied and an actuator 29 29 , befestigt auf dem Druckkopfkörper Mounted on the printhead body 52 52 . , Wie in How to 19a 19a , . 19b 19b und and 19c 19c gezeigt, wird die Reinigungsfläche shown, the cleaning surface is 41 41 während der Druckvorgänge auf eine Position inner halb der Reinigungsfläche during printing operations to a position inside half of the cleaning surface 41 41 zurückgezogen, die nicht mit dem potenziellen Strom von Tintentröpfchen withdrawn, not related to the potential stream of ink droplets 58 58 aus der Tintenausstoßöffnung from the ink ejection port 63 63 kollidiert. collides.
  • [0131] [0131]
    20a 20a , . 20b 20b und and 20c 20c zeigen jeweils eine Drauf-, Vorder- und Seitenansicht des erfindungsgemäßen Druckkopfes are respectively a top, front and side view of the print head according to the invention 50 50 , wobei die Reinigungsfläche Wherein the cleaning surface 41 41 und das Stellglied and the actuator 29 29 an dem Druckkopfkörper on the print head body 52 52 befestigt sind. are attached. In diesem Ausführungsbeispiel wird die Reinigungsfläche In this embodiment, the cleaning surface 41 41 von einem Stellglied by an actuator 29 29 gegen die Reinigungsfläche against the cleaning surface 41 41 , die einen Meniskus That a meniscus 126 126 bildet, vorgeschoben. forms, advanced. Der unter Druck stehende Strom The pressurized stream 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 wird zwischen der Reinigungsöffnung is between the cleaning port 65 65 und der Ablauföffnung and the discharge opening 63 63 gebildet. formed. Wie ebenfalls in As also shown in 20 20 gezeigt, kann ein Ultraschallwandler shown, an ultrasound transducer 46 46 an der Reinigungsfläche at the cleaning surface 41 41 befestigt werden, um den Strom be attached to the current 128 128 der Reinigungsflüssigkeit the cleaning liquid 134 134 per Ultraschall zu erregen und die Reinigung der Tintenausstoßöffnung to excite ultrasound and cleaning the ink ejection port 63 63 und der äußeren Fläche and the outer surface 68 68 zu verbessern. to improve.
  • [0132] [0132]
    Es sei darauf hingewiesen, dass der Reinigungsflüssigkeitsdurchgang It should be noted that the cleaning liquid passage 64 64 , der Ablaufdurchgang , The flow passage 66 66 und der Tintenstrahldurchgang and the ink passage 62 62 so dargestellt sind, dass sie durch die mit Öffnungen versehene Platte are displayed so that they by the apertured plate 60 60 in verschiedenen Winkeln in Bezug zu den Oberflächen at different angles in reference to the surfaces 61 61 und and 68 68 treten. occur. Selbstverständlich können in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der vorliegenden Erfindung die Durchgänge Of course, in accordance with the principles of the present invention, the passages 62 62 , . 64 64 und and 66 66 winklige, gekrümmte oder gerade Bahnen zwischen der Oberfläche angled, curved or straight track between the surface 61 61 und der Oberfläche and the surface 68 68 bilden, so wie dies durch Überlegungen zur Fertigung, Herstellung, Rheologie oder Kosten bestimmt wird. form, as this is determined by considerations of production, manufacture, rheology or costs.
  • [0133] [0133]
    Obwohl die Grundsätze der vorliegenden Erfindung in Verbindung mit einem Druckkopf Although the principles of the present invention in conjunction with a printing head 50 50 mit einer Quelle der unter Druck stehenden Tinte with a source of pressurized ink 110 110 beschrieben wurden, die Tintentröpfchen have been described, the ink droplets 58 58 unter Verwendung eines Kanals using a channel 116b 116b oder or 116c 116c erzeugt, der durch piezoelektrisches Material generated by the piezoelectric material 124 124 verengt werden kann, ist die Anwendung dieser Erfindung nicht auf Druckköpfe von derartiger Konstruktion beschränkt. can be narrowed, the application of this invention is not limited to print heads of such construction. Es sei darauf hingewiesen, dass einschlägige Fachleute die vorliegende Erfindung an die Reinigung von Druckköpfen anpassen können, die Tintentröpfchen sonstiger „On-Demand"-Bauarten erzeugt, etwa beispielsweise thermische „On-Demand"-Bauarten und kontinuierliche Bauarten. It should be noted that relevant experts can customize the present invention to the cleaning of printheads, ink droplets other "on-demand" generated -Bauarten, such as thermal "on-demand" -Bauarten and continuous types.
Classifications
International ClassificationB41J2/165
Cooperative ClassificationB41J2/16552
European ClassificationB41J2/165C3