Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE3811301 C2
Publication typeGrant
Application numberDE19883811301
Publication date23 Sep 1993
Filing date2 Apr 1988
Priority date2 Apr 1988
Also published asDE3811301A1
Publication number19883811301, 883811301, DE 3811301 C2, DE 3811301C2, DE-C2-3811301, DE19883811301, DE3811301 C2, DE3811301C2, DE883811301
InventorsWilhelm 6200 Wiesbaden De Menke
ApplicantNsm Ag, 55411 Bingen, De
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet

DE 3811301 C2
Abstract  available in
Claims(8)  translated from German
1. Münzbetätigtes Spielgerät mit in zwei Reihen übereinander angeord neten Klappkarten-Karussellen, deren Klappkarten abwechselnd nur auf der Vorderseite oder auf der Rückseite ein spielmitentscheidendes Symbol tragen und die nach ihrer Durchwirbelung in einer die Symbole sämtlicher sichtbaren Klappkartenpaare verdeckenden Anzeigelage stehenbleiben, mit einer Punkteanzeige für jede, eine Spielstelle bildenden Klappkarten-Karussell-Reihe, in der die in der zugehörigen Reihe durch die sichtbaren Symbole entsprechend ihrer Wertig keit erreichten Punkte darstellbar sind, und mit einem Mikropro zeßrechner zur Steuerung des gesamten Spielablaufs, dadurch gekennzeichnet, daß mindestens einem Klappkarten-Karussell ( 5 ) eine akustische und/oder optische Anzeige zugeordnet ist, die beim tastengesteuerten oder rechnergesteuerten, scheinbaren Weiterschalten um einen Schritt des sich in der verdeckten Anzeigelage befindlichen Klappkartenpaares ( 13 ) dieses Klapp karten-Karussells ( 5 ) ein wahrnehmbares Signal abgibt, wobei gleichzeitig der Punktewert des somit noch nicht erkennbaren Symbols in einer speziellen, nur von dem Spieler der Spiel stelle, zu der das Klappkarten-Karussell ( 5 ) gehört, einseh baren Punkte-Anzeige ( 18 bzw. 40 ) darstellbar ist, und daß dieser Punktewert im weiteren Verlauf des Spiels in die dieser Spielstelle zugeordnete, allgemein sichtbare Punkte-Anzeige ( 16 bzw. 17 ) übertragbar ist. 1. Coin-operated game machine with overlapping angeord Neten in two rows flip card carousels, alternately carry the folded cards only on the front or on the back of a spielmitentscheidendes icon and stop after their turbulence in the symbols of all visible Folded Cards pairs masking display, of a scoreboard for each, a game point forming Folded Cards Carousel series in which the points in the associated row by the visible symbols according to their Wertig speed reached can be displayed, and zeßrechner marked with a micropro to control the whole game play, characterized in that at least one Klappkarten- Carousel (5) is associated with an audible and / or visual indication that the keys controlled or computer-controlled, apparent advancing by one step of the in the concealed display location Notecards pair (13) of this folding cards carousel (5) emits a detectable signal, simultaneously in a special, spot by the player of the game, which includes the points value of the thus not recognizable symbol the flip card carousel (5), einseh ble points display (18 or 40) is represented, and that these points value in this game the place assigned in the course of the game, generally visible dots display (16 or 17) is transferable.
2. Münzbetätigtes Spielgerät nach Anspruch 1, dadurch gekenn zeichnet, daß jedem Klappkarten-Karussell ( 5 ) der unteren Reihe ( 3 ) eine optische Anzeige in Form einer Leuchtdiode ( 15 ) zugeordnet ist, die beim tastengesteuerten, scheinbaren Weiter schalten um einen Schritt der sich in der verdeckten Anzeigelage befindlichen Klappkartenpaare ( 13 ) der Klappkarten-Karus selle ( 5 ) aufleuchten, wobei gleichzeitig die Punktewerte der somit noch nicht erkennbaren Symbole in einer speziellen, nur von dem Spieler dieser Spielstelle einsehbaren Punkte-Anzeige ( 18 ) aufaddierbar sind, und daß nach einer tastengesteuerten Auf deckung der gewünschte Anzahl der sich in der verdeckten Anzeigelage befindlichen Klappkartenpaare ( 13 ) der Klappkarten- Karusselle ( 5 ) der oberen Reihe ( 2 ) die durch die leuchtenden Leuchtdioden ( 15 ) markierten Klappkarten-Karusselle ( 5 ) der unteren Reihe ( 3 ) nunmehr tatsächlich rechnergesteuert um einen Schritt weiterschaltbar sind und gleichzeitig die erreichte Punktezahl von der speziellen Punkte-Anzeige ( 18 ) in die allgemein sichtbare Punkte-Anzeige ( 16 ) übertragbar ist. 2. Coin-operated game machine according to claim 1, characterized in that each flip card carousel (5) of the lower row (3) is associated with a visual display in the form of a light-emitting diode (15) Next turn the keys controlled, apparently the one step in the concealed display position located Notecards Couples (13) of the flip card Karus selle (5) light up at the same time the points values of the thus not recognizable symbols in a specific, visible only by the players of this game site points display (18) aufaddierbar, and that after a grope controlled to cover the desired number which located in the hidden display position Folded Cards Couples (13) of the Klappkarten- carousels (5) of the upper row (2) by the bright light-emitting diodes (15) labeled flip card carousels (5) bottom row (3) now actually under computer control by one step are indexable and at the same time the number of marks on the specific points display (18) in the generally visible dots display (16) is transferable.
3. Münzbetätigtes Spielgerät nach Anspruch 1, dadurch gekenn zeichnet, daß jedem Klappkarten-Karussell ( 5 ) der unteren ( 3 ) und der oberen Reihe ( 2 ) eine optische Anzeige in Form einer Leuchtdiode ( 15 ) zugeordnet ist, die beim tastengesteuerten, scheinbaren Weiterschalten um einen Schritt der sich in der ver deckten Anzeigelage befindlichen Klappkartenpaare ( 13 ) der Klappkarten-Karusselle ( 5 ) aufleuchten, wobei jedoch über eine Wahltaste ( 34 ) gesteuert nur die untere oder obere Leuchtdioden- Reihe in Funktion ist und hierbei die Punktewerte der somit noch nicht erkennbaren Symbole der jeweils ausgewählten Klapp karten-Karussell-Reihe ( 2 bzw. 3 ) in einer zugehörigen, nur von dem Spieler dieser Spielstelle einsehbaren speziellen Punkte- Anzeige ( 40 bzw. 18 ) aufaddierbar sind, und daß nach einer tastengesteuerten Aufdeckung der gewünschten Anzahl der sich in der verdeckten Anzeigelage befindlichen Klappkartenpaare ( 13 ) der Klappkarten-Karusselle ( 5 ) der anderen Reihe ( 3 bzw. 2 ) die durch die leuchtenden Leuchtdioden ( 15 ) markierten Klapp karten-Karusselle ( 5 ) der ausgewählten Reihe ( 2 bzw. 3 ) nun mehr tatsächlich rechnergesteuert um einen Schritt weiterschalt bar sind und gleichzeitig die erreichte Punktezahl von der speziellen Punkte-Anzeige ( 40 bzw. 18 ) in die allgemein sicht bare Punkte-Anzeige ( 17 bzw. 18 ) übertragbar ist. 3. Coin-operated game machine according to claim 1, characterized in that each flip card carousel (5) of the lower (3) and the upper row (2) is associated in the form of a light emitting diode (15) a visual display, which when the button is controlled, apparent Next Turn light up one step which located in the ver covered display position Folded Cards Couples (13) of the flip card carousels (5), but a selection button (34) controlled only the lower or upper light-emitting diode series in function and in this case the points values of therefore not recognizable symbols of each selected folding cards Carousel series (2 or 3) in an associated, visible only by the players of this game site specific item display (40 or 18) aufaddierbar, and that after a grope controlled detection the desired number which located in the hidden display position Folded Cards Couples (13) of the flip card carousels (5) of the other series (3 and 2) by the bright light-emitting diodes (15) marked folding cards carousels (5) of the selected row ( 2 and 3, respectively) now actually more computer-controlled by one step switching are bar while the number of marks on the specific points display is transferable (40 or 18) in the general view bare points display (17 or 18).
4. Münzbetätigtes Spielgerät nach Anspruch 1, dadurch gekenn zeichnet, daß jedem Klappkarten-Karussell ( 5 ) der unteren ( 3 ) und der oberen Reihe ( 2 ) eine optische Anzeige in Form einer Leuchtdiode ( 15 ) zugeordnet ist, die beim tastengesteuer ten, scheinbaren Weiterschalten um einen Schritt der sich in der verdeckten Anzeigelage befindlichen Klappkartenpaare ( 13 ) der Klappkarten-Karusselle ( 5 ) aufleuchten, wobei die Punkte werte der somit noch nicht erkennbaren Symbole jeder Klappkarten-Karussell-Reihe ( 2, 3 ) in einer zugehörigen nur von dem Speicher dieser Spielstelle einsehbaren speziellen Punkte-An zeige ( 40 bzw. 18 ) aufaddierbar sind, und daß nach einer rechnergesteuerten, tatsächlichen Weiterschaltung um einen Schritt der durch die leuchtenden Leuchtdioden ( 15 ) markierten Klappkarten-Paare ( 13 ) der Klappkarten-Karusselle ( 5 ) die in jeder Spielstelle erreichte Punktezahl von der speziellen Punkte- Anzeige ( 40 bzw. 18 ) in die entsprechende, allgemein sichtbare Punkte-Anzeige ( 17 bzw. 16 ) übertragbar ist. 4. Coin-operated game machine according to claim 1, characterized in that each flip card carousel (5) of the bottom (3) and the upper row (2) is associated with a visual display in the form of a light-emitting diode (15), the keys confess your th apparent advancing a step which located in the hidden display position Folded Cards Couples (13) of the flip card carousels (5) light up the points values of the thus not recognizable symbols of each flip card carousel series (2, 3) in an associated only visible from the memory of this game site specific points' display (40 or 18) aufaddierbar, and that according to a computer-controlled, actual forwarding labeled by one step by the bright light-emitting diodes (15) Notecards Couples (13) of the flip card carousels (5) the point reached in any game score of the specific item display (40 or 18) is transferable into the corresponding, generally visible indicator points (17 and 16).
5. Münzbetätigtes Spielgerät nach einem oder mehreren der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß eine Taste ( 24 ) für die Auswahl der zuerst zu betätigenden Spielstelle vorgesehen ist. 5. Coin-operated game machine according to one or more of claims 1 to 4, characterized in that a button (24) which is provided first to actuated game site for the selection.
6. Münzbetätigtes Spielgerät nach einem oder mehreren der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß die spezielle Punkte-An zeige ( 18 bzw. 40 ) eine vor deren Ziffern angeordnete Jalousie ( 20 ) umfaßt, die aus einer dünnen, durchsichtigen Kunststoff folie ( 21 ) mit darin jalousienförmig unter einem Winkel von ca. 45° eingesetzten, undurchsichtigen Mikrolamellen ( 22 ) be steht, wobei die Mikrolamellen ( 22 ) schräg nach außen verlaufend ausgerichtet sind. 6. Coin-operated game machine according to one or more of claims 1 to 5, characterized in that the special point to indicator (18 or 40) arranged in front of a blind whose digits (20), the film consists of a thin, clear plastic ( 21) with blinds shaped at an angle of about 45 ° inserted therein, opaque micro blade (22) be, where the micro-lamellae (22) are oriented obliquely extending outward.
7. Münzbetätigtes Spielgerät nach einem oder mehreren der An sprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß der in einer Ge winn-Anzeige ( 35 ) angegebene Punkte-Gewinn eines Spiels in einer zu der entsprechenden Spielstelle gehörenden Gesamtge winn-Anzeige ( 36 bzw. 37 ) aufaddierbar ist. 7. Coin-operated game machine according to one or more of claims 1 to 6, characterized in that in a Ge profit indicator (35) specified point win a game in a claim belonging to the corresponding match point Gesamtge profit indicator (36, 37) aufaddierbar.
8. Münzbetätigtes Spielgerät nach einem oder mehreren der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß von jeder Gesamtgewinn- Anzeige ( 36, 37 ) durch Betätigung der zugehörigen Übertragungs taste ( 39 bzw. 38 ) Gewinnpunkte in bestimmten Teilbeträgen in eine Vorratspunkte-Anzeige ( 29 ) überführbar sind. 8. Coin-operated game machine according to one or more of claims 1 to 7, characterized in that of any Gesamtgewinn- display (36, 37) key by pressing the corresponding transmission (39, 38) Win Points in certain installments in a supply point indicator ( 29) can be transferred.
Description  translated from German

Die Erfindung bezieht sich auf ein münzbetätigtes Spielgerät mit in zwei Reihen übereinander angeordneten Klappkarten-Karussellen, deren Klappkarten abwechselnd nur auf der Vorderseite oder auf der Rückseite ein spielmitentscheidendes Symbol tragen und die nach ihrer Durchwirbelung in einer die Symbole sämtlicher sicht baren Klappkartenpaare verdeckenden Anzeigelage stehenbleiben, mit einer Punkte-Anzeige für jede, eine Spielstelle bildende Klappkarten-Karussell-Reihe, in der die in der zugehörigen Reihe durch die sichtbaren Symbole entsprechend ihrer Wertigkeit er reichten Punkte darstellbar sind, und mit einem Mikroprozeßrech ner zur Steuerung des gesamten Spielablaufs. The invention relates to a Coin-operated game machine with one above the other in two rows arranged flip card carousels whose Folded Cards alternately only on the front or on the back wearing a spielmitentscheidendes symbol and the masking of their turbulence in the symbols of all visi- ble folding card pairs display position to stop, with a score display for each, a game point forming Folded Cards Carousel series, in which the associated row by the visible symbols according to their significance, he ranged points are represented, and with a micro-Time Computer ner to control the whole game play.

Ein solches, in der nicht vorveröffentlichten DE 38 04 862 A1 beschriebenes Spielgerät ist so aufgebaut, daß die sich in der ver deckten Anzeigelage befindlichen Klappkartenpaare der Klappkarten- Karusselle rechner- und/oder tastengesteuert unmittelbar um einen Schritt weiterschaltbar sind. Such, in the unpublished DE 38 04 862 A1 described game machine is constructed so that is located in the ver covered display position Folded Cards pairs of Klappkarten- computer-carousels and / or switch controlled directly indexable by one step. Hierdurch ist es möglich, zum einen bei rein rechnergesteuerter Aufdeckung der Symbole diese zeitlich nacheinander und in bestimmter Anzahl freizulegen, wodurch sich der Unterhaltungswert für den Spieler erhöht, und zum anderen kann bei rein tastengesteuertem Aufdeckvorgang der verdeckten Symbole der Spieler durch entsprechende Betätigung der zu den Klappkarten-Karussellen gehörenden Tasten selbst bestimmen, wie viele der von ihm auf diese freigelegten Symbole für das Spieler gebnis mitbestimmend sein sollen, wobei sich bei jedem Aufdeck vorgang für den Spieler die spannende Frage stellt, welches Symbol mit welcher Wertigkeit, die einem an dem Spielgerät angebrachten Gewinnplan zu entnehmen ist, durch Betätigung der Taste nur frei gelegt wird. This makes it possible, for a purely computer-controlled detection of the symbols expose them sequentially in time and in a certain number, making the entertainment value for the player raises, and on the other hand, the player can purely tastengesteuertem Aufdeckvorgang the hidden symbols by corresponding actuation of the determine flip card carousels belonging keys yourself how many of the area uncovered by himself on these icons for the players result should be mitbestimmend, whereby at each trace process for the players the exciting question is, what symbol with which valence, the one on the gaming machine mounted profit plan is clear, is set free only by pressing the button. Selbstverständlich kann der rechnergesteuerte Aufdeck vorgang mit dem tastengesteuerten Aufdeckvorgang in beliebiger Weise kombiniert werden. Of course, the computer-controlled process Turndown be combined with the keys Aufdeckvorgang controlled in any way. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, ein Gegeneinanderspiel zweier Spieler durchzuführen, wobei tastengesteuert der Aufdeckvorgang der Klappkarten-Karusselle der oberen Klappkarten-Karussell-Reihe von dem einen Spieler und der Aufdeckvorgang der Klappkarten-Karusselle der unteren Klappkarten-Karussell-Reihe von dem anderen Spieler durchgeführt wird. In addition, it is possible to perform against one another game between two players, with switch controlled the Aufdeckvorgang the flip card carousels of the upper Folded Cards Carousel number of the performed a player and the Aufdeckvorgang the flip card carousels of the lower flip card carousel number of the other players will. Bei allen Spielvariationen wird also das sich in der verdeckten Anzeigelage befindliche Klappkartenpaar des jeweiligen Klappkarten-Karussells beim tastengesteuerten oder rechnergesteuerten Weiterschalten um einen Schritt unmittelbar aufgedeckt, dh für den oder die Spieler ist das aufgedeckte Symbol sofort erkennbar. For all game variations so that is located in the hidden display location Notecards pair of each flip card carousel when keys controlled or computer-controlled indexing is revealed directly by one step, ie for the player or players is the symbol revealed instantly recognizable. Dies ist insbesondere bei einem Zweimann-Spiel insofern von Nachteil, als für jeden Spieler die aufgedeckten Symbole und damit die erreichten Punkte des Gegenspielers sichtbar sind. This is particularly important in a two-man game disadvantageous, as for each player, uncovered symbols and thus the points scored an opponent will be visible.

Weiterhin zeigt die nicht vorveröffentlichte DE 38 01 643 A1 ein münzbetätigtes Spielgerät mit mindestens zwei Symbol-Spieleinrichtungen, von denen jede mehrere, mit Symbolen versehene Umlaufkörper zur Anzeige eines Spielergebnisses in einer vor den Umlaufkörpern in einer Frontscheibe angebrachten Fensteranordnung umfaßt. Furthermore, the unpublished DE 38 01 643 A1 discloses a Coin-operated game machine with at least two symbol game devices, each of which includes several provided with symbols circulating body to display a game result in a before the recirculating units mounted in a front disk window assembly. Hierbei ist der Umlaufkörper-Satz jeder Spieleinrichtung entweder durch einen Motor getriebenen Drehantrieb derart verschwenkbar oder durch eine vor ihm angeordnete verstellbare Jalousie oder durch eine zum benachbarten Umlaufkörper-Satz angeordnete, verfahrbare Sichttrennplatte derart abdeckbar, daß er während des Spielablaufes nur von dem Spieler der zugehörigen Spieleinrichtung und bei Spielende von allen Spielern durch die Fensteranordnung erkennbar ist. This movable visual separator plate of the revolving body-kit, each game device either driven by a motor rotary drive arranged in such a pivoted or by means disposed in front of him adjustable blinds or by the neighboring Recirculating Kit, so be covered, that he during the game sequence by the player of the associated game device and when the game ends of all the players through the window assembly is visible.

Der Erfindung liegt daher die Aufgabe zugrunde, bei einem Spielgerät der eingangs genannten Art den Spielablauf abwechslungsreicher und mit größerem Spielanreiz auszugestalten, um so den Unterhaltungs wert des Spiels zu erhöhen. The invention is therefore the object of the game play more varied and larger game incentive to design a game device of the type mentioned in order to increase the value of the game entertainment.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß dadurch gelöst, daß mindestens einem Klappkarten-Karussell eine akustische und/oder optische Anzeige zugeordnet ist, die beim tastengesteuerten oder rechnergesteuerten, scheinbaren Weiterschalten um einen Schritt des sich in der ver deckten Anzeigelage befindlichen Klappkartenpaares dieses Klappkarten- Karussells ein wahrnehmbares Signal, wobei gleichzeitig der Punkte wert des somit noch nicht erkennbaren Symbols in einer speziellen nur von dem Spieler der Spielstelle, zu der das Klappkarten-Karus sell gehört, einsehbaren Punkte-Anzeige darstellbar ist, und daß dieser Punktewert im weiteren Verlaufe des Spiels in die dieser Spielstelle zugeordnete, allgemein sichtbare Punkte-Anzeige über tragbar ist. This object is achieved in that at least one flip card carousel is associated with an audible and / or visual indication that the keys controlled or computer-controlled, apparent advancing by one step of the in the ver covered display location Notecards pair this Klappkarten- rides a detectable signal while simultaneously the points value of the thus not recognizable symbol in a special by the player of the match point at which the flip card Karus company belongs visible points indicator is displayed, and that these points value in the further course of the game in which this Match point associated generally visible dots display on portable.

Eine derartige Ausgestaltung des Spielgerätes erlaubt es auf ein fache Art, das bei den bekannten Kartenspielen, wie z. B. "17 + 4", "66", "Poker" usw. übliche verdeckte Ziehen einer Spielkarte zu simulieren, und zwar dadurch, daß durch die Abgabe des Signals das Aufdecken bzw. Ziehen des verdeckten Klappkarten-Karussells ohne eine tatsächliche Weiterschaltung desselben um einen Schritt allen Spielern angezeigt wird und gleichzeitig der entsprechende Symbol-Punktewert des sonach nur scheinbar aufgedeckten Klappkarten- Karussells in der nur für den Spieler an diesem Klappkarten-Karus sell einsehbaren Punkte-Anzeige erscheint. Such a configuration of the game device allows a simple way provided the simulate with the known card games such. For example "17 + 4", "66", "poker" etc. usual covert drawing a playing card, namely in is that the output of the signal of the same uncovering or removing the hidden flip card carousel without an actual handoff displayed by one step every player and at the same time on the icon points value of the THEREFORE only apparently uncovered Klappkarten- carousel in only to the player this flip card Karus sell visible points screen appears. Vom Gegenspieler ist daher dieser Punktewert nicht zu erkennen, wodurch er das Auf decken seiner ihm zugeordneten Klappkarten-Karusselle ohne Kenntnis des Punktestandes seines Mitspielers durchführen muß, was das Spielgeschehen äußerst interessant macht. From the opponent so this point value can not be seen, so it must perform on the cover its associated flip card carousels without knowing the points tally of his goal, which makes the game very interesting. Erst im Verlaufe des Spiels, vorzugsweise bei Spielende, wird das durch das Signal mar kierte, verdeckte Klappkarten-Karussell tatsächlich durch eine auto matische Weiterschaltung um einen Schritt aufgedeckt und die erreichte Symbol-Punktezahl von der nur von einem Spieler einsehbaren Punkte-Anzeige in die allgemein sichtbare Punkte-Anzeige über tragen. Only in the course of the game, preferably at game end, which is lighted by the signal mar, covert flip card carousel actually uncovered by an auto matic forwarding to a step and reached symbol score of only one player visible points display in the general wear visible dots display on. Damit können die Spieler feststellen, wer von ihnen die höchste Punktezahl erreicht und somit gewonnen hat. So that players can find out who they achieved the highest score and thus won.

Bei einer bevorzugten Ausführungsform des Spielgerätes nach der Erfindung ist jedem Klappkarten-Karussell der unteren Reihe eine optische Anzeige in Form einer Leuchtdiode zugeordnet, die beim tastengesteuerten, scheinbaren Weiterschalten um einen Schritt der sich in der verdeckten Anzeigelage befindlichen Klappkartenpaare der Klappkarten-Karusselle aufleuchten, wobei gleichzeitig die Punktewerte der somit noch nicht erkennbaren Symbole in einer spe ziellen, nur von dem Spieler dieser Spielstelle einsehbaren Punkte- Anzeige aufaddierbar sind, und daß nach einer tastengesteuerten Aufdeckung der gewünschten Anzahl der sich in der verdeckten Anzeigelage befindlichen Klappkartenpaare der Klappkarten-Karus selle der oberen Reihe die durch die leuchtenden Leuchtdioden markierten Klappkarten-Karusselle der unteren Reihe nunmehr tat sächlich rechnergesteuert um einen Schritt weiterschaltbar sind und gleichzeitig die erreichte Punktezahl von der speziellen Punkte- Anzeige in die allgemein sichtbare Punkte-Anzeige übertragbar ist. In a preferred embodiment of the game apparatus according to the invention, each flip card carousel the bottom row is associated with a visual display in the form of a light-emitting diode light up the buttons controlled, apparent advancing a step which located in the hidden display position Folded Cards pairs of flip card carousels, where simultaneously the points values of the thus not recognizable symbols in a spe cial, visible only by the players of this game point item display are aufaddierbar, and that after a grope controlled detection of the desired number which located in the hidden display position Folded Cards pairs selle the flip card Karus the top row marked by the bright light-emitting diodes flip card carousels the bottom row now did neuter computer controlled by one step are indexable and at the same time the number of marks on the specific item display is transferred into the generally visible dots display. Hierbei kann also nur der Spieler der Spielstelle der unteren Klapp karten-Karussell-Reihe ein verdecktes Ziehen der einzelnen Klapp karten-Karusselle durchführen, während der Spieler der Spiel stelle der oberen Klappkarten-Karussell-Reihe die verdeckten Klapp karten-Karusselle offen ziehen muß, dh die Klappkarten-Karusselle werden bei Betätigung der zugehörigen Tasten sofort aufgedeckt. Here, therefore, only the player of the game instead of the lower folding cards Carousel series can carry a concealed pull the individual folding cards carousels while the player of the game instead of the upper Folded Cards Carousel series covert must folding cards carousels pull open ie the flip card carousels are revealed when pressing the corresponding keys immediately.

Eine andere vorteilhafte Ausführungsform des erfindungsgemäßen Spielgerätes zeichnet sich dadurch aus, daß jedem Klappkarten- Karussell der unteren und der oberen Reihe eine optische Anzeige in Form einer Leuchtdiode zugeordnet ist, die beim tastengesteuerten, scheinbaren Weiterschalten um einen Schritt der sich in der verdeckten Anzeigelage befindlichen Klappkartenpaare der Klappkarten-Karusselle aufleuchten, wobei jedoch über eine Wahltaste gesteuert nur die untere oder obere Leuchtdioden-Reihe in Funktion ist und hierbei die Punktewerte der somit noch nicht erkennbaren Symbole der jeweils ausgewählten Klappkarten-Karussell-Reihe in einer zugehörigen, nur von dem Spieler dieser Spielstelle einsehbaren, speziellen Punkte- Anzeige aufaddierbar sind, und daß nach einer tastengesteuerten Aufdeckung der gewünschten Anzahl der sich in der verdeckten An zeigelage befindlichen Klappkartenpaare der Klappkarten-Karusselle der anderen Reihe die durch die leuchtenden Leuchtdioden markierten Klappkarten-Karusselle der ausgewählten Reihe nunmehr tatsächlich rechnergesteuert um einen Schritt weiterschaltbar sind und gleich zeitig die erreichte Punktezahl von der speziellen Punkte-Anzeige in die allgemein sichtbare Punkte-Anzeige übertragbar ist. Another advantageous embodiment of the game apparatus according to the invention is characterized in that each Klappkarten- carousel of the lower and the upper row of a visual display in the form of an LED is assigned to that which located in the hidden display position Folded Cards Couple in buttons controlled, apparent advancing by one step the flip card carousels light, but a selection button controlled only the lower or upper LEDs series in function and in this case the points values thus not recognizable symbols of each selected Folded Cards Carousel series in an associated, by the player this Match point visible, special item display are aufaddierbar, and that after a grope controlled detection of the desired number of in the covert to see location located Folded Cards pairs of flip card carousels of the other row marked by the bright light-emitting diodes flip card carousels of the selected row now actually computer-controlled are indexable by one step and the same time, the number of marks on the specific points display can be transferred into the generally visible dots display. Eine derartige Ausgestaltung des Spielgerätes ermöglicht es, den Spielern mit Hilfe der Wahltaste zu entscheiden, in welcher der beiden Spielstellen die verdeckten Klappkarten-Karusselle verdeckt gezogen werden sollen, wobei dann die Klappkarten-Karusselle der anderen Spiel stelle offen gezogen werden. Such a configuration of the game apparatus allows the players to decide the Selector button, which of the two match points covert flip card carousels are to be drawn face, and then the flip card carousels of the other game stelle be pulled open.

Bei einer weiteren, vorteilhaften Alternativausführung des Spiel gerätes nach der Erfindung ist jedem Klappkarten-Karussell der unteren und der oberen Reihe eine optische Anzeige in Form einer Leuchtdiode zugeordnet, die beim tastengesteuerten, scheinbaren Weiterschalten um einen Schritt der sich in der verdeckten Anzeige lage befindlichen Klappkartenpaare der Klappkarten-Karusselle auf leuchten, wobei die Punktewerte der somit noch nicht erkennbaren Symbole jeder Klappkarten-Karussell-Reihe in einer zugehörigen, nur von dem Spieler dieser Spielstelle einsehbaren speziellen Punkte-Anzeige aufaddierbar sind, wobei nach einer rechnergesteuerten, tatsäch lichen Weiterschaltung um einen Schritt der durch die leuchtenden Leuchtdioden markierten Klappkartenpaare der Klappkarten-Karusselle die in jeder Spielstelle erreichte Punktezahl von der speziellen Punkte-Anzeige in die entsprechende, allgemein sichtbare Punkte- Anzeige übertragbar ist. In a further advantageous alternative embodiment of the game apparatus according to the invention, each flip card carousel of the lower and the upper row is associated with a visual display in the form of a light-emitting diode, the folding card pairs located at buttons controlled, apparent advancing by one step of the situation in the concealed display the flip card carousels illuminate the points values of the thus not recognizable symbols of each flip card carousel series are aufaddierbar in an associated, visible only by the players of this game site specific point display, one by a computer-controlled, true and forwarding to step of the highlighted by the bright light-emitting diodes Folded Cards pairs of flip card carousels reached the point in each game score is transferable from the special point display in the corresponding generally visible item display. In diesem Falle erfolgt also in jeder Spielstelle ein verdecktes Ziehen der einzelnen Klappkarten-Ka russelle und erst bei Beendigung des Ziehvorganges in beiden Spielstellen werden die Klappkarten-Karusselle automatisch aufgedeckt. In this case, therefore, takes place in every game point a concealed pull the individual flip card Ka Russelle and only on completion of the drawing process in two game points the flip card carousels are automatically revealed.

Damit die Spieler entscheiden können, wer von ihnen zuerst spielt, ist nach einer vorteilhaften Weiterbildung des Erfindungsgegen standes eine Taste für die Auswahl der zuerst zu betätigenden Spielstelle vorgesehen. So that the players can decide who plays first of them, a button for selecting the first to be operated game site is according to an advantageous development of the subject matter provided.

Um eine konstruktiv äußerst einfache spezielle Punkte-Anzeige zu erreichen, umfaßt bevorzugt die spezielle Punkte-Anzeige eine vor deren Ziffern angeordnete Jalousie, die aus einer dünnen, durch sichtigen Kunststoffolie mit darin jalousieförmig unter einem Winkel von ca. 45° eingesetzten, undurchsichtigen Mikrolamellen besteht, wobei die Mikrolamellen schräg nach außen verlaufend ausgerichtet sind. In order to achieve a constructionally extremely simple special points display, preferably, the special point display comprises means disposed in front of whose digits Venetian blind, which consists of a thin, account plastic film with roller-shaped at an angle of approximately 45 ° inserted therein, opaque microlamellae wherein the micro-blades are oriented obliquely to extend outwardly. Hierdurch ist gewährleistet, daß der Spieler die Ziffern dieser Punkte-Anzeige nur unter einem seitlich nach außen vom Spielgerät weg verlaufenden Blickwinkel von ca. 45° erkennen kann. This ensures that the player can see the number of these points display only one side of the toy away outwardly extending angle of about 45 °.

Um dem Spieler seine Gewinn-Punkte über mehrere Spiele angeben zu können, ist zweckmäßigerweise der in einer Gewinn-Anzeige an gegebene Punkte-Gewinn eines Spiels in einer zu der entsprechenden Spielstelle gehörenden Gesamtgewinn-Anzeige aufaddierbar. In order to specify the player's winning points across multiple games, given in a winning display at point win a game in a claim belonging to the corresponding game point total profit indicator is conveniently aufaddierbar.

Damit der Spieler gegebenenfalls ohne weiteren Münzeinwurf weiterspielen kann, sind bevorzugt von jeder Gesamtgewinn-Anzeige durch Be tätigung einer zugehörigen Übertragungstaste Gewinnpunkte in be stimmten Teilbeträgen in eine Vorratspunkte-Anzeige überführbar. Thus, the player can optionally continue playing without further coin, are preferred by each total profit indicator by Be actuation of an associated transmission key points profit in establishing certain part into a stock indicator points can be transferred.

Der der Erfindung zugrundeliegende Gedanke wird in der nachfolgen den Beschreibung anhand mehrerer Ausführungsbeispiele, die in der Zeichnung dargestellt sind, näher erläutert. The idea underlying the invention is in the follow the description of several exemplary embodiments which are illustrated in the drawing, explained in more detail. Es zeigt It shows

Fig. 1 eine Vorderansicht eines Spielgerätes nach der Erfindung mit verdeckten Klappkarten-Karussellen der unteren Klappkarten-Karussell-Reihe, FIG. 1 is a front view of a game apparatus according to the invention with hidden flip card carousels of the lower flip card carousel series,

Fig. 2 einen Teilschnitt durch das Spielgerät nach Fig. 1 gemäß der Linie AB, Fig. 2 is a partial sectional view of the game apparatus shown in FIG. 1 according to the line AB,

Fig. 3 eine Vorderansicht des Spielgerätes nach Fig. 1 mit teilweise aufgedeckten Klappkarten-Karussellen der unteren Klappkarten-Karussell-Reihe, Fig. 3 is a front view of the game apparatus of FIG. 1 with partially uncovered flip card carousels of the lower flip card carousel series,

Fig. 4 eine Alternativausführung des Spielgerätes nach Fig. 1, Fig. 4 is an alternative embodiment of the game apparatus of FIG. 1,

Fig. 5 einen Teilschnitt durch das Spielgerät nach Fig. 4 gemäß der Linie AB, Fig. 5 is a partial sectional view of the game apparatus shown in FIG. 4 along the line AB,

Fig. 6 eine Alternativausführung des Spielgerätes nach Fig. 4 und Fig. 6 shows an alternative embodiment of the game apparatus of FIG. 4 and

Fig. 7 im vergrößerten Maßstab eine Einzeldarstellung eines Klappkarten-Karussells der Spielgeräte. Fig. 7 on an enlarged scale, a detail view of a flip card carousel of playground equipment.

Jedes münzbetätigte Spielgerät 1 besitzt eine obere Klappkarten- Karussell-Reihe 2 und eine parallel dazu verlaufende untere Klapp karten-Karussell-Reihe 3 . Each coin operated game machine 1 has an upper Klappkarten- Carousel Series 2 and a parallel extending lower folding cards Carousel series. 3 Die einzelnen Reihen 2, 3 setzen sich je weils aus fünf nebeneinanderliegenden, jeweils in einem Montage block 4 untergebrachten Klappkarten-Karussellen 5 zusammen. The individual rows 2, 3 contact each Weil from five adjoining each in a mounting block 4 accommodated flip card carousels 5 together. Die einzelnen Klappkarten 6 der hinter Sichtfenstern 7 in der Frontplatte 8 des Spielgerätes 1 angebrachten Klappkarten-Karusselle 5 dienen als Symbolträger. The individual Notecards 6 of the rear view windows 7 mounted in the front plate 8 of the game apparatus 1 flip card carousels 5 serve as a symbol support.

Die Klappkarten 6 eines jeden Klappkarten-Karussells 5 tragen ab wechselnd nur auf der Vorderseite 9 oder auf der Rückseite 10 ein spielmitentscheidendes Symbol, dh, wenn sich auf der Vorder seite 9 einer Klappkarte 6 ein Symbol befindet, dann sind die Rückseite derselben Klappkarte und die Vorderseiten der benachbar ten Klappkarten symbolfrei, und wenn sich auf der Vorderseite 9 einer Klappkarte 6 kein Symbol befindet, dann sind die Rückseite derselben Klappkarte und die Vorderseiten der benachbarten Klappkarten mit einem spielmitentscheidenden Symbol versehen. The notecards 6 of each flip card carousel 5 wear from changing only on the front 9 or on the back 10 a spielmitentscheidendes symbol, ie, when a symbol on the front page 9 of a folding card 6, then the back of the same folding map and the fronts of the neigh th Notecards symbol free, and if there is no symbol on the front 9 of a folding card 6, the same folding card back and front sides of the adjacent folded cards are provided with a spielmitentscheidenden icon. Die Symbole auf den einander zugewandten Seiten zweier umfangsseitig benach barter Klappkarten 6 sind jeweils als Spielkarten-Halbsymbole 11 ausgeführt, und auf den einander zugewandten symbolfreien Seiten zweier umfangsseitig benachbarter Klappkarten befindet sich je weils eine übliche Rückseiten-Musterung 12 der bekannten Spielkarten. The symbols on the facing sides of two circumferentially neigh barter Notecards 6 are each designed as a playing card half symbols 11, and on the facing symbol free sides of two circumferentially adjacent folded cards is each case one common backside pattern 12 of the known playing cards. Steht ein Klappkartenpaar 13 eines Klappkarten-Karussells 5 in der Anzeigelage, in der die beiden Spielkarten-Halbsymbole 11 einer Spielkarte in dem zugehörigen Sichtfenster 7 erkennbar sind, so stellen diese beiden Spielkarten-Halbsymbole 11 eine vollständige Spielkarte dar, der eine Punktezahl der üblichen Spielkarten-Wer tigkeit zugeordnet ist. If a Notecards pair 13 of a flip card carousel 5 in the display position in which the two playing cards-half symbols 11 a playing card in the relevant window 7 can be identified, then these two playing cards-half symbols 11 full game map represents the a number of points of the usual playing cards -Who is associated activity. Wird nun dieses Klappkarten-Karussell 5 über einen Schrittmotor um einen Schritt weitergeschaltet, dann klappt die obere Klappkarte unter Passierung einer Haltenase am Montageblock 4 von der Vorderseiten-Anzeigelage in eine Rückseiten- Anzeigelage um, wodurch nunmehr im Sichtfenster 7 zwei Spielkarten- Rückseiten-Musterungen erscheinen. Now if this flip card carousel 5 indexed by a stepper motor by one step, then fold the top flap card they pass over a retaining tab on the mounting block 4 of the front display position in a back-side display able to, which is now in the window 7, two playing cards backs Musters appear. Wird anschließend das Klapp karten-Karussell wiederum um einen Schritt weitergeschaltet, dann ist im Sichtfenster 7 wieder eine vollständige Spielkarte erkennbar. Then the flip cards carousel again advanced by one step, then in the window 7 full game map is visible again. Somit erscheint beim Umklappen sämtlicher Klappkarten 6 eines Klappkarten-Karussells 5 im zugehörigen Sichtfenster 7 abwechselnd eine vollständige Spielkarte oder die Spielkarten-Rückseiten-Mu sterung 12 . When folding all 6 Notecards Notecards a carousel complete playing card or playing card backs-Mu thus appears 5 in the relevant window 7 alternately padding is 12th

Den jeweils übereinander angeordneten Klappkarten-Karussellen 5 der beiden Klappkarten-Karussell-Reihen 2 und 3 , die jeweils für sich eine Spielstelle darstellen, ist jeweils eine gemeinsame Taste 14 zum Weiterschalten um einen Schritt des jeweils angesteuerten Klapp karten-Karussells 5 der entsprechenden Reihe 2, 3 zugeordnet, wobei des weiteren zu jedem Klappkarten-Karussell 5 der unteren Reihe 3 eine Leuchtdiode 15 gehört. The respective superposed flip card carousels 5 of the two flip card carousel rows 2 and 3, which are a match point individually, each is a common key 14 for advancing a step of each controlled folding cards carousel 5 of the corresponding row 2 , assigned to 3, wherein to each of the further flip card carousel 5 of the lower row 3, a light-emitting diode 15 belongs. Weiterhin ist der unteren Reihe 3 eine Punkte-Anzeige 16 und der oberen Reihe 2 eine Punkte-An zeige 17 zugeordnet, die beide allgemein sichtbar sind. Furthermore, the bottom row 3 is a points display 16 and the upper row 2 to a point 17 assigned to see both of which are generally visible. Der unteren Reihe 3 ist weiterhin eine spezielle, nur von dem Spieler dieser Spielstelle einsehbare Punkte-Anzeige 18 zugeordnet. The bottom row 3 is also a special, viewable only by the players of this game point indicator 18 points assigned. Die Punkte- Anzeigen 16 bis 18 befinden sich hinter Sichtfenstern 19 in der Frontplatte 8 . The PoIntS ads 16 to 18 are behind viewing windows 19 in the front panel. 8 Bei der speziellen Punkte-Anzeige 18 ist eine Jalousie 20 zwischen derselben und dem Sichtfenster 19 angeordnet. In the specific points display 18 a blind 20 is disposed between the same and the viewing window 19. Die Jalou sie 20 besteht aus einer dünnen, durchsichtigen Kunststoffolie 21 mit darin jalousienförmig unter einem Winkel von ca. 45° eingesetzten, undurchsichtigen Mikrolamellen 22 , wobei die Mikrolamellen 22 schräg nach außen verlaufend ausgerichtet sind, so daß der Spieler nur bei einem Stand links vor dem Spielgerät unter einem Blickwinkel von ca. 45° die in der Punkte-Anzeige 18 dargestellten Ziffern erkennen kann. The Jalou it 20 consists of a thin, transparent plastic film 21 with blinds shaped at an angle of about 45 ° inserted therein, opaque micro blade 22, wherein the micro blade 22 are oriented obliquely extending outwardly so that the players in front of only one state left can recognize the gaming machine at a viewing angle of 45 °, the numbers shown in the display 18 points.

Zu Beginn eines Spieles, dessen Ablauf über einem Mikroprozeß rechner gesteuert wird, werden sämtliche Klappkarten-Karusselle 5 in Richtung des Pfeiles 23 in Drehung versetzt und bleiben nach ihrer Durchwirbelung rechnergesteuert in einer Anzeigelage stehen, in der sämtliche Klappkarten-Paare 13 eine Spielkarten- Rückseiten-Musterung zeigen, dh die unmittelbar nachfolgenden Spielkarten-Halbsymbole 11 sind verdeckt. At the start of a game whose sequence is controlled computer via a micro process, all flip card carousels are 5 offset in the direction of the arrow 23 in rotation and remain after their turbulence under computer control in a display position are, in all Folded Cards pairs 13 a playing cards backs show -Musterung, ie, the immediately succeeding playing card symbols half 11 are covered. Hierbei ist dem links vor dem Spielgerät 1 stehenden Spieler die untere und dem rechts vor dem Spielgerät 1 stehenden Spieler die obere Spielstelle zuge ordnet. In this case, the standing to the left of toy 1 Player, the lower and the standing right in front of the game machine 1 player game, the upper Authority orders delivered. Durch Betätigung einer als Multifunktionstaste ausgelegten Wahltaste 24 bestimmen die Spieler, wer von ihnen zuerst zieht. Pressing one designed as a multi-function key selection button 24, shall be the player who draws from them first. Be ginnt der links vor dem Spielgerät 1 stehende Spieler mit dem Ziehen, dann leuchtet die Anzeige 25 "1. Spieler zieht" auf. Be starts standing to the left of the game device 1 player with the drawing, then the indicator lights 25 "1 player draws" on. Im anderen Falle leuchtet die Anzeige 26 "2. Spieler zieht" auf. In the other case, the indicator lights 26 '2nd player draws "on. Angenommen, daß der 1. Spieler zuerst zieht, dann kann er in beliebiger Reihen folge die Klappkarten-Karusselle 5 der unteren Reihe 3 durch Betä tigung der entsprechenden Taste 14 scheinbar um einen Schritt weiterschalten, wobei beim Ziehen des jeweiligen Klappkarten-Karussells die zu diesem gehörende Leuchtdiode 15 aufleuchtet und der Punktewert der noch verdeckten Spielkarten unter Aufaddierung in der speziellen Punkte-Anzeige 18 angezeigt wird. Assuming that the first player draws first, then he may be in any rows follow the flip card carousels 5 of the lower row 3 by actuators should account the corresponding key 14 apparently further switch a step wherein when said respective flip card carousel to this associated LED 15 is illuminated and the point value of the still hidden game cards will be shown in adding up the special points display 18. Da mit dem Spielgerät das bekannte Kartenspiel "17 + 4" simuliert wird, zieht der Spieler verdeckt selbstverständlich nur so viele Spielkarten, wie notwendig sind, um über die Addition der den einzelnen Spielkarten zugeordneten Punkte zu der Punktezahl 21 bzw. möglichst nahe an diese Punktezahl zu kommen. As with the gaming device the famous card game is "17 + 4" simulated, the player incurs hidden of course only so many playing cards, as is necessary to discuss the addition of the individual game tickets allocated points to score 21 or as close to this score to come. Im dargestellten Ausführungsbeispiel sind in der unteren Klappkarten-Karussell-Reihe 3 die Spielkarten "Herz 7" (7 Punkte) "Herz Ass" (11 Punkte) und "Pik-Dame" (3 Punkte) verdeckt gezogen worden, dh der Spieler hat insgesamt 21 Punkte erreicht, die in der speziellen, nur von dem ersten Spieler einsehbaren Punkte-An zeige 18 dargestellt werden. In the illustrated embodiment, the lower Folded Cards Carousel Series 3 playing cards "Heart 7" (7 points) "Ace of Hearts" (11 points) and "Queen of Spades" (3 points) have been drawn face, ie, the player has a total reached 21 points, which shows in particular, only the first player visible points to be presented 18. Durch Betätigung der als Multifunk tionstaste ausgebildeten Taste 27 beendet der Spieler seinen Zieh- Vorgang. By pressing the function button as multifunction button trained 27 players finished his drawing process. Dann leuchtet die Anzeige 26 auf und der zweite Spieler deckt durch Betätigung der Tasten 14 in beliebiger Reihenfolge die Klappkarten-Karusselle 5 der oberen Reihe 2 durch tatsächliche Wei terschaltung um einen Schritt auf. Then, the indicator lights 26 and the second player covers with buttons 14 in any order, the flip card carousels 5 of the top row 2 by actual Wei terschaltung a step. Hierbei ist dem zweiten Spieler jedoch nicht bekannt, wieviele Punkte der erste Spieler erreicht hat. Here, however, the second player is not known how many points has reached the primary user. Im dargestellten Ausführungsbeispiel wurden von dem zweiten Spieler die Spielkarten "Karo-Dame" (3 Punkte), "Kreuz-König" (4 Punkte) und "Herz 10" (10 Punkte) offen gezogen, so daß die durch diese Spielkarten angegebenen Punktezahl insgesamt 17 beträgt und in der Punkte-Anzeige 17 angezeigt wird. In the illustrated embodiment (4 points) and "Heart 10" (10 points) were from the second player's playing cards "Karo-Dame" (3 points), "Cross-king" pulled open so that the number of points specified by these playing cards total 17 is and will appear in the display 17 points. Durch Betätigung der Taste 27 beendet der zweite Spieler den Aufdeckvorgang der Klappkarten-Karussell-Reihe 2 . By pressing the button 27, the second player ends the Aufdeckvorgang the flip card carousel, Series 2. Dann werden rechnergesteuert die durch die leuchtenden Leuchtdioden 15 markierten Klappkarten-Karus selle 5 der unteren Reihe 3 tatsächlich um einen Schritt weitergeschal tet, wodurch die gezogenen Spielkarten zu erkennen sind und gleich zeitig wird die in der speziellen Punkte-Anzeige 18 dargestellte Punktezahl in die allgemein sichtbare Punkte-Anzeige 16 übertragen. Then, under computer control, the area marked by the bright light-emitting diodes 15 flip card Karus selle 5 of the lower row 3 actually switched to a step weitergeschal, whereby the solid playing cards are to detect and simultaneously is the number of points shown in the special points display 18 in the general transmit visible dots display 16. Da die Punktezahl 21 über der Punktezahl 17 liegt, hat der erste Spieler gewonnen. Since the score 21 points higher than the number 17, the first player wins. Im übrigen wird jedem Spieler durch Aufleuchten der unter den Klappkarten-Karussellen 5 der unteren Reihe 3 an gebrachten Anzeigefeldern "Ziehen" angezeigt, in welchem Zeitab schnitt er die Tasten 14 betätigen kann. Moreover, each player is indicated by the subsumed under the flip card carousels 5 of the lower row 3 to display fields "pulling" in which Zeitab he cut keys can operate 14.

Dem Münzeinwurf 28 des Spielgerätes 1 ist eine Vorratspunkte-An zeige 29 zugeordnet, in der die nach einem bestimmten Schlüssel un terschiedlichen Münzwerten zugeordneten Punkte darstellbar sind. The coin slot 28 of the game apparatus 1 is a supply point to see 29 assigned in the ent of a certain scale un coin values assigned points represented. Unterhalb der Vorratspunkte-Anzeige 29 befindet sich eine Einsatz- Anzeigeleiste 30 , die aus mehreren, mit unterschiedlich hohen Punkte zahlen belegten Anzeigefeldern 31 besteht. Below the stock points display 29 is an operational indicator bar 30, which consists of multiple, pay with different levels of points occupied 31 display panels. Durch Betätigung der Taste 24 kann die Höhe des Punkteeinsatzes für ein Spiel ausgewählt werden. By pressing the button 24, the height of the insert points can be selected for a game. Das ausgewählte Anzeigefeld leuchtet auf und gleichzeitig wird die Punktezahl dieses Anzeigefeldes von der Punktezahl der Vorratspunkte-Anzeige 29 subtrahiert. The selected display illuminates and the score display this field is subtracted from the score of the supply points display 29. Dann wird das vorhergehend beschriebene, simulierte Kartenspiel "17 + 4" mit Hilfe der Klappkarten- Karussell-Reihen 2 und 3 durchgeführt. Then, the above-described, simulated card game is "17 + 4" performed by means of Klappkarten- Carousel rows 2 and 3. Bei Beendigung des Spiels "17 + 4" wird der Punkteeinsatz in der Einsatz-Anzeigeleiste 30 unter Verdoppelung in eine Risikoeinsatz-Anzeige 31 übertragen. Upon completion of the game "17 + 4" of the points used is transferred to the use of indicator bar 30, using twice in a risk-use indicator 31. Der Risikoeinsatz-Anzeige 31 sind einerseits ein Anzeigefeld 32 mit der Beschriftung "0" und andererseits mehrere mit in der Höhe steigenden Multiplikatoren belegte Anzeigefelder 33 zugeordnet. The risk of using indicator 31 are on the one hand, a display panel 32 labeled "0" and on the other hand more in height with increasing multipliers display fields occupied 33 assigned. Zu nächst blinkt das untere Anzeigefeld 33 mit dem Multiplikator "×2" im Wechsel mit dem Anzeigefeld "0". Next to the lower display will flash with the multiplier 33 "x 2" alternating with the display "0". Betätigt nun der Spieler, der das Spiel "17 + 4" gewonnen hat, eine zugehörige Risikotaste 34 , so kann er entweder die in der Risikoeinsatz-Anzeige 31 dargestell ten Punkte gewinnen oder verlieren. Now operated the player who has won the game "17 + 4", an associated risk key 34 so he can win or lose either the dargestell th in the risk-use indicator 31 points. Gewinnt der Spieler, dann blinkt das nächsthöhere Anzeigefeld 33 im Wechsel mit dem Anzeigefeld 31 , und der Spieler kann wiederum die Risikotaste 34 betätigen. If the player wins, then the next higher display panel 33 flashes alternately with the display panel 31, and the player can turn actuate the key risk 34. Dieser Vorgang kann bis zur Erzielung des Höchstgewinnes durch Erreichen der Anzeigefelder 33 mit dem Multiplikator "×64" fortgesetzt werden. This process can be continued until obtaining the maximum profit by achieving the display fields with the multiplier 33 "x 64". Zwischenzeitlich kann der Spieler jedoch jederzeit den einmal erreich ten Punktegewinn durch Betätigung der Taste 27 annehmen, der dann in einer Gewinnanzeige 35 dargestellt wird. In the meantime, however, the player may at any time adopt once the goal of reaching ten points win by pressing the button 27, which is then displayed in a winning display 35. Die in der Gewinn anzeige 35 angezeigten Punkte werden dann entweder in der Gesamt gewinnanzeige 36 , die der unteren Spielstelle zugeordnet ist, oder in der Gesamtgewinnanzeige 37 , die der oberen Spielstelle zugeordnet ist, aufaddiert und zwar je nachdem mit welcher Spielstelle das Spiel "17 + 4" gewonnen wurde. The dots display in profit 35 appears to be either in the total profit indicator 36 which is associated with the lower match point or in the total profit indicator 37 which is associated with the upper game site, added specifically depending on which game point, the game "17 + 4 was "won. Von diesen Gesamtgewinnanzeigen 36, 37 können durch Betätigung entsprechender Übertragungstasten 38, 39 Gewinnpunkte in bestimmten Teilbeträgen in die Vorratspunkte-An zeige 29 übertragen werden, so daß die Spieler ohne erneuten Münz einwurf weiterspielen können. Of these total profit listings 36, 37 can press the appropriate buttons transmission 38, 39 points profit in certain tranches see in the supply point to be transferred 29 so that the player can continue playing without a new coin einwurf.

Das in den Fig. 4 und 5 veranschaulichte Spielgerät entspricht in seinem Aufbau und in seiner Funktion im wesentlichen dem vorhergehend beschriebenen Spielgerät. The illustrated in FIGS. 4 and 5 game device corresponds in its structure and in its function essentially the game apparatus described above. In diesem Falle sind jedoch auch den Klappkarten-Karussellen 5 der oberen Reihe 3 Leuchtdioden 15 zu geordnet. In this case, however, the flip card carousels 5 of the top row are 3 LEDs 15 to ordered. Des weiteren gehört zu der oberen Spielstelle eine spezielle, nur von dem zweiten Spieler einsehbare Punkte-Anzeige 40 , die analog der Punkte-Anzeige 18 ausgeführt ist. Furthermore, one of the top game a special place, only the second player points viewable display 40, which is carried out analogously to the display 18 points. Durch Betätigung der als Multifunktionstaste ausgebildeten Taste 34 können die Spieler be stimmen, in welcher der beiden Spielstellen verdeckt gezogen werden soll, dh in welcher Spielstelle die Leuchtdioden 15 in Funktion sind. By pressing the button configured as a multi-function button 34 players can be true, which of the two match points to be drawn face, ie in which game point the LEDs 15 are in operation. Das kann beispielsweise durch einen kurzen Blinkvorgang der ausgewählten Leuchtdioden-Reihe angezeigt werden. This can for example be displayed by a brief flashing process the selected LEDs series. In dem darge stellten Ausführungsbeispiel hat der zweite Spieler in seiner Spiel stelle vier durch leuchtende Leuchtdioden 15 markierte Spielkarten gezogen, deren Gesamtpunktewert in der nur von dem zweiten Spieler einsehbaren Punkte-Anzeige 40 dargestellt wird, während der erste Spieler in seiner Spielstelle zwei Spielkarten offen gezogen hat, deren Gesamtpunktewert in der allgemeinen sichtbaren Punkteanzeige 16 an gezeigt wird. In the Darge embodiment illustrated, the second player has in his game put four marked by bright light emitting diodes 15 playing cards drawn, the total point value is represented in only the second player visible points display 40 while the first player two playing cards drawn face in his game site has the total points value is shown in the general visible points display 16 at. Durch die freie Bestimmbarkeit in welcher der Spiel stellen offen oder verdeckt gezogen werden soll, müssen die Spieler bei Änderung ihres Wunsches hinsichtlich des offenen oder verdeckten Ziehens keinen Standortwechsel vor dem Spielgerät vornehmen. Due to the free identifiability in which the game openly or concealed to be drawn, the player must make a change of their desire in terms of overt or covert drawing no relocation before the game device.

Das in Fig. 6 dargestellte Spielgerät entspricht in seinem Aufbau und in seiner Funktion im wesentlichen dem Spielgerät nach Fig. 4, wobei jedoch grundsätzlich in beiden Spielstellen nur verdeckt ge zogen werden kann. The game apparatus shown in FIG. 6 corresponds in its structure and in its function essentially the gaming machine of FIG. 4, but generally only covered it in both match points can be moved. Im dargestellten Ausführungsbeispiel haben beide Spieler jeweils in ihrer Spielstelle drei Spielkarten verdeckt gezogen, was durch die leuchtenden Leuchtdioden 15 angezeigt wird. In the illustrated embodiment, both players have each drawn face in their match three game point card, which is indicated by the bright light-emitting diodes 15. Die in jeder Spielstelle erreichte Punktezahl wird in der zuge hörigen speziellen Punkte-Anzeige 18 bzw. 40 angezeigt, so daß beide Spieler bis zum Ende des Ziehvorganges nicht wissen, wieviele Punkte der Gegenspieler erreicht. The achieved in each game point score that appears in the supplied impaired specific points display 18 and 40 so that both players until the end of the drawing process do not know how many points reaches the opponent. Erst nach Beendigung des Ziehvor ganges werden sämtliche, durch leuchtende Leuchtdioden 15 markierte Klappkarten-Karusselle 5 rechnergeseuert tatsächlich aufgedeckt und die Punkte aus den speziellen Punkte-Anzeigen 18, 40 in die entsprechenden allgemein sichtbaren Punkte-Anzeigen 16, 17 über tragen, woraufhin die Spieler entsprechend des ihnen zustehenden Punktestandes erkennen können, wer von ihnen gewonnen hat. Only after completion of Ziehvor ganges all, marked by luminous LEDs 15 flip card carousels 5 are rechnergeseuert actually uncovered and points out the specific points displays 18, 40 in the corresponding generally visible points ads 16 carry 17 over, whereupon the player can see according to their respective points tally of who won them.

Im übrigen können die Spielgeräte nach Betätigung der als Multi funktionstaste ausgebildeten Taste 39 auch nur von einem Spieler bedient werden. Moreover, the playground equipment can be operated only 39 by a player after pressing the function key as a multi trained key. In diesem Falle kann beispielsweise eine verdeckte Ziehung der Spielkarten in der einen Spielstelle rechnergesteuert und eine offene Ziehung der Spielkarten in der anderen Spielstelle tastengesteuert durch den Spieler erfolgen. In this case, for example, a concealed attraction of playing cards in a computer-controlled game site and an open draw of the cards in the other game Agent will be switch controlled by the player. Hierbei wird zweck mäßigerweise der Punktewert der durch den Rechner verdeckt gezo genen Spielkarten zunächst nicht angezeigt, sondern erst nach Be endigung des Ziehvorganges des Spielers. Expediently the point value of the concealed by the computer Gezo own playing cards is not initially displayed, but only after termination of the player Be the drawing process.

Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE4334613A1 *5 Oct 19936 Apr 1995Bally Wulff Automaten GmbhMethod for controlling a coin-operated or entertainment gaming machine
US776632912 May 20063 Aug 2010Sierra Design GroupWheel indicator and ticket dispenser apparatus
US777587021 Nov 200317 Aug 2010Sierra Design GroupArcade game
US782388329 Feb 20082 Nov 2010Bally Gaming Inc.Wheel indicator and ticket dispenser apparatus
US782425212 May 20062 Nov 2010Bally Gaming, Inc.Mechanical wheel indicator with sound effects
US783272712 May 200616 Nov 2010Bally Gaming Inc.Illuminated wheel indicators
US787850629 Feb 20081 Feb 2011Bally Gaming, Inc.Wheel indicators
US792217512 May 200612 Apr 2011Bally Gaming, Inc.Multi-mode wheel and pointer indicators
US792217629 Feb 200812 Apr 2011Bally Gaming, IncWheel indicator and progressive bonus means
US797602212 May 200612 Jul 2011Bally Gaming, Inc.Video wheel indicator
US800697712 May 200630 Aug 2011Bally Gaming, Inc.Wheel indicator and progressive bonus apparatus
US805214829 Feb 20088 Nov 2011Bally Gaming, Inc.Wheel indicator and progressive bonus means
US809655429 Feb 200817 Jan 2012Bally Gaming, IncWheel indicator and ticket dispenser apparatus
US810040129 Feb 200824 Jan 2012Bally Gaming, IncMulti-mode wheel and pointer indicators
Classifications
International ClassificationG07F17/34
Cooperative ClassificationG07F17/34
European ClassificationG07F17/34
Legal Events
DateCodeEventDescription
20 Jun 19918127New person/name/address of the applicant
Owner name: NSM AG, 6530 BINGEN, DE
5 Sep 19918110Request for examination paragraph 44
23 Sep 1993D2Grant after examination
17 Mar 19948364No opposition during term of opposition
8 Jun 20008339Ceased/non-payment of the annual fee