Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE3635831 A1
Publication typeApplication
Application numberDE19863635831
Publication date11 May 1988
Filing date22 Oct 1986
Priority date22 Oct 1986
Publication number19863635831, 863635831, DE 3635831 A1, DE 3635831A1, DE-A1-3635831, DE19863635831, DE3635831 A1, DE3635831A1, DE863635831
InventorsGerd Goeller
ApplicantKurt O John Gmbh & Co Kg
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Outsole for footwear
DE 3635831 A1
Abstract
An outsole (1) for footwear has a foot-side sole surface (4), into which a uniform recess (3) is introduced. Inserted in a flush manner into this recess (3) is a knobbed plate (5). The knobbed plate (5) consists of a baseplate (5.1) which bears closely and regularly arranged knobs (5.2), interspaces (5.3) guaranteeing the air circulation remaining between the knobs (5.2). The upper sides (5.4) of the knobs (5.2) can be curved to achieve a massage effect. They are covered with a cover plate (6). This consists of a flexible support layer (6.1) with a coating (6.2). A large number of perforations (6.3) in the cover plate (6) make possible the exchange of the air circulating in the interspaces (5.3) and a ventilation of the sole of the foot. The material of the outsole (1) can be selected for optimum life, the material of the knobbed plate (5) for optimum restorability and shock absorber effect, the material of the cover plate (6) for optimum foot compatibility and elegance. <IMAGE>
Claims(20)  translated from German
1. Laufsohle für Schuhwerk, mit einer der Fußform angepaßten fußseitigen Sohlenfläche, dadurch gekennzeichnet, daß in der fußseitigen Sohlenfläche ( 4 ) eine Vertiefung ( 3 ) vorgesehen ist, daß in diese Vertiefung ( 3 ) eine Noppenplatte ( 5 , 7 ) eingesetzt ist, die an ihre Oberseite dicht und regelmäßig angeordnete Noppen ( 5.2 , 7.1 ) aufweist, und daß Sohlenfläche ( 4 ) und Noppenplatte ( 5 , 7 ) mit einer perforierten Deckplatte ( 6 ) abgedeckt sind. 1. Sole for footwear, matched with the shape of the foot foot side sole surface, characterized in that the base-side surface of the sole (4) is provided a recess (3) that is inserted into this depression (3) a knob plate (5, 7), the dense and regularly arranged on its top surface protrusions (5.2, 7.1), and that the plantar surface (4) and studded panel (5, 7) are covered with a perforated cover plate (6).
2. Laufsohle nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Noppen ( 5.2 ) eine gewölbte Oberseite ( 5.4 ) besitzen. 2. Sole according to claim 1, characterized in that the knobs (5.2) have a curved upper surface (5.4).
3. Laufsohle nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Noppen ( 5.5 ) eine zylindrische Form besitzen. 3. An outsole according to one of claims 1 or 2, characterized in that the knobs (5.5) have a cylindrical shape.
4. Laufsohle nach Anspruch 1, 2 oder 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Noppen ( 5.5 ) einen wabenförmigen Querschnitt besitzen. 4. Sole according to claim 1, 2 or 3, characterized in that the knobs (5.5) have a honeycomb cross-section.
5. Laufsohle nach Anspruch 1, 2 oder 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Noppen ( 5.2 ) einen kreisförmigen Querschnitt besitzen. 5. Sole according to claim 1, 2 or 3, characterized in that the knobs (5.2) have a circular cross-section.
6. Laufsohle nach Anspruch 1, 2 oder 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Noppen ( 15.2 ) einen dreieckigen Querschnitt besitzen. 6. The outsole according to claim 1, 2 or 3, characterized in that the nubs (15.2) have a triangular cross-section.
7. Laufsohle nach Anspruch 1, 2 oder 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Noppen ( 15.3 ) eine quadratischen Querschnitt besitzen. 7. The outsole according to claim 1, 2 or 3, characterized in that the nubs (15.3) have a square cross section.
8. Laufsohle nach Anspruch 6 oder 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Noppen ( 15.2, 15.5 ) in benachbarten Reihen gegeneinander versetzt sind. 8. Sole according to claim 6 or 7, characterized in that the knobs (15.2, 15.5) are offset against one another in adjacent rows.
9. Laufsohle nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß die Noppen ( 7.1 ) hohl sind und in ihrer Oberseite eine Öffnung ( 7.2 ) aufweisen. 9. Sole according to at least one of claims 1 to 8, characterized in that the studs (7.1) are hollow and in its top having an opening (7.2).
10. Laufsohle nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, daß die Öffnung ( 7.2 ) sich konisch erweitert. 10. The outsole according to claim 9, characterized in that the opening (7.2) widens conically.
11. Laufsohle nach Anspruch 9 oder 10, dadurch gekennzeichnet, daß die Noppen ( 7.1 ) die Form eines Kegelstumpfes besitzen und an ihrer Basis ( 7.4 ) untereinander verbunden sind. 11. The outsole according to claim 9 or 10, characterized in that the knobs (7.1) have the shape of a truncated cone and at its base (7.4) are interconnected.
12. Laufsohle nach Anspruch 9, 10 oder 11 dadurch gekennzeichnet, daß unter die hohlen Noppen ( 7.1 ) eine Basisplatte ( 7.5 ) geklebt ist. 12. The outsole according to claim 9, 10 or 11, characterized in that below the hollow knobs (7.1) a base plate (7.5) is glued.
13. Laufsohle nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 12, dadurch gekennzeichnet, daß die Noppen ( 5.2 ) in zwei die Sohlenlängsachse ( 8 ) unter einem Winkel von etwa 30 Grad bis 60 Grad schneidenden Reihen angeordnet sind. 13. The outsole according to at least one of claims 1 to 12, characterized in that the knobs (5.2) in two, the sole longitudinal axis (8) are arranged at an angle of about 30 degrees to 60 degrees intersecting rows.
14. Laufsohle nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 13, dadurch gekennzeichnet, daß die Noppenplatte ( 5 , 7 ) aus Kunststoff- oder Latex-Material, hoher Elastizität und Rückstellkraft besteht. 14. The outsole according to at least one of claims 1 to 13, characterized in that the knob plate (5, 7) made of plastics or latex material of high elasticity and restoring force exists.
15. Laufsohle nach Anspruch 14, dadurch gekennzeichnet, daß die Noppenplatte ( 5 , 7 ) aus Polyurethan, vulkanisiertem Gummi oder Silikon mit einer Shore-Härte von 10-70 besteht. 15. The outsole according to claim 14, characterized in that the knob plate (5, 7) made of polyurethane, vulcanized rubber or silicone with a Shore hardness of 10-70.
16. Laufsohle nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 15, dadurch gekennzeichnet, daß die Deckplatte ( 6 ) eine stabile Trägerschicht ( 6.1 ) besitzt und oberseitig mit einem Bezug ( 6.2 ) überzogen ist. 16. The outsole according to at least one of claims 1 to 15, characterized in that the cover plate (6) has a stable carrier layer (6.1) and the upper side with a cover (6.2) is coated.
17. Laufsohle nach Anspruch 16, dadurch gekennzeichnet, daß die Trägerschicht ( 6.1 ) aus Texon, Lefa, California-Stoff, Leder oder Kork, der Bezug ( 6.2 ) aus Stoff oder Leder besteht. 17. outsole according to claim 16, characterized in that the carrier layer (6.1) in Texon, lefa, California-fabric, leather or cork, which consists cover (6.2) in fabric or leather.
18. Laufsohle nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 17, dadurch gekennzeichnet, daß die Unterseite ( 6.4 ) der Deckplatte ( 6 ) und die Oberseite ( 5.4 ) der Noppenplatte ( 5 , 7 ) und der Laufsohle ( 1 ) mit einem aktivierbaren Kleber beschichtet sind. 18. The outsole according to at least one of claims 1 to 17, characterized in that the underside (6.4) of the cover plate (6) and the upper side (5.4) of the burl plate (5, 7) and the outsole (1) having an activatable adhesive coated are.
19. Laufsohle nach Anspruch 18, dadurch gekennzeichnet, daß die Perforationen ( 6.3 ) in der Deckplatte ( 6 ) durch die Trägerschicht ( 6.1 ), den Bezug ( 6.2 ) und die Kleberschicht ( 6.4 ) hindurch eingebracht sind. 19. The outsole according to claim 18, characterized in that the perforations (6.3) in the cover plate (6) are introduced through the support layer (6.1), the cover (6.2) and the adhesive layer (6.4) through it.
20. Laufsohle nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 19, dadurch gekennzeichnet, daß die Vertiefung ( 3 ) in der fußseitigen Fläche ( 4 ) der Laufsohle ( 1 ) gleichmäßig tief ist und daß in diese Vertiefung ( 3 ) die Noppenplatte ( 5 ) bündig eingesetzt ist. 20. outsole flush at least one of claims 1 to 19, characterized in that the depression (3) in the base-side surface (4) of the outsole (1) is uniformly low and that in this well (3) the knob plate (5) is used.
Description  translated from German

Die Erfindung betrifft eine Laufsohle für Schuhwerk mit einer der Fußform angepaßten fußseitigen Sohlenfläche. The invention relates to a sole for footwear with one of the matched shape of the foot sole of the foot-side surface.

Aus der DE-OS 20 24 534 ist eine Laufsohle für Schuhe bekannt, deren fußseitige Sohlenfläche der Fußform angepaßt ist und eine Vielzahl von gleichmäßig hohen, oben abgerundeten Noppen trägt, die ihrerseits mit einem Überzug abgedeckt sind. From DE-OS 20 24 534 a sole for footwear is known, the plantar surface of the foot end is adapted to the shape of the foot and carries a plurality of uniformly high, top rounded knobs, which in turn are covered with a coating. Dadurch ist unter dem Überzug zwischen den Noppen eine Zirkulationsmöglichkeit für die Luft gegeben. Characterized in the coating between the knobs is given a possibility for the air circulation. Falls der Überzug aus einem porösen, luftdurchlässigen Material besteht, ist auch ein Luftaustausch möglich. If the coating consists of a porous, air-permeable material, also an exchange of air is possible.

Da bei dieser bekannten Sohle die Noppen einstückig mit der Laufsohle hergestellt sind, die Laufsohle jedoch im Hinblick auf eine hohe Lebensdauer aus einem harten Material besteht, sind auch die Noppen entsprechend hart, so daß sich insgesamt ein geringer Komfort einstellt. Because of this known sole, the nubs are formed integrally with the outsole, the outsole However, in view of a long life of a hard material, the knobs are in accordance hard, so that sets a lower total comfort.

Ein weiterer Nachteil besteht darin, daß in jede Sohlenspritzform, die für jede Schuhgröße mindestens zweimal vorhanden sein muß, eine Vielzahl von Vertiefungen für die Noppen eingearbeitet werden muß, was die Herstellung dieser Spritzformen kompliziert und die damit hergestellten Sohlen verteuert. A further disadvantage is that in each sole injection mold, which must be present at least twice for each shoe size, a plurality of recesses must be incorporated for the studs, which makes the manufacture of this injection molding is complicated and the soles produced therewith.

Der vorliegenden Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine derartige Laufsohle anzugeben, die einfach und preiswert hergestellt werden kann und insbesondere einen hohen Gehkomfort bietet. The present invention is an object of the invention to provide such an outsole that can be easily and inexpensively and in particular provides a high comfort underfoot.

Diese Aufgabe wird dadurch gelöst, daß in der fußseitigen Sohlenfläche eine Vertiefung vorgesehen ist, daß in diese Vertiefung eine Noppenplatte eingesetzt ist, die dicht und regelmäßig angeordnete Noppen aufweist, und daß Sohlenfläche und Noppenplatte mit einer perforierten Deckplatte abgedeckt sind. This object is achieved in that the base-side plantar surface of a recess is provided, that in this depression a knob plate is used which has dense and regularly arranged knobs, and that sole surface and studded panel are covered with a perforated cover plate.

Damit ergeben sich die Vorteile, daß die Sohlenspritzform selbst einfach ausgestaltet und damit preiswert herstellbar ist, bzw., daß herkömmliche Sohlenspritzformen weiter verwendet werden können, daß die Noppenplatte in der jeweils benötigten Größe aus einer gesondert hergestellten Platte ausgestanzt oder -geschnitten werden kann, daß die Noppenplatte selbst aus einem Material hergestellt werden kann, das auf optimalen Gehkomfort und maximale Pumpwirkung hin ausgelegt ist, während die Laufsohle selbst auf optimale Lebensdauer ausgesucht ist, daß nach Aufkleben der perforierten Deckplatte die Laufsohle sich in nichts von herkömmlichen Laufsohlen unterscheidet und daß vor allem ein optimaler Luftaustausch und eine optimale Luftzirkulation möglich ist, und zwar auch dann, wenn das Material der Deckplatte selbst nicht luftdurchlässig ist. Thus, the advantages that the sole mold itself is simple in design and therefore inexpensive to produce, and that conventional sole injection molding can be used so that the knob plate can be punched or -geschnitten in the respectively required size from a separately prepared plate that the knob plate can be made of a material itself, which is designed for optimum comfort underfoot and maximum pumping action out while the outsole is self-selected for optimum life that after sticking the perforated cover plate, the outsole is no different from conventional outer soles and that especially an optimal air exchange and optimal air circulation is possible even when the material of the top plate itself is not permeable to air.

Normalerweise besitzen die Noppen eine flache Oberseite, so daß sich für den Fuß - abgesehen von der Belüftung der Fußsohle - kein Unterschied zu einer herkömmlichen Lauf oder Brandsohle ergibt. Usually the studs have a flat upper surface, so that for the foot - is no difference to a conventional overflow or insole - except for the ventilation of the foot sole. Falls jedoch eine Massagewirkung gewünscht ist, können gemäß einer Weiterbildung der Erfindung die Oberseiten der Noppen in an sich bekannter Weise gewölbt sein. However, if a massaging effect is desired, the tops of the stems in a conventional manner can be curved in accordance with an embodiment of the invention.

Um zu verhindern, daß sich das Material der Deckplatte in die Zwischenräume zwischen den Noppen hineintritt und dadurch vorzeitig beschädigt wird, sind die Noppen dicht und regelmäßig angeordnet. In order to prevent that the material of the cover plate occurs in the spaces between the studs and is thereby damaged in advance, the knobs are arranged densely and regularly. Dies wird zusätzlich dadurch unterstützt, daß die Noppen, die in benachbarten Reihen angeordnet sind, gegeneinander versetzt sind. This is additionally assisted in that the nubs, which are arranged in adjacent rows are offset from one another.

Bezüglich der Querschnittsform der Noppen besteht eine relativ große Auswahlmöglichkeit. With respect to the cross-sectional shape of the studs, there is a relatively large choice. Wichtig ist jedoch, daß einerseits eine möglichst große Oberfläche entsteht, um den Druck der Noppenoberseite auf die Fußsohle klein zu halten, daß aber andererseits möglichst große Zwischenräume entstehen, damit die Luft möglichst frei zirkulieren und auch in ausreichender Menge durch die Perforationen der Deckplatte die Fußsohle belüften kann. Importantly, however, that on the one hand a large surface area created to keep the pressure of the dimpled top on the sole of the foot small, but on the other hand the largest possible gaps created to allow air to circulate as freely as possible and in sufficient quantity through the perforations of the cover plate for underfoot can ventilate.

Einfache Querschnittsformen sind die Waben- oder die Zylinderform. Simple cross-sectional shapes are the honeycomb or the cylindrical shape. Falls die Noppen in benachbarten Reihen gegeneinander versetzt werden, um die Entstehung durchgehender Rillen bzw. Vertiefungen in der Deckplatte sicher zu verhindern, empfehlen sich quadratische oder auch dreieckige Querschnitte. If the studs are placed in adjacent rows facing each other in order to prevent the formation of continuous grooves or depressions in the cover plate securely to recommend square or triangular cross-sections.

Eine besonders intensive Belüftung der Fußsohle läßt sich erreichen, wenn die Noppen hohl sind und in ihrer Oberseite eine Öffnung aufweisen. An especially intensive ventilation of the sole of the foot can be achieved if the protuberances are hollow and have an opening in its upper side. Beim Laufen werden die hohlen Noppen unter dem Gewicht des Fußes zusammengedrückt, worauf die Luft aus den Öffnungen herausgepreßt wird und den Fuß düsenartig belüftet. When running the hollow knobs are compressed under the weight of the foot, and then the air is squeezed out of the openings and vents the foot like a nozzle.

Um diesen intensiven Belüftungseffekt sicherzustellen, müssen die Perforationen der Deckplatte und die Öffnungen in den Noppen fluchten. To ensure this intensive ventilation effect, the perforations of the cover plate and the orifices are aligned in the nubs. Diese Justierung bei der Herstellung des Schuhes wird erleichtert, wenn sich die Öffnungen in den Noppen konisch erweitern. This adjustment in the manufacture of the shoe is facilitated when the openings in the studs extend conically.

Für die leichte Herstellung und Verarbeitung der hohlen Noppen müssen diese in Form einer Platte oder eines Netzes untereinander verbunden sein. For the ease of preparation and processing of hollow studs they must be interconnected in the form of a disk or a network. Dies kann beispielsweise durch geeignete Stege zwischen den Noppen erreicht werden. This can be achieved for example by means of suitable lands between the studs. Gemäß einer vorteilhaften Weiterbildung der Erfindung besitzen die Noppen jedoch die Form von Kegelstümpfen, die sich an ihrer Basis berühren und so miteinander verbunden sind. However, according to an advantageous embodiment of the invention, the knobs are in the form of truncated cones touching at their base and are connected to each other.

Gemäß einer vorteilhaften Weiterbildung der Erfindung ist unter die hohlen Noppen eine Basisplatte geklebt. According to an advantageous embodiment of the invention bonded under the hollow knobs a base plate. Hierdurch kann die Handhabbarkeit verbessert, Elastizität und Stoßdämpfereffekt verbessert und der Belüftungseffekt beeinflußt werden. This allows the handling, improves elasticity and shock-absorbing effect and the ventilation effect can be influenced.

Die Noppen sind gemäß einer vorteilhaften Weiterbildung der Erfindung in zwei sich unter einem Winkel von etwa 45 bis 60 Grad schneidenden Reihen angeordnet. The knobs are arranged according to a preferred embodiment of the invention in two intersecting at an angle of about 45 to 60 degrees rows. Hierdurch ergibt sich eine dichte Packung mit großer tragender Oberfläche und ausreichender Zirkulationsmöglichkeit für die Luft zwischen den Noppen, wobei jedoch eine Falten- oder Rillenbildung sicher vermieden wird, wie sie auftritt, wenn die Noppen in sich unter 90 Grad kreuzenden Reihen angeordnet werden. This results in a dense packing with a large supporting surface and sufficient opportunity for the circulation of air between the knobs, but a wrinkle or groove formation is reliably avoided, as occurs when the tufts are arranged in intersecting rows at 90 degrees.

Wie schon erwähnt, besteht die Noppenplatte aus Kunststoff oder Latexmaterial, vulkanisiertem Gummi oder Silikon hoher Elastizität und Rückstellkraft, insbesondere aus Polyurethan mit einer Shore-Härte von 10-70. As already mentioned, the studded panel of plastic or latex material, vulcanized rubber or silicone high elasticity and restoring force, in particular polyurethane having a Shore hardness of 10-70. Die Shore-Härte muß so beschaffen sein, daß beim Abrollen ein Pump- und Saugeffekt entsteht. The Shore hardness must be such that when rolling a pump and suction effect. Die jeweilige Shore-Härte der Noppenplatte wird auf die Härte der Laufsohle abgestimmt, so daß sich bei jeder Kombination ein optimaler Gehkomfort einstellt. The respective Shore hardness of the studded panel is matched to the hardness of the outsole, so that sets an optimal walking comfort in any combination. Besteht die Laufsohle aus einem Material hoher Härte, wird die Noppenplatte besonders weich ausgebildet und umgekehrt. There is the outsole made of a material of high hardness, studded panel is designed especially soft and vice versa.

Die Deckplatte selbst besitzt vorzugsweise eine stabile Trägerschicht, beispielsweise aus Texon, Lefa, California-Stoff, Leder oder Kork, und ist oberseitig mit einem Bezug, vorzugsweise aus Stoff oder Leder, überzogen. The cover plate itself preferably has a stable carrier layer, for example in Texon, lefa, California-fabric, leather or cork, and top with a reference, preferably made of fabric or leather covered. Diese Materialien sind von Hause aus nicht luftdurchlässig. These materials are not permeable to air of home. Auch diese Deckplatte wird aus einer großen Platte in der jeweiligen Sohlengröße ausgestanzt oder -geschnitten und aufgeklebt. These cover plate is punched out of a large plate in the sole of each size or -geschnitten and glued.

Es muß darauf geachtet werden, daß die Perforation nicht durch den Kleber verstopft wird. It must be ensured that the perforation is not blocked by the adhesive. Zu diesem Zweck wird die Deckplatte deshalb gemäß einer vorteilhaften Ausgestaltung der Erfindung zuerst mit einem wieder aktivierbaren Kleber beschichtet; For this purpose, the cover plate is therefore first be coated in accordance with a preferred embodiment of the invention with a re-activatable adhesive; die Perforationen werden dann durch die Trägerschicht, den Bezug und die Kleberschicht hindurch eingebracht. the perforations are then introduced through the support layer, the reference and the adhesive layer.

Gemäß einer bevorzugten Ausgestaltung der Erfindung ist die Vertiefung in der fußseitigen Fläche der Laufsohle gleichmäßig tief, wobei die Noppenplatte in diese Vertiefung bündig eingesetzt ist. According to a preferred embodiment of the invention the recess in the base-side surface of the outsole is uniformly low, the knob plate is fitted flush into this depression. Hierbei befindet sich das der Fußform angepaßte Fußbett in der Laufsohle. Here is the foot shape adapted footbed in the outsole.

Falls man herkömmliche Laufsohlen ohne eingearbeitete Fußplastik verwenden will, kann alternativ dazu die Noppenplatte mit der Fußplastik versehen werden. If you want to use conventional outsoles without incorporated Fußplastik may alternatively the studded panel are provided with the Fußplastik. Die Fußplastik wird dabei entweder in die Basisplatte oder in die Höhe der Noppen eingearbeitet. The Fußplastik is thereby incorporated either in the base plate or in the height of the knobs.

Anhand der Zeichnung soll die Erfindung in Form von Ausführungsbeispielen erläutert werden. Reference to the drawing, the invention in the form of embodiments will be explained. Es zeigen Shown

Fig. 1 einen Querschnitt durch eine erste Ausführungs form einer Laufsohle in schematischer Dar stellung als Sprengbild, Fig. 1 shows a cross section through a first embodiment form of an outsole in a schematic Dar position as a snap image,

Fig. 2 eine Draufsicht auf eine perforierte Deckplatte, Fig. 2 is a plan view of a perforated top plate,

Fig. 3 einen Querschnitt durch eine Noppenplatte mit hohlen Noppen in vergrößerter Darstellung, Fig. 3 shows a cross section through a studded panel with hollow stems in an enlarged scale;

Fig. 4 eine Draufsicht auf eine erste Noppenplatte, Fig. 4 is a plan view of a first knob plate,

Fig. 5 eine Draufsicht auf eine zweite Noppenplatte und FIG. 5 is a plan view of a second plate and knobs

Fig. 6 einen Querschnitt durch eine zweite Ausführungs form einer Laufsohle in schematischer Darstellung als Sprengbild. Fig. 6 shows a cross section through a second embodiment form of an outsole in a schematic representation an exploded view.

Fig. 1 zeigt einen Querschnitt durch eine Laufsohle 1 , die im vorliegenden Beispiel als Schalensohle mit umlaufendem Schalenrand 2 ausgebildet ist, was jedoch nicht unbedingt erforderlich ist. Fig. 1 shows a cross section through an outsole 1 which is formed in the present example as a shell sole with a surrounding shell edge 2, but this is not strictly necessary. Die Laufsohle 1 besteht aus einem auf optimale Lebensdauer ausgesuchten und damit relativ harten Material. The outsole 1 is composed of a select an optimum service life and thus relatively hard material. Die fußseitige Sohlenfläche 4 , die der Fußform angepaßt ist, besitzt eine Vertiefung 3 , die im vorliegenden Beispiel eine gleichmäßige Höhe aufweist. The base-side bottom surface 4 is adapted to the foot shape, has a recess 3, which has a uniform height in the present example. In diese Vertiefung 3 ist eine Noppenplatte 5 bündig eingeklebt. In this recess 3 a knob plate 5 is glued flush. Diese Noppenplatte 5 besteht aus einer Basisplatte 5.1 , auf der in regelmäßigen Reihen Noppen 5.2 angeordnet sind, so daß zwischen den Noppen 5.2 Kanäle 5.3 verbleiben, durch die Luft zirkulieren kann. This knob plate 5 consists of a base plate 5.1, on the nubs are arranged in regular rows 5.2, so that remain between the studs 5.2 5.3 channels can circulate through the air.

Im vorliegenden Beispiel sind die Oberseiten 5.4 der Noppen 5.2 gewölbt. In this example, the tops of the studs 5.4 5.2 are rounded. Außerdem sind sie mit einem aktivierbaren Kleber beschichtet. Also, they are coated with an activatable adhesive.

Auf die Oberseite 5.4 der Noppen 5.2 und auf den restlichen Teil der fußseitigen Sohlenfläche 4 wird anschließend eine Abdeckplatte 6 aufgeklebt. 5.4 on top of the nubs 5.2 and on the remaining part of the base-side bottom surface 4, a cover plate 6 is then glued on. Diese besteht aus einer Trägerschicht 6.1 aus einem stabilen Material wie Texon, California-Stoff oder Kork und einem Bezug 6.2 aus Stoff oder insbesondere Leder. This consists of a carrier layer 6.1 of a sturdy material such as Texon, California fabric or cork and a reference 6.2 in fabric or leather in particular. Ihre Unterseite 6.4 der ist ebenfalls mit aktivierbarem Kleber beschichtet.Sie ist mit einer Vielzahl von Perforationen 6.3 versehen. Your base 6.4 is also activatable adhesive with beschichtet.Sie is provided with a plurality of perforations 6.3.

Die in Fig. 2 dargestellte Draufsicht auf die Deckplatte 6 zeigt eine beispielhafte Anordnung der Perforationen 6.3 . The plan view shown in Fig. 2 on the top plate 6 illustrates an exemplary arrangement of the perforations of 6.3. Durch die Vielzahl der vorgesehenen Perforationen 6.3 kommt eine ausreichende Anzahl derselben im Bereich der Zwischenräume 5.3 zwischen den Noppen 5.2 zu liegen, so daß die Tatsache, daß ein Teil der Perforationen 6.3 mit der Oberseite 5.4 der Noppen 5.2 verklebt und damit verschlossen wird, nicht stört. By the plurality of the intended perforations 6.3 is a sufficient number of them to be in the range of the interstices 5.3 between the nubs 5.2, so that the fact that a portion of the perforations is 6.3 glued to the top 4/5 of the knobs 5.2 and closed so as not interfere ,

Fig. 3 zeigt einen Querschnitt durch eine Noppenplatte 7 , deren Noppen 7.1 hohl sind. Fig. 3 shows a cross section through a studded panel 7, the knobs are 7.1 hollow. In der Oberseite der Noppen 7.1 sind Öffnungen 7.2 vorgesehen, so daß bei einem Zusammenpressen der Noppen 7.1 unter dem Gewicht des Fußes die sich in den Hohlräumen 7.3 befindende Luft aus den Öffnungen 7.2 gepreßt wird und so die Unterseite des Fußes düsenartig belüften kann. In the upper side of the nubs 7.1 openings 7.2 are provided, so that with a compression of the burls 7.1 under the weight of the foot which are in dividend in the cavities 7.3, air is pressed out of the apertures 7.2 and so can ventilate the underside of the foot like a nozzle.

Die Noppen 7.1 sind als Kegelstümpfe geformt. 7.1 The knobs are shaped as truncated cones. Sie berühren sich an ihrer Basis 7.4 und bilden so eine einheitliche, gut handhabbare Noppenplatte. They touch at their base 7.4 to form a single, easy to handle studded panel. Eine Verbesserung kann erreicht werden, wenn unter die Noppen 7.1 eine Basisplatte 7.5 geklebt wird. An improvement can be achieved if the dimples under a base plate 7.1 is 7.5 glued.

Um die Justage zwischen den Noppen 7.1 und den Perforationen 6.3 in der Deckplatte 6 zu erleichtern, erweitern sich die Öffnungen 7.2 konisch nach außen. To facilitate adjustment between the knobs 7.1 and 6.3 in the perforations of the cover plate 6 to the openings extend 7.2 conically outwards.

Fig. 4 zeigt in schematischer Draufsicht einen Ausschnitt aus einer ersten Noppenplatte 5 . Fig. 4 shows a schematic plan view of a portion of a first studded panel. 5 Man erkennt die Basisplatte 5.1 , auf der in Reihen zylindrische Noppen 5.2 mit kreisförmigem Querschnitt oder - als Alternative - zylindrische Noppen 5.5 mit wabenförmigem Querschnitt angeordnet sind. It can be seen, the base plate 5.1, on the cylindrical studs in rows 5.2 with a circular cross section, or - as an alternative - 5.5 cylindrical studs are arranged with a honeycomb cross-section. Zwischen den Noppen 5.2 , 5.5 verbleiben ausreichende Zwischenräume 5.3 , die eine Zirkulation der Luft unter der Abdeckplatte 6 gewährleisten. Between the nubs 5.2, 5.5 remain sufficient interstices 5.3 to ensure a circulation of air under the cover plate 6.

Mit strichpunktierten Linien ist ferner die Kontur einer fertigen Abdeckplatte 6 eingezeichnet. With dotted lines the contour of a finished cover plate 6 is also located. Durch Vergleich mit Fig. 2 erkennt man, daß eine ausreichende Anzahl von Perforationen 6.3 im Bereich der Luftkanäle 5.3 liegt, was die gewünschte intensive Belüftung der Fußsohle, gegebenenfalls sogar mit Massagewirkung, gewährleistet. By comparison with Fig. 2 it is seen that a sufficient number of perforations 6.3 in the field of air channels is 5.3 to give the desired intensive aeration of the sole of the foot even, where appropriate, guaranteed with massage effect.

Fig. 5 zeigt ebenfalls in schematischer Draufsicht einen Ausschnitt aus einer zweiten Noppenplatte 15 . Fig. 5 also shows a schematic plan view of a section of a second knob plate 15th Man erkennt die Basisplatte 15.1 , auf der in Reihen zylindrische Noppen 15.2 mit dreieckigem Querschnitt oder - als Alternative zylindrische Noppen 15.5 mit quadratischem Querschnitt angeordnet sind. It can be seen the base plate 15.1 on the cylindrical studs in rows with a triangular cross-section, or 15.2 - 15.5 are arranged as an alternative cylindrical studs with a square cross-section. Die Noppen 15.2 , 15.5 in benachbarten Reihen sind gegeneinander versetzt, so daß die Zwischenräume 15.3 zwischen den Noppen keine durchgehenden Kanäle bilden, in die unter ungünstigen Umständen das Material der Abdeckplatte hineingetreten werden könnte, so daß sich auf ihrer Oberseite durchgehende Vertiefungen bilden, wodurch die Abdeckplatte vorzeitig zerstört und der Gehkomfort verringert werden könnte. The nubs 15.2, 15.5 in adjacent rows are offset from one another, so that the spaces 15.3 between the studs do not form continuous channels into which under unfavorable circumstances, the material of the cover plate could be in kicked, so as to form continuous grooves on its top, whereby the cover prematurely destroyed and walking comfort could be reduced. Die ungehinderte Zirkulation der Luft durch die Noppenzwischenräume 15.3 und durch die Perforationen 6.3 in der Abdeckplatte 6 bleibt gewährleistet. The unimpeded circulation of air through the nubs spaces 15.3 and 6.3 through the perforations in the cover plate 6 is guaranteed.

Fig. 6 zeigt in Anlehnung an das Beispiel der Fig. 1 einen Querschnitt durch eine Laufsohle 11 , deren Oberseite ohne Fußplastik ausgestaltet ist. Fig. 6 shows in reference to the example of FIG. 1 is a cross-sectional view of an outsole 11, whose upper side is designed without Fußplastik. In die Vertiefung 13 , die durch einen umlaufenden Rand 12 gebildet ist, ist eine Noppenplatte 15 eingeklebt. In the recess 13, which is formed by a circumferential edge 12, a studded panel 15 is glued. Die Basisplatte 15.1 der Noppenplatte 15 ist entsprechend der Fußplastik geformt. The base plate 15.1 of the knob plate 15 is shaped according to the Fußplastik. Die Noppen 15.2 sind in diesem Beispiel gleichmäßig hoch. 15.2 The knobs are equally high in this example. Die Fertigstellung der Laufsohle erfolgt auch in diesem Fall durch Aufkleben der perforierten Deckplatte 6 . The completion of the outsole is also made in this case by bonding the perforated cover plate. 6

Der Aufbau der fertigen Laufsohle aus drei Teilen führt zu einem echten Luftkammersystem, wobei die Materialien der drei Teile nach ihrem jeweiligen Anwendungszweck optimal ausge sucht und aufeinander abgestimmt werden können. The structure of the final outsole of three parts results in a real air chamber system, the materials of the three parts according to their particular application seeks optimal and can be matched. Das Einkleben der aus einer großen Platte ausgestanzten Noppenplatte ist erheblich preiswerter als das Anfertigen von Spritzformen. The gluing the punched out of a large plate studded panel is significantly cheaper than the making of injection molding. Die fertige Laufsohle kann genau wie nach herkömmlicher Manier gefertigte Sohlen weiterverarbeitet werden. The finished running surface can be accurately processed by conventional manner such as soles made.

Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE2024534A1 *20 May 19702 Dec 1971 Title not available
*DE3033178C Title not available
US4364186 *29 Jan 198121 Dec 1982Fukuoka Kagaku Kogyo Kabushiki KaishaVentilated footwear
Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE8904649U1 *13 Apr 19899 Aug 1990Puma Ag Rudolf Dassler Sport, 8522 Herzogenaurach, DeTitle not available
DE10038216A1 *4 Aug 200021 Feb 2002Head Sport AgSchuhinnensohle
DE10038216C2 *4 Aug 200014 Nov 2002Head Sport AgSchuhinnensohle, sowie Verfahren zu ihrer Herstellung
DE10141568A1 *24 Aug 200127 Jun 2002Matthias HahnSchuh mit fußmassierender Wirkung
DE10141568C2 *24 Aug 200110 Apr 2003Matthias HahnSchuh mit fußmassierender Wirkung
DE29800101U1 *7 Jan 19985 Mar 1998Buergin MatthiasSchuhsohle, insbesondere Einlegesohle
EP0384008A2 *9 Nov 198929 Aug 1990Happi Inc.Process for making a resilient, shock-absorbing shaped material
EP0384008A3 *9 Nov 198917 Apr 1991Happi Inc.Process for making a resilient, shock-absorbing shaped material
EP0594589A1 *4 Feb 19914 May 1994Hy KramerArticle of footwear having improved midsole
EP0594589A4 *4 Feb 199121 Oct 1992Hy KramerArticle of footwear having improved midsole.
EP0780063A1 *17 Dec 199625 Jun 1997Ligmar Gomma - S.r.l.Bottom for footwear with ventilating protuberances
EP1568289A1 *5 Apr 200431 Aug 2005Abeba Spezialschuh-Ausstatter GmbHInnersole of a shoe
EP2022360A1 *17 May 200711 Feb 2009Zhifei SunA resilient sole
EP2022360A4 *17 May 200727 Feb 2013Zhifei SunA resilient sole
US5233767 *27 Sep 199110 Aug 1993Hy KramerArticle of footwear having improved midsole
US5493791 *10 May 199327 Feb 1996Hy KramerArticle of footwear having improved midsole
US5528842 *30 May 199525 Jun 1996The Rockport Company, Inc.Insert for a shoe sole
US5575089 *31 Oct 199419 Nov 1996Comfort Products, Inc.Composite shoe construction
US675498230 Nov 200129 Jun 2004Wolverine World Wide, Inc.Shoe cushioning system and related method of manufacture
US6959505 *17 Dec 20021 Nov 2005Poe Charles AElastomeric, energy management cushion
US722549118 May 20045 Jun 2007Wolverine World Wide, Inc.Shoe cushioning system and related method of manufacture
US770321926 Feb 200727 Apr 2010Caprice Schuhproduktion Gmbh & Co. KgShoe inner sole
WO1994024895A1 *29 Apr 199410 Nov 1994Comfort Products, Inc.Composite shoe construction
WO2002011570A131 Jul 200114 Feb 2002Head Sport AgShoe inner sole
WO2005051115A1 *25 Nov 20049 Jun 2005B.A.G. S.P.A.A shoe comprising an insert of alveolar shape
WO2007104525A1 *13 Mar 200720 Sep 2007Hidde Axel RShock-absorbing, pumping, vapour-permeable, waterproof shoe or such a sole for a shoe
Classifications
International ClassificationA43B13/18, A43B17/08, A43B13/14
Cooperative ClassificationA43B1/0009, A43B13/14, A43B17/08, A43B13/18
European ClassificationA43B1/00A, A43B17/08, A43B13/18, A43B13/14
Legal Events
DateCodeEventDescription
11 May 1988OP8Request for examination as to paragraph 44 patent law
1 Feb 19908131Rejection