Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE3436783 C2
Publication typeGrant
Application numberDE19843436783
Publication date22 Jul 1993
Filing date6 Oct 1984
Priority date6 Oct 1984
Also published asDE3436783A1
Publication number19843436783, 843436783, DE 3436783 C2, DE 3436783C2, DE-C2-3436783, DE19843436783, DE3436783 C2, DE3436783C2, DE843436783
InventorsPaul 4992 Espelkamp De Gauselmann
ApplicantPaul 4992 Espelkamp De Gauselmann
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet

DE 3436783 C2
Abstract  available in
Claims(6)  translated from German
1. Geldspielgerät 1. A game machine
  • - mit einer Spielablaufsteuerung, - With a game sequence control,
  • - mit einer Symbol-Spieleinrichtung, die wenigstens einen Umlaufkörper mit Gewinnsymbolen und einen Gewinnerkenner umfaßt, wobei der in Umlauf versetzte Umlaufkörper zur Gewinnanzeige zufallsgesteuert auf Rastpositionen still gesetzt wird und der Gewinnerkenner ein einen gegebenen falls erzielten Gewinn repräsentierendes Gewinnsignal ermittelt, - A symbol playing device comprising at least one Recirculating with winning symbols and a winner Kenner, wherein the offset into circulation circulation body is set randomly to profit ad on locking positions still and the winner Kenner an a given case the profits made determined representing winning signal,
  • - mit einer Risiko-Spieleinrichtung, die eine Risikotaste, einen Gewinnsignalspeicher und eine aus gewinnindividuellen Anzeigeelementen in ansteigender Gewinnstaffelung zusammengesetzte Risikoleiter umfaßt, wobei das Gewinn signal im Gewinnsignalspeicher zwischengespeichert und der zugehörige Gewinn von einem der Anzeigeelemente an gezeigt wird und wobei bei Betätigung der Risikotaste ein Signal erzeugt wird, das die Spielablaufsteuerung veranlaßt, bei einem gespeicherten, zu einem Risikospiel berechtigenden Gewinnsignal zufallsgesteuert ein zu ei nem höheren oder niedrigeren Gewinn führendes Gewinnsi gnal anstelle des ursprünglichen Gewinnsignals im Ge winnsignalspeicher zu speichern, und - With a risk playing device comprising a risk button to make a profit latch and one from winning individual display elements assembled in increasing profit graduation risk manager, said profit signal in profit latch is latched and the associated gain of one of the display elements is shown and wherein upon actuation of the risk key signal is generated which causes the game progress control in a stored entitling to a risk game winning signal randomly to an egg nem higher or lower profits leading Gewinnsi signal to store winnsignalspeicher instead of the original signal gain in Ge, and
  • - mit einem Guthabenzähler, dessen Stand zu einem von der Spielablaufsteuerung vorgegebenen Zeitpunkt oder bei Be tätiigung einer Gewinnübernahmetaste gemäß dem im Gewinn signalspeicher gespeicherten Gewinnsignal erhöht wird, wobei anschließend der Gewinnsignalspeicher gelöscht wird, dadurch gekennzeichnet, daß das vom Gewinnsignalerkenner ( 7 ) erzeugte Gewinnsi gnal einer Teilerschaltung ( 21 ) zuführbar ist, die aus dem Gewinnsignal mehrere Teilgewinnsignale ableitet, welche, jeweils der Risiko-Spieleinrichtung ( 47 ) zuge führt, jeweils zu einem Risikospiel berechtigen. - Is increased with a credit meter, the level of a, given by the sequence control time or when loading tätiigung a profit transfer key according to the stored gain signal signal memory in profit, which then profit latch is cleared, characterized in that the by Gewinnsignalerkenner (7) Gewinnsi generated signal is a divider circuit (21) fed derived several partial profit signals from the gain signal which, in each case the risk playing device (47) leads supplied, entitling them to a risk game.
2. Geldspielgerät nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Teilerschaltung ( 21 ) aus dem Gewinnsignal gemäß der Gewinnstaffelung der Anzeigeelemente ( 49 - 58 ) mehrere Risikoleitern ( 59 , 60 ) ableitet. 2. A game machine according to claim 1, characterized in that the divider circuit (21) from the signal gain as profit staggering of the display elements (49-58), several risk conductors (59, 60) is derived.
3. Geldspielgerät nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß eine Taste ( 61 ) die Teilerschaltung ( 21 ) aktiviert. 3. A game machine according to any one of the preceding claims, characterized in that a key (61), the divider circuit (21) activated.
4. Geldspielgerät nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Teilerschaltung ( 21 ) eine Diodenmatrix ( 23 ) auf weist. 4. A game machine according to any one of the preceding claims, characterized in that the divider circuit (21) comprises a diode matrix (23) has.
5. Geldspielgerät nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Funktion der Teilerschaltung ( 21 ) in einer Rech nereinheit mit einem Mikroprozessor realisiert ist, daß die Rechnereinheit einen Speicher enthält, in dem die Teilgewinnsignale in Abhängigkeit vom ermittelten Ge winnsignal gespeichert sind, und daß die Rechnereinheit beim Teilen die dem ermittelten Gewinnsignal zugehöri gen, gespeicherten Teilgewinnsignale der Risiko-Spiel einrichtung ( 47 ) zuführt. 5. A game machine according to any one of claims 1 to 3, characterized in that the function of the divider circuit (21) is implemented in a computing nereinheit with a microprocessor, that the computer unit includes a memory in which the partial gain signals stored winnsignal function of the determined Ge are, and that the computer unit when dividing the profit calculated in the signal related contractual, stored partial profit signals the risk playing device (47) feeds.
6. Geldspielgerät nach einem der vorstehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch eine Schaltung ( 63 - 73 ), die das Auftreten eines beim Teilen eines Gewinns in auf den An zeigeelementen ( 49 - 58 ) anzeigbare Teilgewinne entstande nen Restteilgewinns, der im Rahmen der Gewinnstaffelung auf den Anzeigeelementen ( 49 - 58 ) nicht darstellbar ist, erkennt und die Übertragung dieses Restteilgewinns in den Guthabenzähler ( 74 ) steuert. 6. A game machine according to any one of the preceding claims, characterized by a circuit (63-73), the occurrence of the parts of a win in show elements on the An (49-58) the viewable portion of profits entstande nen remainder of profit, on the part of the profit Graduation display elements (49-58) can not be represented, detects and controls the transfer of the residual part of income during the credit meter (74).
Description  translated from German

Die Erfindung betrifft ein Geldspielgerät mit einer Spiel ablaufsteuerung, mit einer Symbol-Spieleinrichtung, die we nigstens einen Umlaufkörper mit Gewinnsymbolen und einen Gewinnerkenner umfaßt, wobei der in Umlauf versetzte Umlaufkörper zur Gewinnanzeige zufallsgesteuert auf Rastposi tionen stillgesetzt wird und der Gewinnerkenner ein einen gegebenenfalls erzielten Gewinn repräsentierendes Gewinnsi gnal ermittelt, mit einer Risiko-Spieleinrichtung, die eine Risikotaste, einen Gewinnsignalspeicher und eine aus gewinn individuellen Anzeigeelementen in ansteigender Gewinnstaf felung zusammengesetzte Risikoleiter umfaßt, wobei das Ge winnsignal im Gewinnsignalspeicher zwischengespeichert und der zugehörige Gewinn von einem der Anzeigeelemente ange zeigt wird und wobei bei Betätigung der Risikotaste ein Signal erzeugt wird, das die Spielablaufsteuerung veran laßt, bei einem gespeicherten, zu einem Risikospiel berech tigenden Gewinnsignal zufallsgesteuert ein zu einem höheren oder niedrigeren Gewinn führendes Gewinnsignal anstelle des ursprünglichen Gewinnsignals im Gewinnsignalspeicher zu speichern, und mit einem Guthabenzähler, dessen Stand zu einem von der Spielablaufsteuerung vorgegebenen Zeitpunkt oder bei Betätigung einer Gewinnübernahmetaste gemäß dem im Gewinnsignalspeicher gespeicherten Gewinnsignal erhöht wird, wobei anschließend der Gewinnsignalspeicher gelöscht wird. The invention relates to a game machine with a game sequencer, a symbol playing device comprising we least a round body with winning symbols and a winner Kenner, wherein the offset into circulation Recirculating randomly to Win display functions to catch Posi is stopped and the winner Kenner an earnings which may be secured is representing Gewinnsi determined signal indicates a risk playing device comprising a risk button to make a profit latch and one from winning individual display elements in ascending Gewinnstaf desulphurization composite risk manager, said Ge cached winnsignal in profit latch and is related earnings from one of the display elements and wherein upon activation of risk key a signal is generated which veran let the game flow control in a stored to a gamble calculation righting winning signal randomly giving rise to a higher or lower income Earnings signal instead of the original gain signal to be stored in profit latch, and with a credit meter, whose value is increased to a certain control of the flow of play time or when operating a profit transfer key according to the winning signal stored in the signal gain memory, then the gain signal memory is erased.

Aus der Druckschrift DE-OS 29 38 307 ist ein Geldspielgerät der eingangs genannten Art bekannt, bei dem ein im Gewinn linienspiel erzielter Gewinn zunächst in gewinnindividuel len Speichern einer Risiko-Spieleinrichtung gespeichert wird, wobei ein gewinnindividuelles Anzeigeelement den er zielten Gewinn sichtbar macht. From DE-OS 29 38 307 game machine of the type mentioned is known, in which an in profit line game scored income is first stored in gewinnindividuel len storing a risk playing device, a winning individual display element which he aimed makes a profit visible. Die den erzielten Gewinnen zugehörigen Anzeigeelemente sind zu einer Risikoleiter mit ansteigender Gewinnstaffelung zusammengefaßt, die mit dem die geringste Gewinnhöhe sichtbar machenden Element be ginnt. The actual profits associated display elements are combined to form a risk manager with increasing income differentiation, provided with the least amount of winnings visualizing element starts playing. Der angezeigte Gewinn kann nun durch Betätigung ei ner Risikotaste unter Verlustgefahr zugunsten höherer Ge winne riskiert, oder aber durch Betätigen einer Gewinnüber nahmetaste in einem Guthabenzähler gutgeschrieben werden. The indicated profit can you risk by operating ei ner key risk among risk of loss in favor of higher income was earned, or measure key will be credited in a credit meter by pressing any prize. Bei Betätigung der Risikotaste wird ein Zufallsgenerator angelassen, der bei einer Gewinnentscheidung einen den Be legungsstand erhöhenden Eingang und bei einer Verlustent scheidung entweder einen den Belegungsstand verringernden oder einen die Speicher löschenden Eingang der Risiko- Spieleinrichtung ansteuert. When pressing the key risk a random number generator is started, the one Be the legungsstand increasing input and at a Verlustent decision at a profit either a decision the utilization rate decreasing or controls a memory erased receipt of the risk game device.

Des weiteren ist aus der Druckschrift DE-OS 29 31 955 ein Geldspielautomat mit einer elektronischen Steuereinheit be kannt. Furthermore, from the DE-OS 29 31 955 a slot machine with an electronic control unit be known. Die elektronische Steuereinheit ist mittels Daten leitungen und Adreßleitungen über einen Dekoder und Treiber mit einer Symbolanzeigeeinheit, über einen weiteren Dekoder und weiteren Treibern mit einer Einsatz- und Gewinnanzeige einheit und über einen Treiber mit einem Setzfeld verbun den. The electronic control unit via data lines and address lines via a decoder and driver at a symbol display unit through another decoder and other drivers with a bet and win display unit and a driver with a betting field verbun the. Ein derart ausgebildeter Geldspielautomat ist kosten günstig zu fertigen und weitgehenst unempfindlich gegen Störimpulse. Such trained slot machine is low cost to manufacture and highly impermeable to interference. Der Geldspielautomat weist den Nachteil auf, daß ein erzielter Gewinn nachfolgend nicht gegen einen hö heren Gewinn riskiert werden kann. The slot machine has the disadvantage that a profit scored below may not be risked against a hö heren profit.

Während bei dem bekannten Geldspielgerät der Spieleinsatz im Risikospiel stets der volle, vorher im Gewinnlinienspiel erzielte Gewinn ist, liegt der Erfindung die Aufgabe zu grunde, ein Geldspielgerät anzugeben, bei dem eine Schal tung die starre Bindung des im Symbolspiel erzielten Ge winns an den zu einem Risikospiel berechtigenden Spielein satz aufhebt, so daß die Anzahl der mit dem im Symbolspiel erzielten Gewinn durchführbaren Risikospiele erhöht wird. Whereas in the known game machine of the stake in the risk game is always full, previously achieved in the payline game win, the invention is based on the object to provide a game machine in which a scarf processing the rigid binding of Ge scored icon game winns to a risk game qualifying Spielein rate picks up, so that the number of feasible with the profit made in the symbol game games risk is increased.

Die Aufgabe wird dadurch gelöst, daß das vom Gewinnerkenner erzeugte Gewinnsignal einer Teilerschaltung zuführbar ist, die aus dem Gewinnsignal mehrere Teilgewinnsignale ableitet, welche, jeweils der Risiko-Spieleinrichtung zugeführt, je weils zu einem Risikospiel berechtigen. The object is achieved in that the generated by the winner Kenner winning signal is fed to a divider circuit, which is derived from the signal gain more partial profit signals supplied which each of the risk playing device, depending Weil entitle you to gamble.

Neben der erhöhten Anzahl der durchführbaren Risikospiele bietet die Erfindung den Vorteil, daß der Spieler einen Teil der Teilgewinnsignale im Risikospiel einsetzen und den anderen Teil der Teilgewinnsignale in dem Guthabenzähler gutschreiben kann, wodurch größere Verluste, die im Risiko spiel sonst möglich sind, vermieden werden. In addition to the increased number of viable risk games, the invention provides the advantage that the player use part of the partial profit signals in the gamble, and you can credit the other part of the partial profit signals in the credit meter, thus larger losses that play in the risk otherwise possible, be avoided.

Eine besondere wichtige Ausgestaltung Erfindung besteht darin, daß die Teilerschaltung aus dem Gewinnsignal gemäß der Gewinnstaffelung der Anzeigeelemente mehrerer Risikoleitern ableitet. A particular important aspect the invention is that the divider circuit is derived from the signal gain as profit graduation of the display elements of several risk managers.

Diese Ausgestaltung bietet den Vorteil, daß eine unter schiedliche Gewinnstaffelung auf den verschiedenen Risiko leitern möglich und ein größeres Spektrum vom Gewinn dar stellbar ist. This configuration has the advantage that a staggering profit under different at the various risk ladders and a wider range of possible profit is being adjustable.

Weitere vorteilhafte Ausgestaltungen des Geldspielgerätes nach der Erfindung sind den restlichen Unteransprüchen zu entnehmen. Further advantageous embodiments of the slot machine according to the invention are described in the remaining claims.

Die Erfindung wird anhand eines in der Zeichnung dargestellten Ausführungs beispiels erläutert. The invention is illustrated with reference to an embodiment shown in the drawing example. Es zeigt It shows

Fig. 1 Blockschaltbild des Geldspielgerätes nach der Erfindung und Fig. 1 Block diagram of the slot machine according to the invention and

Fig. 2 Schaltbild einer im Blockschaltbild gemäß Fig. 1 enthaltenen Teilerschaltung. Fig. 2 diagram of a divider circuit contained in the block diagram of FIG. 1.

Eine Spielablaufsteuerung 1 aktiviert zum Spielbeginn eine Symbolspielein richtung 2 , deren in Umlauf versetzte Umlaufkörper 3 , 4 und 5 auf von einem Zufallsgenerator 6 bestimmten Rastposition stillgesetzt werden. A game progress control 1 is activated to start the game a Symbolspielein device 2, which circulated offset Recirculating 3, 4 and 5 are stopped on certain of a random 6 detent position. Ein Gewinn erkenner 7 ermittelt aus den vom Zufallsgenerator 6 bestimmten Rastpositionen den erzielten Gewinn, der einen Betrag von -,20; A win 7 recognizer determined from the determined by the random 6 locking positions, the profit made, the amount of a -, 20; -,30 DM; - 30 DM; -,40 DM; - 40 DM; -,60 DM; - 60 DM; -,80 DM; -, $ 80; 1,30 DM; DM 1.30; 1,70 DM; DM 1.70; 2,60 DM; 2.60 DM; 3,- DM sowie zwei und drei Sonderspiele aufweisen kann. 3, - DM may have as well as two and three special games. Der Gewinnerkenner 7 ist über ein erstes, aus gewinnindivi duellen Leitungen 8 - 18 gebildetes Leitungsvielfach 19 mit den Eingängen 20 einer Teilerschaltung 21 verbunden. The winner connoisseur 7 is on a first vidual from gewinnindivi lines 8 - 18 formed line connected to the inputs of multiple 19 20 a divider circuit 21. Die Eingänge 20 führen auf Spaltenadern 22 einer in der Teilerschaltung 21 enthaltenen Diodenmatrix 23 . The inputs 20 lead wires 22 columns on a diode matrix contained in the divider circuit 21 23rd Des weiteren enthält die Teilerschaltung 21 ein Relais 24 , das mit einer gegenüber der Anzahl der gewinnindividuellen Leitungen 8 - 18 um Eins verringerten Anzahl von Wechsel schaltern 25 - 34 versehen ist. Furthermore, the divider circuit 21 includes a relay 24, with a win over the number of individual lines 8 - 18 switches to one reduced number of changes 25 - 34 is provided. Die Arbeits- und Ruhekontakte der Wechselschalter 25 - 34 sind mit den Zeilenadern 35 der Diodenmatrix 23 und die Polklemmen der Wechselschalter 25 - 34 sind über ein zweites, aus gewinnindividuellen Lei tungen 36 - 45 gebildetes Leitungsvielfach 46 mit einer Risikospieleinrichtung 47 verbunden. The work and rest contacts of changeover switch 25 - 34 are connected to the line wires 35 of the diode array 23 and the pole terminals of the changeover switches 25 - 34 are on a second, arising from winning individual Lei 36 - connected 45 formed line multiple 46 with a risk game device 47. Die Entkopplungsdioden 48 der Diodenmatrix 23 verbinden die Spaltenadern 22 so mit den Zeilenadern 35 , daß in Ruhelage des Relais 24 eines von zehn gewinnindividuellen Anzeigeelementen 49 - 58 den vom Gewinn erkenner 7 ermittelten Gewinn anzeigt. The decoupling diodes 48 of the diode array 23 connect the wires 22 columns so the line conductors 35, 24 that one of the ten winning individual display elements 49 in the rest position of the relay - 58 indicates the recognizer from Win 7 profit calculated. Die Anzeigeelemente 49 - 53 sind zu einem Band mit ansteigender Gewinnhöhe, einer sogenannten Risikoleiter 59 , angeordnet und zeigen den Gewinn von -,30 DM; The display elements 49-53 are arranged to form a band with an increasing amount of winnings, a so-called risk ladder 59 and show the benefit of - 30 DM; -,60 DM; - 60 DM; 1,30 DM; DM 1.30; 2,60 DM und den Gewinn von drei Sonderspielen an. 2.60 DM and winning three special games. Die restlichen Anzeigeelemente 54 - 58 sind zu einer weiteren Risikoleiter 60 angeordnet und zeigen den Gewinn von -,20 DM; The remaining display elements 54-58 are arranged in a further risk conductors 60 and show the benefit of -, $ 20; -,40 DM; - 40 DM; -,80 DM; -, $ 80; 1,70 DM und den Gewinn von zwei Sonderspielen an. 1.70 DM and the profit of two special games. In Ruhelage des Relais 24 wird das 3,- DM-Gewinnsignal den Anzeigeelemen ten 51 und 57 zugeführt, wodurch zwei Teilgewinne von 1,30 DM und 1,70 DM angezeigt werden, die in ihrer Summe den ursprünglichen Gewinn von 3,- DM ergeben. In the resting position of the relay 24 is the 3, - DM-winning signal th the Anzeigeelemen 51 and 57 fed, whereby two partial profits of 1.30 DM and 1.70 DM are shown that the original gain of 3, in sum - DM yield ,

Nachdem der im Gewinnlinienspiel erzielte Gewinn vom Gewinnerkenner 7 erkannt wurde und von einem bzw. zweien der Anzeigeelemente 49 - 58 angezeigt wird, besteht für den Spieler die Möglichkeit, während einer ersten, von der Spielablaufsteuerung 1 festgelegten und dem Spieler signalisierten Phase das in Ruhelage befindliche Relais 24 der Teilerschaltung 21 durch Betätigen einer Aktivierungs-Taste 61 zu aktivieren, wobei das Relais 24 über einen Selbst haltekontakt 62 in seiner Arbeitslage gehalten wird. After scoring the winning line winnings by the winner connoisseur 7 was detected and controlled by one or two of the display elements 49 - 58 is displayed, it is for the players the opportunity into the stationary position during a first set of the match sequence controller 1 and the player signaled phase relay 24 of the divider circuit 21 to be activated by pressing an activation button 61, the relay 24 over a self-holding contact is held in its working position 62. In der Arbeitslage des Relais 24 wird das Gewinnsignal zwei Anzeigeelementen 49 - 58 zugeführt, deren zugehörige Gewinne summiert den dem ermittelten Gewinnsignal zu gehörigen Gewinn nicht überschreiten, so daß zwei Teilgewinne des ursprüng lichen Gewinns angezeigt werden. In the working position of the relay 24, the signal gain is two display elements 49-58 fed their associated gains summed not exceed the profit calculated signal corresponding to profit, so that two partial profits of the origi union earnings are displayed. Die Teilgewinne sind so gewählt, daß in jeder Risikoleiter 59 und 60 ein Teilgewinn angezeigt wird. The partial gains are chosen so that 59 and 60 is a partial profit appears in every risk manager.

Angemerkt sei, daß der 3,- DM-Gewinn, unabhängig von der Arbeits- oder Ruhelage des Relais 24 , in zwei Teilgewinne von 1,30 DM und 1,70 DM geteilt und von den Anzeigeelementen 51 und 57 angezeigt wird. It should be noted that the 3 - DM-profit, regardless of the operating or closed position of the relay 24 is divided into two partial gains of 1.30 DM and 1.70 DM and displayed by the display elements 51 and 57. Ungeteilt bleibt ein Gewinn von -,20 DM, da dieser als niedrigst riskierbarer Gewinn nicht weiter geteilt werden kann. Undivided remains a profit of - $ 20, since it can not be divided further than the lowest riskierbarer profit. Da die Teilgewinne nur die von den Anzeigeelemen ten 49 - 58 angezeigten Werte einnehmen können, wird in Arbeitslage des Relais 24 , abgesehen vom -,20 DM- und 3,- DM-Gewinn, eine gegenüber dem ermittelten Gewinn niedrigere Teilgewinnsumme angezeigt. Since the partial profits only ten of the Anzeigeelemen 49 - one against the profit calculated lower part winnings DM-profit, displayed - can take 58 values shown, is in the working position of the relay 24, apart from - 20 DM and 3. Um die Gewinndifferenz zwischen dem ermittelten Gewinn und der Teilgewinnsumme dem Spieler zu erhalten, sind vier Arbeitskontakte 63 - 66 des Relais 24 mit je einer weiteren Zeilenader 67 der Diodenmatrix 23 verbunden. To obtain the gain difference between the estimated income and part winnings to the player, four working contacts 63 are - 66 of relay 24 with one more rows core 67 of the diode matrix 23. Die Arbeitskontakte 6366 führen das Gewinnsignal über ein drittes, aus vier Leitungen 68 - 71 gebildetes Leitungs vielfach 72 zu einem ersten Gewinnübernahmeeingang 73 eines Guthabenzählers 74 ( Fig. 2), dessen Zählstand je nach aktivierter Leitung 68 - 71 um eine Gewinn differenz in Höhe von -,10 DM; The work contacts 6366 lead the gain signal over a third of four lines 68-71 formed line often 72 to a first profit transfer input 73 of a credit counter 74 (Fig. 2), the count depending on the activated line 68 - difference 71 to a gain of -, $ 10; -,20 DM; -, $ 20; -,30 DM oder -,80 DM erhöht wird. - DM 30 or - 80 DM is increased.

Zum Ende der ersten signalisierten Phase sendet die Spielablaufsteuerung 1 ein Signal über eine Steuerleitung 75 zu der Risikospieleinrichtung 47 , das diese veranlaßt, entweder das dem angezeigten Gewinn zugehörige Gewinn signal oder die den angezeigten Teilgewinnen zugehörigen Gewinnsignale in nicht dargestellten, den Anzeigeelementen 49 - 58 zugehörigen Gewinnsignal speichern zu speichern. At the end of the first signaled phase sends the game flow controller 1 a signal via a control line 75 to the risk game device 47 that causes this, either the indicated profit related earnings signal or the Part of Winning displayed corresponding profit signals not shown, the display elements 49-58 associated Save gain signal to store. Die den Anzeigeelementen 49 - 53 der einen Risikoleiter 59 zugehörigen Gewinnsignalspeicher sind Teile einer ersten und die den Anzeige elementen 54 - 58 der anderen Risikoleiter 60 zugehörigen Gewinnsignalspeicher sind Teile einer zweiten Schrittschalteinrichtung 76 und 77 . The display elements 49-53 of a risk manager 59 associated income latches are parts of a first and the display elements 54-58 of the other risk conductors 60 associated income latches are parts of a second step switching device 76 and 77th

Der ersten signalisierten Phase schließt sich eine zweite Phase an, in der der Spieler zwei den Schrittschalteinrichtungen 76 und 77 zugehörige Risiko-Tasten 78 und 79 wirksam betätigen kann. The first signaled phase is followed by a second phase in which the player can operate the two step switching devices 76 and 77 associated risk keys 78 and 79 effectively. Bei jeder Betätigung wird der zugehörigen Schrittschalteinrichtung 76 oder 77 ein vom Zufallsgenerator 6 erzeugtes, über Gewinn oder Verlust entscheidendes Signal zugeführt, das eine Umbelegung der zugehörigen Gewinnsignalspeicher steuert, wobei der nun erzielte Gewinn von den zugehörigen Anzeigeelementen 49 - 53 bzw. 54 - 58 angezeigt wird. Each time the associated indexing means 76 or 77 a signal generated by the random 6, supplied crucial signal about profit or loss, which controls a redefinition of the associated gain signal memory, the now gains realized from its display elements 49-53 and 54-58 displayed will. Das den angezeigten Gewinn bzw. Gewinnen zugehörige Gewinnsignal wird für beide Risikoleitern 59 und 60 getrennt je einem zweiten und dritten Gewinn übernahmeeingang 80 und 81 des Guthabenzählers 74 zugeführt. The displayed profit or gain related earnings signal is separated for both risk conductors 59 and 60 earnings per second and third enable input 80 and 81 of the credit counter 74 is supplied. Unter jeder Risikoleiter 59 und 60 ist eine Gewinnübernahme-Taste 82 und 83 angebracht, die über eine Steuerleitung 84 und 85 mit der Spielablaufsteuerung 1 verbunden ist. Under each risk ladder 59 and 60, a profit transfer button 82 and 83 attached, which is connected via a control line 84 and 85 with the game progress control 1. Ein durch die Betätigung der Gewinnübernahme-Taste 82 oder 83 erzeugtes Gewinnübernahmesignal veranlaßt die Spielablaufsteuerung 1 , den zugehörigen Gewinnübernahmeeingang 80 bzw. 81 über eine Steuerleitung 86 bzw. 87 aufnahme bereit zu schalten, wobei, nachdem der Guthabenzähler 74 seinen Zählstand erhöht hat, die der jeweiligen Risikoleiter 59 bzw. 60 zugehörigen Gewinnsignal speicher gelöscht werden. A signal generated by the operation of the income transfer button 82 or 83 profit transfer signal causes the game flow controller 1, the associated profit transfer input 80 or 81 shot by a control line 86 and 87 ready to switch, wherein after the credit meter has 74 increases its count that the respective risk ladder 59 and 60 corresponding signal gain will be deleted memory.

Angemerkt sei, daß die Teilerschaltung 21 auch mit anderen Logikbauteilen oder mit einer entsprechend programmierten Rechnereinheit mit einem Mikro prozessor realisiert werden kann. It should be noted that the splitter circuit 21 can also be implemented with other logic components or with an appropriately programmed computer unit with a micro-processor.

Eine Weiterbildung der Erfindung besteht darin, daß das Gewinnsignal einem anzeigenden Speicher zuführbar ist und daß dieser vom Spieler entsprechend der Gewinnstaffelung auf der Risikoleiter bzw. den Risikoleitern dekrementier bar ist, wobei entweder im Echtzeitbetrieb oder im Speicherbetrieb der jeweils dekrementierte Betrag als Spieleinsatz der Risiko-Spieleinrichtung zugeführt wird. A further development of the invention is that the gain signal to an indicating memory can be fed and that this decrement is bar by the player according to the winning graduation on the risk manager and the risk conductors, either in real time or in storage mode of each decremented amount as staking risk game equipment is supplied. Der Spieler kann somit entsprechend seiner Risikobereitschaft den im Gewinnlinienspiel erzielten Gewinn individuell teilen. The player can thus share individually in accordance with its risk appetite of the profit made in the pay line game.

Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE4430857B4 *31 Aug 199418 May 2006Adp Gauselmann GmbhVerfahren zum Betreiben eines Unterhaltungsautomaten
DE10015625B4 *29 Mar 200027 Jul 2006Nsm-Löwen Entertainment GmbhVerfahren zum Betreiben eines geldbetätigten Unterhaltungsgerätes
US660500029 May 200212 Aug 2003IgtSlot machine with additional payout indicator
US682764613 Sep 20027 Dec 2004IgtSlot machine with an additional payout indicator
US776632912 May 20063 Aug 2010Sierra Design GroupWheel indicator and ticket dispenser apparatus
US777587021 Nov 200317 Aug 2010Sierra Design GroupArcade game
US782388329 Feb 20082 Nov 2010Bally Gaming Inc.Wheel indicator and ticket dispenser apparatus
US782425212 May 20062 Nov 2010Bally Gaming, Inc.Mechanical wheel indicator with sound effects
US783272712 May 200616 Nov 2010Bally Gaming Inc.Illuminated wheel indicators
US787850629 Feb 20081 Feb 2011Bally Gaming, Inc.Wheel indicators
US792217512 May 200612 Apr 2011Bally Gaming, Inc.Multi-mode wheel and pointer indicators
US792217629 Feb 200812 Apr 2011Bally Gaming, IncWheel indicator and progressive bonus means
US797602212 May 200612 Jul 2011Bally Gaming, Inc.Video wheel indicator
US800697712 May 200630 Aug 2011Bally Gaming, Inc.Wheel indicator and progressive bonus apparatus
US805214829 Feb 20088 Nov 2011Bally Gaming, Inc.Wheel indicator and progressive bonus means
US809655429 Feb 200817 Jan 2012Bally Gaming, IncWheel indicator and ticket dispenser apparatus
US810040129 Feb 200824 Jan 2012Bally Gaming, IncMulti-mode wheel and pointer indicators
Classifications
International ClassificationG07F17/32
Cooperative ClassificationG07F17/3267
European ClassificationG07F17/32M4
Legal Events
DateCodeEventDescription
12 Dec 19918110Request for examination paragraph 44
22 Jul 1993D2Grant after examination
16 Dec 19938363Opposition against the patent
9 Oct 19978365Fully valid after opposition proceedings