Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE29923938 U1
Publication typeGrant
Application numberDE1999223938
Publication date19 Jul 2001
Filing date14 Oct 1999
Priority date14 Oct 1998
Also published asDE59912995D1, EP1112779A2, EP1112779A3, EP1112779B1, EP1121194A1, EP1121194B1, EP1121195A1, EP1121195B1, EP1138396A2, EP1138396A3, EP1138396B1, EP1138397A2, EP1138397A3, EP1138397B1, US6352177, US6394643, WO2000021652A1, WO2000021653A1
Publication number1999223938, 99223938, DE 29923938 U1, DE 29923938U1, DE-U1-29923938, DE1999223938, DE29923938 U1, DE29923938U1, DE99223938
ApplicantKettenbach Gmbh & Co Kg
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Vorrichtung zum Austragen eines pastösen Zweikomponenten-Gemisches Device for dispensing a pasty two-component mixture translated from German
DE 29923938 U1
Abstract  available in
Claims(6)  translated from German
1. Vorrichtung zum Öffnen eines eine pastöse Masse beinhaltenden Schlauchbeutels mit 1. A device for opening an a paste-containing tube bag with
  • - einer Aufnahmekappe ( 14 ; 14 '; 14 ") zur Aufnahme eines eine Stirn fläche ( 44 ; 46 ; 44 '; 46 ') aufweisenden stirnseitigen Endes ( 40 ; 42 ; 40 '; 42 ') des Schlauchbeutels ( 32 ; 34 ; 32 '; 34 ), wobei die Aufnahme kappe ( 14 ; 14 '; 14 ") eine eine Anlageebene ( 47 ; 47 ') für die Stirnfläche ( 44 ; 46 ; 44 '; 46 ') des Schlauchbeutels ( 32 ; 34 ; 32 '; 34 ) bildende Stirn wand ( 14 ; 14 ') und einen von dieser abstehenden Rand ( 16 ; 16 ') auf weist, - A receiving cap (14; 14 '; 14 ") for receiving a an end face (44; 46; 44'; 46 ') comprising a front end (40; 42; 40'; 42 ') of the tubular bag (32; 34; 32 '; 34), whereby the receiving cap (14; 14'; 14 ") a one abutment plane (47; 47 ') for the end face (44; 46; 44'; 46 ') of the tubular bag (32; 34; 32 '; 34) forming the end wall (14; 14') and one of the projecting edge (16; 16 ') has on,
  • - einer in der Stirnwand ( 14 ; 14 ') angeordneten Öffnung ( 18 ; 20 ; 18 '; 20 '), die von einem von der Stirnwand ( 14 ; 14 ') abstehenden Stutzen ( 22 ; 22 ') umgeben ist, und - One in the front wall (14; 14 ') disposed opening (18; 20; 18'; 20 ') that of one of the end wall (14; 14'), is surrounded, and protruding piece (22 '22)
  • - einem Anstechröhrchen ( 48 ; 50 ; 48 '; 50 '), das axial verschiebbar in dem Stutzen ( 22 ; 22 ') geführt ist, - A piercing tube (48; 50; 48 '; 50') axially displaceable in the neck (22; 22 ') is guided,
  • - wobei das Anstechröhrchen ( 48 ; 50 ; 48 '; 50 ') manuell aus einer Rück zugsposition, in der das Anstechröhrchen ( 48 ; 50 ; 48 '; 50 ') nicht über die Anlageebene ( 47 ; 47 ') vorsteht, in eine Vorschubposition ver schiebbar ist, in der das Anstechröhrchen ( 48 ; 50 ; 48 '; 50 ') über die Anlageebene ( 47 ; 47 ') übersteht, - Wherein the piercing tubes (48; 50; 48 '; 50') manually reference position of a backing, in which the piercing tubes (48; 50; 48 '; 50') is not beyond the abutment plane (47; 47 ') protrudes, in a is Ver slidably advanced position in which the piercing tubes (48; 50; 48 '; 50') beyond the abutment plane (47; 47 ') protrudes,
  • - wobei dass das Anstechröhrchen ( 48 ; 50 ; 48 '; 50 ') in seiner Rückzugs position gegen unbeabsichtigte Bewegungen in Richtung auf die Vor schubposition gesichert in dem Stutzen ( 22 ; 22 ') angeordnet ist, und - Wherein that the piercing tubes (48; 50; 48 '; 50') in its withdrawal position against unintended movement in the direction of the secured thrust position in front of the stub (22; 22 ') is arranged, and
  • - wobei das Anstechröhrchen ( 48 "; 50 ") an seinem der Stirnwand der Aufnahmekappe ( 12 ") abgewandten Ende einen Außenvorsprung ( 72 ") aufweist und dass zwischen dem Außenvorsprung ( 72 ") und dem Austragende ( 28 ") des Stutzens ( 22 ") ein entfernbarer Ab standshalter ( 84 ) positionierbar ist. - Wherein the piercing tubes (48 "; 50") at its end wall of the receiving cap (12 ") facing away from the end of an outer projection (72" has) and that between the outer projection (72 ") and the discharge end (28") of the connecting piece (22 ") from a removable spacers (84) is positionable.
2. Vorrichtung zum Öffnen eines eine pastöse Masse beinhaltenden Schlauchbeutels mit 2. A device for opening an a paste-containing tube bag with
- einer Aufnahmekappe ( 14 ; 14 '; 14 ") zur Aufnahme eines eine Stirn fläche ( 44 ; 46 ; 44 '; 46 ') aufweisenden stirnseitigen Endes ( 40 ; 42 ; 40 '; 42 ') des Schlauchbeutels ( 32 ; 34 ; 32 '; 34 ), wobei die Aufnahmekappe ( 14 ; 14 '; 14 ") eine eine Anlageebene ( 47 ; 47 ') für die Stirnfläche ( 44 ; 46 ; 44 '; 46 ') des Schlauchbeutels ( 32 ; 34 ; 32 '; 34 ) bildende Stirnwand ( 14 ; 14 ') und einen von dieser abstehenden Rand ( 16 ; 16 ') aufweist, - A receiving cap (14; 14 '; 14 ") for receiving a an end face (44; 46; 44'; 46 ') comprising a front end (40; 42; 40'; 42 ') of the tubular bag (32; 34; 32 '; 34), whereby the receiving cap (14; 14'; 14 ") a one abutment plane (47; 47 ') for the end face (44; 46; 44'; 46 ') of the tubular bag (32; 34; 32' ; 34) forming the end wall (14; 14 ') and one of the projecting edge (16; 16'),
  • - einer in der Stirnwand ( 14 ; 14 ') angeordneten Öffnung ( 18 ; 20 ; 18 '; 20 '), die von einem von der Stirnwand ( 14 ; 14 ') abstehenden Stutzen ( 22 ; 22 r) umgeben ist, und - One in the front wall (14; 14 ') disposed opening (18; 20; 18'; 20 ') that of one of the end wall (14; 14'), is surrounded, and protruding piece (22 r 22)
  • - einem Anstechröhrchen ( 48 ; 50 ; 48 '; 50 '), das axial verschiebbar in dem Stutzen ( 22 ; 22 ') geführt ist, - A piercing tube (48; 50; 48 '; 50') axially displaceable in the neck (22; 22 ') is guided,
  • - wobei das Anstechröhrchen ( 48 ; 50 ; 48 '; 50 ') manuell aus einer Rück zugsposition, in der das Anstechröhrchen ( 48 ; 50 ; 48 '; 50 ') nicht über die Anlageebene ( 47 ; 47 ') vorsteht, in eine Vorschubposition ver schiebbar ist, in der das Anstechröhrchen ( 48 ; 50 ; 48 '; 50 ') über die Anlageebene ( 47 ; 47 ') übersteht, - Wherein the piercing tubes (48; 50; 48 '; 50') manually reference position of a backing, in which the piercing tubes (48; 50; 48 '; 50') is not beyond the abutment plane (47; 47 ') protrudes, in a is Ver slidably advanced position in which the piercing tubes (48; 50; 48 '; 50') beyond the abutment plane (47; 47 ') protrudes,
  • - wobei dass das Anstechröhrchen ( 48 ; 50 ; 48 '; 50 ') in seiner Rückzugs position gegen unbeabsichtigte Bewegungen in Richtung auf die Vor schubposition gesichert in dem Stutzen ( 22 ; 22 ') angeordnet ist und - Wherein that the piercing tubes (48; 50; 48 '; 50') in its withdrawal position against unintended movement in the direction of the secured thrust position in front of the stub (22; 22 ') is arranged and
  • - wobei über das Austragende ( 28 ') des Stutzens ( 22 ') eine abnehm bare Abdeckkappe ( 78 ) stülpbar und an dem Stutzen ( 22 ') fixierbar ist. - Wherein on the discharge end (28 ') of the connecting piece (22') has a decreasing bare cap (78) can be fixed and can be slipped on the connecting piece (22 ').
3. Vorrichtung nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass das Anstechröhrchen ( 48 ; 50 ; 48 '; 50 ') in seiner Vorschubposition gegen unbe absichtigte Zurückbewegung in Richtung auf die Rückzugsposition ge sichert in dem Stutzen ( 22 ; 22 ') angeordnet ist. 3. Device according to claim 1 or 2, characterized in that the piercing tubes (48; 50; 48 '; 50') in its feed position ge unit against inadvertent backward movement towards the retracted position secures in the connecting piece (22; 22 ') arranged is.
4. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass das Anstechröhrchen ( 48 ; 50 ; 48 '; 50 ') in seiner Rückzugsposition über das der Stirnwand ( 14 ; 14 ') abgewandte Austragende ( 28 ; 28 ') des Stutzens ( 22 ; 22 ') übersteht. 4. Device according to one of claims 1 to 3, characterized in that the piercing tubes (48; 50; 48 '; 50') in its retracted position over the end wall (14; 14 ') facing away from the discharge end (28; 28') of the the connecting piece (22; 22 ') protrudes.
5. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass in dem Aufnahmestutzen ( 22 ) zwei Anstechröhrchen ( 48 , 50 ) axial verschiebbar angeordnet sind. 5. Device according to one of claims 1 to 4, characterized in that in the receiving socket (22) has two piercing tubes (48, 50) are arranged axially displaceable.
Description  translated from German

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE102007018143B3 *16 Apr 20075 Jun 2008Kettenbach Gmbh & Co. KgContainer e.g. tubular bag, for receiving e.g. liquid substance, has nozzle and sleeve with lengths adjusted such that sleeve is movable from storage position, in which sleeve does not project, into activation position, by inserting pieces
DE102008005743A123 Jan 20086 Aug 2009Heraeus Kulzer GmbhVorrichtung zur Lagerung von fluiden Komponenten für den dentalen Bereich
DE102010046056B3 *22 Sep 201015 Mar 2012Heraeus Medical GmbhKartuschensystem mit Vorrichtung zum Synchronisieren zweier Fluidströme
EP1389448A1 *30 Jun 200318 Feb 2004Kerr CorporationSingle dose dental restorative material delivery system and method
EP2082812A113 Jan 200929 Jul 2009Heraeus Kulzer GmbHDevice for storing fluid components for the dental industry
US768176219 Jan 200623 Mar 2010Kettenbach Gmbh & Co. KgDevice for storing and dispensing fluid substances
US802072810 Apr 200820 Sep 2011Kettenbach Gmbh & Co. KgContainer and method for opening a container
WO2012038004A110 Aug 201129 Mar 2012Heraeus Medical GmbhCartridge system with device for synchronizing two streams of fluid
Classifications
International ClassificationB05C17/005, A61C9/00, B01F7/00, B01F15/00, B01F13/00
Cooperative ClassificationA61C5/64, B05C17/00586, B01F2215/0039, B05C17/00516, B01F7/00141, B05C17/00506, B01F7/00008, A61C9/0026, B05C17/00553, B01F13/002, B05C17/00583
European ClassificationA61C9/00C, B05C17/005F, B05C17/005R, A61C5/06A2, B01F7/00B12B4, B01F7/00B, B05C17/005B4, B05C17/005B6
Legal Events
DateCodeEventDescription
23 Aug 2001R207Utility model specification
Effective date: 20010823
13 Mar 2003R150Term of protection extended to 6 years
Effective date: 20030109
16 Feb 2006R151Term of protection extended to 8 years
Effective date: 20051213
27 Mar 2008R152Term of protection extended to 10 years
Effective date: 20080117
2 Nov 2009R071Expiry of right