Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE19719591 C2
Publication typeGrant
Application numberDE1997119591
Publication date16 Dec 1999
Filing date9 May 1997
Priority date9 May 1997
Also published asDE19719591A1
Publication number1997119591, 97119591, DE 19719591 C2, DE 19719591C2, DE-C2-19719591, DE19719591 C2, DE19719591C2, DE1997119591, DE97119591
InventorsBernd Neudoerffer
ApplicantBodenseewerk Geraetetech
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Passiver Steuerknüppel für Flugzeuge Passive joystick for aircraft translated from German
DE 19719591 C2
Abstract  available in
Claims(11)  translated from German
1. Passiver Steuerknüppel für Flugzeuge, bei welchem bei einer Auslenkung des Steuerknüppels ( 10 ) aus ei ner Ausgangsstellung durch Federglieder eine von der Auslenkung des Steuerknüppels ( 10 ) abhängige Rück stellkraft erzeugbar ist und bei welchem Dämpfungs mittel ( 44 ; 70 ) zur Dämpfung der Rückbewegung des Steuerknüppels ( 10 ) in die Ausgangsstellung vorgese hen sind, dadurch gekennzeichnet , daß die Dämp fungsmittel ( 44 ; 70 ) eine nicht-lineare Dämpfungs- Kennlinie aufweisen. 1. Passive joystick for aircraft, in which case a deflection of the control lever (10) from a hug e initial position by spring members one of the deflection of the control stick (10) dependent retractive force is generated and in which damping medium (44; 70) for damping the return movement of the control stick (10) into the initial position hen vorgese, characterized in that provides a blend evaporation means (44; 70) have a non-linear damping characteristic.
2. Passiver Steuerknüppel nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Dämpfungsmittel ( 44 ; 70 ) re lativ kleine Dämpfung für große Auslenkungen des Steuerknüppels ( 10 ) und relativ große Dämpfung für kleine Auslenkungen des Steuerknüppels ( 10 ) bewir ken. 2. Passive control lever according to Claim 1, characterized in that the damping means (44; 70) re relatively small damping for large displacements of the control stick (10) and relatively large damping for small displacements of the control stick (10) be Farming ken.
3. Passiver Steuerknüppel nach Anspruch 1 oder 2, da durch gekennzeichnet, daß die Dämpfungsmittel ( 44 ; 70 ) eine in bezug auf die Ausgangsstellung unsymme trische Kennlinie aufweisen. 3. Passive control lever according to Claim 1 or 2, characterized in that the damping means (44; 70) have a unsymme with respect to the initial position metric characteristic.
4. Passiver Steuerknüppel nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Dämpfungs mittel ( 44 ) einen Zylinder ( 46 ) mit einem Dämpfungs medium enthalten, der eine Einschnürung ( 56 ) bildet und in welchem ein mit dem Steuerknüppel ( 10 ) ge koppelter Dämpfungskörper ( 60 ) von über seine Länge variablem Querschnitt geführt ist, der mit der Ein schnürung ( 56 ) des Zylinders ( 46 ) einen hubabhängi gen Drossel-Querschnitt bildet. 4. Passive Control stick according to any one of claims 1 to 3, characterized in that the damping means (44) comprises a cylinder (46) containing a damping medium, of a constriction (56) and in which a with the stick (10) GE coupled damping body (60) is guided over its length by variable cross-section, with the A of the lacing (56) of the cylinder (46) forms a hubabhängi gene throttle cross-section.
5. Passiver Steuerknüppel nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß 5. Passive control lever according to Claim 4, characterized in that
  • a) die Einschnürung von einem Zylinderring ( 56 ) in einem Mittelbereich des Zylinders ( 46 ) gebildet ist und a) the constriction by a cylinder ring (56) is formed in a central region of the cylinder (46) and
  • b) der Dämpfungskörper ( 60 ) eine Verdickung ei ner Kolbenstange ( 62 ) bildet, die in den beiden Stirnseiten des Zylinders ( 46 ) verschiebbar ge führt ist. b) the damping body (60) has a thickening egg ner piston rod (62), which in the two end faces of the cylinder (46) carries displaceably Ge.
6. Passiver Steuerknüppel nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß der Dämpfungskörper ( 60 ) einen Mittelabschnitt ( 64 ) aufweist, der in einer Mittelstel lung des Dämpfungskörpers ( 60 ) mit dem Zylinderring ( 56 ) einen Spalt bildet, und auf beiden Seiten daran an schließende, sich zu den Enden hin verjüngende End abschnitte ( 66 , 68 ). 6. Passive control lever according to Claim 5, characterized in that the damping body (60) comprises a central portion (64) which is in a center position distribution of the damping body (60) forms a gap with the cylindrical ring (56), and to it on both sides of closing, to the ends tapered end portions (66, 68).
7. Passiver Steuerknüppel nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Endabschnitte ( 66 , 68 ) des Dämpfungskörpers ( 60 ) im wesentlichen kegelstumpf förmig sind. 7. Passive control lever according to Claim 6, characterized in that the end portions (66, 68) of the damping body (60) are substantially truncated cone shaped.
8. Passiver Steuerknüppel nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Endabschnitte des Dämp fungskörpers ( 82 ) im Längsschnitt schwach konkav sind. 8. Passive stick according to claim 7, characterized in that the end portions of the Dämp audit body (82) are slightly concave in longitudinal section.
9. Passiver Steuerknüppel nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß 9. Passive Control stick according to any one of claims 1 to 8, characterized in that
  • a) der Steuerknüppel ( 10 ) mit einem doppelarmi gen, um eine Schwenkachse ( 24 ) schwenkbar ge lagerten Hebel ( 22 ) verbunden ist und a) the control column (10) with a gene doppelarmi, about a pivot axis (24) pivotally GE superimposed lever (22) is connected and
  • b) die Federglieder zur Erzeugung der Rückstell kraft an einem ersten Hebelarm ( 38 ) des doppelar migen Hebels ( 22 ) angreifen und b) engage the spring members to generate the restoring force of a first lever arm (38) of the doppelar shaped lever (22) and
  • c) die Dämpfungsmittel ( 44 ) an einem zweiten Hebelarm ( 42 ) des doppelarmigen Hebels ( 22 ) an greifen. c) engage the damping means (44) at a second lever arm (42) of the double-armed lever (22).
10. Passiver Steuerknüppel nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, daß 10. Passive control lever according to Claim 9, characterized in that
  • a) der doppelarmige Hebel ( 22 ) mit einer Welle ( 16 ) verbunden ist, die in einem Rahmenteil ( 14 ) um eine erste Schwenkachse ( 24 ) drehbar gelagert ist und a) the double-armed lever (22) is connected to a shaft (16) in a frame part (14) about a first pivot axis (24) is rotatably mounted and
  • b) der Rahmenteil ( 14 ) seinerseits um eine die er sten Schwenkachse ( 24 ) senkrecht schneidende zweite Schwenkachse ( 28 ) in einem gehäusefe sten Teil ( 26 ) schwenkbar gelagert ist. b) the frame part (14), in turn, to a he perpendicularly intersecting the second pivot axis (28) is pivotally mounted in a gehäusefe first part (26) most pivot axis (24).
11. Passiver Steuerknüppel nach Anspruch 10, da durch gekennzeichnet, daß der Rahmenteil ( 14 ) seiner seits über eine Rückstellkraft erzeugende Federglieder und über zweite Dämpfungsmittel ( 70 ) mit dem Ge häuse ( 12 ) verbunden ist. 11. Passive control lever according to Claim 10, characterized in that the frame part (14) in turn has a restoring force generating spring members and second damping means (70) is connected to the Ge housing (12).
Description  translated from German

Die Erfindung betrifft einen passiven Steuerknüppel für Flugzeuge, bei welchem bei einer Auslenkung des Steuer knüppels aus einer Ausgangsstellung durch Federglieder eine von der Auslenkung des Steuerknüppels abhängige Rückstellkraft erzeugbar ist und bei welchem Dämpfungs mittel zur Dämpfung der Rückbewegung des Steuerknüp pels in die Ausgangsstellung vorgesehen sind. The invention relates to a passive joystick for aircraft, in which case a deflection of the control stick from a starting position by spring elements is dependent on the deflection of the control stick restoring force is generated and in which damping pels provided medium damp the movement of the Steuerknüp to the starting position.

Die Bewegung passiver Steuerknüppel wird durch Ab griffe abgetastet und in Steuersignale umgesetzt. The movement of passive control stick is scanned by Ab handles and converted into control signals. Auf den Steuerknüppel würde dabei praktisch keine Kraft wirken. While no force would practically act on the control stick. Damit hätte aber der Pilot auch kein "Gefühl" für die Größe des von ihm über den Steuerknüppel gegebene Steuersi gnals. But that would have been the pilot not a "feel" for the size of the on the stick, of which he Steuersi signal. Daher sind Federglieder oder andere krafterzeugende Mittel vorgesehen, welche auf den Steuerknüppel eine von der Auslenkung aus einer Ausgangslage abhängige Rück stellkraft ausüben. Therefore spring members or other force-generating means are provided which exert pressure power on the control stick is dependent on the deflection from an initial position return. Diese krafterzeugenden Mittel haben üb licherweise eine nichtlineare und häufig zur Ausgangslage unsymmetrische Kennlinie. This power-generating agents have üb SHORT- a non-linear and often unbalanced to the starting position characteristic. Beim Loslassen des Steuer knüppels würde dieser ungedämpft in die Ausgangslage zu rückgeführt. When you release the stick this would be undamped returned to the starting position. Es würden unzulässige Schwingungen auftre ten. Deshalb sind Dämpfungsmittel vorgesehen, welche die Bewegung des Steuerknüppels dämpfen. It would be unacceptable vibrations th auftre. Therefore, damping means are provided which damp the motion of the control stick.

An solche Dämpfungsmittel werden besondere Anforde rungen gestellt. At such damping means special require- ments are made. Die Dämpfungsmittel müssen ein tempera turkonstantes Verhalten zeigen. The damping means must demonstrate a temperamental turkonstantes behavior. Die durch die Federglieder erzeugten Rückstellkräfte dürfen durch die Dämpfungsmit tel nicht beeinflußt werden. The restoring forces generated by the spring members may not be influenced by the Dämpfungsmit tel. Der Steuerknüppel soll sich nach dem Loslassen schnell und ohne Überschwingen in seine Ausgangsstellung zurückstellen. The stick should reset after releasing quickly and without overshoot in its original position. Zum Erreichen der Ausgangsstellung soll nur minimale Reibung zu überwinden sein. To reach the starting position with minimal friction to be overcome. Es dürfen keine Slip-Stick-Effekte auftreten. There must be no slip-stick effects. Die Dämpfungsmittel sollen hohe Ausfallsicherheit zeigen. The damping agent should show high reliability.

Bekannte Dämpfungsmittel für diese Zwecke sind "Öl bremsen", die während der Bewegung des Steuerknüppels eine ständige und gleichbleibende Dämpfung verursachen. Known damping means for these purposes are "oil brake" that cause a constant and consistent damping performance during the movement of the joystick. Die Ölbremsen haben in beiden Bewegungsrichtung die gleiche Dämpfungskonstante. The oil brakes have the same damping constant in both direction of movement. Die Ölbremsen erfordern ge naue Kolbenpassungen in einem Zylinder. The oil brakes require you to match Kolbenpassungen in a cylinder.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, das Dämp fungs-Verhalten von passiven Steuerknüppeln der eingangs genannten Art zu verbessern. The invention has the object to improve the Dämp prüfungsgesellschaft behavior of passive sticks of the type mentioned.

Erfindungsgemäß wird diese Aufgabe dadurch gelöst, daß die Dämpfungsmittel eine nicht-lineare Dämpfungs-Kennli nie aufweisen. According to the invention, this object is achieved in that the damping means never having a non-linear damping Kennli.

Es ist dann möglich, daß die Dämpfungsmittel relativ kleine Dämpfung für große Auslenkungen des Steuerknüp pels und relativ große Dämpfung für kleine Auslenkungen des Steuerknüppels bewirken. It is then possible that the damping means cause relatively small attenuation of large excursions of the Steuerknüp pels and relatively large damping for small displacements of the stick.

Dann wird die Bewegung des Steuerknüppels bei größe ren Auslenkungen nur wenig durch die Dämpfung beein flußt. Then the movement of the joystick in size ren deflections is only unimpressive enced by the damping. Beim Rückstellen in die Ausgangsstellung wird je doch eine starke Dämpfung wirksam, die ein Überschwin gen verhindert. Upon the return to the original position ever but a strong damping effect which prevents Überschwin conditions.

Es ist auch möglich, daß die Dämpfungsmittel eine in be zug auf die Ausgangsstellung unsymmetrische Kennlinie aufweisen, entsprechend einer unsymmetrischen Kennlinie der Federglieder etwa für "Ziehen" und "Drücken" des Steu erknüppels. It is also possible that the damping means comprises a train to be unbalanced to the starting position characteristic erknüppels according to an asymmetrical characteristic of the spring members as for "pulling" and "pressing" of CON.

Die Dämpfungsmittel können einen Zylinder mit einem Dämpfungsmedium enthalten, der eine Einschnürung bildet und in welchem ein mit dem Steuerknüppel gekoppelter Dämpfungskörper von variablem Querschnitt geführt ist, der mit der Einschnürung des Zylinders einen hubabhängi gen Drossel-Querschnitt bildet. The damping means may comprise a cylinder with a damping medium, which forms a constriction and in which a stick is guided to the coupled damping body of variable cross-section, which forms a hubabhängi gene throttle cross-section of the constriction of the cylinder.

Weitere Ausgestaltungen der Erfindung sind Gegenstand der Unteransprüche 5 bis 11. Further embodiments of the invention are subject of the dependent claims 5 to 11.

Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung ist nachstehend unter Bezugnahme auf die zugehörigen Zeichnungen näher erläutert. An embodiment of the invention is explained below with reference to the accompanying drawings.

Fig. 1 ist eine Vorderansicht - teilweise im Schnitt - eines Steuerknüppels mit nichtlinearen Dämpfungsmitteln. Fig. 1 is a front view - partly in section - a joystick with nonlinear damping means.

Fig. 2 ist eine Seitenansicht des Steuerknüppels von Fig. 1, ebenfalls teilweise im Schnitt. Fig. 2 is a side view of the joystick of FIG. 1, also partly in section.

Fig. 3 zeigt einen Zylinder mit Zylinderring und Dämp fungskörper in der Ausgangsstellung des Steuerknüppels, dh bei zentriertem Dämpfungskörper. Fig. 3 shows a cylinder with cylinder ring and Dämp audit body in the starting position of the joystick, ie centered damping body.

Fig. 4 zeigt die Anordnung von Fig. 4 bei ausgelenktem Steuerknüppel. Fig. 4 shows the arrangement of Fig. 4 at deflected stick.

Fig. 5 zeigt eine Abwandlung des Dämpfungskörpers. Fig. 5 shows a modification of the damping body.

In Fig. 1 und 2 ist mit 10 ein Steuerknüppel bezeichnet. In Figs. 1 and 2 is provided with a joystick 10 respectively.

Der Steuerknüppel 10 ist relativ zu einem Gehäuse 12 in zwei Richtungen verschwenkbar, wie in Fig. 1 und 2 gestri chelt angedeutet ist. The control stick 10 is pivotable relative to a housing 12 in two directions, as is indicated in Fig. 1 and 2 Gestri Chelt.

An einem Rahmenteil 14 ist eine Welle 16 in Lagern 18 und 20 drehbar gelagert. To a frame member 14, a shaft rotatably supported in bearings 16 and 18 20. Mit der Welle 16 ist an einem er sten, in Fig. 2 linken Ende ein doppelarmiger Hebel 22 ver bunden. With the shaft 16 is at a most it, in Fig. 2 the left end a double-armed lever 22 connected ver. Auf einem zweiten, in Fig. 2 rechten Ende der Welle 16 sitzt ein Steuerknüppel-Teil 23 des Steuerknüppels 10 . On a second, in Fig. 2 right end of the shaft 16 a stick-seated part 23 of the joystick 10th Der Steuerknüppel 10 ist daher relativ zu dem Rahmen teil 14 um die Achse 24 der Welle 16 verschwenkbar. The operating lever 10 is therefore pivotable relative to the frame member 14 about the axis 24 of the shaft 16.

Wie in Fig. 2 gestrichelt angedeutet ist, ist des Rahmenteil 14 wiederum in einem gehäusefesten Teil 26 um eine Achse 28 verschwenkbar, welche die Achse 24 der Welle 16 senk recht schneidet. As is indicated by dashed lines in Fig. 2, the frame part 14 is again in a housing-fixed part 26 pivotable about an axis 28 which intersects the axis 24 of the shaft 16 perpendicular right. In Fig. 2 verläuft die Achse 28 senkrecht zur Papierebene. In FIG. 2, the axis 28 extends perpendicular to the paper plane. Dadurch ist der Steuerknüppel 10 um den Schnittpunkt der beiden Achsen 24 und 28 relativ zu dem Gehäuse 12 allseitig verschwenkbar gelagert. Thus, the joystick 10 is mounted at the intersection of the two axes 24 and 28 relative to the housing 12 on all sides pivotable.

Der Rahmenteil 14 weist einen nach unten in Fig. 1 ra genden Mittelteil 30 und einen am unteren Ende des Mittel teils 30 vorgesehenen Querbalken 32 auf. The frame part 14 has a downwardly 1 ra in FIG. Lowing middle part 30 and a projection provided at the lower end of the central portion 30 transverse bar 32. Der Querbalken 32 erstreckt sich in der Ausgangsstellung von Fig. 1 parallel zu dem doppelarmigen Hebel 22 . The cross bar 32 extends in the initial position of FIG. 1 parallel to the two-armed lever 22nd

Ein Zylinder 34 mit Federgliedern ist einerseits an einem Arm 36 des Querbalkens 32 und andererseits an einem Arm 38 des doppelarmigen Hebels angelenkt. A cylinder 34 with spring members on the one hand to an arm 36 of the crossbeam 32 and on the other hand articulated to an arm 38 of the double-armed lever. An dem zweiten Arm 40 des Querbalkens 32 und dem zweiten Arm 42 des doppelarmigen Hebels 22 ist ein Dämpfungsglied 44 ange lenkt. On the second arm 40 of the cross beam 32 and the second arm 42 of the double-armed lever 22 a damping member 44 is articulated.

Das Dämpfungsglied 44 enthält einen Zylinder 46 . The attenuator 44 includes a cylinder 46th Der Zylinder 46 ist an seinem dem Querbalken zugewandten Ende durch eine Stirnwand 48 abgeschlossen. The cylinder 46 is closed at its end facing the transverse beam by an end wall 48. An seinem dem doppelarmigen Hebel zugewandten Ende ist der Zylin der 46 durch ein Kopfstück 50 abgeschlossen. At its end facing the two-armed lever Zylin of the 46 completed by a head piece 50. In der Stirn wand 48 ist eine zu der Zylinderbohrung gleichachsige Boh rung 52 vorgesehen. In the end wall 48 is a coaxial to the cylinder bore drilling tion 52 is provided. Das Kopfstück 50 weist eine damit fluchtende Bohrung 54 auf. The head piece 50 has a hole 54 aligned therewith. In dem Zylinder sitzt ein Zylin derring 56 . In the cylinder sits a Zylin derring 56th Der Zylinderring 56 ist in dem Zylinder 46 durch eine eingeschraubte Hülse 58 gehalten. The cylinder ring 56 is retained in the cylinder 46 by a screwed sleeve 58. Die Hülse 58 sitzt in einem Abschnitt verminderter Wandstärke des Zylinders 46 . The sleeve 58 is seated in a section of reduced wall thickness of the cylinder 46th Die Innenwandung des Zylinders 46 bildet eine Ringschul ter, auf welcher der Zylinderring 56 aufsitzt. The inner wall of the cylinder 46 forms a ring school ter, on which rests the cylindrical ring 56. Zwischen der Ringschulter und der Hülse 58 ist der Zylinderring 56 gehal ten. Between the annular shoulder and the sleeve 58 of the cylinder ring 56 is supported ten.

In dem Zylinder 46 ist ein Dämpfungskörper 60 längsbe weglich geführt. In the cylinder 46, a damping member is guided 60 längsbe movable. Der Dämpfungskörper 60 bildet eine Ver dickung einer Kolbenstange 62 , die mit einem ersten, in Fig. 1 unteren, Ende in der Bohrung 52 und mit dem zweiten, in Fig. 1 oberen, Ende in der Bohrung 54 geführt ist. The damping body 60 forms an Ver thickening of a piston rod 62, the upper having a first, lower in Fig. 1, in the end of the bore 52 and with the second, in Fig. 1, the end is guided in the bore 54. Der Zy linder 46 ist an dem Arm 40 des Querbalkens 32 angelenkt. Zy the cylinder 46 is articulated to the arm 40 of the cross beam 32. Die Kolbenstange 62 ist mit dem zweiten Ende an dem Arm 42 des doppelarmigen Hebels 22 angelenkt. The piston rod 62 is articulated to the second end to the arm 42 of the double-armed lever 22.

Der Zylinder ist mit einer Dämpfungsflüssigkeit gefüllt. The cylinder is filled with a damping fluid.

In Fig. 4 und 5 ist ein solches Dämpfungsglied 60 im ein zelnen dargestellt. In Figs. 4 and 5 such a damping member 60 is shown in an individual. Bei der Ausführung nach Fig. 4 und 5 weist der Dämpfungskörper 60 einen schmalen, zylindri schen Mittelabschnitt 64 und zwei sich zu den beiden Enden hin konisch verjüngende Endabschnitte 66 und 68 auf. In the embodiment of Fig. 4 and 5, the damping body 60 has a narrow middle portion 64 and cylindri's two ends to the two end portions 66 and tapers conically 68. Die Endabschnitte 66 und 68 sind kegelstumpfförmig. The end portions 66 and 68 are frustoconical. In der Mittel- oder Ausgangsstellung von Fig. 4 bildet der Mittel abschnitt 64 mit dem Zylinderring 56 einen engen Spalt. In the central or starting position of Fig. 4 of the middle portion 64 forms with the cylinder ring 56 has a narrow gap. In Fig. 5 ist der Dämpfungskörper seitlich gegenüber dem Zy linderring 56 ausgelenkt. In FIG. 5, the damping body is laterally opposite the Zy cylinder ring 56 is deflected. Dabei ist zwischen dem Dämp fungskörper 60 und dem Zylinderring ein breiterer Spalt ge bildet. This is a wider gap forms between the ge Dämp audit body 60 and the cylinder ring. Die Dämpfung ist dann geringer. The attenuation is then lower.

Der Rahmenteil 14 ist um die Achse 28 verschwenkbar. The frame part 14 is pivotable about the axis 28. Der Zylinder 34 mit den Federgliedern und das Dämpfungs glied 60 werden dabei mitverschwenkt. The cylinder 34 with the spring members and the damping member 60 can be pivoted with it. Die Federglieder und das Dämpfungsglied 60 werden daher nur wirksam bei einer Auslenkung des Steuerknüppels 10 in der Papierebene von Fig. 1. The spring members and the damping member 60 are thus only effective with a deflection of the operating lever 10 in the paper plane of Fig. 1st Dann wird nämlich der doppelarmige Hebel 22 verschwenkt, und dementsprechend wird z. B. der Zylinder 34 mit seiner Kolbenstange auseinandergezogen. Then, namely the double-armed lever 22 is pivoted, and accordingly, such. As the cylinder 34 is pulled apart with its piston rod. Die Kol benstange 62 des Zylinders 44 wird dagegen in den Zylinder hineinbewegt. The Kol rod 62 of the cylinder 44 is, however, moved into the cylinder.

Die Verschwenkung des Rahmenteils 14 erfolgt dadurch, daß der auf der Welle 16 sitzende Steuerknüppelteil 23 par allel zu der Papierebene von Fig. 2 verschwenkt wird, wie in Fig. 2 angedeutet ist. The pivoting of the frame part 14 is effected in that the person sitting on the shaft 16 control stick member 23 is pivoted par allel to the paper plane of Fig. 2, as indicated in Fig. 2.

Auch der Rahmenteil 14 ist durch einen (nicht sichtbaren) Zylinder mit einem Federpaket an eine Ausgangsstellung gefesselt und durch ein Dämpfungsglied 70 gedämpft. The frame member 14 is bound by an (invisible) cylinder with a spring assembly to a starting position and attenuated by an attenuator 70. Das Dämpfungsglied 70 ist einerseits an dem gehäusefesten Teil 26 und andererseits (in nicht dargestellter Weise) an dem Rahmenteil 14 angelenkt. The attenuator 70 is hinged on one side to the housing-fixed part 26 and on the other hand (in a manner not shown) to the frame part 14.

Das Dämpfungsglied 70 ist ähnlich aufgebaut wie das Dämpfungsglied 44 . The attenuator 70 is constructed similarly to the attenuator 44th Das Dämpfungsglied 70 enthält einen Zylinder 72 . The attenuator 70 includes a cylinder 72nd Der Zylinder 72 ist an einem Ende an dem Teil 26 angelenkt. The cylinder 72 is hinged at one end to the part 26. Eine an beiden Enden geführte Kolbenstange 74 ist durch eine Bohrung in einem Kopfstück 76 aus dem Zylinder 72 herausgeführt und an dem Rahmenteil 14 ange lenkt. A guided at both ends of the piston rod 74 is led out through a hole in a head piece 76 from the cylinder 72 and on the frame part 14 is articulated. Die Kolbenstange 74 bildet einen Dämpfungskörper 78 von doppelkonischer Grundform. The piston rod 74 forms a damping body 78 of biconical basic shape. Der Dämpfungskörper 78 wirkt mit einem Zylinderring 80 zusammen. The damping body 78 cooperates with a cylindrical ring 80.

Bei den Auslenkungen des Steuerknüppels 10 aus einer Ausgangs- oder Nullstellung entweder in der Papierebene von Fig. 1 oder in der Papierebene von Fig. 2 (oder in bei den Richtungen gleichzeitig) wirkt auf den Steuerknüppel 10 jeweils eine von der Auslenkung abhängige Rückstell- oder Gegenkraft. In the case of displacements of the control lever 10 from a starting or neutral position, either in the paper plane of FIG. 1 or in the paper plane of Fig. 2 (or in the same time in the directions) acts on the control lever 10 in each case is dependent on the deflection of restoring or counterforce. Diese Kraft wird von den Federpaketen er zeugt und gibt dem Piloten ein Gefühl für den Grad der Aus lenkung und das dadurch erzeugte Steuersignal. This force is by the blades he testifies and gives the pilot a sense of the degree of deflection off and the control signal generated thereby. Die Kennli nien der Federpakete sind in der Regel nicht-linear. The Kennli lines of the spring assemblies are non-linear in general. Die Kennlinien sind uu auch unsymmetrisch mit Bezug auf die Ausgangsstellung des Steuerknüppels. The characteristic curves are uu unbalanced with respect to the initial position of the joystick. Die Kraft wird durch die Dämpfungsglieder praktisch nicht beeinflußt. The force is virtually unaffected by the attenuators. Bei einer Auslenkung des Steuerhebels aus der Ausgangsstellung wird der Spalt zwischen dem Zylinderring 56 bzw. 80 und dem Dämpfungskörper 60 bzw. 78 erweitert. At a deflection of the control lever from the initial position of the gap between the cylinder ring 56 and 80 and the damping body 60 and 78 is expanded. Die Dämpfung wird reduziert. The attenuation is reduced. Wird der Steuerknüppel 10 losgelassen, dann wird er durch die Federpakete in die Ausgangsstellung zu rückgeführt. If the control lever 10 is released, he will be returned by the spring packets into the original position. Dabei nimmt die Dämpfung bei Annäherung an die Ausgangsstellung progressiv zu. The damping increases progressively as approaching to the initial position. Ein Überschwingen des Steuerhebels 10 wird dadurch ausgeschlossen. An overshoot of the control lever 10 is thereby excluded. Anderer seits kann die Auslegung so sein, daß der Steuerknüppel 10 zügig und ohne Kriechen oder Slip-Stick-Effekte die Aus gangsstellung erreicht. On the other hand, the interpretation be such that the operating lever 10 reaches zero position at the off quickly and without creep or slip-stick effects.

Der Verlauf der Dämpfung kann durch die Form des Dämpfungskörpers 60 oder 78 bestimmt werden. The course of the attenuation can be determined by the shape of the damping body 60 or 78. In Fig. 5 ist ein Dämpfungskörper 82 dargestellt, dessen Endab schnitte sich konvex, also stärker als ein Kegel, verjüngen. In FIG. 5, a damping body 82 is shown whose Endab sections are convex, so stronger than a cone taper. Der Mittelabschnitt ist dabei nur noch eine Kante 84 . The middle portion is only an edge 84th

Die Abgriffe für die Bewegung des Steuerknüppels 10 sind in bekannter Weise ausgebildet und angeordnet und da her hier nicht im einzelnen beschrieben. The taps for the movement of the operating lever 10 are formed in known manner and arranged and there is not one described in detail herein.

Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE3825809A1 *29 Jul 19888 Feb 1990Messerschmitt Boelkow BlohmSteuereinrichtung mit einem steuerknueppel
DE69000583T2 *13 Feb 19908 Jul 1993AerospatialeSteuervorrichtung mit schwenkhebel, insbesondere fuer flugzeug, und system mit zwei solcher vorrichtungen.
DE69005147T2 *12 Feb 19905 May 1994AerospatialeSteuervorrichtung mit einem schwenkbaren Knüppel und damit ausgerüstetes Flugsteuerungssystem eines Flugzeuges.
US3523665 *19 Feb 196811 Aug 1970Martin Marietta CorpSide stick
US4012014 *11 Sep 197515 Mar 1977Mcdonnell Douglas CorporationAircraft flight controller
US4477043 *15 Dec 198216 Oct 1984The United States Of America As Represented By The Secretary Of The Air ForceBiodynamic resistant control stick
Classifications
International ClassificationB64C13/04
Cooperative ClassificationB64C13/04
European ClassificationB64C13/04
Legal Events
DateCodeEventDescription
12 Nov 1998OM8Search report available as to paragraph 43 lit. 1 sentence 1 patent law
12 Nov 1998OP8Request for examination as to paragraph 44 patent law
16 Dec 1999D2Grant after examination
8 Jun 20008364No opposition during term of opposition
21 Apr 20058327Change in the person/name/address of the patent owner
Owner name: DIEHL BGT DEFENCE GMBH & CO. KG, 88662 UBERLINGEN,
10 Nov 20058327Change in the person/name/address of the patent owner
Owner name: DIEHL AVIONIK SYSTEME GMBH, 88662 UBERLINGEN, DE
15 Mar 20078339Ceased/non-payment of the annual fee